Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Kalmar der kleine Bruder der Hansekogge in 1/72

Nach unten

Kalmar der kleine Bruder der Hansekogge in 1/72

Beitrag von MichaelC am Mi 05 Dez 2018, 17:37

Nachdem ich vor einigen Jahren eine Wikinger KNARR in Resin produziert hatte,
hier jetzt den Nachfolger , der zur Zeit der Hanse im gesamtem Ostseeraum als Küstensegler unterwegs war.
Die Kalmar, benannt nach dem ersten Schiffswrack dieses Typs , gefunden in der Nähe der schwedischen Stadt Kalmar,
waren auch bis England, Frankreich, Belgien unterwegs.
Dies belegt durch sogenannte Ballast Steine , die bei einer Leerfahrt zur Stabilisierung des Schiffes benötigt wurden.
Bei einem aufgefundenem Wrack in der Ostsee stammen diese Steine von der englischen Küste.
Anders als noch zur Zeit der Wikinger verfügt dieser Bootstyp bereits über ein Heckruder.
Aufgrund der geringen Tiefe von 1,1 Meter konnten auch Flüsse im Unterlauf befahren werden.

Hier einige Daten des Originals:
Typ: Byrding
Länge:        11,6 Meter
Breite:          4,6 Meter
Tiefgang:     1,1 Meter
Nutzlast: 7 Tonnen
Gesamtgewicht: 11 Tonnen
Anzahl der Spannten: 18
Rudertyp: Heckruder
Reihenbereiche: 4
Masthöhe: Etwas mehr als 11 Meter
Segeltyp: Rahsegel Holzarten: Eiche und Kiefer
Besatzung: 4-6 je nach Können und Wetter

Rumpf, Mast usw. sind in Resin gegossen. Ein dünner Stoff liegt als Segel bei (hier gerefft dargestellt) :









je nachdem wie schnell die Post ist, kann ich es noch vor Weihnachten im Webshop hochladen.
Hoffe der eine oder andere findet Gefallen daran.

Ciao Michael
avatar
MichaelC
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens sonniges Gemüt

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten