Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Teile des Cockpits

Beitrag von Jörg am Sa 31 März 2018, 14:29

Danke Euch ... Freundschaft

Bei einem 'Strip Down' Modell im Maßstab 1:16 bietet sich das ja geradezu an, Uwe
- soweit das die Bausatzvorgabe eben zuläßt ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Verleg10

Der vorgesehene Höhenmesser fällt zu klein aus;
bauartbedingt waren die damaligen Geräte ziemlich handliche 'Büchsen' mit um die 100mm Ø (mindestens!).
Nach dem Zusammensetzen der vorgesehenen Teile M7 und B17 verbleiben lediglich ca. 3mm Ø für das Skalenblatt
- das wären hochgerechnet gerade mal 48mm ...  Suspect

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_082

Unter Einbeziehung des Ätzteils B17 (für die Dreipunkt-Aufhängung) wird deshalb aus Plastikresten
eine neue 'Büchse' mit dem vollen Durchmesser von B17 gebastelt - das sind nun ca. 6mm Ø,
was dem Vorbild dann schon näher kommt ...  Cool

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_083

Ein etwas größeres Skalendecal aus dem Fundus ist zwar eigentlich immer noch zu klein,
muss aber mangels Alternativen dann so durchgehen ... Grinsen


Fortsetzung folgt ... Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Zwischendurch ... Farbe Rumpfgerüst

Beitrag von Jörg am Sa 31 März 2018, 19:51

Die Baustufe 20 in der Artesania Latina Bauanleitung ist kryptisch ... Suspect

Der wie üblich mehrsprachige Titel dieser abschließenden Baustufe lautet ...

¡Enhorabuena! / Congratulations! / Félicitations! / Herzliche Glückwünsche! /
Gefeliciteerd! / Congratulazioni! / Parabéns / Мои поздравления!

Wer jetzt geglaubt hat, die Gratulation gilt dem nun endlich fertiggestellten Modell, liegt falsch ...  Grinsen

Die zugehörigen Bilder zeigen noch den Anbau des Aufstiegs und der zwei Haltegriffe
am lackierten (!) Rumpfgerüst des auch ansonsten schon komplett (!) aufgerüsteten Dreidecker-Modells!  Staunender Smilie

Ich würde meinen, hier hat sich Artesania Latina einen Schildbürgerstreich erlaubt  ...  sunny

Die Ätzteile (St/0,8mm) für Aufstieg (C9) und Haltegriffe (2x C10) können ... sollten! selbstverständlich
viel früher angebracht werden! Idealerweise in Baustufe 2 - vor der Farbgebung des Rumpfgerüsts! Wink

Die Farbgebung des Rumpfgerüsts erledige ich momentan parallel zur Vorbereitung der Cockpit-Bauteile.
Für die Farbe von Fokker-Rumpfgerüsten hat jeder Modellhersteller eine etwas andere Farbempfehlung,
Artesania Latina schlägt als Reverenz FS 34226 vor.

Ich erspare mir hier das Vergleichen und Hin- und Herkonvertieren der Farbtöne verschiedener Hersteller.  Grinsen
Meine eigene, subjektive Farbwahl orientiert sich nur grob an den diversen Empfehlungen,  
- ich verwende Revell 362 Schilfgrün/seidenmatt ...  Cool

Im Bild ... der Aufstieg und zwei in Eigenregie ergänzte Hilfsstreben im Rumpfgerüst
(die Farbempfehlung der Bauanleitung nur mal informell als digitaler Farbchip) ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_084

Das mühsame Zurechtbiegen der beiden flachen, kantigen Ätzteile C10 erspare ich mir gleich ...   Wink

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Tipp10 Am Vorbild waren die Haltegriffe angeschweißte Stahlrohrbögen;
zwei Bögen aus 1mm-Ms-Draht, um einen Stift herum gerundet und nach dem Muster der Ätzteile abgelängt,
sind schnell angefertigt und werden direkt in die vorgesehenen Markierungslöcher in den Rumpfstreben eingeklebt!

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_085

Diese Kleinteile erhalten nun ganz normal ihren Anstrich mit dem kompletten Rumpfgerüst zusammen
- so wie sich das gehört! Cool


Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Teile des Cockpits

Beitrag von Jörg am Mi 04 Apr 2018, 22:11

Zurück zu 'Teile des Cockpits' ... Cool

Hier schon eingebaut ... der zweigeteilte Cockpitboden mit Fußblechen und dem Kompass in kardanischer Aufhängung.
Zwischen den beiden Bodenteilen ist die Steuerwelle auf den darunterliegenden Rumpfgerüst-Querstreben gelagert ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_087

Für den Kompass gab es unterschiedliche Halterungen, die eigentlich vorgesehene Befestigung wurde hier geändert.
Das Instrument an der Hilfstrebe (ca. Bildmitte) ist der Tachometer ... ein "PHYLAX" (dt. Wächter/Warner)
der Firma Wilhelm Morell/Leipzig zur Überwachung der Motordrehzahl ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_088

Die merkwürdige, schräge Befestigung des PHYLAX an der Hilfsstrebe ist zwar stark vereinfacht,
aber prinzipiell tatsächlich zumindest vorbild-ähnlich dargestellt.  Very Happy

Diese gekröpfte Hilfsstrebe trägt auch das Ruderpedal (Seitensteuerung).
Die beiden äußeren Bügel, die das Ruderpedal auch am Cockpitboden fixieren, sind selbstverständlich am Vorbild
SO nicht vorhanden; im Modell sichern und stabilisieren sie das Pedal aber zusätzlich gegen den Zug der Ruderseile.

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_086

Am linken Cockpitboden ist noch eine eckige Lasergravur erkennbar - hier sollte das Bauteil M8 aufgeklebt werden,
ein Bosch Anlaßmagnet. Den hatte der Fokker DR.I meines Wissens nicht - ich lasse dieses Teil also weg. Grinsen

Hier und da sind im Zuge des weiteren Rumpf- und Cockpitausbaus immer wieder diverse Farbausbesserungen nötig.

Apropos Farbe ... das geschweißte Stahlrohr-Rumpfgerüst hatte am Vorbild diesen 'graugrünen' Schutzanstrich,
alle beweglichen, bzw. entfernbaren Einbau- und Zubehörteile wie Hilfsrahmenteile, Befestigungsschellen,
Ruderpedal, usw. waren durch einen schwarzen Schutzanstrich gekennzeichnet.
Ich versuche das auch am Modell so darzustellen ... Cool


Fortsetzung folgt ... Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von eydumpfbacke am Do 05 Apr 2018, 14:01

Gewohnt saubere Arbeit bei entsprechendem Fachwissen Cool Bravo

Vielen Dank fürs teilhaben lassen Gentleman
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Teile des Cockpits

Beitrag von Jörg am Do 05 Apr 2018, 22:50

Danke für Dein Interesse, Reinhart ... mach' ich doch gerne ... Freundschaft

Im Zuge des Cockpitausbaus wird auch eine Art 'Windschott' hinter dem Pilotensitz angebracht.  Cool

Am Vorbild ist dieses Windschott ins Gerüst 'eingenähter' Leinenstoff,
im unteren Teil mit ledergefassten Durchführungen für die Steuerkabel.
Im Modell wird das Schott mit dem Ätzeil B9 (St/0,2mm) dargestellt.
Mit einem Haftvermittler grundiert und mit der Airbrush farblich auf 'Naturleinen' getrimmt,
wird es vorbildgerecht in das Rumpfgerüst eingenäht.

Der dafür beiliegende "Kälberstrick" mit Ø 0,25mm ist mir allerdings deutlich zu kräftig;
zum 'Einnähen' des Schotts wurde stattdessen Transparentes Nähgarn (Ø 0,1mm) verwendet ...  Massstab

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_089

Hinter dem Windschott wird eine Kreuzverspannung ergänzt, die in der Bauanleitung nicht erwähnt ist.

Für alle derartigen Verspannungen liegt schwarzer Monofil-Faden bei, das jeweilige Spannschloss ist ein Ätzteil
(T1 - in mehr als ausreichender Stückzahl vorhanden!).
Der Monofilfaden kann nach dem Einziehen mit Hitze gestrafft werden, was recht gut funktioniert.

Soweit so gut ...  'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Gruebe10
Mit der Optik bin ich allerdings nicht so wirklich zufrieden, auch im 'Spannschloss' trägt (mir) der Faden zu sehr auf ...  Suspect

Also wird nach möglichen Alternativen gesucht ...  scratch

Dunkelgraues Polyestergarn kommt meinen Vorstellungen schon etwas näher;
Struktur und Glanzgrad wirken schon eher wie Spanndraht, im Spannschloß legt es sich schön an
und reagiert zudem besser mit dem Sek.Kleber! Auch ein vorsichtiges Nachstraffen mit Hitze ist möglich.  Cool
Hier mal testweise zwei Verspannungen im direkten Vergleich  ...  Massstab

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_090

Die Rumpfverspannung wird dann also mit diesem Polyestergarn gemacht;
auch die Kreuzverspannung hinter dem Windschott wurde deshalb noch einmal neu gemacht ...  Grinsen

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_092


wird fortgesetzt ...
Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty So kleine Ärgernisse halt wieder ...

Beitrag von Jörg am Mi 18 Apr 2018, 00:07

Artesania Latina sieht im Cockpit einen Pulsator (Öldruckanzeiger) vor ... eigentlich 'very british' ...   Suspect

und ich bin mir ziemlich sicher, daß der Fokker DR.I 'serienmäßig' keinen Pulsator hatte;
höchstens vielleicht im Zusammenhang mit britischen oder französischen Beutemotoren ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Gruebe10

Eingebaut wird er trotzdem  - allerdings ist die Bauanleitung hier wieder einmal absolut keine Hilfe! 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Ungedu10

Zusammengestellte Bilder der Bauanleitung ...
das Druckgußteil M3 wird mit dem gefalteten Ätzteil B14 ergänzt (Bild 13).
Der bemalte, einbaufertige Pulsator (Bild 14) und das schließlich eingebaute 'Teil' (Bild 64 - Kreis vergrößert) ...  shocked  

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_094

WIE bitteschön, wurde denn hier die gefaltete 'Halterung' an der schrägen Stebe befestigt,
damit der Pulsator senkrecht steht??? - und WAS ist dieses nörpelige Teil, was da irgendwie 'verbaut' ist???
Das vorher gezeigte Bauteil ist das jedenfalls nicht!  evil or very mad
Man muß sich also mal wieder selbst Gedanken machen, wie das aussehen sollte ... könnte ...  Grinsen

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Tipp10 Vom Ätzteil B14 wird die 'Halterung' entfernt - nur der Ring mit dem Hebelchen wird benötigt.
Optional kann das massive Druckgußteil gekürzt und mit einem 'Glas' aus klarem Gießastrest aufgewertet werden.

Der schmale Zapfen am Druckgußteil ist die eigentliche Befestigung des Pulsators;
dieser Zapfen gehört in eine schon an der Strebe vorhandene (!) halbrunde Aussparung!

Ätzteilhebel und Haltezapfen werden also im Rechten Winkel zueinander ausgerichtet.
Der Pulsator wird dann so an die (schräge) Strebe angeklebt, daß er senkrecht steht ... siehe Bild ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_100


Ansicht des montierten (noch unbemalten) Ölpulsators von der Innenseite des Cockpits her,
beachte die Ausrichtung des Hebelchens ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_095

Okay ... weiter geht es nun mit dem Pilotensitz und der Sitzhalterung ...  Cool

Der Sitz selbst läßt sich recht problemlos zusammensetzen.
Am Vorbild hatte die Sperrholz-Sitzfläche eine Lehne aus Aluminium,
am Modell wird die Lehne aus einem gerollten Ätzteilblech hergestellt.
Geätzte Beckengurte (Ms/0,2mm) ergänzen den Sitz,
ebensolche Schultergurte sollen am Rohrrahmen hinter dem Sitz angebracht werden ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_096




'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_098Die Gurte sind allerdings
(für mein Empfinden!)

etwas arg lang ausgefallen.


Hermann meint zwar,
'man könne da ja auch
noch reinwachsen',


Pfeffer   sunny


aber das Zurechtbiegen, Drapieren
und Bemalen oder Spritzen
der Ms-Gurte dürfte sich nicht nur
wegen der Länge dann doch
etwas schwierig gestalten ...  Suspect


Vielleicht lass' ich mir da ja
auch noch was einfallen ...



'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Gruebe10
Die fragile Sitzhalterung (Ätzteil C17, St/0,8mm)
ist allerdings wieder so ein Ding ...  Rolling eyes

Sie paßt partout nicht in die dafür vorgesehenen
Aussparungen im Rumpfgerüst!

Mit diesem Teil hatte wohl auch der Prototypenbauer seine Not!?  Twisted Evil

- die Bauanleitung zeigt plötzlich ein völlig anderes,
offensichtlich manipuliertes (!) Bauteil,
welches anstelle C17 dann auch verbaut wird und fortan
auf allen weiteren Bildern der Anleitung zu sehen ist!  Daumen runter




'Zurechtbiegen' half hier jedenfalls auch nicht weiter,
zu allem Überfluß ist mir dabei einer der Haltestummel abgebrochen!

Schließlich wurden die beiden senkrechten Streben unten abgetrennt
(siehe grüne Pfeilmarkierung im nächsten Bild),
die Winkel paßgenau eingestellt und die abgeknipsten Strebenenden einfach dahinter wieder angeklebt.



Farbausbesserungen folgen selbstverstänlich noch ...  Wink
'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Bst_1_10
'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_097

Im Überblick sieht der Cockpitbereich nun so aus und wartet auf seine weitere Vervollständigung ...  Cool

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_099


... bis dahin ... Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register


Zuletzt von Jörg am Mi 18 Apr 2018, 23:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von eydumpfbacke am Mi 18 Apr 2018, 08:32

Cool Schaut gut aus, Jörg

Hier ein wenig Tröstende für die Qualität der Bauteile und die Arbeit, die sie dir bereiten.
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am Mi 18 Apr 2018, 20:41

Danke, Reinhart ... manchmal ist das schon hart an der Grenze zum Frust,
wenn wirklich fast jedes kleine Teilchen irgendwelche Macken hat und die
Artesania-Latina-Bauanleitung dazu auch nur zu besagen scheint:

"WIR haben das mit unseren Teilen zwar nicht hingekriegt,
aber vielleicht kriegt IHR das ja doch irgendwie hin!?"
 Pfeffer

Ich hab' übrigens letztens einen aktuellen Baubericht bei Model Ship World gefunden;
davon abgesehen, daß er das Modell halbseitig bespannt, baut er nach Anleitung;
also inklusive allen 'mitgelieferten' und leider auch ein paar 'selbstfabrizierten' Fehlern ...
Code:
https://modelshipworld.com/index.php?/topic/18009-fokker-dr-1-by-mike-dowling/

Direkt abschauen kann ich mir da also leider auch nichts ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 No210

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von meninho am Do 19 Apr 2018, 00:49

Jörg ich bin bei dir Tröstende

Wenn`s auch nervt, aber du machst das schon Beifall
meninho
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : derzeit leicht genervt

Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Alles Gurte ...

Beitrag von Jörg am Fr 20 Apr 2018, 19:33

Yo - Danke, Andreas ... dat wird schon alles! Cool

Ansonsten - nur mal schnell ein Bild davon, wie sich recht einfach Neue Gurte machen lassen;
hier am Beispiel der Beckengurte, die direkt am Sitz befestigt werden ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_101

- Gurtstreifen (4mm) aus dem beiliegenden Papierbogen geschnitten,
- Schnallen und Verschlüsse werden von den Ms-Gurten übernommen.

Damit sind zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen ... Very Happy

- das mühselige Biegen und Drapieren der widerspenstigen Ms-Gurte entfällt, ebenso deren Farbgebung;
- die neuen Gurte in 'annehmbarer' Länge lassen sich leichter drapieren, auch 'Farbabplatzer' sind kein Thema Cool


weiter demnächst ... Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von ullie46 am Sa 21 Apr 2018, 22:05

Da fehlen mir die Worte, Jörg.

Deshalb:  Großer Meister Cool Großer Meister

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Dann mal weiter ...

Beitrag von Jörg am So 26 Aug 2018, 20:41

Hallo ... das 'Sommerloch' war ja heuer ganz besonders tief ... und heiß!!! ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Tired10

An Basteln war (nicht nur deshalb) leider kaum zu denken,
aber momentan sieht es so aus, als geht allmählich wieder was ...   Cool

Wo waren wir also beim Baustufen-Zappen stehen geblieben ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Gruebe10
es werden immer noch Bauteile des Cockpits (Baustufe 1) in das Rumpfgerüst eingesetzt (Baustufe 3 / Innenaufbau).

Der eingebaute Sitz mit neuen, kürzeren Gurten ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_011

An den Sitzflanken wurden zwei angedeutete 'Löcher' aufgebohrt, um den Sitz vorbildgerecht
auch seitlich mit zwei Ms-Stiften in den vorhandenen Ösen der Halterung befestigen zu können ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_010

Die Halterung ist übrigens auch zu breit, die beiden seitlichen Stützen mit den Ösen
liegen normalerweise direkt an den Sitzflanken an!

Weitere Details ... linkerhand, der Bosch Zündschalter ... auch recht fein nachgebildet,
hier wurde nur der Griff des (abziehbaren) Schaltschlüssels aus einem Ätzteilrestchen ergänzt.
Die angedeutete Verkabelung des Schalters führt nach vorne in Richtung Zündmagnet.
Rechts vom Sitz die Kartentasche, auch der eingebaute Höhenmesser ist erkennbar ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_012

Ach ja ... und für die Verkleidung des verbreiterten Fahrwerkflügels (siehe weiter vorne)
wurde bei einem irischen Anbieter das benötigte Ausgangsmaterial erworben ...  Prost

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_013

Nach der fachgerechten Entsorgung des Inhalts konnte das verbliebene Büchsenblech
seiner neuen Bestimmung zugeführt werden ... mehr dazu dann nächstes Mal ... Cool


Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register


Zuletzt von Jörg am So 26 Aug 2018, 22:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von eydumpfbacke am So 26 Aug 2018, 21:35

Sieht klasse aus, Jörg Bravo Zehn
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von OldieAndi am So 26 Aug 2018, 23:18

Hallo Jörg,

und das ist alles echt? Ich glaub's ja kaum... Staunender Smilie Bravo Traumhaft!

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am Mo 27 Aug 2018, 23:31

Danke Euch ... Freundschaft

Der Fahrwerkflügel hat mittlerweile seine neu angefertigte Verkleidung erhalten;
das hat recht gut funktioniert ... Bilder folgen dann demnächst ... Cool

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Fahrwerkflügel ...

Beitrag von Jörg am Mo 03 Sep 2018, 20:00

... und so geht's mit dem Fahrwerkflügel des Fokker DR.I weiter ... Cool

Der von Artesania Latina falsch dimensionierte Fahrwerkflügel wurde ja vorbildgerecht verbreitert.
Dadurch passen die als Verkleidung vorgesehenen Ätzteile B7 und B8 nicht mehr - die sind nun zu schmal. Grinsen

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_014

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Tipp10 ... diese Teile werden in der erforderlichen Breite aus Getränkedosenblech reproduziert.  Very Happy

Die originalen Ätzteile dienen dabei als Schablone. Die 'neuen' Verkleidungsteile werden ausgeschnitten,
sorgfältig angepasst (gerundet) und auf das Gerippe des Fahrwerkflügels geklebt.
An der Unterseite werden noch sechs schmale Verstärkungsstreifchen ergänzt;
ein Streifen pro innenliegender Rippe - nicht sieben, wie auf dem Ätzteil B7!  Suspect

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_015

Der Fahrwerkflügel war am Vorbild vollständig mit Sperrholz verkleidet;
eine Farbgebung der metallenen Verkleidungsteile ist deshalb in jedem Fall nötig!

Möglich wäre dabei entweder ein entsprechender 'Naturholz-Look',
oder eine 'Sondermarkierung' z.B. in Rot für die Jasta 11 (wie lt. Bauanleitung vorgesehen),
oder auch die Fokker-Werksfarbgebung - Fahrwerkstreben und Unterseite Hellblau/Oberseite 'Fokker-Stromung'.

Zunächst wird der komplette Fahrwerkflügel aber erst einmal mit Füller grundiert ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_016

Die hier noch sichtbaren kleinen Unsauberkeiten werden dann beim Feinschliff beseitigt;
die leichten Dellen in der Verkleidung stören nicht wirklich - das sieht man so auch auf vielen Vorbildfotos ...  Grinsen

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_017

Für die finale Farbgebung des Fahrwerkflügels werde ich dann wohl den Fokker-Werksanstrich wählen ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Gruebe10


bis dahin ... Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von eydumpfbacke am Mo 03 Sep 2018, 21:08

Sehr schöne Arbeit, Jörg.
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von OldieAndi am Mo 03 Sep 2018, 21:42

Hallo Jörg,

was für eine Geduldsarbeit! Bravo
Die ursprüngliche Farbgebung des verwendeten Blechs gefällt mir äußerst gut. Schade, dass Du dieses Teil grundierst hast. Wink Aber ob die Beschriftung zu einem deutschen Jagdflugzeug wirklich gepasst hätte?Pfeffer

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am Di 04 Sep 2018, 20:19

Oooch, Andreas ... dem Fokker Triplane stehen nicht nur die seinerzeit üblichen ...



sondern auch gänzlich 'fremde' Farbkleider recht gut ...  Pfeffer

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 1-28_f10


Gruß - Jörg - Cool
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von OldieAndi am Di 04 Sep 2018, 21:00

Hallo Jörg,

das ist doch mal eine richtig, aber wirklich schicke Dr1! Wie geil 2 Daumen Als eingefleischtem (nein, nicht militanten! Wink )Zivilisten geht mir das Herz auf. drunken Das Design finde ich sehr gelungen; die formgebenden, quasi flotten Umgestaltungen machen sich ebenfalls sehr gut. Das ist ab sofort meine Lieblings-Dr1. Danke für das Zeigen dieses Hinguckers! Cool
Habe ich (mal wieder) einen tollen Baubericht verpasst? Um was für ein Modell handelt es sich?

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Jörg am Di 04 Sep 2018, 21:23

Hallo Andreas,

beide Modelle sind aus dem guten, alten Revell Fokker DR.I Bausatz in 1:28 entstanden;
Bauberichte gab es nicht - die Modelle sind schon ziemlich alt.

Den > Coke-DR.I < hatte ich aber mal in der Galerie vorgestellt
- eine Guinness-Bemalung würde dem alten Revell-Dreidecker ganz sicher ebensogut stehen ...  Cool

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Verspannung mit Hindernissen ... ?

Beitrag von Jörg am Fr 07 Sep 2018, 21:04

So nebenher werden immer mal wieder einige der Rumpfverspannungen angebracht ...
Wie schon erwähnt, der Verspannungsplan für das Rumpfgerüst ist unvollständig!  Daumen runter
Artesania Latina hat hier - warum auch immer!? - einige Spannkreuze einfach 'unterschlagen'.  Rolling eyes

So wurde bisher z.B. das Spannkreuz hinter dem 'Windschott' im Cockpit schon ergänzt.
Auch die zwei beidseitig direkt im Cockpitbereich befindlichen, ebenfalls nicht berücksichtigten
Spannkreuze sollten unbedingt ergänzt werden!
Hier ergab sich nun allerdings ein kleines 'Problemchen' mit der Kartentasche (Bauteile M6A + 2 x M6B);
lt. Bauanleitung zusammengesetzt und am oberen Rumpfgurt angebracht, ist sie der Verspannung im Weg!  Suspect

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Tipp10 Die Kartentasche musste also noch einmal aus dem Cockpit entfernt,
die beiden Haltelaschen abgelöst und anschließend umgedreht wieder angeklebt werden.
Diese kleine Änderung könnte natürlich auch schon vorbeugend getätigt werden! Wink

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_018

Nach kleinen Farbausbesserungen kann die Tasche ihren Platz wieder einnehmen
und ist, nun weiter innen 'hängend', auch dem ergänzten Spannkreuz nicht mehr im Weg! Cool

Im Vergleich ... links im Bild Abbildungsauschnitt der Bauanleitung;
rechts die Kartentasche mit geänderter Aufhängung und das zu ergänzende Spannkreuz ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_019


weiter demnächst ... Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Wrong & Missing Parts ...

Beitrag von Jörg am So 09 Sep 2018, 19:03

So ... das Bastelwochenende war (für meine Verhältnisse) recht ergiebig;
es es gibt sowohl gute, als auch weniger gute Ergebnisse zu vermelden ... Grinsen

Zunächst das weniger Gute ... mein Bausatzexemplar hat einige fehlende Teile!  Suspect

Es liegen zwei gleiche Spanntürme M44L (Links) bei, Teil M44R (Rechts) fehlt.
Ebenso fehlt ein Zylinderkopf M63 für den Umlaufmotor.

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_020

Weiterhin fehlen zwei winzige 'Schnippel', die am Rumpfgerüstende als Halterungen für die Leitwerksabstrebungen dienen.
Das war mir zwar schon aufgefallen (siehe auch Post #5), ist aber kein gravierendes Problem ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_036

Interessant ist, daß diese beiden Teile (M17AL u. M17AR) einigen der Bausätze (wie meinem!) anscheinend
generell (noch) gar nicht beiliegen, denn auch (meine) Teileliste und Bauanleitung erwähnen diese Teile nicht,
obwohl sie auf einigen Baustufenbildern erkennbar sind.

Auf der Webseite von Artesania Latina kann man Teileliste und Bauanleitung als PDF herunterladen,
diese beiden Dokumente tragen den Zusatz "nuevo" (neu).
Der Vergleich mit meiner 'alten' Teileliste und Bauanleitung zeigt, daß diese Teile und ihre Montage nachträglich
in die 'neuen' Dokumente eingearbeitet worden sind. Hier hatte Artesania Latina also nachgebessert.

Ich hab' die fehlenden Teile in einer Mail an Artesania Latina reklamiert
und hoffe nun auf schnelle Antwort ... und die Ersatzteile!  'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Ungedu10



Doch nun zu den besseren Neuigkeiten ... am Wochende wurde intensiv 'Farbe' gemacht! Very Happy Very Happy

Munitionsgurtbehälter, Leergurtbehälter, Tank und auch der Fahrwerkflügel samt Rädern
haben ihre finale Farbgebung erhalten und sind zum Ein- bzw. Anbau bereit ... Cool

Tank, Mun.Behälter (mit Gurtzuführungen zu den MG) und Leergurtbehälter ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_022

Auf die messingfarbenen Flansche auf dem Tank gehören Öl- und Benzineinfüllstutzen,
sowie die Maximall-Benzinuhr ... diese Kleinteile möchte ich aber erst später ankleben.
Auf dem Mun.Behälter klebt die Steuertabelle (Kompass-Deviationstabelle);
die Beschriftung des beiliegenden Decals lautet 'KOMPAß-ABWEICHUNG BLATT',
die Tabellenzellen für die Abweichungswerte sind ... leer.  Grinsen

Die Farbgebung des verkleideten Fahrwerkflügels hat richtig Spass gemacht.  Cool

Am 'Strip Down' Modell ist er das einzige Teil, an dem der charakteristische Fokker-Werksanstrich
nachempfunden werden kann ... auf den Oberseiten die sogenannte Fokker-Stromung ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_023

die Unterseiten (und Streben) erhielten werkseitig einen hellblauen Anstrich,
der nach dem Überlackieren/Konservieren mit Leinöl-Lack einen Stich in's Türkise hatte ...

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Dr_i_021

Dieser werkseitig ausgeführte Sichtschutzanstrich wurde am Vorbild vollständig von Hand getätigt;
auch am Modell kam hier der Pinsel zum Einsatz, lediglich die seidenmatte Versiegelung ist aufgesprüht. Cool

weiter dann demnächst ... Schönen Restsonntag noch! Gruß - Jörg - Wink



Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von eydumpfbacke am So 09 Sep 2018, 19:15

Hallo Jörg,

die fehlenden Teile sind ärgerlich, aber alles andere ist sehr gut geworden.
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Muchas gracias, Artesania Latina!

Beitrag von Jörg am Fr 12 Okt 2018, 00:16

Kleine Zwischenmeldung;

hatte ja einige in meinem Bausatz fehlende, bzw. falsch beiliegende Teile
per E-Mail bei Artesania Latina reklamiert und um Ersatz gebeten.
Schon nach drei Tagen kam die Antwort, daß mir die Teile per Post zugesandt werden.
Als die Sendung da war mußte ich feststellen, daß das Teil M63 (Zylinderkopf) leider nicht dabei war. shocked

Also vor vier Tagen nochmals eine E-Mail abgeschickt, die heute beantwortet wurde:
auch das kleine Zylinderköpfchen wird mir noch extra zugeschickt! Cool

Der Bauteile-Service von Artesania Latina funktioniert jedenfalls ganz hervorragend; Bravo
die fehlenden Teile werden mir als Garantieleistung kostenfrei ersetzt.

Besser geht's nicht, deshalb an dieser Stelle ...
Muchas gracias, Artesania Latina!  Freundschaft



Ansonsten ... ist am Modell nicht allzuviel passiert, nur immer mal bisschen Fleißarbeit:
Rumpfverspannung vervollständigen, Zylinderrippchen entgraten, Obere Tragfläche weiterbauen, usw. ...
alles nur noch nicht so wirklich vorzeigenswert ... 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Verleg10


demnächst dann wieder weiter ... Gruß - Jörg - Cool
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16 - Seite 3 Empty Re: 'Strip Down' Fokker DR.I / Artesania Latina, 1:16

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten