Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Sa 14 Apr 2018, 12:32

Hallo zusammen! Aus Lust und Laune habe ich einen weiteren Dampflok-Bausatz von Revell aus dem Regal gezogen (und vorher auf fallende Teile / Kisten usw. geachtet). Es handelt sich diesmal um das Modell der deutschen/bayrischen Dampflok der Baureihe S3/6" = 18.5 in 1/87. Revell hatte damals 2 Varianten im Programm: DIESE hier und als Variante die Maschine 18 505 mit dem Tender 2'3'T38 aus der Zeit als Bremslok im BZA Minden (die liegt noch auf dem "Stapel").

Die Verpackung:


(aus DER Kiste baue ich)

Die Lok erschien vorher in einer anderen Verpackung:


(die Kiste diente als Spender für die Anleitung und der Decals, da ich den Inhalt angefangen übernommen habe - ich wollte aber kpl. neu bauen)

Eine Seitenwand zeigt auch Ähnlichkeiten..



Schnell noch ins "Regal" gegriffen und 2 Bücher zum Nachschlagen rausgenommen... (und auch hier wieder drauf geachtet, daß nichts aber auch gar nichts in Rutschen gerät...)



Der Bausatz in Kurzfassung:
Hersteller: Revell
Artikelnummer: 02168
Erscheinung: erste Auflage 1984
Titel: Bayerische Schnellzuglokomotive S 3/6 mit Langlauftender
Material: Plastik + Decals
Maßstab: 1/87
Teileanzahl: 143
Preis: nicht mehr erhältlich


Zuletzt von Frank Kelle am So 06 Mai 2018, 12:00 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Sa 14 Apr 2018, 12:37

Den Karton mal aufgemachte, kommen 2 Tüten mit Bauteilen zum Vorschein (leider keine Anleitung + Decal, die entnahm ich dem anderen Bausatz, wie erwähnt)

Bauteile Tender (2 haben sich gelöst, liegen aber bei)



Bauteile der Lok + der obligatorischen Schiene



Noch eingepackt - hier liegt noch der Fenster-Gussast bei, den habe ich zum Bau weggelegt im Moment



eine kurze, etwas unübersichtliche Bauanleitung die einige Fragen offenlässt (die Lok wird z.B. immer nur von einer Seite gezeigt)



Die Decals für 2 Maschinenvarianten (DB und DRG)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Sa 14 Apr 2018, 12:38

Es geht los mit dem Lokrahmen - hier die Teile



(die gerade entgratet, zusammengesetzt und geklebt auf weiteres warten)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Jörg am Sa 14 Apr 2018, 12:44

Leider wohl nicht im 'grünen Farbkleid' ... schade ... Grinsen

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Sa 14 Apr 2018, 13:45

Weder in BLAU, noch GRÜN noch OCKER.. muss ich Dir leider rechtgeben...
Da müsste dann auch ein Umbau erfolgen. Selbst die DRG-Ausführung wäre nicht ganz "fehlerfrei"... wobei ich mir da gerade die noch vorhandenen Teile in OCKER vorstelle... hat was.. hm....

Zur Ergänzung die Farben wie ich sie "kenne":

Standartlackierung ab Werk bis 18 528 - GRÜN/schwarz, danach schwarz/rot (wurden eh als DRG-Maschinen abgeliefert. Alle grünen Maschinen wurden nach und nach dann umlackiert im Rahmen der HU, fuhren aber mit DRG Beschriftung)

Sonderlack:
S3/6 3602 - für die Ausstellung München 1908 OCKER mit Messing
S3/6 3618 - für die Weltausstellung Brüssel 1910 VERKLEIDUNG mit dunkelblauen Blechen
S3/6 3709 - für die Seddiner Ausstellung 1924 HELLBLAU lackiert

18 512 SOLL um 1951 in stahlblauer Lackierung gefahren sein mit den brandneuen Doppelstockwagen (habe ich nie nen Beleg zu gesehen)

ROTE Räder hatten erst 18 411-458 (die "hochhaxigen"), die Maschinen davor hatten die auch grün lackiert

Die 18 478 wurde von Märklin zu Werbezwecken in blau lackiert und fuhr so 2000-2001
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von didibuch am Sa 14 Apr 2018, 19:28

Hallo Frank,

bei der schönen Lok schaue ich dir wieder gerne zu.
Egal welche Farbe du letztendlich wählst, wird sie bestimmt gut aussehen.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von maxl am Sa 14 Apr 2018, 21:20

Bei Lokomotiven bin ich immer dabei, Frank! Und dann noch die S 3/6! Ich glaube übrigens, die Heftreihe "Die Lokomotive" hat es über die Nummer 1 nicht hinausgebracht. Ich habe (oder hatte) das Heft auch. Es war ein Schnäppchen zu einem Euro (verramscht). Und selbst der Euro war einer zu viel. Die Qualität der Fotos war so bemerkenswert miserabel, dass ich mich gewundert habe, wie man so etwas überhaupt auf den Markt bringen konnte! Dir wünsche ich guten Erfolg beim Zusammenbau der schönen Bayerin. Ich schaue gerne zu! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Sa 14 Apr 2018, 21:29

Es gab mehr aus der Serie - ich meine ich habe 5 oder 6 Ausgaben.. müsste mal nachsehen.. aus dem Stehgreif fällt mir die Ausgabe IC-E, E71, TEE ein...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von maxl am Sa 14 Apr 2018, 21:47

Hoffentlich konnte man die Wiedergabequalität der Fotos steigern! Ich jedenfalls habe in meiner Eigenschaft als Kunde zum Fortbestehen dieser Serie offensichtlich nicht mehr beigetragen... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am So 15 Apr 2018, 17:45

Neben dem "guten" Einfall der besten Ehefrau von Allen "wir müssen die Mauer in der Einfahrt mal abreissen und neu machen" (...) komme ich ab und an auch zum Bauen.

Der gebaute Lokrahmen + Drehgestelle (alles noch ohne Räder und Bremsen)



Der gebaute Lokkessel + Zylinderblock (in denen Schleifpapier und Feile einiges zu tun hatten - so wie beim Rahmen auch)



Die Gravuren sind im Vergleich zu den anderen Loks (01, 03, 50 usw.) dieser Jahre relativ flach..



Huch - habe ich was Falsches geschrieben? Der Rahmen ist ja ganz ROT... Wink


avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von maxl am So 15 Apr 2018, 21:28

Rot auf schwarzem Untergrund - kommt saugut raus! Welches Rot genau hast du verwendet? Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am So 15 Apr 2018, 22:20

Tamiya XF7-dünn gebrusht, Grundierung vorher auch dünn mit Tamiya Primer grey aus der Spraydose
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von maxl am So 15 Apr 2018, 22:44

Danke für die Info! Das Rot sieht wirklich gut aus! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Di 01 Mai 2018, 15:21

Und ein schneller "Zusammenschluß" was alles in den letzten Tagen - wann immer mal eine Minute Zeit war zum basteln - entstanden ist:

Die Räder "erröteten"



und wurden am Rahmen montiert (der "wissende" Eisenbahnfreund wird jetzt schon was merken)



Mit dem Kessel und dem (noch nicht lackiertem, nur aufgesteckten) Führerhaus + Zylinderblock sieht es dann so aus:



Die Teile der Steuerung - jetzt kommt der grösste Fehler des Bausatzes..



Teile angebaut - die Teile der anderen Seite liegen davor



Lokführerseite..



Heizerseite - GENAU.. Man kann aus den mitgelieferten Teilen keinen "Versatz" des Fahrwerkes und der Steuerung darstellen. Beide Seiten sehen gleich aus - was technisch unmöglich ist. Ärgerlich - aber nur durch kompletten Neubau wäre das zu ändern.. zur Info:
Code:
https://www.themt.de/org-0015-49.html



Heute kamen die Kolbenstangenschutzrohre "dran" (die vom Innentriebwerk halt nur angedeutet)



Und der Kessel wurde weiter ausgerüstet



Im Moment behebe ich mit "Bordmitteln" einen weiteren Fehler im Bausatz, beide beigelegten Puffer sind gewölbt... (sprich ich schleife einen plan)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von maxl am Di 01 Mai 2018, 18:22

Sie wächst, blüht und gedeiht, Frank! Schöne Fortschritte! Mir gefällt deine Farbgebung. Das Markante der Baureihe kommt schön heraus. Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Mi 02 Mai 2018, 08:57

Danke Michael, ich "knabber" mich da durch. Der Bausatz hat - Lok1414/Wolfgang hat es ja schon angedroht gehabt bei meiner Kaufvorstellung - einiges an Frustpotential..
Da sind nicht nur die Fehler - auch einiges an schlecht überlegten Angussstellen (die man - was ich gerade merkte - dann erst auf dem Foto sieht... Bis ich DIE fertig habe, muss ich noch einiges richten.. was eigentlich gar nicht mein Plan war
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Do 03 Mai 2018, 20:34

Schnell ein paar weitere Schritte beim Bau der Lok:

Ein bischen Chaos muss schon sein beim Bau - und der Beweis, daß mein Arbeitsplatz auch nicht aufgeräumt ist beim Bau.. auch gut erkennbar: Kessel, Fahrwerk und Führerhaus sind hier noch nicht verbunden



Nach weiteren Bauteilen das Umlaufblech usw. zur Probe zusammengestellt. Wirkt schon etwas komisch...



Umlaufblech weiter ausgerüstet und fest mit dem Fahrwerk verbunden



Führerhaus auf- /angeklebt und die Kulisse des Aschkastens angebaut (von unten schaut man jetzt besser nicht mehr.. Der Aschkasten z.B. besteht nur aus 2 "Blechen" die den andeuten, der Druckluftkessel in der Mitte des Umlaufbleches ist auch nicht kpl. dargestellt. Naja - sieht man SO ja nicht - nur der Erbauer weiss es..



Jetzt wirkt das nicht mehr so ganz leer...



Mit den angebauten Windleitblechen wird ne Lok draus...



Und den Tender angefangen. Im Hintergrund die letzten Teile für die Lok - Laternen und Kupplung zum Tender


avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von maxl am Fr 04 Mai 2018, 09:04

Hallo Frank, ein nicht vorhandener Stehkessel und Aschkasten - nur durch seitliche Attrappen"bleche" symbolisiert: Das erinnert mich stark an den Etappenbausatz der S3/6 von Eaglemoss (Occre). Was in H0 vielleicht noch durchgeht, war im Maßstab des Etappenbausatzes und für den gepfefferten Preis eine Zumutung... Das Gesamtbild deines Lokmodells gefällt mir sehr. Den Hohlraum des Stehkessels könnte man vermutlich noch füllen, aber im H0-Maßstab ist diese "Problemzone" wohl tolerabel. Die Qualität der Fotos gefällt mir besonders! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Fr 04 Mai 2018, 09:47

Danke Michael! Freut mich, wenn es gefällt. Vielleicht bin ich inzwischen einfach anderes/besseres auch von Revell gewöhnt. Wenn ich mir den Bausatz der 02 überlege - der ja sogar mit Innentriebwerk geliefert wird - da sind Welten zwischen.. Naja.. und auch Jahre..
Trotzdem ist es schon ab und an ein arges "Gewürge" beim Bau. Um den Umlauf zu "überzeugen", fest und plan auf dem Rahmen aufzuliegen waren z.B. 3 Klammern/Zwingen notwendig. Die Leitern bekommt man nur unter Bruchgefahr der Kolbenstangenschutzrohre eingebaut usw. Irgendwie habe ich bei dem Bausatz das Gefühl: der Musterbauer wollte (viel) mehr damals machen und realisieren - und wurde dann ausgebremst
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 04 Mai 2018, 20:57

Hallo Frank,

mit dem vorgeschobenen Drehgestell sieht das richtig komisch aus. Very Happy



Ansonsten sauber bemalt.

(War nicht anders zu erwarten Pfeffer )
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von DK48 am Fr 04 Mai 2018, 22:02

Hallo,

die Lok sieht wirklich komisch aus, folgende Punkte nach genauerer Betrachtung der Fotos und dem Bild auf der Box. Der der Abstand zwischen Umlauf und Radoberkante ist viel zu groß, die Unterkante der Zylinder sollte etwas unter den Achsen der Laufräder liegen. Deshalb stimmen die Propotionen nicht, die Lok wirkt zu hoch bzw. zu kurz. (Sorry) Die Räder des Bausatzes scheinen mir auch zu dick zu sein - dadurch schrumpft der Durchmesser optisch. Meine N-Modelle wirken in den Proportionen realer. Ich kenne auch das Original im Deutschen Museum in München.

Positiv, die Lackierung ist einwandfrei - davon der Qualität träüme ich schon mal.

Gruß Dieter
avatar
DK48
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Sa 05 Mai 2018, 13:57

Danke für euer Lob! Tut gut bei dem "Gewürge" beim Bau..

Zum Bausatz: ich gehe davon aus, wir haben es hier mit einer (versuchten) Aufwertung des damaligen Limamodells zu tun. Das Gehäuse würde so genommen, dafür spricht auch die flache Gravur am Kessel. Nur war die Steuerung der Lima-Lok völlig falsch und nicht komplett (wie vielfach bei den damaligen Loks von Wagen von Lima) - und hier wurde dann versucht, beim Bausatz nachzubessern. Nur - es war einer dran, der sich nicht mit Loks auskennt (daher die gleiche Steuerung zu beiden Seiten).
Märklin kann es nicht sein, die Lok hatte das "spitze Führerhaus", die Trix-Lok war VIEL grösser vom damaligen Maßstab her.
Die Lok gehört ja zur gleichen Zeit, wie die Orient-Express Wagen von Revell kamen und die H0 Gebäude - alles ehemalige Jouef-Sachen. Bei den Wagen konnte man das gut sehen, da mit ein/zwei Änderungen ein Fahrmodell entstand und noch die Einrichtung zur Innenbeleuchtung vorhanden war.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Sa 05 Mai 2018, 19:36

Ein bischen weiter gebastelt:

Die Teile vom Tender warteten:



Während die erste Farbschicht trocknete, kamen die Decals an die Lok dran - was nicht ganz so einfach war, bedingt durch das Alter fingen die "hübsch" an zu bröseln..



Aber irgendwo - mit den Lampen usw...



Auch von der anderen Seite ein hübscher Anblick, allen Widrigkeiten zum Trotz - finde ich ..



Heute ging es dann an den Bau des Tenders. Nachbauwillige: bitte Kinder und Zartbesaitete Personen aus dem Raum bringen - Ihr werdet genug fluchen. Irgendwann  passen die Teile dann aber doch und wollen nicht mehr auseinandergehen. Nun - da kann man während der Klebephase ja auch "gewichtige Argumente" bringen..



Oder den Teilen "spannende Momente" bescheren..



Mit ein "paar Feil- und Anpassungsarbeiten" sitzt dann irgendwann auch der Kohlen- und Wasserkasten auf dem Fahrwerk auf..



Und man kann sich dann schon vorstellen, wie die gesamte Lok aussehen wird..



Ach ja - das beiliegende Schienenstück habe ich in der Zwischenzeit auch "schnell" bemalt...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von DK48 am So 06 Mai 2018, 09:55

Hallo Frank,

aus der Perspektive abgelichtet ist der Eindruck ganz ok. Da gibt es diesen störenden Durchblick nicht - insbesondere am Stehkessel. Schön.

Zum Vergleich mal 2 Loks in Spur N von Arnold 18.5 und Minitrix S3/6 in Blau:




Gruß Dieter
avatar
DK48
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer besser

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von maxl am So 06 Mai 2018, 10:50

Der "Durchblick" stört m.E. nur im Bereich des Stehkessels, Dieter. Unterhalb des Langkessels war er ja geradezu ein Markenzeichen des Konstrukteurs Hammel bei Maffei und trug wesentlich zum eleganten Erscheinungsbild der Maschinen bei. Frank - wäre es noch möglich, das vordere Drehgestell dichter an das erste Kuppelrad zu rücken? Dann würden die Proportionen stimmiger. Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Revell 02168 - Baureihe 18.5 mit Langlauftender 1/87 - Fertig

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten