Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Blaasi am So 16 Dez 2018, 16:54

Winker Hello

Nach der Vorstellung geht es an den Bau.
Ich habe sehr sparsam fotografiert - es sind ja auch nur wenige Teile und die passen sehr gut zusammen.
Zuerst habe ich - wie immer - Baugruppen die dieselbe Farbbehandlung bekommen zusammengesetzt, grundiert und lackiert.



Für das Armaturenbrett habe ich mir im www ein passendes Bild ausgesucht - der Laptop ist ein Erbstück und extrem langsam.
Zum Arbeiten taugt er nicht mehr, aber im Hobbykeller geht es noch gerade eben.
Ausgeliefert wurde er mal mit Windows xp - das Alter kann man sich also grob vorstellen.



...und das Bausatzteil farblich gestaltet. Das Decal mit der Holzmaserung ist aber trotz literweise Weichmacher zerbröselt
und ich habe dann mit brauner Farbe alles angemalt und auch etwas Bare-Metal dazugenommen





Hier dann die böse Überraschung.
Alle Teile haben bisher sehr gut zusammengepaßt und hier habe ich ein Problem mit Kühlergrill/Frontschürze/Karosserie. affraid



Das bedeutet jetzt etwas Nacharbeit - Fortsetzung folgt
Blaasi
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von SibirianTiger am So 16 Dez 2018, 19:22

Zu arg, isn schönes Auto. Das ihr alle bei alten Decals Weichmacher nehmt shocked , das hab ich noch nie gemacht und hatte mit denen noch nie Probleme. Lang genug ins Wasser und druff damit.

Was is denn da passiert?
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Frag meine Katzen, wenn sie Lust haben geben sie ne Antwort

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Blaasi am So 16 Dez 2018, 19:32

Moin Bianca.

Genau was ich geschrieben habe ist da passiert : das Decal ist zerbröselt - aus 1 mach 100. Sowas ist mir bisher ausschließlich bei uralten Decals passiert. Deshalb scanne ich bei alten Bausätzen grundsätzlich die Decals ein damit ich im Notfall neue drucken kann. Solange kein weiß dabei ist nehme ich eben transparente Folie - sonst weiße.Da das aber  kein alter Bausatz ist sondern eine Wiederauflage, habe ich das nicht für nötig gehalten. Ich habe noch einen Chrysler von Airfix aus 1977 im Bestand. Die Decals werde ich definitiv nicht ins Wasser legen wenn ich das Modell baue.
Blaasi
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Frank Kelle am So 16 Dez 2018, 19:55

Autschn... den Fluch kann ich mir gut vorstellen.. das ist mir bei älteren Bausätzen und auch bei scheinbar neuen Bausätzen (schlecht gelagert - in der Sonne gelegen beim Händler und die Sache ist auch passiert) schon mehrfach passiert, besonders ärgerlich bei Decals, die nicht ersetzbar sind (in schlechter Erinnerung: die Decals meiner RC Littorina - die habe ich Bruchstückweise dann aufgebracht).

@Bianca: ich nehme auch sehr gern Weichmacher (von Gassner) - die Decals schmiegen sich z.B. viel besser an - die Dinger sind ja immer von unterschiedlicher Dicke. Von Brettdick bis hauchdünn. An manchen Ecken sieht es einfach doof aus, wenn die der Kontur (Bretter/Nieten..) nicht folgen
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von SibirianTiger am So 16 Dez 2018, 20:54

Was fürn Chrysler isses denn?

Wo habt ihr da das Problem? Bei "Roter Oktober" wurden die Decals auch im Wasser gebadet, mit Taschentuch trocken getupft, Stelle am Modell vorher mit Klarlack bepinselt, Decal druff, mit der Skalpellklinge zurechtgerückt, mit Taschentuch getrocknet, mit Wattestäbchen in die Strukturen reingetupft, Klarlack zur Versiegulg druff, ferddisch. Ich bekam nie Wasserflecken auf die lackierten Stellen wo die Decals draufkamen, Scheißegal obs ne Enterprise war oder irgendn anderes Modell
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Frag meine Katzen, wenn sie Lust haben geben sie ne Antwort

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Blaasi am So 16 Dez 2018, 21:57

Moin Bianca.

Den gab es auch mal von MPC. Der hatte sogar ein identisches Deckelbild. Beim Googeln habe ich gesehen, daß es diverse MPC-Bausätze auch als Airfix gab. Diesen habe ich für 10 € in einem Modellbahnladen bekommen. Bei dem Preis konnte ich nicht widerstehen





Unten rechts steht das Jahr 1977 - und ich gehe davon aus, daß es das Erscheinungsjahr ist.


Bilder auf 800px Breite gesetzt! - Jörg -
Blaasi
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Jörg am So 16 Dez 2018, 23:52

Hallo Reinhard,

schickes Wägelchen ... hoffe Du bekommst die Fahrzeugfront noch hin!? Cool

@Bianca ... laß' gut sein - manche Decals zerbröseln halt - das Problem liegt hier nicht
im Unvermögen des Modellbauers, sondern an der Beschaffenheit bzw. Qualität des Trägerfilms!
Wenn bei Dir dieses Problem bisher noch nie aufgetreten ist, hattest Du Glück! Grinsen

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Blaasi am Mi 19 Dez 2018, 20:39

Winker Hello

Ich habe die Front nicht so hinbekommen wie es hätte sein sollen.
Da aber alles an dem Bausatz perfekt gepaßt hat, glaube ich ganz fest an einen Fehler von mir. Traurig 1  
Ich habe versucht den Grill mit den Scheinwerfern einigermaßen an die vorgesehene Stelle zu bekommen
- dabei blieb dann ein Spalt zwischen Schürze und Karosserie.
Den habe ich von innen mit einem Stück Plastik überklebt und von außen die Stoßstangen darübergesetzt.
An den Heckstoßstangen waren Zapfen die eigentlich in Bohrungen an der Karosserie eingesteckt werden müßten
- aber die Bohrungen fehlten komplett und so habe ich die Zapfen abgefeilt und die Stoßstangen frei Schnauze an die Karosserie geklebt.
Bevor ich jetzt die Fotos vom fertigen Modell einfüge, möchte ich noch erwähnen, daß ich kein Figurenmaler bin.
Die Dame steht auch nicht - dazu muß noch eine Grundplatte angefertigt werden.
Für die Bilder habe ich sie mit einer Leimzwinge zum Stehen gebracht.



Der nächste Fehler : ich habe beide Rücklichter rot eingefärbt - eines hätte klar bleiben sollen.



Die Stoßstangenhörner werde ich nochmal abnehmen und vermitteln.



Der Kühlergrill ist etwas zu weit nach hinten - die Scheinwerfergläser etwas zu weit nach vorne eingesetzt.
Die Scheinwerfer sind mit dem Grill aus einem Stück gespritzt.
Hier kann man auch noch zwischen Stoßstange und Scheinwerfer etwas vom Spalt sehen.



Die Frau hat sich erstmal hingelegt - ihr war das wohl doch zuviel.



Hiermit endet der Baubericht.
Das war dann mein letztes Modell in diesem Jahr - Weihnachten gehört der Familie.
Ich wünsche allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr Prost


Zuletzt von Jörg am Mi 19 Dez 2018, 22:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildgrößen auf 800px reduziert!)
Blaasi
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Jörg am Mi 19 Dez 2018, 22:58

- ist trotz der kleinen 'Schönheitsfehler' ein schickes Wägelchen geworden, Reinhard! Cool

Könnte es sein, daß das Paßproblem beim Kühlergrill an der Stärke der Chrombedampfung liegt? 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Gruebe10

Dir auch ... Frohes Fest & Guten Rutsch!  Very Happy

- und nächstes Jahr dann wieder Bilder mit max. 800px Breite?  Wink


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Blaasi am Do 20 Dez 2018, 10:56

Winker Hello

Moin Jörg.
Asche auf mein Haupt - aber ich werde es wohl hoffentlich irgendwann lernen vor dem Hochladen der Bilder einen Blick auf die Auflösung zu werfen. auauau
Ich habe von der Unterseite der Kühlergrillbaugruppe ca einen halben Millimeter abgefeilt und an der Oberseite den Chrom abgeschmirgelt wegen der Verklebung. Auch aus der Schürze habe ich Material abgeschliffen damit es alles halbwegs zusammenpaßt. Auch wenn diese Maßnahmen brutal aussehen - ich glaube immer noch an einen Fehler von mir. Bisher haben alle Hasegawa-Kits die ich gebaut habe völlig problemlos gepaßt - da hatte ich mit Tamiya schon eher mal kleinere Probleme.
Blaasi
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von SibirianTiger am Do 20 Dez 2018, 22:12

Der Chrysler is ja geil, der gefällt mir.

Das Modell is find ich is supi geworden, trotz der Fehler, die passieren jeden von uns beim basteln. Mir passieren die auch immer wieder und ich versuchs so gut wies geht zu beheben
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Frag meine Katzen, wenn sie Lust haben geben sie ne Antwort

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Blaasi am Fr 21 Dez 2018, 10:54

Winker Hello

Moin Bianca.

Danke für das Kompliment .
Bei dem Chrysler mußte ich einfach zuschlagen. Der Preis war unschlagbar günstig und ich fand das Auto auf Anhieb schön. Ich habe schon mal in die Bauanleitung geschaut und schon mal gesehen, wo ich wohl verzweifeln werde. Die Lenkung funktioniert über das Lenkrad - wenn alles klappt. Die Zahnräder sehen schon mal wenig vertrauenerweckend aus. Auch um Vorbildmaterial habe ich mich schon gekümmert :

Code:
https://rmsothebys.com/en/auctions/hf13/auction/lots/r123-1932-chrysler-ch-imperial-convertible-sedan

Beim Modell sind die Reserveräder und der Kühlergrill anders - aber so gut wie alle anderen 1932er Chrysler bei der Google-Bildersuche sehen so aus wie der Bausatz. Aber dieses Jahr werde ich nichts mehr anfangen.
Blaasi
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von SibirianTiger am Fr 21 Dez 2018, 12:55

Wie, die Lenkung is voll beweglich? Is das geil. Vorbilder sind immer beim Modellbau, grad bei Autos, vom großen Vorteil
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Frag meine Katzen, wenn sie Lust haben geben sie ne Antwort

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Blaasi am Fr 21 Dez 2018, 14:07

Winker Hello

Moin Bianca.
Hier in den Baustufen 5 und 7 sind die Lenkungsteile gut zu sehen - aber weitere Bilder erst im Chrysler-Baubericht

In Stufe 5 sieht man gut die Spurstange und die Einzelteile des Lenkgetriebes. Teil 25 hat eine Verzahnung und wird nur durch den Rahmen durchgesteckt und mit 24 verklebt. Teil 23 wird in 24 nur eingeclipst und vorne mit dem Lenkhebel an der Ankerplatte lose verbunden.

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Scan0015

Die Lenksäule (27) wird durch die Bodenplatte gesteckt und Teil 52 an 27 geklebt. Die Verzahnung an Teil 52 soll dann das Teil 25 antreiben.

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Scan0016

Die Verzahnung an den Spritzlingen sieht nicht sehr vertrauenerweckend aus - daher befürchte ich dort auch Probleme. Aber das stellt sich ja erst heraus, wenn ich das Modell im nächsten Jahr baue. Bisher habe ich nur Karton und Anleitung eingescannt und mir einen kleinen Überblick über den Teilehaufen gemacht - rund die Hälfte der Teile sind nämlich von den Gießästen abgebrochen.
Blaasi
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von SibirianTiger am Fr 21 Dez 2018, 14:42

Viel Spaß beim fummeln, sieht so aus als ob die Lenkung originalgetreu sei, kanns aber net sagen
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Frag meine Katzen, wenn sie Lust haben geben sie ne Antwort

Nach oben Nach unten

1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24 Empty Re: 1967 Toyota 2000 GT von Hasegawa 1/24

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten