Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von didibuch am Sa 21 Jul 2018, 17:41

Hallo Frank,

ein hübsches Modell, schön, es wieder im seinem Element zu sehen.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am Mo 23 Jul 2018, 09:48

Danke Dieter! Im Moment geht es in kleinen Schritten weiter, nachdem ich diesen "Punkt" erstmal erreicht habe. Gestern sind erstmal ein paar "KuddeldaddelDu" fertig geworden (=Matrose/Chief/Kapitän). Das Problem mit der funzeligen Brückenbeleuchtung schein ich auch gefunden zu haben - die beiden Scheinwerfer auf dem Dach laufen wohl mit 6V eigentlich, der Rest auf 3 - weswegen ich natürlich den gesamten Beleuchtungsstrom mit einem "step-down" gedrosselt habe auf 3V. Da kann ja nix mehr ankommen... Ich MUSS also neu  verkabeln...
("Bildas" kommen dann - die Figuren haben eh nur Standartbemalung - da habe ich auf Schatten usw. verzichtet)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am So 05 Aug 2018, 21:39

Mal ein schnelles Update über die "Arbeiten auf der Werft" - immer ab und an, je nach Lust und Laune - aber vor allem nach Freizeit habe ich mehrere Sachen gemacht...

Zuerstmal: ich mag persönlich keine Schiffe ohne Besatzung - also entstanden 3 "People" aus diversen Preiser usw. Figuren in 1/50 und 1/48





Inzwischen ist ein 4ter noch dazu gekommen, die Besatzung ist damit komplett. (und mit der auch vorhandenen Frau des Kapitäns sogar schon relativ üppig für einen Binnentanker).

Innen ist noch ein ziemlicher Kabelverhau, weil ich nach und nach alle Funktionen reanimiere und die Kabel erstmal probeweise verlege..



(Das DAS nicht so bleiben kann, ist ja klar - aber so kann ich schneller "eingreifen" - erweitern und ... seufz... verwerfen..

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am So 05 Aug 2018, 21:50

Thema "Verwerfen"... seufz... ich kam auf die "Gnadenreiche Idee", zur weiteren Beschriftung keine Aufklebebuchstaben zu kaufen sondern Buchstabennudeln. Das sah am Anfang noch ganz nett aus - bis ich dann kleben und lackieren wollte.. Schwamm drüber.. nein - ich habe es nicht gegessen sondern den Schilderversuch "eliminiert"...



In der Zwischenzeit immer wieder Farbarbeiten (im Rahmen - es soll ein "Gebrauchsschiff" sein und nicht frisch aus der Werft kommen)



Eine weitere Übergangsbrücke kam dazu - vorn muss ich noch GANZ vorsichtig versuchen, die Reeling zu richten - die ist ziemlich brüchig inzwischen... Zahn der Zeit und so..



Seit heute ist auch wieder das Radar auf dem Dach des Steuerhauses - angetrieben durch einen Micromotor vom "Chinamann" - gekuppelt mit einem Schlauchrest



Etwas "Lokalkolorit" als Heimathafen - "Sengst" ist Bushaltestelle in der Nähe meines Hauses Very Happy Rechts eine fiktive Europa-Nummer - Ordnung muss sein.



Auf jedem Tanker zu sehen: der Hinweis, man möge hier nicht rauchen. Also - auch hier. Alles via Tintenstrahldrucker und durchsichtigen Etiketten erledigt (nix Suppennudeln.....) - ich muss das mit Lack noch angleichen, die Dinger hängen jetzt seit genau 7 Minuten auf dem Steuerhaus..



Und so geht es munter weiter - inzwischen habe ich auch den Punkt gefunden, warum die Beleuchtung am Haus so "funzelig" war - das Geheimnis war IM Haus eine Reihenschaltung mit den dicken Scheinwerfern. Parallel gelegt sieht (im Moment für mich) besser aus.

Weiter eingebaut: noch ohne Bilder: Süllpumpe (vom "Chinamann") - aber noch nicht mit dem Sender getestet (nur auf Funktion und Dichtigkeit mit einem Akku) - Bilder kommen noch


Zuletzt von Frank Kelle am Mo 06 Aug 2018, 07:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Al.Schuch am So 05 Aug 2018, 23:46

Hallo Frank.
Die Idee mit den Suppennudeln ist doch gar nicht soo dumm. Wink
Ich vermute mal, sie sind dir weggeweicht. Rolling eyes
Richtig, sowas passiert.
Hast du sie vorher vorsichtig z.B. mit Haarspray,oder Haarlack fixiert?
Vorne und hinten vorsichtig mehrfach eingenebelt?
Man vergisst gerne bei sowas, das so ein "Lebensmittel" von allen Seiten umhüllt sein muss, da es sonst irgendwo Feuchtigkeit zieht und letztendlich doch zerbröselt.
Ich würde mir ein ganzes Alphabeth zusammenstellen, evtl. mehrfach und nach dem Fixieren mit Harz abgießen. Very Happy
Wer weis, wozu das mal gut ist.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am Mo 06 Aug 2018, 07:55

Tja... NEIN - war VIEL dümmer.
Vorarbeit: Nudeln aussortiert vom Aussehen her und dann auf das fertige Schild (was ich danach auch neu bauen "durfte" mit doppelseitigen Klebeband fixiert. Dabei fiel mir schon auf: die Nudeln lagen auf der "Planseite" nicht gerade auf, die hätte ich beischleifen müssen. Vielleicht auf der anderen Seite fixieren und dann ein-/zweimal sanft abschleifen. So waren die am "kippeln" und man sah eine Art Abstand.
Der grössere Fehler war aber: ich habe Sprühkleber genommen, der wohl überlagert war = Ergebnis: alles "zugesaut". Da war ich so genervt, habe beide Schilder weggeworfen und habe Plan B - die Decals genommen... "Maybe next time"...

PS: den Tip / die Idee habe ich aus dem Buch "Das seelige Modellbahnlächeln". Da wurde der Tip für erhabene kleine Buchstaben genannt - und bei DENEN hat es auch geklappt....
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von didibuch am Di 07 Aug 2018, 07:58

Hallo Frank,

schade, dass es mit den Nudeln nicht geklappt hat. Ich spinne mal weiter: Dann noch Brühe in den Tanks und es gibt immer was Leckeres nach der Fahrt Wink

Aber dein Tanker macht sich, ich schaue gerne weiter zu.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am Di 07 Aug 2018, 17:11

didibuch schrieb:---- Dann noch Brühe in den Tanks und es gibt immer was Leckeres nach der Fahrt Wink ....

sunny Ballasttank mal mit anderer Ladung - eine PUMPE ist ja drin..... drunken
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von John-H. am Di 07 Aug 2018, 17:13

Von dem NO SMOKING hättest du aber die Trägerfolie beschneiden können! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am Mi 15 Aug 2018, 19:45

Nur ein kleines "Lebenszeichen" (da immer noch nicht der Sender voll einsatzfähig ist) - am Sonntag hatte Frederike "Ausgang", da mein Schwager vorbeikam (der das Schiff ja vor dem Müll rettete und mir schenkte)





SO sieht Sie im Moment aus - mit Figuren usw.




GESTERN habe ich mir "ein Herz genommen" - das "riesige" Beiboot achtern hatte mich schon lange gestört...



Ersatz wird kommen durch ein 1/50er Beiboot aus den Resten vom Bausatz des Schleppers Sanson von Artesania...



Zum Test mal noch einen "Golf" dazugestellt - aber das wird mir zu voll. Das Beiboot soll eigentlich in Davits kommen - und der ursprüngliche Kran ansich wieder "drauf..



(das ist ein chine. Werbeauto - soll irgendwo zwischen 1/43 und 1/50 sein... Von den Massen her passt es aber, und eine 1/50er Figure passt dazu)

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Plastikschiff am Mi 15 Aug 2018, 19:58

sieht schon richtig gut aus Frank, wenn ich siweit bin sind wir einige Tage weiter. Habe heute die gesamte Beleuchtung auf LEDs umgestellt und fertig verdrahtet und verlötet.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Der Boss am Mi 15 Aug 2018, 20:26

Moin Frank

Das mit dem Auto, das hat schon was. Wink Wink Wink
avatar
Der Boss
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer für einen Spass zu haben !

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von rc-radi am Do 16 Aug 2018, 10:39

.....Zum Test mal noch einen "Golf" dazugestellt - aber das wird mir zu voll......

Frank, bedenke, dass die auf fast jedem Binnenpott auch ein Fahrzeug mit drauf haben....
Abzuladen mit einem Teleskopkran.... Twisted Evil
Und "zu voll" finde ich das nicht.....
avatar
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Al.Schuch am Do 16 Aug 2018, 10:53

Stimmt schon, ein Auto aufm Aufbau ist schon fast normal.
Auch der mächtige Kran dazu.

Aber irgendwie finde ich, das weder das Auto, noch die Figuren,zum Modell passen.
Schau dir nur mal die Steuerhaustür an.
Im Vergleich zum Männeken hat die die Größe von nem Hallentor.

Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von rc-radi am Do 16 Aug 2018, 11:15

.....Aber irgendwie finde ich, das weder das Auto, noch die Figuren,zum Modell passen.......

Hi Alex --- stimmt.  Klopfkopf

Auch der Rettungsring vs. PKW....najaaa --- scratch  sieht aus wie ein Bobby-Car ----
avatar
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Al.Schuch am Do 16 Aug 2018, 11:21

Egal, Frank muss es gefallen.

Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Plastikschiff am Do 16 Aug 2018, 13:19

Vieleicht verzerrt die Perspektive die Größe der Tür?
Figur Auto und Beiboot könnten zusammen passen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Al.Schuch am Do 16 Aug 2018, 13:34

Hallo Reinhard.
Stimmt, die 3 Sachen passen zusammen, aber von den Dimensionen her nicht zum Schiff.
Vom Aussehen soll das Modell wohl eher einen kleinen Tanker darstellen,die Zurüstteile passen aber maßstabsmäßig eher zu nem großen.
Wenn er evtl. mal größere Sachen draufstellt und dann vergleicht?
Gruß
Alex

Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von gronauer am Do 16 Aug 2018, 15:04

Hallo Frank!

Kannst Du mal Länge und Breite vom Rumpf und Höhe und Breite der Tür vom Steuerhaus angeben?
Eventuell könnte ja doch noch was stimmiges dabei rumkommen, allerdings müßtest Du dann das (Tanker)Deck vermtl. "neu dekorieren" Very Happy

Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am Do 16 Aug 2018, 15:13

Es ist wohl so, daß ich es bei dem Schiff mit ZWEI Erbauern zu tun habe - Vater und Sohn wohl. Der Vater baute nicht weiter, der Sohn wollte "huschhusch" fertig werden.
Die TÜR ist definitiv zu groß, ebenso wie der Rettungsring am Ruderhaus - der schon dran war wie ich das übernahm. Rettungsring und bisheriges Beiboot sind ca. 1/25.
Ich habe mich bei der Aufarbeit erstmal um die Elektrik im Schiff gekümmert (und bin immer noch nicht fertig), aber den Rest noch gelassen.
Die TÜR wird wohl auch verschwinden - mit Schleifen und Farbe - den "grünen Rand" an den Fenstern werde ich rundum ergänzen. Den Einstieg werde ich wohl mittels kleiner / passender Tür von hinten machen, genug Fotos für Beispiele habe ich ja.


avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Al.Schuch am Do 16 Aug 2018, 15:18

Hallo Frank.
Wird schon, klar fühlt sich das merkwürdig an, bei dem Maßstabmix.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am Do 16 Aug 2018, 19:41

SO ungefähr denk ich mir das...

den übergrossen Rettungsring schon abgemacht - wollte ich später machen eigentlich.. Ein Stück Pappe hingestellt, wo die Farbe wegsoll. Den Kran wieder ohne Boot aufgebaut. Beim Rettungsboot weiss ich noch nicht - entweder ich lege das hin wie auf dem anderen Bild oder ich häng das in Davits ein.
Das Auto ansich gefällt mir immer mehr - wäre es nicht ein moderner Golf.. Ein Käfer oder so vielleicht... oder dahin ein Reserve-Propeller... oder ein Maschinenraumfenster... oder.. oder... oder...

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Plastikschiff am Do 16 Aug 2018, 20:10

Hallo und guten Abend
Ich habe mir das gesamte Modell noch mal etwas genauer angeschaut und komme zu folgendem Ergebnis. Irgendwann hat irgend jemand da mal etwas ordendlich durcheinander gebracht.
Vom Bug bis zum Brückenhaus scheint alles zu passen. Zu den Brücken Übergängen passen auch die kleinen Figuren. Die Leiter am Brückenhaus passt auch.
Fensterrahmen und Tür am Brückenhaus passen gar nicht. Wie geht das zusammen?
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Frank Kelle am Do 16 Aug 2018, 20:18

Die "Leiter" habe ich vorhin hingestellt Reinhard - die ist auch aus meinem Fundus.. Wie gesagt, da waren vermtl. 2 Bauer dran..
Die grossen Fenster gehen hoffentlich nach Farbkorrektur auch dann durch - die sind teilweise recht groß, die Tür soll ja farblich verschwinden. Interessant auch: nur in der Brücke sind die so groß, im Wohnraumbereich passt es wieder! Meine Vermutung: der Sohn meinte, da muss unbedingt noch ne Tür hin und "klatschte" die viel zu groß drauf, ohne die Dimensionen eines Rheinschiffes zu kennen. Der hat auch im Innenraum "Kahlschlag" gemacht, was ich nach und nach erst wieder ersetzen muss. Vielleicht war Ihm das zuviel drin. In der Brücke sind mit einem mal auch grobe "Balken" mittendrin aus anderem Holz.. Ausgerechnet im Sichtbereich - die krieg ich aber nicht mehr raus.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von gronauer am Do 16 Aug 2018, 22:07

Hai Frank!

Ich hatte eher irgendwie an so etwas gedacht:






Die Schiffslängen liegen zwischen 23,50 m und 25,00 m, die Breiten zwischen 4,20 und 5,80 m
BOLTENTOR ist übrigens Baujahr 1907.

Bei den Vorbildern brauchst Du dann auch kein zu kleines Auto an einen viel zu kleinen Kran hängen.
Immerhin muß man ein Auto auch "am langen Arm" sicher an Land setzen können.
Versaut natürlich alles total die bisherige Optik  Traurig 1

Darum überleg Dir genau, was DIR wichtig ist.

Gruß
Manfred


Zuletzt von gronauer am Do 16 Aug 2018, 22:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
gronauer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: TMS Frederike - Restaurierung eines RC-Binnen-Tankschiffes

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten