Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Di 17 Jul 2018, 12:18

@Reinhard und Herbert

Danke für das Lob, sogar die Motoren laufen noch aber dazu mehr

beim nächsten mal.
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von John-H. am Di 17 Jul 2018, 12:20

Da sieht man mal wieder wie man aus Scheiße, Bombon macht! sunny

Viel Spaß beim weiter machen, Wolle! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Di 17 Jul 2018, 12:22

John-H. schrieb:Da sieht man mal wieder wie man aus Scheiße, Bombon macht! sunny

Viel Spaß beim weiter machen, Wolle! Wink

Danke John. Freundschaft
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Plastikschiff am Di 17 Jul 2018, 12:46

He Herbert,
da hat der Wolle echte Schnäpperchen bekommen. Schön das du das auch so siehst.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Rentner am Di 17 Jul 2018, 13:24

Da kommt ja was richtig Edeles zum Vorschein... Cool
avatar
Der Rentner
Allesleser
Allesleser

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Mi 18 Jul 2018, 09:12

Moin Moin

Auch hier würde ich gerne das Jahr wissen, wann der Baukasten erschienen ist.

Ich bin am überlegen ob ich das Schiff auf (ich weiß nicht wie man das nennt)

alt wieder verrichte.
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von NWRR am Mi 18 Jul 2018, 09:23

Moin Wolle, ich habe die Oceanic 1980 gebaut, war nach der Antje mein zweites Modell, du brauchst da nichst auf "alt" machen, die Oceanic war so, wie du sie hast, zu bauen. Bilder habe ich leider keine mehr von meinem Bau, sowas gabs damals bei mir noch nicht. Der Dampfer war von Wediko und ist dann von Krick weitergebaut worden. Ich habe bei Krick einen ganz netten Kontakt, vielleicht helfen sie dir damit weiter. Du bekommst eine PN.

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von John-H. am Mi 18 Jul 2018, 11:27

Ich kann dir sagen, das dass Original 2011, nach in Dienststellung der NORDIC,
von der Bugsier Reederei verkauft wurde.
Die OCEANIC war von 1969 - 2011 als Hochssebergungsschlepper unterwegs,
er / sie fährt jetzt unter liberianischer Flagge.
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Bacardi-Joe am Mi 18 Jul 2018, 11:51

Servus Wolle,

bißchen was zum Lesen:
Code:
http://www.modellbau-club-mainspitze.de/schiffe/arbeitsschiffe/bergungsschlepper-oceanic/index.php
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Mi 18 Jul 2018, 12:07

Moin Moin

@Wolfgang

1980, Wahnsinn  schon ca. 38 Jahre alt. Das hat doch was.

Mit Alt meine ich, mit Rostflecken, Lackschäden und Gebrauchsspuren.  Hab da auch schon

ein paar Ideen im Kopf rumschwirren.   drunken

@John und Gerhard

Danke für die Info.
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von John-H. am Mi 18 Jul 2018, 12:22

Ich habe mich mal nen bisschen belesen...
die Oceanic sieht so nicht mehr aus.... sie sollte zu einer Yacht umgebaut werden, was allerdings daraus geworden ist,
habe ich noch nicht gefunden! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Mi 18 Jul 2018, 12:33

"Orka Sultan " heißt es jetzt wenn ich das richtig gelesen habe. Fährt unter Liberischer Flagge.
Wenn Sie das wirklich ist, hat sie sich ganz schön verändert.
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von John-H. am Mi 18 Jul 2018, 12:39

Ich vermute.... das Bild zeigt den erfolgreichen Umbau des Schwesterschiffs Arctic.


Quelle:
Code:
https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?t=1237&start=1620

Stand Dez. 2016 lag die Orka Sultan am Umbau Kai auf Malta unter ihrem altem Namen OCEANIC.
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Fr 20 Jul 2018, 05:36

Moin John

Hab mir das Bild nochmal genauer angesehen. Könnte schon zu einer Yacht umgebaut sein.

Hat das Schiff am Heck eine Treppe zur Badeplattform ??? scratch
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Fr 20 Jul 2018, 05:47

Moin Moin

So habe mal die Motoren und den Uralt-Fahrtenregler getestet.

Dazu musste ich erstmal die Stecker von den Servos auf dem neusten Stand bringen.

Ansonsten ist alles Original geblieben.

Und siehe da, die Motoren laufen.  Cool

Die beiden Servos funktionieren.   Cool  Cool

Sogar die beiden Regler funktionieren einwandfrei.   Hüpfeding  Hüpfeding  Hüpfeding

Hab da mal ein kleines Video gedreht.

Guckst du.

Hab zur Demo aber nur ein Servo angeschlossen.



Ich bin jetzt am überlegen, ob ich den Antrieb so wie er hier ist wieder einbaue,

denn irgendwie hat das ja auch was.
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von John-H. am Fr 20 Jul 2018, 08:40

Der Boss schrieb:...Hat das Schiff am Heck eine Treppe zur Badeplattform ??? scratch

Ja das sehe ich auch so! Very Happy

Schön das die alte Technik / Mechanik noch so gut in Schuss ist! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von rc-radi am Fr 20 Jul 2018, 09:07

Der Boss schrieb:.......So habe mal die Motoren und den Uralt-Fahrtenregler getestet.
.....

Moin...

Sorry Wolle  - alles schön und gut.....aber willst du WIRKLICH diese Heizungen, äh - Regler wieder einbauen ??   evil or very mad
Motoren jaaa, ok --- wobei das auch "kleine" Stromfresser sind.....und mit der Zeit laut werden, aber effizientere Motoren werden es dir auf Dauer dann doch danken......mit mehr Akkuleistung.
avatar
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Plastikschiff am Fr 20 Jul 2018, 09:16

Moin Wolle,
die DECAPERM Motoren und die Servos unbedingt wieder einbauen. Bei den Reglern hätte ich bedenken wegen Funkenbildung an den Abnehmern.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Fr 20 Jul 2018, 09:19

John-H. schrieb:
Der Boss schrieb:...Hat das Schiff am Heck eine Treppe zur Badeplattform ??? scratch

Ja das sehe ich auch so! Very Happy

Schön das die alte Technik / Mechanik noch so gut in Schuss ist! Bravo

Und das Rettungsboot ist jetzt ein etwas schnelleres Motorboot.
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von John-H. am Fr 20 Jul 2018, 09:41

Der Boss schrieb:
Und das Rettungsboot ist jetzt ein etwas schnelleres Motorboot.

Ja auch der Heckaufbau sieht interessant aus!
Man müßte da mal ein paar mehr Bilder bekommen.

So könnte die "Oceanic" mal zu einem richtig schönen Schiff mutieren! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Fr 20 Jul 2018, 13:09

Stimmt John.

Auf dem Heck waren ja die Stahlbügel, da lagen ja die Stahlseile drauf.

So ist natürlich schöner.  Hat richtig was. Und hat seinen Preis.

@Herbert  & Reinhard

Sind natürlich gute Argumente.  

Muss mir mal die Kugeln durch den Kopf gehen lassen.
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von rc-radi am Fr 20 Jul 2018, 17:07

Hab soeben einen leichten "Schock" erlitten --- betr. des E-Motors : Decaperm.....
....aber mach dir selbst ein Bild :
Code:
https://www.hobbydirekt.de/sonstiges/sonstiges/Decaperm-6-Volt-Krick-42170::117451.html
...und das Gegenteil :
Code:
https://www.drexlers-modellbau.de/Modellbau/Decaperm-6-Volt/Krick/42170


Edit :
Code:
https://picclick.de/Graupner-Marx-Decaperm-Elektromotor-6V-253567490580.html

--------------

Aber wie gesagt, evtl. zwei Langsamläufer (ohne Getriebe !) reinbasteln..... 12 Volt.....!!
avatar
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Fr 20 Jul 2018, 21:15

Puh Herbert

Da muss ich .mich erst mal durchwühlen.  Aber der Preis, Mann, Mann, Mann affraid
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Bacardi-Joe am Sa 21 Jul 2018, 02:06

Servus Wolle,

also, da ich ja auch einer bin der Nostalgie im Modellbau durchaus zu schätzen weiß,
würde es mir schon schwer fallen, die guten alten Stücke auszutauschen gegen modernes Equipment... Traurig 1

ABER...

Ich schreib' einfach mal das, was mir bei dem Anblick so durch das Modellbauköpfchen geht, ok..?

Die Motoren:
Decaperm ist grundsätzlich gut, sogar sehr gut, aber 6V Motoren mit angegeb. 7A max. Strom würd' ich dann doch zumindest
gegen eine 12V Version tauschen. Aber da sieht's sowieso schlecht aus und wenn, dann kosten die 12V Decaperms
jede Menge Knete...
Es gibt drehmomentmäßig Gutes und Preisgünstiges (zumindest nach den techn. Daten), z.B.:
Code:
https://www.ebay.de/itm/ROBBE-755-40-Power-Elektromotor-mit-Zubeh%C3%B6r-f%C3%BCr-Schiffsmodelle/142867400029?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649
oder...
Code:
https://www.ebay.de/itm/Robbe-Power-755-40-4491/232680489197?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649
...um mal nur zwei Möglichkeiten zu nennen... Wink
Die haben genügend Dampf um für einen Direktantrieb in Frage zu kommen.

Die Regler:
Jaja, solche (oder ähnliche) Dinger hab' ich gaaaanz früher noch standardmäßig verbaut in allerlei "RC-Zeugs".
Und dann lief mir irgendwann 1981 der erste elektronische Car-Regler von robbe über den Weg (rokraft 12 oder so ähnlich).
Und damit war für mich die Zeit des Mechanischen vorbei, und das war auch gut so.

Und weil ich eben so schön dabei bin:
Das hier war mein allererster vollelektronischer Regler, der meine robbe Marauder angetrieben hat (Ende der 70er gab's den schon):

Code:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/robbe-8205-digital-fahrtregler-raritaet-24-v-10-a/904652839-249-6018


Hier unten im Code (und natürlich auch noch anderswo) gibt's m.E. gute und bezahlbare "Drehzahlsteller". Ich hab' davon auch schon
mehrere im Gebrauch und bin äußerst zufrieden damit.
Code:
https://www.modellbau-regler.de/shop/index.php?cPath=1&MODsid=q17k7eme29pq3gfnsast3sq5h1

Meine Fantasieyacht Aquarius, meine Jaguar und auch mein alter Schlepper Hamburg II laufen damit richtig gut.
Die HF-Varianten gefallen mir am besten weil keinerlei Motorpfeifen oder Piepsen im Betrieb hörbar ist.

Der hier z.B. sollte für zwei o.g. Motoren ausreichen:
Code:
https://www.modellbau-regler.de/shop/product_info.php?products_id=63&MODsid=q17k7eme29pq3gfnsast3sq5h1


Und die beiden robbe S12 Servos (ich denk' mal das sind S12, oder Question ) für die mech. Regler sind schon echte Schätzchen,
die man entweder vor der "bösen Welt" gut versteckt oder vielleicht doch für die eine oder andere mechanische Funktion
weiter nutzen sollte/könnte....
So ein S12 Servo hat mein 2 Meter langes ehemaliges Eigenbau-Kriegsschiff jahrelang gut auf Kurs gehalten. Wink

So, jetz' aber genug gesabbert von mir.
Ich hoffe ich konnte zur allgemeinen Verwirrung beitragen! Grinsen sunny
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Der Boss am Sa 21 Jul 2018, 20:28

Danke dir Gerhard Cool

Das werde ich mir mal in Ruhe reinziehen.
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierungsbericht "Oceanic" 1:50

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten