Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Seite 13 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von DK48 am Mo 25 März 2019, 10:01

Danke Uwe,

da sind Pulverfarben zum Einsatz gekommen: Erst Rostrot mit dem mit trockenem Pinsel aufgenommen und leicht drübergewischt. Dann Schneeweiss, den Pinsel vorher auf einem Papiertaschentuch abgetupft und nur sehr sparsam eingesetzt. Die Farbpulver sind kleine Döschen aus einem Set, das ich Mal für die N-Bahn bestellt hatte. Flüssige Farben funktionieren für diesen Zweck nicht so gut.

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Update

Beitrag von DK48 am Do 28 März 2019, 09:34

Hallo,
ich habe weiter an den Kleinigkeiten gearbeitet:

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x518
Das Isolierblech auf der linken Seite ist angebracht.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x519
Die Deckel auf den Domen wurden vervollständigt, Haken und Griffe sind montiert.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x520
Auch die oberen Gitteroste sind montiert. Zugegeben in der Vergrößerung ist das Geflecht suboptimal. Empört

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von DK48 am Do 28 März 2019, 09:48

Immer neue Überaschungen, ich will soeben mit dem Bau der Sicherheitsventile beginnen, die Lok hat zwei leicht unterschiedliche:

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x521
Kleine Unterschiede bei den Sicherheitsventilen. Der Zug ist je nach Lok sowieso unterschiedlich ausgeführt.

Schon bei den Domverkleidungen war mir aufgefallen, dass diese je nach Foto auch mal um 180° gedreht aufgesetzt waren.
Wie gesagt jede Jeck is' anders - eh Lok. Frecher Smilie

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von Glufamichel am Do 28 März 2019, 09:49

Beifall  Beifall  Beifall

DK48 schrieb:Auch die oberen Gitteroste sind montiert. Zugegeben in der Vergrößerung ist das Geflecht suboptimal.  Empört
auauau  mit Sicherheit nicht. Es würde als solches unter Umständen vielleicht nicht einmal wahrgenommen... Wink
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von maxl am Do 28 März 2019, 10:34

Da kann ich Uwe nur recht geben, Dieter. Ein 1:1-Modellbau (der ohnehin nicht möglich ist) entfaltet nicht zwingend eine 1:1-Wirkung. Ein zu enges Geflecht würde als Fläche wahrgenommen werden, zumal der Lack es ja noch weiter zusetzt. Das Stilisieren einzelner Bauteile ist in der Tat immer wieder erforderlich, damit sie "echt" ausschauen.
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von DK48 am Fr 29 März 2019, 09:58

Hallo

und Danke für den Ansporn weiter so zu bauen. Ich meinte ja auch nicht die Maße der Maschen, was mich etwas stört ist das über- und unternander der Drähte. Originalroste bestehen ja aus flachen ineinander gesteckten flachen Blechen. Wie Kellerroste oder die Gitterböden in Chemieanlagen - da bin ich zu Hause gewesen.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x522
Hier als Beispiel das Rost unter der Kabine, Abstand der Gitter im Rost ca. 0,8 mm im Modell. Raute statt Quadrat.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x523
Beispiel der Tritt an der vorderen Pufferbohle ca. 5 x 6 mm im Modell bei 1:35.

Allerdings fallen diese Unterschiede den Laien ohnehin nicht auf. Nur Experten erkennen den Unterschied, wenn sie genau auf die
Details schauen. Es gibt trotzdem genug Details die davon ablenken. Wer mag kann ja ein Originalrost selbst bauen - geht evtl.
in 3D-Druck. Hab ich nicht, und machen lassen ist bei Scratch verboten!


Nun zu meinen Fortschritten Nix wie weg

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x524
Die Sicherheitsventile sind fertig.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x525
Und die Stufen angebracht - linken Seite

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x526
Die Stufen auf der rechten Seite.

Weiter geht es mit den Streben vorne und der Pufferbohle (Kann ich von der 94.5 abkupfern).

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von maxl am Sa 30 März 2019, 17:44

Jetzt weiß ich erst, was du meinst, Dieter! Ja - diese Gitterroste nachzubilden, und dann noch in diesem Maßstab, ist wohl schlecht möglich in Handarbeit. Du hast völlig recht, dass solche Details dem unbefangenen Betrachter ohnehin nicht auffallen. Und auch du selbst wirst am Ende nur das ganze Modell sehen und die kleinen Modellbau-Kompromisse schlicht vergessen haben oder großzügig ignorieren können. Der Gesamteindruck zählt - und der ist großartig! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Update

Beitrag von DK48 am Mo 01 Apr 2019, 21:53

Danke Michael, das stützt auch meine Meinung.
Jetzt zeige ich wieder ein Teil, das Heute zum letzten Mal zu sehen war, das ist der Blick in die Öffnungen auf die Lagerung der Lenkerachse:

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x562
Die beiden Öffnungen rechts und links werden gleich verschlossen, dort müden Schmierleitungen.
Rechts auf dem Bild liegen die Stützen für den Kessel, die kann ich erst nach den Ölern montieren - sind sonst im Weg.
Fast hätte ich diese Stützen als Winkeleisen ausgeführt, zum Glück habe ich noch auf die Fotos geschaut, denn das sind
Vierkantstangen oder Rohre. Die komplexe Form am Kessel habe ich durch Anpassen in kleinsten Schritten ermittelt.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x563
Links einer der beiden Öler, rechts sind Öler und Stützen eingebaut. Das Rost ist probeweise aufgelegt.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x564
Die Puffer und das Federpaket für den Zughaken entstehen. Die Bremsluftleitungen waren schon angepasst.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x565
Hier der Blick auf diesen Bereich ohne das Gitterrost, so sind die vielen Details gut zu sehen.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x566
So sehen die eingebauten Stützen als Ganzes aus, das Federpaket bleibt auch später gut sichtbar.

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Update

Beitrag von DK48 am Do 04 Apr 2019, 19:29

Hallo,

mühsam komme ich in die Nähre der Zielgeraden (ohne Tender) - aber ich seh sie noch nicht.  Traurig 1  
Habe gestern weil es so allmählich eng wird eine Liste mit den noch offenden Punkten erstellt und bin auf ca. 30 gekommen. Rolling eyes
Drei davon habe ich heute abgehakt - theoretisch noch drei Tage, eher noch ein Monat Arbeit.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x527
Pufferbohle noch unfertig mit Bremsschläuchen und Haken ohne Kupplung - muss noch!

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x528
Pufferbohle im Detail, die zufällig abgeplatzte Farbe lass ich so - sieht ziemlich echt abgenutzt aus, finde ich.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x529
Schutzbleche und ein paar Nieten sind ergänzt sowie der Anschluss an der Rauchkammer (Pfeil), Roste sind befestigt.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x530
Auf diesem Bild wird zufällig das Sicherheitsventil am Innenzylinder in's rechte Licht gerückt; Roste sind auch brauchbar.

Mit Blick auf Michaels E69 habe ich meine Liste um dem Punkt "Nieten am Pufferteller" ergänzt, wären die kleinst möglichen bei mir (0,7mm).

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von maxl am Do 04 Apr 2019, 19:53

Sei geduldig mit dir, Dieter! Arbeite deine Liste in aller Ruhe ab und vor allem: Freu dich über das Erreichte! Da steht doch schon jetzt ein Modell der Superlative Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Update

Beitrag von DK48 am Fr 05 Apr 2019, 20:44

Michael,

danke für die hilfreichen Worte, trotzdem war ich Heute etwas ungeduldig, aber der Reihe nach. Die Stromleitung zu den Lampen auf der
Pufferbohle ist fertig bis zu den Steckern.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x531
Stromleitungen zu den vorderen Lampen unten.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x532
War zwar noch nicht an der Reihe, von der Neugier getrieben habe ich Halterungen für die Windleitbleche entworfen.
2,5 mm breites dickeres Papier doppelt geklebt und mit Sekundenkleber gefestigt.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x533
Je zwei Winkel mit einem Draht als Haken zum einhängen - die Bleche sind abnehmbar.

Nachdem das funktioniert hat kam die Ungeduld, ich mußte die Bleche unbedingt in Schwarz sehen, deshalb habe ich sie
schon grundiert. Müssen aber noch mal glatt geschliffen werden.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x534
Die Lok in der Übersicht, jetzt kann ich mit Ruhe weiter an den Details arbeiten ........

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von klaus.kl am Fr 05 Apr 2019, 20:56

Hallo Dieter,

einfach nur Klasse. Zehn Zehn Zehn und das in dem Maßstab, supi.

Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von maxl am Fr 05 Apr 2019, 21:45

Unglaublich, wie die Witte-Bleche der Maschine ein Gesicht geben. Höchst elegant! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von steef derosas am Sa 06 Apr 2019, 22:02

Hallo Dieter

Die machine sieth super aus! Die einzelteile reitzen mir besonders. Großer Meister
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von DK48 am Mo 08 Apr 2019, 22:18

Hallo,

Klaus, Michael und Steef danke für Eure Kommentare, das spornt mich an.

Ich habe so nebenbei mit dem Bau des Tender begonnen, denn ich habe 6 Lampen gebaut, drei für die Lok und drei für das Materiallager.
Die Gläser habe ich mit Riefen versehen, weil hier Riffelglas verbaut ist. Die Glühbirnen bestehen aus einem Draht mit einem Tropfen Leim.
Hinter dem Glas liegt noch ein weißer Ring.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x567
Hier eine offene Lampe und die fast fertigen.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x568
Die Lampen sind auf der Pufferbohle und an der "Elektrik" angesteckt.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x536
Die dritte Lampe ist auch am Modell gesteckt. Links ist die Tür ausgehängt, die Halterung fest und die Lamge liegt daneben.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x537
Die Rauchkammertür läßt scih auch mit aufgesteckter Lampe öffnen.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x538
Die Rauchkammertür ist hier geschlossen, alle drei Lampen sind montiert.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x539
Aus einer etwas anderen Perspektive.

Gruß Dieter

DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Pufferbohle fertig

Beitrag von DK48 am Mi 10 Apr 2019, 12:10

Hallo,

die fehlenden Teile an der vorderen Pufferbohle sind angebracht:

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x540
Der Aufbau der Kupplung hat mich einen Tag gekostet, ist etwas anders konstruiert als bei der T16.1.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x542
Das Gleiche gilt für die Kupplung der Dampfleitung der Heizung.

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von klaus.kl am Mi 10 Apr 2019, 14:52

Hallo Dieter,
Die Lok sieht mit den Witte-Blechen und der vervollständigten Pufferbohle schon sehr elegant aus.  lol!
die Dampfheizungskupplung steht mir noch bevor. Hatte bis dato leider noch keine gescheite Zeichnung gefunden. Pfeffer
Die Lok im gesamten natürlich , wie immer  Zehn

Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von DK48 am Mi 10 Apr 2019, 17:00

Danke Klaus, im Original ist diese Kupplung leider noch viel komplizierter, das schaffe ich aber nicht in 1:35; aber in einem größeren
Maßstab - viel Spaß Abrollender Smilie
Pläne habe ich davon keine, aber diese Bilder reichen für den Nachbau zumal da keine besondere Passgenauigkeit erforderlich ist,
nur der Eindruck muss stimmig sein.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x543
Die gut erhaltene Kupplung an der 44 in Bochum mit 2 Kugelgelenken.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br86x544
Die Kupplung an der 94.5 in Gennep im Freien offenbart den Aufbau ziemlich gut.

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Nur ein Foto

Beitrag von DK48 am Do 11 Apr 2019, 21:05

Hallo,

wieder ein wenig weiter gekommen obwohl ich mit Schrecken feststellen mußte, dass ich die Nieten an den Seitenwänden vergessen hatte. Also musste ich das Modell vorsichtig in Seitenlage bearbeiten und mir ein Podest für die Auflage der Hand improvisieren. Hat aber funktioniert. Die linke Seite ist Heute fast fertig geworden. Auf mener Arbeitsliste stehen trotzdem noch immer ca. 20 Punkte für die Lok. Tritte an der Pufferbohle sind dran und die Fangeisen mit Tritt für die Treibstangen sind dran. Hier das Bild der linken Seite der Lok mit den wichtigsten Texten, einige Dekals müssen noch erstellt werden:

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x611

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty ????????????????

Beitrag von DK48 am Fr 12 Apr 2019, 09:06

Hallo,

die zwei Seiten einer Medaille , eh' Lokomotive. Ich fühle mich vera... Stinkefinger wer baut denn sowas? Daumen runter nur Probleme! Klopfkopf

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x612

Tja die Lokomotiven sind mit wenigen Ausnahmen gar nicht so schön gebaut wie unsere Modelle herstellen. Sooo verbeult, das gäb sicher Kritik.
Und dann auch noch mit verschiedenen Seiten am Führerhaus oder unterschiedlichen Laternen oder, oder, oder ...

Die große Frage, baue ich hier nach Vorbild oder doch besser symetrisch, ich werd wahnsinnig, oder bin ich das schon? Roofl

Es grüßt der verrückte Modellbauer (Dieter)
- man sollte nicht so viel nachforschen -
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von Lupo60 am Fr 12 Apr 2019, 11:03

Guten Morgen Dieter,

hm … ich würde vermuten, dass im Führerhaus auf der Heizerseite einfach mehr Geräte an der Seitenwand befestigt sind, so dass dort von außen entsprechend mehr Schrauben- und Nietköpfe zu sehen sind. Dann wäre das nicht sowas wie ein "Schönheitsfehler" an der Lok, sondern eindeutig technisch begründet und einfach symmetrisch machen, damit es schöner aussieht, eigentlich keine Option, oder?

Viele Grüße,
Wolfgang


P.S. Aber der Unterschied Nietreihe/Schweißnaht unter der Griffstange ist natürlich schon wild und hat wohl keinen technische Begründung - außer Geld sparen bei einer Instandsetzung. Da muss man wirklich erstmal drauf kommen ...
Lupo60
Lupo60
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von DK48 am Fr 12 Apr 2019, 11:41

Hallo Wolfgang,

ja ist deutlich die Nietreihe auf der einen und die Schweißnaht auf der anderen Seite.
Von Innen sind auf der rechten Seite viel mehr Geräte angebaut: Die komplette Bremseinrichtung und dazu noch die Installation der Indusie,
dieser Kasten wurde hier ausgebaut, da sind nur noch die beiden Schrauben vor dem Sitz zu sehen.
Auf dieser Seite ist auf den Holzverstärkungen noch ein Blech aufgebracht. Wahrscheinlich sind die Teile am Innenblech befestigt. Von Außen
sieht man nur die vier Schrauben für den Sitz und die Dellen von der Nietenreihe? Anscheinend sind auch nur Leisten zwischen Innen- und
Außenblech weil viel schmaler eingebeult - alles nur Spekulation...

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x613
Lokführerseite, die Indusie ist ausgebaut. Hab ich aber im Modell wieder eingebaut (etwas kleiner)

Auf der linken Seite sind die Bretter frei zu sehen und auch die Schrauben (Innen und Außen). Hier ist nur ein kleines Blech
unten links aufgenietet, diese Nieten sind auch Außen zu sehen.

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x614
Heizerseite

Möglicherweise sind diese Unterschiede durch Einbau der Indusie entstanden - wir werden es wohl nie herausfinden.

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von DK48 am Fr 12 Apr 2019, 20:09

Hallo,

ich habe meine Frage, wie die rechte Seite des Führerhauses zu gestalten ist, gelöst. Im Dampflokarchiv habe ich dieses Foto entdeckt:

Code:
https://www.dampflokomotivarchiv.de/index.php?nav=1406157&lang=1&file=krupp_2799_53&action=image&position=1

Da ist diese Seite der Lok deutlich in geschweißter Ausführung zu sehen mit einigen wenigen Schrauben, die beispielsweise zur Befestigung
des Sitz gehören. Auf dem Bild ist unter der Kabine auch der Indusieanschlusskasten zu erkennen, den ich bereits so aufgrund von Fotos
einer anderen 044 462-0 am Modell nachgebaut habe. sunny

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Update

Beitrag von DK48 am Sa 13 Apr 2019, 20:12

Hallo,

beim vielen Drehen der Lok hat es einmal ganz leise geknackt - später habe ich beim Aufräumen eine kleines Bauteil gefunden.
Ich konnte zunächst nichts damit anzufangen, war ja schon fast ein Jahr her als ich dieses Teil gebaut hatte, hab es aber doch gefunden.
Glück gehabt. Massstab

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x615
Das Teil ist einer der beiden Öleinfüllstutzen am Lenkgestell.


Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x616
Als nächstes habe ich noch zwei kleine Teile gebaut und am Vorwärmer hinter dem Leitblech angebracht.
Schon ziemlich verrückt, sieht nachher keiner mehr, selbst wenn das Leitblech abgehängt ist.


Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x617
Dann eine noch fehlende Leitung montiert - wahrscheinlich die Leitung vom Fernthermometer, beginnt jedenfalls an der
Temperaturanzeige. Diese Leitung sieht man an dieser Stelle nicht an allen Loks! Wie diese Leitung weiter verläuft war
bisher nicht fest zu stellen, die fehlt an der Lok in Bochum vermutlich. Hab' auch keine entsprechenden Fotos an anderen
Loks finden können.


Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x618
Die rechte Seite der Lok mit der vorher gezeigten Leitung entsprechend Vorbild.
Griffe und Beschriftung sind dran und der Kasten um die Steuerung sowie die Blende am Fenster ebenfalls.


Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Br44x619
Zum Vergleich noch mal die Heizerseite mit den vielen Nieten ebenfalls fertig.
Das Bild ist leicht überbelichtet deswegen fehlt oben der Blitz.
Auf dem roten Träger fehlt noch die weiße Aufschrift (Dekal), dafür muss erst mein Alps-Drucker reaktiviert werden.

Gruß Dieter
DK48
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von maxl am So 14 Apr 2019, 14:00

Traumhaft, wie du in die Details gehst, Dieter! Und ein bisschen verrückt - aber das sind wir ja alle... Ich bin jedes Mal begeistert, wenn ich dir zuschaue. Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Baureihe 44 in Scratch - 1:35 - Seite 13 Empty Re: Baureihe 44 in Scratch - 1:35

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 13 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten