Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Rafi am Fr 08 März 2019, 21:56

Hallo Freunde des Modellbaus  Winker 2

Ich möchte mich nun auch mal an einem Baubericht versuchen und hoffe als vergleichsweise Ahnungsloser auf eure Unterstützung.  Grinsen

Ich könnte von privat meinen absoluten Traumwagen erstehen - zwar nur in achtfacher Verkleinerung, aber immerhin. Der Preis war dafür umso besser, da ohne Verpackung und Bauanleitung, aber dafür eben auch mit dem Risiko dass der Bausatz nicht wie versprochen komplett ist. Die Befürchtung stellte sich aber als unbegründet heraus, außerdem fanden sich noch diverse Goodies wie ein Tremonia Detailset und diverses Bastelmaterial, wie Teppichvlies. Und die Bauanleitung findet sich online bei Pocher als PDF zum Download.

Also kann‘s losgehen. Ich stehe einfach auf den Aventador. Ein großer Hochdrehzahl-V12 Sauger ohne Turbogedöns, infernalischer Sound und ein aggressives Design das an einen Stealth-Kampfjet erinnert. Understatement sieht anders aus, aber das ist ja nun auch nicht das wofür Lamborghini steht. Von den Jungs aus Sant’Agata Bolognese erwartet man exzentrische, polarisierende und aufregende PS-Monster.

Laut Bauanleitung geht es mit den Sitzen los, also folgen wir dem doch einfach mal. Die Sitzschalen sind aus dem gewohnten Kunststoff, die Sitzflächen dagegen aus einem gummiartigen Material, das wohl Lederoptik bringen soll. Bei dem Horrorpreis den der Bausatz regulär kostet wäre echtes Leder meiner Meinung nach drin gewesen, aber das wird nicht der einzige Punkt bleiben, in dem Preis, das Image der Marke Pocher und das Gebotene nicht ganz zusammenpassen.

Was recht hübsch umgesetzt ist sind die Ziernähte an den Sitzen. Ich habe mich entschieden sie in Orange zu bemalen. Ziemlicher Akt, da erst Weiß, dann Orange und, da noch sehr blass, noch ein zweites Mal Orange folgen wird. Aber lohnt sich, würde ich sagen.  Very Happy

Da mir das mit den Gummisitzen aber immer noch nicht schmeckte, habe ich mal was probiert. Bei dem beiliegenden Teppichvlies waren zwei Bögen dabei, die eher was für 1/24 wären da für 1/8 viel zu fein. Aber evtl. geeignet für einen Alcantara-Look.  scratch

Von meinem eigenen Gefährt weiß ich, dass die Kombination Teilleder und Sitzfläche in Alcantara prima Seitenhalt in Kurven gibt. Und Seitenhalt ist sicher etwas, was man bei so einem 700 PS Monster wie dem Aventador nicht genug haben kann!

Versuch macht bekanntlich kluch ...was sagt ihr? Bis auf dass es Staubflusen magisch anzieht und eine ziemliche Frickelei ist finde ich es gar nicht so verkehrt.

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 4nkw9

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 5mjei

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 1qk8r

To be continued ...
Rafi
Rafi
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Frank Kelle am So 10 März 2019, 12:16

Mir gefällt es - nur: wie sihet es wirklich mit Staub und Co. aus. Kommt der Wagen nachher in eine Vitrine?
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Rafi am So 10 März 2019, 12:27

Danke dir. Very Happy Vitrine - definitiv! Allerdings werde ich eher nicht auf die Vitrine von Pocher zurückgreifen. Deutlich über 200 € für eine Acrylglasvitrine ist gierig.

Evtl. werde ich auf Sora zurückgreifen. Die sind zwar mit den Schraubverbindungen nicht die Schönsten, aber Preis-Leistung ist echt in Ordnung, zumal maßgefertigt.

Komme mit den Sitzflächen ganz gut voran, gibt also bald neue Bilder.
Rafi
Rafi
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von SibirianTiger am So 10 März 2019, 16:38

Ich würd den Dekosamt weglassen, was anderes is diese sogenannte Teppichvlies net, des kommt bei meinnem Corvettenprojekt an dem ich seit Dez 17 sitz und immer wieder aus gesundheitlichen Gründen net weiterschaffen kann, auch net druff. Wenn du unbedingt den Dekosamt verwenden willst, den kriegste günstig von D-C-Fix im Bauhaus

Die Sitzschale is net sauber verarbeitet wie man auf dem letzten Bild sehr gut sehen kann. Der ganze Sitz gehört erstmal an den Klebestellen verspachtelt das man die Ansätze net mehr sieht bevor da ne Farbe draufkommt. Nach dem Verspachteln und schleifen kommt erst die Farbe drauf. Die Ziernähte sind fleckig, da bräuchteste ne gescheite Orange, deine muß ziemlich wässig sein.

Sorry für den rauhen Ton, aber ich gehör zu der Sorte Mensch die offen, ehrlich und direkt sind. Wenn ich Fehler sehe sag ich das auch
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Rafi am So 10 März 2019, 17:18

Wieso rauher Ton? Offen und ehrlich find ich gut, deshalb sag ich’s auch mal ganz offen und ehrlich: Beim nur Bilderchen kucken erwischt, steht doch dabei, dass das Orange noch zu blass ist und daher mindestens ein weiterer Farbauftrag folgt. sunny Wink

Klebestellen zum verspachteln gibbet noch nicht - da noch nix geklebt, nur lose aufgelegt. Wink

Allerdings: Ein Übergang zwischen (im Original) Leder der Sitzpolster und Kunststoff der Sitzschale liegt in der Natur der Sache und ist daher durchaus erwünscht, aber der wird nach dem Verkleben entsprechend dezent sein.
Rafi
Rafi
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von SibirianTiger am So 10 März 2019, 17:28

Ich habs gelesen, wenn die Orange "nur blass wär" würde das Weiß noch durchschimmern und kein Gelb.

Dafür brauchste kein Teppichvlies, den Effekt bekommt man auch mit Farben und Klarlacken hin : Seidenmatt klar fürs Leder und Matt Klar für den Kunststoff Wink. Ich nehm die Klarlacke von Vallejo Model Air, die kann man wunderbar pinseln.

Bei der Corvette von meinem Freund die ich nachbau hat er damals sorgar die Sitzschalen mit Porscheleder überziehen lassen, deswegen is da alles einheitlich. Es handelt sich um den Wagen den ich hier als Profilbild hab
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Rafi am Fr 15 März 2019, 12:08

Die Frickelei mit dem Alcantara-Look für die Sitzflächen ist fast geschafft. Nur noch die obere und untere Kante müssen noch beklebt
werden, wie fertig auf dem letzten Bild zu sehen:

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 6yjms

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Mqky3

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 84kex

Bei weitem nicht perfekt, aber in natura sieht es ganz akzeptabel aus. Die Detailbemalung der orangefarbenen  Ziernähte mache ich weiter, wenn die Polster mit der Sitzschale verklebt sind. Das sich in alle Richtungen verwindende Gummimaterial bringt immer wieder die Farbe zum abplatzen, da braucht´s mehr Stabilität.

Der Postbote hatte auch wieder eine KIeinigkeit dabei, passende Fußmatten von einem italienischen Anbieter:

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Vtkf3

Gedruckt auf einem feinen Vlies (fast schon zu fein für 1/8) mit Papierrückseite. Gefallen mir ganz gut, mal sehen ob die auch so passen wie gedacht. Pocher hatte auch einfarbige Fußmatten beigelegt (aus einem sehr billig wirkenden Filz geschnitten), die von der Form etwas anders sind. Also einer von beiden hat beim Zuschnitt definitiv Mist gebaut.  Pfanne

Allerdings werde ich sie noch auf ein passend zugeschnittenes Stück Filz aufkleben, da sie für den Maßstab viel zu dünn sind.
Rafi
Rafi
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Rafi am Fr 22 März 2019, 12:26

Hallo Modellbaugemeinde,

es ging ein wenig weiter mit dem Kampfstier. Ich habe mir mittlerweile unzählige Bauberichte aus aller Herren Länder zu diesem Bausatz reingezogen und bin ehrlich gesagt erschrocken wie viele tatsächlich glauben man müsse überhaupt nicht lackieren.

Klar, die Karosserieteile sind vorlackiert, einige Metallteile sind hochwertig in Schwarz pulverbeschichtet, aber bei den Kunststoffteilen sieht es eben einfach nach nacktem Kunststoff aus. Darauf dann die Decals geklatscht, wodurch sie einerseits silvern und andererseits nicht lange halten werden. Sehr schade, gerade in Anbetracht der UVP.

Ich möchte dem Bausatz dann doch ein wenig mehr Aufmerksamkeit widmen. Der Individualisierung sind eigentlich kaum Grenzen gesetzt, denn wer in der Realität den Gegenwert eines Einfamlienhauses für ein Auto hinlegen kann, der kann sich auch diverse Wünsche zur Personalisierung seines Aventador leisten.

Ich habe mich daher entschieden, der Mittelkonsole einen Carbonlook zu verpassen. Realisiert werden soll das mit den Carbon-Decals von Tamiya. Zuerst habe ich auf den Plastikteilen eine Schicht Klarlack glänzend als Grundlage für die Decals aufgebracht. Bei der Gelegenheit bekam ein Teil der Konsole eine Lackierung mit Alclad Aluminium.

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 04_20190322_071414pak1b

Nun habe ich mit Maskierfolie Masken erstellt, mit der ich dann die Decals zuschneiden kann.

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 03_20190322_073512o7j78

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 02_20190322_073819d4kw8

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 01_20190322_075848t1kcz

Für die anderen Bauteile habe ich ebenfalls so gemacht.

Dann wird´s ernst, die großflächigen Decals werden aufgebracht. Ich konnte aus diesem ersten Versuch einige Lehren ziehen:

die Carbon-Decals von Tamiya verzeihen einiges an unsachgemäßer Behandlung
Micro Set und Micro Sol sind geniale Helferlein
Um gnadenlosen Nahaufnahmen bestehen zu können, dahin ist es mit meinen Baukünsten noch ein weiter Weg.
Für den ersten Versuch sieht es aber doch ganz OK aus.

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 02_20190322_113650c8jfp

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 04_20190322_1136050tk9l

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 03_20190322_11363581j4p

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 05_20190322_113557cxk7u

Ich habe die Teile für die Mittelkonsole schon mal probeweise zusammengesteckt. Endgültig befestigt werden sie noch nicht, die Carbon-Decals bekommen nochmal eine dünne Schicht Klarlack glänzend.

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 01_20190322_1138261lkf7

Wie man sieht fehlt noch ein wichtiges Teil, das Board mit den ganzen Knöpfen und Reglern. Das ist bereits vorlackiert und vordekoriert, da ich das aber auch noch etwas verbessern will berichte ich darüber beim nächsten Mal.
Rafi
Rafi
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von John-H. am Fr 22 März 2019, 12:37

Die Carbonoptik wirkt sehr edel! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Jörg am So 24 März 2019, 18:47

Die Carbonoptik wirkt ja wirklich prima, aber ...  shocked
Rafi schrieb:Zuerst habe ich auf den Plastikteilen eine Schicht Klarlack glänzend als Grundlage für die Decals aufgebracht.
Kurze Zwischenfrage, Rafi ... nur Klarlack auf die blanken Plastikteile ... ganz ohne Grundierung oder Farbe Question  Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Gruebe10

Diesen Fehler hatte ich aus purer Bequemlichkeit (Faulheit! Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Verleg10 ) auch mal gemacht;
siehe Bild im Code ...
Code:
https://i.servimg.com/u/f56/14/34/18/33/decal_10.jpg

Untere Tragfläche ... mit heller Farbe grundiert, Glanzlack, Decal und anschließend versiegelt;
auch nach Jahren (!) immer noch völlig in Ordnung!

Obere Tragfläche ... nach einer Baupause nur Glanzlack auf das blanke Plastik gesprüht,
Decal aufgebracht und versiegelt ... dauerte gar nicht lange, bis sich erste Risse auftaten
und sich das Decal dann in großen Fragmenten wieder ablöste ... Suspect

Klarlack alleine (ohne Farbpigmente) neigt also anscheinend auf purem Plastik zum Reißen;
ich hab' draus gelernt und diesen Fehler nie wieder gemacht ... Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Ungedu10

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Rafi am So 24 März 2019, 19:09

Hallo Jörg

Besten Dank für deinen Einwurf. Freundschaft Da merkt man eben den Unterschied zwischen Anfänger und altem Hasen. Grinsen

Was ich bei deiner Erfahrung bemerkenswert finde - dass die Unterseite keine Probleme machte. Ob das mit der UV-Einstrahlung zu tun hat? scratch

Dauert ja noch ein wenig bis der Innenraum zusammengebaut wird, da kann ich erstmal beobachten, ob es Probleme gibt und es im schlimmsten Fall neu machen.

Wie immer es auch ausgeht, nochmal vielen Dank, dann kommt in solchen Fällen künftig immer zumindest eine Grundierung unter den Klarlack.
Rafi
Rafi
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Jörg am Mo 25 März 2019, 00:19

Mit der UV-Einstrahlung hat das ganz sicher nichts zu tun, Ravi;
das Modell ist ein Doppeldecker, gemeint sind nicht die Unterseiten der Tragflächen,
sondern die Untere und Obere Tragfläche, die ich vor dem Aufbringen der Decals
(ganzflächig Rautenmuster/Lozenge) leider unterschiedlich 'behandelt' hatte.
Das ist mir so wirklich nur bei diesem einen Modell passiert ... danach nie wieder! Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Verleg10

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Rafi am Mo 25 März 2019, 09:31

Jetzt hab ich Schussel es auch gelesen, dass du sie unterschiedlich vorbehandelt hattest. Embarassed

Mal abwarten, evtl. hab ich Glück, im schlimmsten Fall zahl ich Lehrgeld in Form von nochmal machen.
Rafi
Rafi
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Rafi am Fr 29 März 2019, 09:54

Kurzer Zwischenstand: Bisher sind keine Risse im Bereich der Carbon-Decals zu erkennen. Sieht also so aus als hätte ich Glück gehabt. Werde aber mit dem Einbau der Mittelkonsole noch weiter abwarten. Safety first.

Hatte die Tage mit dem Kfz-Lackierer meines Vertrauens über das Thema gesprochen. Das Problem mit Klarlack auf blankem Kunststoff ist die Farbhaftung. Um wirklich richtig zu halten muss der Klarlack die untere Farbschicht leicht anlösen. Sonst kann es zu Rissen kommen oder er pellt sich gar ab.

Er meinte aber auch dass ich Tamiya aus der Dose verwendet habe, der vergleichsweise aggressiv ist und den Kunstsstoff evtl. etwas anlöst, könnte mein Glück gewesen sein. Neben der Tatsache dass ich die Teile vorher leicht angeschliffen habe.

Das nur nebenbei, dachte mir dass die Infos vom Profi evtl. nicht nur für mich interessant sein könnten. Grinsen
Rafi
Rafi
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4 Empty Re: Italienischer Bulle in 1/8 - Pocher Lamborghini Aventador LP700-4

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten