Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Nach unten

Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von rmo am Mi 16 Jan 2019, 08:32

Moin Moin,

ich brauche mal einen Basteltipp.

Und zwar möchte ich für mein Schiffsmodell, welches mal die Cutty Sark werden sollte, die Jungfern und Ein- und Zweischibenblöcke selber bauen.
Wie mache ich das am effektivsten. Von jeder Sorte brauch ich mindestren 150 Stück.
Wenn ich die kaufe kommen da über 200,00 €uro heraus. Und so viel ist das ganze Modell nicht wert.
Für den Bausatz habe ich unter 100€ bezahlt. Und mehr ist er auch nicht wert.
Belegnägel sind keine dabei und die  Relingstützen, Jungfern und Blöcke sind nicht zu gebrauchen.
Die großen Teile aus Plastik sind 5mm groß und das bei einem Maßstab von 1:90 macht 45 cm.
Das geht gar nicht.

rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von EHamisch am Mi 16 Jan 2019, 09:44

Hallo

Blöcke habe ich schon mal angefertigt. Ich habe mir entsprechende Leisten angeferigt (gesägt und geschliffen), die Löcher reingebohrt und dann abgelängt. Danach noch etwas zurechtgeschliffen.
Jungfern kannst nur mit einer Dreh- oder Drechselbank anfertigen.
Aber das Anfertigen der Teile ist sehr zeitaufwändig
EHamisch
EHamisch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist gut,kann sich je nach Lage der Dinge schnell ändern

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von Ferrari am Mi 16 Jan 2019, 09:56



Schau mal auf meinen Baubericht(Ferrari) der Golden Hind,da hab ich Bilder drinn von selbstgemachten Blöcken und Belegnägel
Ferrari
Ferrari
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von Der Bastler am Mi 16 Jan 2019, 12:06

Winker Hello   rmo,

So mache ich meine Jungfern.
Als Werkzeug braucht mann verschiedene Schlüsselfeilen, oder einen Stechbeitelsatz zum drechseln. Und einen Bohrer für die Löcher so ungefähr 0,5 mm Durchmesser. Je nach Maasstab der Jungfern und der Taue die später verwendet werden.
Und natürlich ein entsprechendes und im Durchmesser passendes Stück Holz. Es sollte nicht zu weich sein.
Ich habe einen Rundstab aus Buchenholz verwendet.
So hier nun die Bilder.
Zuerst das Holz ablängen und mit einer Feile oder einen Drechselwerkzeug bearbeiten.


Dann das Werkstück abstechen.


Als nächstes werden die Jungfern schön abgeschliffen.


Dann habe ich eine Schablone zum Löcher bohren gebaut.


Und zum Schluß habe ich mir eine Pinzette gebogen damit mann die Jungfern besser halten kann.


Es lohnt sich schon solche Bauteile selber herzustellen und es macht auch Spass.
Sicher ist es auch eine Menge Arbeit bis man 150 Stück fertig hat. Mann muß ja nicht alle auf einmal herstellen.
Wenn weiter Interesse besteht zeige ich Dir wie ich Belegnägel aus Holz oder aus Messing herstelle.

Mit freundlichen Grüßen  Horst  Winker 3
Der Bastler
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von rmo am Mi 16 Jan 2019, 13:53

Hallo Horst,

so etwas ähnliches habe ich mir auch vorgestellt. Von dem Geld
was ich spare kann ich mir dann eine kleine Drechselbank kaufen.
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von ullie46 am Mi 16 Jan 2019, 16:15

Das mit den <

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von rmo am Do 17 Jan 2019, 08:33

Moin Moin,

Das mit den Belegnägeln interessiert mich auch
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von ullie46 am Do 17 Jan 2019, 10:54

ullie46 schrieb:Das mit den <

Gruß  Ulrich

Da ist was untergegangen!

Wollte schreiben: Das mit den Belegnägeln interessiert mich auch.

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von Der Bastler am Do 17 Jan 2019, 12:09

Hallo ullie46,   Winker 2

ich mach ein kleinen Bericht fertig.   Cool

Gruß Horst  Winker 3
Der Bastler
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von gronauer am Do 17 Jan 2019, 13:25

rmo schrieb:Hallo Horst,

so etwas ähnliches habe ich mir auch vorgestellt. Von dem Geld
was ich spare kann ich mir dann eine kleine Drechselbank kaufen.

Jau, oder Du gibst vorher mal bei Google ein
Drechselbank selber bauen you tube

Eventuell ist da für Dich, oder auch jemand Anderem etwas dabei. Grinsen

Gruß
Manfred
gronauer
gronauer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von Der Bastler am Do 17 Jan 2019, 14:40

Hallo Modellbauer,  Winker 2
Winker Hello   ullie46,

So mache ich meine Belegnägel selber, bis ich mir eine Drechselbank leisten kann.
Zuerst zeige ich die aus Holz gemachten Belegnägel.
Als Werkzeug brauche ich einen Drehbaren Bohrständer mit einem Kreuztisch.
Anstelle des Teileapparates auf dem Bild kann man auch einen kleinen Schraubstock (Bild roter Pfeil)
den man auf den Kreuztisch schrauben kann benutzen. Dieser ist ja nur zum festhalten der Schablone nötig.



Dann benötigt man ein wenig Holz. Eine etwas härtere Sorte ist da besser als eine weiche.
Ich habe hier Schaschlickspieße verwendet mit einem Durchmesser von 3 mm.
Die habe ich in gleichmäßig lange Stücke geschnitten.
Der Nachteil bei dieser Herstellung ist der größere Verschnitt an Holz.
Das ist aber immer noch billiger als eine Drechselbank.



Als weiteres Werkzeug braucht man dann verschiedene kleine Schlüßelfeilen und einen Pinsel zum Entstauben.
Ich benutze meist eine flach und eine Dreiecksfeile.



Damit auch alle Belegnägel möglichst gleich werden habe ich mir eine Schablone aus einen Stück Messing-Rohr gemacht.
Diese Schablonen sollte man nach dem Maaßstab den man benötigt anfertigen. Bei mir war das 1:50.
Mann kann auch die Form der Schablone so ändern das man zum Beispiel Geländerstützen herstellen kann.
Je genauer man diese Schablone herstellt desto schöner ist das Ergebnis.





Hier in diesem Bild richte ich die Bohrmaschine mit dem Holz genau auf die Schablone aus. Und feile das Holz ein wenig dünner. Durch das feilen kann ich auch eine Unwucht im Holz begradigen.





Hier in Bild 8 habe ich die Schablone mittels des Kreuztisches über das sich drehende Stück Holz gefahren.
(Ich bewege die Schablone mit dem Kreuztisch das Holz ist fest in dem Bohrfutter und dreht sich.)
Mit einer kleinen Schlüßelfeile fahre ich nun über den Rand der Schablone und forme so meinen Belegnagel.



Hier ist der rohe Nagel schon fertig. Meist bricht das Holz an der dünnen Stelle durch das ist aber nicht schlimm man kann ja von Hand nachfeilen. Nun kann ich den Nagel entnehmen.





Und so sehen dann die rohen Belegnägel dann aus. Sie müßen ja noch etwas nachbearbeitet werden.
Also Kopf abrunden und den dicken Fuss abschneiden.





Und so auf die benötigte Länge abschneiden. Bei meinen war das 6 mm.



So das wars auch schon.
Wer das probiert hat sehr schnell den Bogen raus und kann Belegnägel in rauen Mengen herstellen.
Viel Spass.
Ich zeig Euch dann noch wie ich Mess. Belegnägel mache.

Mit freundlichen Grüßen  Horst  Winker 3
Der Bastler
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von Der Bastler am Do 17 Jan 2019, 15:17

Hallo Modellbauer,  Winker 2

So da bin ich wieder.    Very Happy
Und nun Belegnägel aus Messing.
Das geht etwas einfacher dauert aber dafür etwas länger.
So ich habe zuerst überlegt wie groß mein Belegnagel sein muß.
Diese Länge habe ich mir von einer 2 mm massiven Messingstange abgetrennt.
( Natürlich gleich soviel ich an Nägeln brauche.)



Diese kleinen Stücke habe ich dann in das Bohrfutter eingespannt und den größeren Teil auf 1mm runter gefeilt.
Im oberen Bild sind diese Stücke zu sehen.
Dann habe ich die andere Seite (also die dünne Seite) in das Bohrfutter eingespannt.



Und habe die dicke Seite mit einer kleinen Halbrundfeile bearbeitet. Das dauert etwas länger als beim Holz.



Und so sehen die fertigen Belegnägel dann aus. Der letzte Arbeitsschritt ist das ablängen des dünnen Teils auf die richtige Länge. Und vieleicht noch brünieren.





So das wars auch schon. Es ist garnicht so schwer, viel Spass beim nachmachen.  Cool

Mit freundlichen Grüßen  Horst   Winker 3
Der Bastler
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von ullie46 am Do 17 Jan 2019, 16:43

Danke, Horst! Zehn

Super Anleitungen - toll gemacht und ebenso erklärt.

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von Der Bastler am Do 17 Jan 2019, 22:32

Hallo ullie46,

ich habe zu danken,  Freundschaft   Gentleman   habe ich doch gern gemacht.   Cool

Mit freundlichen Gruß
Horst  Winker 3
Der Bastler
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von rmo am Sa 19 Jan 2019, 15:37

Moin Moin,

ob so etwas was taucht?

TopDirect 24V 80W Mini Perlen

Müsst ihr mal nach Googeln.
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von Jörg am So 20 Jan 2019, 16:29

Kommt darauf an, wie präzise der Rundlauf des Bohrmaschinenfutters ist (Vibration?),
ansonsten sollte die Kraft des 24V-Motors zumindest für Kleinteile ausreichen.

Ich sag' mal ... das Maschinchen ist eine 'Komplettlösung', vergleichsweise recht preisgünstig
und man erspart sich den Selbstbau einer entsprechenden Vorrichtung für die Bohrmaschine!? Very Happy
Die Tauglichkeit müsste man natürlich im praktischen Einsatz testen ... Grinsen

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Belegnägel, Relingstützen, Jungfern und Blöcke selber bauen.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten