Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

KON-TIKI, die II.

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Mo 26 Nov 2018, 19:10

Und wieder zurück zum ursprünglichen Thema, Modellbau.
Unter dem Floß könnt ihr den Motor Unterbau mit der Welle erkennen. Darüber vor der Hütte die beiden "KÜCHENKISTEN" rechts und links neben der Öffnung. An der linken Seite auch mein Nachbau des PRIMUS mir Petroleum Tank, in der Art wie die Männer den Kocher damals dabei hatten. Im "Krähennest" steht der erste Mann an Bord.


KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0134

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0135

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0136

zuKON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0137

Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von waterspeed am Mo 26 Nov 2018, 23:04

Und wieder zurück zum ursprünglichen Thema, Modellbau.

Sehr richtig Reinhard !!!
(Off topic:  Wer hier noch nichts geschrieben hat und dann mit so einer Frage kommt, den sollte man ignorieren! Sorry mußte ich mal schreiben.) Pfeffer

Reinhard, dein Projekt gefällt mir immer besser!
Hast du eigentlich mal darüber nachgedacht, ob du das Floß nicht mit Motor, sondern als reines Segelmodell baust?
Sollte doch möglich sein, oder?
Das Original hatte ja auch keinen Motorantrieb. Sonst hätte es keinen Sinn gehabt.
waterspeed
waterspeed
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Jörg am Di 27 Nov 2018, 00:20

waterspeed schrieb:Sehr richtig Reinhard !!!
(Off topic:  Wer hier noch nichts geschrieben hat und dann mit so einer Frage kommt,
den sollte man ignorieren! Sorry mußte ich mal schreiben.) Pfeffer

Sorry, Heinz-Werner, daß ich mich an dieser Stelle einmische,
denn auch ich habe hier ansonsten noch nichts geschrieben ... Pfeffer

Den von Reinhard schon mehrmals in ähnlichem Zusammenhang strapazierten Begriff "Copyright Identity"
gibt es nicht - deshalb kann auch Google hier nicht zur Aufklärung beitragen!

Diese englisch anmutende 'Wortschöpfung' von Reinhard beruht offenbar auf einem Irrtum:
Copyright = Urheberrecht, Identity = Identität,
den Begriff 'Copyright Identity' gibt es im Englischen nicht, bzw. ergibt er keinen Sinn!

Um (wie hier) ein Bild als urheberrechtlich geschütztes Werk zu kennzeichnen
werden der Begriff "Copyright" oder das Copyrightsymbol ©️ verwendet.

Urheberrechtsverletzungen sind kein Kavaliersdelikt und können für den
Forenbetreiber rechtliche Folgen nach sich ziehen!

Darüber sollten sich alle im Klaren sein - Abwiegeln, Halbwissen oder Vermutungen sind hier fehl am Platz!

Danke für Eure Aufmerksamkeit - und nun wieder zurück zum ursprünglichen Thema, Modellbau Cool


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Di 27 Nov 2018, 11:54

Moin Heinz-Werner,
der Motor ist nur für Notfälle. Hast eine PN von mir bekommen.
Weil der Motor ein langsam Läufer und im Wasser liegt wird er nicht zu hören sein.
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von waterspeed am Di 27 Nov 2018, 21:14

Hallo Reinhard,

du hast natürlich recht. Mit so einem Segel wird es schwer den Kurs zu halten, wenn der Wind ungünstig ist.
Das Problem hatte das Original sicher auch, nur hatten die Leute Zeit und konnten auf günstigen Wind warten.
Mit einem Modell auf dem See kann man das nicht machen.
Also, deine Überlegung ist vollkommen richtig. Einen Daumen

@ Jörg,
was du da schreibst ist mir auch alles klar!
Zeigt mir aber, daß du das was ich mit meinem Text ausdrücken wollte überhaupt nicht verstanden hast. Rolling eyes
waterspeed
waterspeed
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Do 29 Nov 2018, 19:06

Hallo miteinander,
der Raabalken ist fertig. Das Segel ist ursprünglich ein Herrentaschentuch das ich in schwarzem Tee etwas gealtert habe. Das Kontiki Logo habe ich aus dem Buch übernommen unf mit wasserfestem Stift aufgezeichnet. Die Stellen welche hell bleiben sollen werden mit flüssigem Wachs ausgemalt. Wenn das Wachs erkaltet ist kommt alles in ein Orange Farbbad. Aber erst muß mal die Farbe hier sein........................

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0217
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von waterspeed am Do 29 Nov 2018, 22:13

Hallo Reinhard,

Die Stellen welche hell bleiben sollen werden mit flüssigem Wachs ausgemalt. Wenn das Wachs erkaltet ist kommt alles in ein Orange Farbbad.

......das ist doch eine Technk aus der Seidenmalerei, oder?
Allerdings verwendet man da GUTTA.  Wäre das nicht auch was für dich? Eventuell ja besser als Wachs.

Zu deiner PN schreibe ich dir demnächst noch. Wink
waterspeed
waterspeed
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Schlossherr am Do 29 Nov 2018, 22:23

Gutta ist nur ein Trennmittel, ersetzt also allenfalls den schwarzen Textilstift für die Kontur.

Code:
https://www.die-seide.de/wissenswertes-zu-gutta-und-konturmittel/

Leider ist der Gott nicht in der Mitte des Segels, oder täuscht das auf dem Bild?

...und was war da mit dem Wachs? Das stimmt schon, nennt man Batik-Kunst

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Batik

Winker 2


Zuletzt von John-H. am Do 29 Nov 2018, 22:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Versteckte Direktlinks codiert)
Schlossherr
Schlossherr
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von waterspeed am Do 29 Nov 2018, 23:49

Gutta ist nur ein Trennmittel, ersetzt also allenfalls den schwarzen Textilstift für die Kontur.

.......sehe ich anders!

Ist aber auch egal.
Reinhard wird schon wissen was er macht! Very Happy
waterspeed
waterspeed
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Fr 30 Nov 2018, 10:25

Moin Moin ihr lieben,
das Logo ist seitlich ist in der Mitte, in der Höhe nach oben versetzt, Michael sauber beobachtet. Bedenke bitte das 1947 in Peru andere Zustände waren was Kunst betrifft. Vor allem mit welchen Mitteln das Flos gebaut wurde. Mit unserer heutigen Vorstellung von exakter Arbeit hatte das nur wenig zu tun.
Nun zum färben, ich habe schon in den 70ern gebatikt. Angefangen mit der einfachen Knoten Batik und ein oder zwei Farbgängen. Ich war derzeit einer von den Hippis die mit langen Haaren und Stirnband in den Hörsälen saßen, zuviel tranken und dauernd gegen etwas protestierten, oder mit nem Hunni in der Tasche für 3 Monate nach Siam geflogen sind. Habe viel gelernt in der Zeit, aber niemals gehascht. GENUG DAVON.
Meine schwierigste und größte Batik, ca. 100 x200 cm (Mogelbatik, dabei werden nur einzelne Stellen mit dem Pinsel gefärbt) war der gelbe Christus, siehe den LINK
Code:
https://www.google.com/imgres?imgurl=https://www.kunstkopie.de/kunst/paul_gauguin//Le-Christ-jaune.jpg&imgrefurl=https://www.kunstkopie.de/a/paul-gauguin/der-gelbe-christus.html&h=600&w=467&tbnid=zzp8VCr--UBh0M:&q=der+gelbe+christus&tbnh=160&tbnw=124&usg=AI4_-kRmlmOUExhz9d6SkrEuGSHN9G5sHQ&vet=12ahUKEwi0hMGZ3fveAhXLJ1AKHa0ICpoQ_B0wDHoECAYQEQ..i&docid=Aurblfzzu_WfeM&itg=1&client=firefox-b-ab&sa=X&ved=2ahUKEwi0hMGZ3fveAhXLJ1AKHa0ICpoQ_B0wDHoECAYQEQ

Dafür habe ich in fast ein Jahr gebraucht, hängt noch heute in unserer damaligen Pfarrkirche.
Was wollte ich damit sagen..................., das Segel kriege ich schon hin. Ein altes Herren Taschentuch? Ja weil es noch hauchdünn und leicht war. Ergo nicht so viel Wasser aufnehmen kann.
Segel Hoch/runter ist kein Problem, wo ich wirklich Hilfe bräuchte ist das in den Wind stellen, soweit das bei einem Raa Segel überhaupt möglich ist.
Wie könnte das im Modell funzen, ich bin dankbar für  jeden  Tipp.

So schaute vor etwa 2 Jahren das Segel aus:
KON-TIKI, die II. - Seite 5 _003010
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Sa 01 Dez 2018, 16:47

Das KON-TIKI Segel ist fertig und in einer Salz/Essig Lösung fixiert.



KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0219

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0218

Winker 2
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Und weite geht es auf KON-tiki

Beitrag von Plastikschiff am Mo 03 Dez 2018, 19:42

Guten Abend Modellbau Freunde,
Die Pretoleumlampen werde ich noch einmal bauen, sie gefallen mir nicht, das Gerade Glas ist nixxxxxxxxxx schön.
Das Segel ist nunmehr fertig gestellt und an der Raa angebracht. Aus verschiedenen Persrektiven gesehen.
Die Raa wird mittels Winde (60 UpM, Achsdurchmesser 4 mm) ganz langsam auf und ab bewegt.
KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0220

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0222

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0221

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0223

Hier sieht man deutlich das für das Servo ein Aufbau erforderlich ist, wegen der Einbauhöhe............................
KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0226

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0225
Das Servogestänge liegt nur 5mm über dem Deck, so kann ich es später leicht verstecken.

In die Box kommen Empfänger und elektronische Module. Sie ist weitestgehend wasserdicht und liegt obendrein sehr hoch im Modell.
KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0227

In dieser Kiste ist die Segelwinde untergebracht, sie wird später als solche kaum noch zu erkennen sein, denke ich.
KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0229

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Img_0228
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Gravedigger77 am Di 04 Dez 2018, 07:37

Einfach klasse Reinhard.
Also ich bin begeistert.

Was hälst du davon andere LEDs einzusetzen in deine Laternen.
Welche wo etwas mehr ins gelbliche gehen scratch
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von WS222 am Di 04 Dez 2018, 08:11

Reinhard,

Recht hatter Very Happy
WS222
WS222
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Di 04 Dez 2018, 09:50

Hallo Timo und Winfried,
danke für euer Feetback. Ich werde die Lampen eh noch einmal basteln. Aber andere LEDs als ich hie verarbeite kenne ich nicht. Denn auch hier sind schon warmton LEDs drin.
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Gravedigger77 am Di 04 Dez 2018, 11:00

Echt. Sehen halt erwas grell aus.
Vieleicht wirkt das ja auch auf den Bildern nur so
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Di 04 Dez 2018, 11:43

Hy Timo,
habe mir gerade noch mal andere LEDs warmweiß diffuse bestellt.
Die werde ich mal testen. Das Foto täuscht aber auch.
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von ullie46 am Di 04 Dez 2018, 13:11

Reinhard,

gib einfach mal einen Tupfer (verdünnter) gelber Farbe oder einen Sprühstoß auf die LED und teste die Wirkung.

Bei Spraydosen: Immer wieder dünn übernebeln und den Effekt der eingeschalteten LEDs kontrollieren; damit kann fast jede Intensität erreicht werden.

Beispiel einer Schiffsinnenbeleuchtung (Salon), neutral-blauweiße LEDs mit gelb übersprüht (mit Kabel ).
Der Effekt ist so, wie er am Monitor wiedergegeben wird. Weißes Papier zur Vergleichsmöglichkeit mit abgebildet:

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Reinh_10

Zum direkten Vergleich mal an einem Element die Farbe wieder entfernt:

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Reinh_11

Und wenn jetzt jemand befürchtet, die Leuchtmittel würden zu heiß -NEIN. LEDs sowieso nicht
und selbst wenn Du eine Mini- "Glühbirne" mit Faden nimmst, z. B.: Beispiel 6V, betrug nach 24 Std. die Temperatur direkt am Glas knapp 42 Grad C. Also  unbedenklich. Habe ich mal probiert:

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Reinh_12


Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Di 04 Dez 2018, 13:44

Danke Ulli,
ich habe noch Glasmalfarbe, transparent gelb.
Ich werde es testen, könnte zu gelb werden.
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von John-H. am Di 04 Dez 2018, 13:51

Man könnte aber auch den Strom etwas reduzieren.....!
Aber wenn du sowieso neu bauen willst, nimmst du gleich die richtigen LED´s! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Der Boss am Di 04 Dez 2018, 21:44

Moin Reinhard

Da bin ich wieder.

Hab den Verlauf deines Berichts nach gelesen.

Sehr schön und sauber gebaut, mit tollen Ideen und Lösungen.

Cool Cool Cool Cool Cool Cool Cool
Der Boss
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von waterspeed am Di 04 Dez 2018, 21:57

Moin Reinhard,

super gelöst mit der Winde. Einen Daumen
Die Ruderansteuerung wirkt etwas "eckig".
Egal, wenn es so funktioniert, warum nicht.
waterspeed
waterspeed
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Mi 05 Dez 2018, 10:02

Moin Hans-Werner und Wolle,
schade das ihr euch so erkältet habt auf eurer sicherlich sehr schönen Reise, lieber Wolle. Stimmt exakt Heinz-Werner, das Rudergestänge ist sehr eckig, hat aber seinen Grund. Ich hoffe dass ich es so erklären kann. Das Ruderblatt ist verhätnismäßig groß, entsprechend ist der Druck darauf, durch das über Eck geführte Rudergestänge wird der Druck etwas abgefedert. Ich emfinde es jedenfalls so. Ich denke noch darüber nach das Servo in die Hütte zu verlagern, ist nicht so einfach wie es scheint...............................
Wie kann ich das Segel um die Achse verstellen Question Question Question Question Question Question Question Question Question
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Pirxorbit am Mi 05 Dez 2018, 18:26

Hallo Reinhart,
ein sehr schönes Model hast Du gebaut. Vielleicht kannst Du die Segel ja mit 2 Brassen drehen, also zwei Leinen nach hinten. Unten am Segel müssten dann allerdings die zwei Schoten mitlaufen. Also zwei Leinen rechts und links, die gleichzeitig gelöst und gezogen werden können. Ich habe so etwas ähnliches mal in einem ferngesteuerten Segler gesehen. Im Rumpf lief eine gespannte ringförmige Leine über die Segelwinde. An der Leine waren die Schoten befestigt. So konnten mehrere Leinen gleichzeitig gezogen werden und keine läuft lose. Eine lose Leine läßt sich glaube ich nicht gut aufwickeln und kann vertütteln. Wenn Du jetzt aber noch das Segel hoch und runter ziehen willst kommen sich 2 Funktionen in den Weg. Vielleicht funktionieren Gummiseile wenn es die in dünn gibt. Die Seile kann man im Segelbedarf kaufen. Ich hatte mal welche, aber in dick. Das Gute ist die Seile haben eine Stoffhülle und im Inneren sind dünne runde Gummibänder, denke Ø unter 1mm. Die sind dann allerdings möglicherweise weiß. Aber sehr dehnungsfähig. Vielleicht kann man damit die Seile so spannen das sie nicht lose laufen.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Plastikschiff am Mi 05 Dez 2018, 19:55

Hallo Steffan,
noch 10 Jahre und du bis auch ein Rentner und kannst basteln bis der Leim kocht.................
Danke das du dich hier meldest, vieleicht kannst du mir richtig helfen. Hast ja richtig Ahnung vom Segeln aus eigener Praxis. Ich hoffe alles richtig verstanden zu haben.....
Also je eine Brasse rechts und links anbringen, durch ziehen dreht der Balken - klar, das geht über 2 kleine parallel laufende Motoren. Eine Seite zieht - die andere gibt nach.
Segel auf und ab geht ao aber nicht. Jetzt muß aber das Segel unten mitgezogen werden...............
Was hälst du davon, die Brassen unten an den Segeln anbringen -
Wind von achtern, Segel bläht sich auf. Jede Brasse hat einen eigenen Motor mit Regler und eigenem Kanal.
Sorry, zu spät für mich zum Denken..........................
Vieleicht teste ich mal mit nem Gebläse und handbedienung, ich komme wieder.
Tschüssi und gute Nacht...........
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

KON-TIKI, die II. - Seite 5 Empty Re: KON-TIKI, die II.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten