Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 12 März 2019, 13:12

Servus LuMos,

Helmut, da muß ich John und vor allem Herbert 100%ig Recht geben.
Mit den 150g Schubkraft zieht man keinen (Micro)-Hering vom Teller. No
Das Teil ist was für kleine und kleinste Bewegungsvorgänge in genauso kleinen Modellen,
aber bestimmt nix für die Lenkung eines 1:10er RC-Modells. Das kleine Servolein
versagt ja schon am Reibungswiderstand zwischen Gummireifen und Untergrund.

Generell muß man schon sagen daß Linearservos durchaus ihre Vorteile bei der Anlenkung
von Rudern u.ä. haben. Eben weil die Kraft linear in eine Richtung wirkt ohne
eine (Teil-)Kreisbewegung auszuführen.
Solche Servos gab's u.a. noch bei robbe bis Anfang/Mitte der 80er Jahre.

Hier ein Exemplar aus dem robbe Katalog von 1982:



Aber die Kraft von 23 N (Newton) bzw. 2,3 kg/cm war/ist auch nicht das was ich von einem kräftigen Servo erwarte.
Okay, die 1980er waren auch noch andere Zeiten modellbautechnisch und RC-mäßig.

Laßt Euch einfach überraschen was der kleine Joe sich so ausgedacht hat... Grinsen

Noch was für Helmut:
Die Wandung der Achsschenkelaufnahme ist definitiv etwas dünn geraten nach dem Aufbohren; da hast Du vollkommen Recht.
Ich hab' aber bereits im Bericht weiter oben geschrieben daß hier noch eine geeignete Verstärkung/Versteifung zum
Einsatz kommt. Mal überlegen... scratch
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von John-H. am Di 12 März 2019, 13:16

Bacardi-Joe schrieb:
Laßt Euch einfach überraschen was der kleine Joe sich so ausgedacht hat... Grinsen

..... ach... der betreibt jetzt auch Modellbau......!? Suspect Man darf gespannt sein........! sunny Nix wie weg
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Straßenbahner am Di 12 März 2019, 13:21

Ja  ist ja super, war ja nur ein Vorschlag sich mal lineare Servos anzusehen.
Sollte nur eine Anregung sein um solche Möglichkeiten sich auch anbieten. Ja Herbert Du hast ja so recht, ich bitte um Milde.
Aber was Kraft, Stellweg und Preis betrifft da gibt es noch ganz andere Ausführungen z.B. (Achtung das ist nur ein Beispiel!!!)

Code:
https://www.robotshop.com/de/de/pq12-linearaktor-20-mm-1001-6-v-rc-steuerung.html

Was aber auch noch möglich wäre mit einem normalen Servo eine Kurbelschwinge antreiben die dann die Achsanlenkung betätigt.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von rc-radi am Di 12 März 2019, 13:23

..........gut für die eine oder andere Sonderfunktion........

John - jou, stimmt ---- und da denke ich auch an öffnen / schließen von Fenstern etc.
Weil Kraft haben die definitiv NICHT !
Auch von Bewegungen div. Figuren könnte man diese Servos her nehmen......aber wie gesagt - als Lenkservo bei diesen Aufgaben nicht.
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 12 März 2019, 16:19

John-H. schrieb:
Bacardi-Joe schrieb:
Laßt Euch einfach überraschen was der kleine Joe sich so ausgedacht hat... Grinsen

..... ach... der betreibt jetzt auch Modellbau......!? Suspect  Man darf gespannt sein........! sunny Nix wie weg
Ja, der Kleine hat sooo lange gebettelt bis er jetzt auch mitmachen darf! sunny
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 12 März 2019, 16:56

Mal zurück zum Umbau:

Ein paar Einzelheiten vom IST-Zustand der Anlenkung (mit original AMEWI Teilen):


Die weißen Markierungen zeigen den Lenkungseinschlag etwas deutlicher:








Kurz-Video (manchmal sagen bewegte Bilder doch mehr als unbewegliche Pixel)
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Straßenbahner am Di 12 März 2019, 18:57

Na dann wäre die Kurbelschwinge doch das beste, denke ich jedenfalls. Musst halt etwas basteln.
Könnte z.B. so in etwa aussehen.



Code:
https://tehnar.net.ua/de/krivoshipno-kulisnyie-mehanizmyi/

wie weit der Ausschlag wird hängt somit von der Exzenterscheibe und Hebellänge ab. Der Servo betätigt die Exzenterscheibe.



Code:
http://www.stirling-fette.de/i2.htm

wie weit der Ausschlag wird hängt somit von der Exzenterscheibe.

Bin gespannt was Du machst.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 14 März 2019, 14:01

Neueinkäufe für die gelenkte Hinterachse:



Alles klar, oder?

Ich werde versuchen, die Drehbewegung des Servos in eine lineare Rechts-Links-Bewegung umzusetzen.
Dafür wird das Zahnrad auf dem Servo montiert und ein abgelängtes Stück der Zahnstange
wird auf der "Lenkstange" befestigt.

Und wenn alles gut geht, habe ich eine Zahnstangenlenkung.

Schaumer mal ob's funzt... Grinsen
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Al.Schuch am Do 14 März 2019, 14:08

Mannomann, das wird ja fast ein Neubau, Klasse (Um-) Arbeit.  shocked  Cool
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 14 März 2019, 14:50

Danke Dir, Alex! Freundschaft

Aber jetzt geht's erstmal an die Umsetzung.
Und da hör' ich mich schon wieder furchtbar fluchen... Wütend

...oder doch nicht... Question
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Do 14 März 2019, 18:04

Hier kommt der erste Versuch einer Zahnstangenlenkung:

Man nehme ein Servo, eine passende Drehscheibe, ein Zahnrad und eine abgelängte Zahnstange jeweils mit Modul 1 :


Das Zahnrand wurde zentriert auf die Drehscheibe geklebt mit Sekundenkleber






Ansicht von oben:






Die abgelängte Zahnstange ist auf der original Lenkstange mittels Sekundenkleber befestigt.
Die Länge der Zahnstange ist durch den max. Lenkausschlag vorgegeben.






Der (etwas lächerliche Wink ) Versuchsaufbau:










Im Video (ohne mein Gequatsche Rolling eyes ) schaut's doch ganz gut aus, oder Question




Bis denn dann... Winker 2
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Gravedigger77 am Do 14 März 2019, 21:51

Ich find die Lösung klasse.
Darauf muss man erstmal kommen
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von John-H. am Do 14 März 2019, 22:06

Sehr gute Lösung Gerhard, Bravo
sieht auch danach aus als würde es vom Lenkhebel her kein Spiel geben. Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Fr 15 März 2019, 12:20

Gravedigger77 schrieb:Ich find die Lösung klasse.
Darauf muss man erstmal kommen
Servus Timo,

naja, sooo "kompliziert" war's jetzt auch nicht. Very Happy
Ich hab' im Prinzip nix anderes gemacht als die letzte Abtriebsstufe
eines Linear-Servos nach außerhalb des Servogehäuses verlagert, oder so...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Fr 15 März 2019, 12:27

John-H. schrieb:Sehr gute Lösung Gerhard, Bravo
sieht auch danach aus als würde es vom Lenkhebel her kein Spiel geben. Very Happy
Danke Dir John! Freundschaft
Freut mich immer wenn's Dir und anderen gefällt was ich hier so zusammenschraube! Very Happy

Ja, jetzt kommt's halt drauf an die Halterung für's Servo stabil genug zu machen und
die ganze Konstruktion irgendwie variabel, soll heißen in der Höhe verstellbar zu gestalten
damit der Zahneingriff und damit das (optimierte) Zahnflankenspiel exakt eingestellt werden kann.

Schaumer mal was geht.... Rolling eyes
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Al.Schuch am Fr 15 März 2019, 12:30

Sieht mal klasse aus, dein Demovideo. Cool
Jetzt ist wohl genug Power für die Lenkung da.
Einfach, aber hoch effektiv. shocked
Glückwunsch und weiter so !!! Freundschaft
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von gustibastler am Fr 15 März 2019, 16:45

Ja servus

Sauber genial so muss das sein

supper währe wenn am Hubmast statt einer Schnur ne richtige Kette währe

bei 1:10 wird das bestimmt machbar sein

lustig wird es wenn ein Staplerfahrer drauf sitzen würde der richtig am Lenkradknauf
kurbelt eine Umdrehung vom Lenkrad 6mm Lenkeinschlag

habe ich schon mal in Leipzig auf der Messe gesehen mit allen Möglichen Lichtern und Sound Hupe und piep piep piep beim rückwärts fahren

der Staplerfahrer Klaus war im Blauman und Schutzhelm am fahren
avatar
gustibastler
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Sa 16 März 2019, 17:15

Al.Schuch schrieb:....Glückwunsch und weiter so !!! Freundschaft
Gruß
Alex
Danke Dir Alex! Freundschaft
Ich werd' mir Mühe geben... Wink
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Sa 16 März 2019, 17:18

gustibastler schrieb:Ja servus

Sauber genial so muss das sein

supper währe wenn am Hubmast statt einer Schnur ne richtige Kette währe

bei 1:10 wird das bestimmt machbar sein

lustig wird es wenn ein Staplerfahrer drauf sitzen würde der richtig am Lenkradknauf
kurbelt eine Umdrehung vom Lenkrad 6mm Lenkeinschlag

habe ich schon mal in Leipzig auf der Messe gesehen mit allen Möglichen Lichtern und Sound Hupe und piep piep piep beim rückwärts fahren

der Staplerfahrer Klaus war im Blauman und Schutzhelm am fahren
Servus Gusti!

Ja, da wär' auf jeden Fall noch genügend Potenzial vorhanden zum weiteren Um- und Ausbau!
Aber für's erste bin ich schon mal froh daß das Ding fährt und lenkt so wie ich mir das vorstelle. Rolling eyes
Für die "Feinheiten" ist später noch Zeit...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Sa 16 März 2019, 17:59

Sodele, hier geht's weiter mit dem Einbau des Lenkservos:

Man nehme ein Stück 3mm Alumaterial, säge daraus vorher im Modell abgemessene
Streifen heraus und biege sie entsprechend den Erfordernissen zurecht.

Naja, ich zeig's Euch einfach mal: Grinsen



Hier schon mit M3 Gewinde für die Servobefestigung




Das vorbereitete Servo mit Gummitüllen und den eingesteckten M3 Gewindeschrauben



...und verschraubt mit bereits wieder aufgesetztem Zahnrad




Im Innenraum wurden mittels DREMEL ein paar "Abrißarbeiten" durchgeführt
um für die Servohalterungen genügend ebenen Platz zu schaffen.




Schwupps... schon eingeklebt







Nein, ganz ohne Testvideo kommt Ihr mir nicht davon... Pfeffer

Es funzt...



Jupp, ich bin voll zufrieden. sunny

Als nächstens geht's an die Reglerverkabelung und die Unterbringung des Akkus.
Außerdem hab' ich vor, einen Not-Aus bzw. Hauptschalter gut zugänglich auf/in der Karosserie anzubringen,
um die ganze Kiste leicht ein- bzw. ausschalten zu können ohne jedesmal die Karo abnehmen zu müssen
oder sonstige "ungesunde Finger-Verrenkungen" ausführen zu müssen.

Schaumer mal... Staunender Smilie
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am Sa 16 März 2019, 18:03

...was ich noch vergessen habe:

Sekundenkleber ist gut für einige Sachen, aber wenn's drauf ankommt
dann gebe ich einer geschraubten Verbindung doch den Vorzug, wie hier
bei der Befestigung der Zahnstange auf der Anlenkung.



Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 16 März 2019, 20:14

Klasse , was Du aus dem Stapler machst Cool
T-Rex 550
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von John-H. am Sa 16 März 2019, 22:05

Hallo Gerhard, das mit der Lenkung hast du richtig gut hin bekommen! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Al.Schuch am So 17 März 2019, 01:08

Feines Video. Massstab
Kurz, aber aussagekräftig. Wink
Mit dem Sekundenkleber hast du völlig recht, belastete Teile schraubt man besser.
Ich bin auf deine weiteren Fortschritte gespannt. Very Happy

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Bacardi-Joe am So 17 März 2019, 01:28

John-H. schrieb:Hallo Gerhard, das mit der Lenkung hast du richtig gut hin bekommen! Bravo
Danke Dir John! Freundschaft
Ja, das ging reibungsloser als angenommen.
Dafür wird wahrscheinlich irgendwas anderes eine riesengroße Baustelle. Ich kenn' mich doch... Embarassed
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Langsam wird's besser...

Nach oben Nach unten

Re: Umbaubericht meines Gabelstaplers von AMEWI im Maßstab 1:10

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten