Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von stebulesen am Mi 30 Jan 2019, 11:45

Hallo Reinhard,
mit dem Farbton stimme ich Dir zu. War auch schon am Überlegen wie ich das Deck
farblich gestalte, auch wegen der Fliegerzeichen.
Gruß aus dem hohen Norden
Stefan
stebulesen
stebulesen
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am Mi 30 Jan 2019, 11:52

Na endlich kann man dich auch mal mit Namen ansprechen Stefan.. Very Happy

Schön das dir der Farbton auch gefällt.
Die Fliegerzeichen lasse ich bei mir ganz weg. Winker 3
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Juergen am Mi 30 Jan 2019, 13:56

Hallo Reinhard,
werde mich mal ganz leise dazu setzen und Dir zusehen was Du da so
baust. Massstab


Zuletzt von Juergen am Mi 30 Jan 2019, 14:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am Mi 30 Jan 2019, 14:01

Darfst dich auch ruhig dazu äußern Jürgen,
was ich da so baue.... Grinsen
Ist ja nicht auf meinem Mist gewachsen,
baue es halt nur zusammen..... Wink
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Juergen am Mi 30 Jan 2019, 14:08

Hi Reinhard,

an sich gerne, leider habe ich von den "Grauen" so gar keine
Ahnung. evil or very mad
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Al.Schuch am Mi 30 Jan 2019, 14:39

Hallo zusammen.
Ich bin gespannt, wie diese Bismarck wird.
Habe vor kurzem nach langen Jahren der Krankheit mit den ersten Details meines 1:67er Modells weitergemacht.

Ein kleiner Hinweis zur Oberdecksfarbe, das Original hatte Teakbeplankung.

Wegen der "Zeichen".. schon auf dem Weg nach Norwegen waren die übermalt worden, waren also später im Einsatz bestenfalls nur noch schwach zu sehen, da die Farbe keine Zeit hatte, durchzutrocknen.
Bei ihrem Einsatz wäre sie ja vor allem in feindlichem Gebiet unterwegs und da mussten die verräterischen Hinweise weg.
Sie wurde in der schweren See teilweise wieder abgewaschen.


Als sie in Norwegen ankam, waren die S-W Balken an den Aufbauten bereits überdeckt, die Rumpfbalken und die roten Bereiche an Bug und Heck wurden dann beim Zwischenstopp in Norwegen übermalt.
Es blieben also nur der dunkelgrau abgesetzte Bug- und Heckbereich,die falsche Bugwelle und das falsche Schraubenwasser.

Was wenige wissen, beim Einsatz hatte sie die leichteren Beiboote nicht mehr dabei.

Ich bin mal gespannt, in welchem Zustand das Modell gefertigt ist, VOR der letzten Werftliegezeit....da wurden erkannte Fehler bearbeitet, vor allem wurden die Lüftungsöffnungen an den schweren Geschützbarbetten durch "Überdachung" besser gegen überkommendes Wasser geschützt.
Erst DANACH bekam sie ihre berühmte S-W Balkentarnung, vorher war sie grau über alles, auch der obere Mastbereich.

Ich hoffe, meine Hinweise bringen euch was, das würde mich sehr freuen.

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am Mi 30 Jan 2019, 15:17

Danke Alex,
Teakbeplankung hin oder her,
glaube nicht das man von dem Teak nach einigen Wochen auf See
noch was gesehen hat.
Salzwasser soll ja ganz schön aggressiev sein.
Wenn doch, ich bleib bei meiner Farbgebung..... Embarassed
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Al.Schuch am Mi 30 Jan 2019, 15:27

Hallo Reinhard.
Klar doch, immer so, wie DU es für richtig hälst,letztendlich muss es dir gefallen !!

Natürlich bleicht das Holz bei so einer aggressiven Umwelt schnell aus.
Wie das Deck zum Schluss aussah, wird man nie erfahren.

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am So 03 März 2019, 13:28

Hab mal ein bischen weiter gemacht
Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Imga0950
Die nächste Rumpfhälfte wurde angeschraubt.
Man ist das eine arbeitserleichterung das die Gewinde schon vorgeschnitten sind...... Very Happy
Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Imga0951
Die ersten Katapulte und zwei Spillköpfe...
Die Spillköpfe sind noch nicht verklebt, da hab ich erst mal von innen ein wenig die
Feile arbeiten lassen, denn das war mir alles zu stramm.
Jetzt kann man sie auch noch bewegen(drehen).
Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Imga0952
Das Gehäuse für den Ankerantrieb...
Hier mussten zwei Ketten eingeführt werden was eigentlich problemlos war.
Die zwei Anker wurden mit einem kleinen Ring bestückt.

Bis Demnächst Winker 3
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Jörg am So 03 März 2019, 13:45

Bei Dir gibt's wenigstens Bilder, Reinhard ... Cool

so kann man sich auch als Aussenstehender ein 'Bild'
von den Bauteilen und dem Zusammenbau machen! Very Happy

Nach allem, was man so sieht wird das ein schönes Funktionsmodell! Cool


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am So 03 März 2019, 13:55

Danke Jörg Winker 3
Auf ein schönes Funktionsmodell hoffe ich auch... Wink

Irgendwann wird das mit den Bildern auch beim Thomas schon klappen... Very Happy
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von John-H. am So 03 März 2019, 14:07

Sieht schon recht interessant Reinhard. Very Happy

Wird der "gläserne Windenkasten" unter Deck befestigt Question scratch
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am So 03 März 2019, 14:14

Richtig John,
Der Kasten wird später unter Deck befestigt Wink
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Modellzusammenklatscher am So 03 März 2019, 16:51

Ahoi Reinhard,
zu Beitrag 24/Spills mit Bildanhang: Hier solltest Du besser NICHT die Bauteile " 5-05/ v. Ausg. 5" zum Drehen auf der Achse von Bauteil "5-06" nacharbeiten!
Diese Teile sollen später über den Antrieb unter dem Deck Belag angetrieben werden .
Was ich aber geändert habe ( und noch nicht berichtet), ist, sind die Spill- Speichen-Räder "5-04"!
Hier wurden diese Bauteile mit einem Distanzmaß von ca. 0,5 mm zu Bauteil "5-06" eingeklebt.
Viel Spaß Dir weiterhin mit diesem Projekt.
Gruß Thomas


Zuletzt von Modellzusammenklatscher am So 03 März 2019, 16:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Schreibfehler eliminiert ...soweit auffällig)
Modellzusammenklatscher
Modellzusammenklatscher
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am So 03 März 2019, 21:22

Keine Bange Thomas,
Ich hab nur so viel weg genommen das
man die Teile mühelos zusammen schieben kann.
Um die Spiels von Hand zu drehen muss man doch schon etwas fester zupacken.
Aber das was geliefert wurde war mir doch zu stramm.... Massstab
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von SibirianTiger am So 03 März 2019, 21:57

Hab mir mal den Flieger genau angeguckt, so detailiert wie der von der Trumpeter Bissi isser net, da fehlt sorgar diese hellblaue Farbe an der Unterseite von Rumpf, den Flügeln und Kufen Suspect . Da ich meine 350er Bismarck mal wieder mit auf die Ausstellung nehm, mach ich für dich n Foto von der Unterseite der Arado, hab ja eine lose die am Kran aufgehängt werden kann
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Frag meine Katzen, wenn sie Lust haben geben sie ne Antwort

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am Mi 06 März 2019, 13:29

Das ist Lieb gemeint Bianca,
aber die Mühe kannste dir eigentlich sparen.
Ich werde an den Fliegern nichts verändern.
Historie ist sowiso nicht mein Ding und wer weiss wie die Flieger oder das ganze Schiff
überhaupt ausgesehen hat.... scratch
Alex hat es ja schon angedeutet, es wurde alle paar Wochen dran rumgepinselt.... Pfeffer
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Al.Schuch am Mi 06 März 2019, 13:54

Hallo Reinhard.
Stimmt schon, aber das "Alle Wochen dran rumgepinselt" bezog sich vor allem auf die Tirpitz, die sehr oft in Norwegen, vor allem Jahreszeit abhängig, umgetarnt wurde.

Bei der Bismarck gabs nur die üblichen "Schönheitsreparaturen" wie Rostmalen,etc.
Ganzflächige Bemalungen hatte sie nur drei.
Das allgemeine Grau, nur ganz kurz ein dunkelgrau abgesetzes Vor-und Achterschiff bis an den Aufbautenblock heran,sowie zum Schluß ihre berühmte SW- Balkentarnung,die ja bekanntlich auf dem Weg, bzw. beim Zwischenstop in Norwegen, bis auf die Bug- und Heckseetarnung, entfernt wurde.

Die Flieger blieben immer in derselben Farbe, es ist nicht bekannt, das die Bord-Arados mehr als die ursprüngliche Bemalung hatten.

Wie weiter oben schon geschrieben...Sie muss D I R Gefallen, nur das zählt !!

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Kelles Kleener am Fr 08 März 2019, 10:05

Glaub nicht das die sonderlich viel Zeit oder sogar Sinn daran gefunden hatten die Bordflugzeuge umzubemalen, die sowiso nur dazu dienen der Artillerie zu sagen wohin sie eigentlich schießen... von daher sollte das was von Hachette geliefert wurde eigentlich stimmen.
Der Decklackierung fehlt die noch heute deutlich sichtbare Fliegerkennung, aber ob man die draufmalt ist glaube ich Geschmackssache. An und für sich sollte das Modell out-of-box schon ganz gut aussehen, selbst ohne nachträgliche Lackierung.

Also mach dir da mal keinen Kopf, zusätzliche Farbe ist gut, aber nicht notwendig.
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am Di 26 März 2019, 14:43

Da die nächsten Ausgaben doch schon seeehr lange
auf sich warten lassen(Es scheint wohl ein hoher Bedarf zu herrschen)
hab ich ein wenig weiter Experiementiert.....
Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Imga0031
Auf dem Deck sind sehr schön die einzelnen Planken zu sehn.
Also hab ich mir gedacht, die Kalfelterung nach zu machen.
Leider gibt so kleine Stifte nicht die in die Ritzen passen.
0,4 mm hab ich hier und das ist das kleinste was es gibt.
Also, das ganze Deck mt schwarzer Farbe eingefärbt,
eine Woche trocknen lassen und dann ganz Vorsichtig mt ein wenig Wasser wieder abgewaschen.
So gefällt mir das sogar noch besser.
Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Imga0032
Jetzt kommt mir nicht wieder mit der Historie.
Ich weiss das die Farbgebung so nicht war, aber mir ist das egal.
So stelle ich mir ein Schiffsdeck vor.....  Pfeffer
Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Imga0033

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Imga0034

So, dann warten wir mal weiter, hoffe diese Woche passiert was... Wink

Bis Demnächst Winker 3
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Boss am Di 26 März 2019, 14:59

Moin Reinhard

Sieht doch gut aus.

Außerdem muß es in erster Linie Dir gefallen.

Und schon ist es wieder ein Unikat. sunny

Obwohl,  jedes Modell ist ein Unikat,  ich kann mir nicht vorstellen

das das es ein Modell exakt 2 x gibt. Massstab
Der Boss
Der Boss
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am Di 26 März 2019, 22:06

Danke Wolle Winker 3
Endlich mal jemand der mich versteht.... Wink
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von stebulesen am Mi 27 März 2019, 12:44

Moin Reinhard,
da gebe ich Wolle recht, es muss Dir gefallen. Mir gefällt es aber auch Cool
Mach weiter so.
Gruß Stefan
stebulesen
stebulesen
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Al.Schuch am Mi 27 März 2019, 12:51

Hallo Reinhard.
Na, der "Historiker", das war wohl ich. Embarassed  sunny  scratch
Ich schließe mich aber Wolle und Stefan an.....DIR muss es gefallen. Freundschaft  Cool

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Der Rentner am Do 28 März 2019, 12:11

Ne Alex, so ist das nicht gemeint.
Mir geht es nur auf den S...k das zu 99% der/die Erbauer eines Modells
alle genau nach nach diesen Uralten Unterlagen arbeiten.
Überall wo man hinsieht sieht ein Schiff genauso aus wie das andere,
von der Farbgebung jedenfalls.
Wenn man dann mal ein wenig aus der Reihe tanzt gibt es sofort gemeckere
und immer wird auf die Historie hingewiesen.
Warum nicht mal ein wenig die Fantasie spielen lassen...... Pfeffer Wink
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Reinhard's Bismarck (Die Legende) - Seite 2 Empty Re: Reinhard's Bismarck (Die Legende)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten