Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Nach unten

32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Lützower am Mi 21 Nov 2018, 11:19

Hallo zusammen,

frisch von der Werkbank: 32 pdr. Carronade der Marine, 18. Jahrhundert, 1/32, bemalt mit Ölfarben und Acryl, Hersteller unbekannt







Zuletzt von Jörg am Mi 21 Nov 2018, 17:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildgrößen auf 800px reduziert!)
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Figurenfreund am Mi 21 Nov 2018, 11:39

Sehr schön Hans-Werner, die Kanone ist dir gut gelungen Beifall
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Lützower am Mi 21 Nov 2018, 13:01

Hallo Peter,

vielen Dank für das Lob. Gentleman
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Gravedigger77 am Mi 21 Nov 2018, 13:07

Dem kann ich nur zustimmen
Sehr schön geworden
auch mit der Base 2 Daumen 2 Daumen

Kann es sein das die Gewindestange für die Winkelverstellung krum ist oder wirkt das nur auf den Bildern so
avatar
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Lützower am Mi 21 Nov 2018, 13:15

Moin Timo,

vielen Dank für das Lob Gentleman und Gratulation zu deinen guten Augen. Die Gewindestange musste ich etwas biegen, weil der Abstand Kanonenlager zur Aufnahme der Stellschraube nicht stiimmte. Da hat der Hersteller etwas geschlampt.
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Gravedigger77 am Mi 21 Nov 2018, 13:25

Ahh danke für die Info.
Doch keinen knick in der Optik
Und da meint meine Frau immer ich soll mir doch wieder ne Brille holen
Ablachender Ablachender
avatar
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Lützower am Mi 21 Nov 2018, 14:56

Nachdem ich mir das Ganze noch mal angesehen habe, wurde die Gewindestage im oberen Teil in die fortlaufende Richtung gebogen, so dass der Knick nicht mehr zu erkennen ist. Grinsen
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Gravedigger77 am Mi 21 Nov 2018, 15:02

Du bist halt einfach ein Perfektionist 2 Daumen 2 Daumen
avatar
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Frank Kelle am Mi 21 Nov 2018, 16:38

Super! Die Metallfarbe sehr gut gelungen, aber wir sind uns wohl Beide einig, das es sich hier um ein "neues" Geschütz handeln muss, so sauber wie alles ist.
Könnte das eine alte Kanone von Verlinden sein (wenn die aus Resin ist?)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Figurenfreund am Mi 21 Nov 2018, 17:26

Die krumme Stange ist mir gar nicht aufgefallen Pfeffer

@Frank,
Als Einzelstück präsentiert gefällt mir das neue auch besser
Mit einem Kanonier waere das was anderes, dann müsste man die auf jedenfall Altern.
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Lützower am Mi 21 Nov 2018, 17:35

Hallo Frank,

vielen Dank für das Lob.  Gentleman  Nach meiner Kenntnis ist/war der Hersteller in USA. Das Geschütz ist aus Zinn und wurde absichtlich auf "neu" bemalt. Der Empfänger (mein Tischler, der mir im Gegenzug Holzsockel für meine Figuren herstellt) sammelt Artilleriegerät und Alterung ist da nicht erforderlich.
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von SibirianTiger am So 02 Dez 2018, 18:23

Die is ja niedlich
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Frag meine Katzen, wenn sie Lust haben geben sie ne Antwort

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Lützower am So 02 Dez 2018, 18:31

War ne kleine "niedliche" Bastelei für nen Vereinskameraden, seines Zeichens Tischler, der mir meine Figurensockel schnitzt. sunny
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von SibirianTiger am So 02 Dez 2018, 18:50

Doch, echt klasse gewordem. War heut auch sehr fleißig
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Frag meine Katzen, wenn sie Lust haben geben sie ne Antwort

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Lützower am Mo 03 Dez 2018, 14:34

Vielen Dank Bianca. Gentleman
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: 32 pdr. Carronade der Marine im 18. Jahrhundert

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten