Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell

Nach unten

Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell

Beitrag von Mönchen am Mo 07 Jan 2019, 01:41

Hallöchen,

zum Wiedereinstieg in mein altes Hobby habe ich mir als erste Fingerübung das Modell der Queen Mary 2 vorgenommen. Der Maßstab ist bewusst so gewählt, zum einen, weil verhältnismäßig preiswert und zum anderen, weil wenig Platz beansprucht wird. (Der ist gerade knapp bei mir, wir bauen dieses Jahr noch an unserem alten Häuschen und müssen Baufreiheit = viel leere Räume vorhalten.)

Der Modellbausatz stammt von Revell:



Und aus der Verpackung konnte ich ziehen:




Nun erst mal die Bauanleitung studieren, Teile kontrollieren, erste Versuche mit der Farbgebung unternehmen ... ich halte Euch auf dem Laufenden.
Für eine qualitative Einschätzung des Bausatzes fehlen mir Vergleiche, aber es wird, so wie Frank (glaube ich) mir das schon in einem anderen Faden schrieb, sicherlich eine gehörige "Fizzelei".

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüßlies von
Mönchen
Mönchen
Mönchen
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell

Beitrag von Frank Kelle am Mo 07 Jan 2019, 10:17

Nu, "geht doch" - Prima!!
ICH habe die QM2 in 1/400 gebaut - die 1200er liegt hier noch "auf Halde". John hingegen hat die gebaut hier:

http://www.der-lustige-modellbauer.com/t1261-queen-mary-2-in-11200-von-revell-fertig

HIER
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t15511-queen-mary-2-in-lissabon

http://www.der-lustige-modellbauer.com/t15660-queen-mary-2-weitere-bilder

Wären unter anderem noch Vorbildfotos.



Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell

Beitrag von Mönchen am Mo 07 Jan 2019, 19:14

Heute nun die ersten konkreten Ergebnisse.

Gemäß Bauanleitung ist der vorgefertigte untere Rumpfteil mit drei Farben zu bemalen. Angefangen habe ich die weißen Bereiche:



... und war, wie auch Ihr es bestimmt seht, mit dem Ergebnis unzufrieden. (Revell, 301, wasserlöslich).

Da hilft nur eines: Trocknen lassen, Schleifen und Polieren. Gut, daß Frauen so ihre Waffen haben:





Inzwischen neue Farbe besorgt, und den zweiten Versuch gestartet:



Auch schon mal die Gondeln für die Antriebe gefärbt:



Das wär es für heute erst einmal. Bin gespannt, wie sich die frische Farbe verhält ...

Liebe Grüßlies von
Mönchen
Mönchen
Mönchen
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell

Beitrag von Frank Kelle am Mi 09 Jan 2019, 13:19

Hmmm.. (sorry, ich komme erst jetzt zum Schreiben)
es sieht
a) so aus, als ob die Farbe VIEL zu dick angemischt war. Sie sollte eine milchige Konsitenz haben, dann ist Sie streichfähig.
b) - hast Du vorher die Oberfläche gereinigt - abgewaschen? Die Bauteile haben immer noch Rest von Trennmittel auf der Oberfläche - das kann man mit (kalten) Wasser + Spüli einfach abwaschen bei Bedarf
c) kann das sein, daß Du nicht grundiert hast? Dann hat die Farbe auch keine große Chance sich richtig zu verteilen - auf die Oberfläche zu legen und bildet "Flocken" und / oder hält gar nicht.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell

Beitrag von Mönchen am Do 10 Jan 2019, 13:36

Hallo Frank,

das ist so lieb, wie Du Dich meiner annimmst. Very Happy
Ich habe die Oberfläche entsprechend mit Spülmittel gereinigt. Auf die Grundierung in dem weißen Bereich habe ich jedoch bewusst verzichtet, da ich befürchte, die wirklich filigranen Fensterrahmen zu sehr zu überdecken.
Mit der frischen Farbe, entsprechend Deines Hinweises auch mutig verdünnt, scheint jedoch der Anstrich in besserer Qualität zu kommen. Nun muss ich noch testen, wie ich die schwarzen Fenstereinfassungen erzeuge.
Wenn ich das geeignete Farbauftragsgerät ermittelt habe, folgen die nächsten Bilder.

Liebe Grüßlies von
Mönchen
Mönchen
Mönchen
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell

Beitrag von Frank Kelle am Do 10 Jan 2019, 16:06

Fenster - schau mal bei mir im Bericht der AIDA und auch der QM2 - die habe ich z.Teil mit einem Edding gesetzt. Die gibt es in feinen Spitzen von 0,8mm..
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary 2 in 1:1200 von Revell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten