Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von lakotafan am Fr 15 Jun 2018, 17:35

Hallo Michael,    Winker Hello

wußte gar nicht, daß Du so krank warst. Gut, daß es Dir jetzt wieder besser geht !!!   Cool

Sind die Figuren am Computer entstanden oder in 3D eingescannt ??

Und wie bemalen sich Figuren aus dem 3D-Drucker ?? Sie kommen mir von den Bildern her immer so "glatt" vor.

Die Germanen sind mir natürlich wohlbekannt   sunny

Viele Grüße von Ute
lakotafan
lakotafan
Mitglied
Mitglied

Laune : mal so, mal so, aber am liebsten gut

Nach oben Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von MichaelC am Fr 15 Jun 2018, 19:23

@ Hallo Ute
ja es war knapp, aber mit Einschränkungen geht es heute halt wieder. Wenn Du bei der Chemo da liegst, und nichts machen kannst,
dann habe ich überlegt was möchte ich denn noch an Figuren verwirklichen und diese tagelang durchgeplant. Irgendwie hat es dann
geholfen, obwohl der Prof mir nur 20% eingeräumt hatte (natürlich auch die geplanten Reisen mit meiner Frau  Tröstende )

Nein die Figuren sind konstruiert und dann auf einem sogenanntem Resindrucker ausgedruckt.
Das Teil wird eigentlich für die Schmuckindustrie verwendet und für unsere Belange genau richtig, nur tierisch teuer.

Ich lasse jede Figur direkt 2x ausdrucken, 1 Druck geht als Masterfigur zur Gießerei, der andere wird direkt bemalt.
Was Du auf den Bildern siehst sind die Konstruktionen in MAYA dem 3D Konstruktionsprogramm.
Hier mal ein Beispiel wie es funktioniert, Vorlage war ein dt. Bürgerpaar der Renaissance:
Code:
https://abload.de/img/3ad2dab981351512ccfdcnljzf.jpg

dann die Konstruktion:


und die beiden rechten Figuren sind dann angemalt und in einen nicht vollständigen Set eingefügt:



Ciao Michael



Bitte die forenübliche Bildgröße von max. 800px Breite beachten!
Adresse des Fremdbildes wg. fehlender Bildquelle/Copyright codiert. - Jörg -


Zuletzt von Jörg am Fr 15 Jun 2018, 19:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildgröße angepaßt)
MichaelC
MichaelC
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens sonniges Gemüt

Nach oben Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von Mr. Pett am Sa 16 Jun 2018, 16:09

DickerThomas schrieb:evil or very mad evil or very mad evil or very mad  1/72 ja .. jedochfür 1870/71... Pfeffer Pfeffer Pfeffer

Mist sunny sunny sunny
Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von Banshee350 am Do 21 Jun 2018, 17:42

geile sachen macht ihr da im 3d verfahren. Topp!
wie erstellt ihr die Modelle für solche figuren?
und wäre es möglich ein paar master modelle von kettengliedern zu erstellen?

Banshee350
Banshee350
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Heavy Metal!!!

Nach oben Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von MichaelC am Do 21 Jun 2018, 18:33

Hallo Banshee ,
klar ist das möglich, nur haben wir selbst keine Zeit dazu. Frag über Facebook mal bei Peter Kuonen nach, der kann Dir wahrscheinlich weiterhelfen.
Ciao Michael
MichaelC
MichaelC
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens sonniges Gemüt

Nach oben Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von lakotafan am Mi 27 Jun 2018, 11:48

Habe ich das richtig verstanden, daß nur ein Master und ein Exemplar für Musterbemalung gedruckt werden und die Figuren dann "ganz traditionell" gegossen werden ??
lakotafan
lakotafan
Mitglied
Mitglied

Laune : mal so, mal so, aber am liebsten gut

Nach oben Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von MichaelC am Mi 27 Jun 2018, 12:35

Hallo Ute ,
wie geht es Dir, immer noch im Wild West unterwegs ?

Die Filamentdrucker sind deutlich billiger, aber da kann immer wieder das Problem mit den Rillen auftreten. Ein Resindrucker kostet halt und das schlägt sich im Preis des Ausdruckes nieder.
Der Ausdruck einer "normalen" Fußfigur in 1/72 kostet 5,00 € , der Guss der gleichen Figur (allerdings da mit Mindeststückzahl) kostet dagegen 0,30 € , klar wo die Reise für eine Produktion hingeht ?  Noch drastischer wird es bei 70mm Figuren. Mein 3D Drucker kennt mich ja und hatte mir aus Spaß Figuren in 40 + 70mm ausgedruckt, die 70mm kostete dann 30,- €
Allerdings hat man dann ein Unikat in der Größe Frecher Smilie
Interessant war für mich, das diese größeren Figuren nur durch Einstellung der prozentualen Wiedergabe des 3D Druckers, ohne Nacharbeiten an der Datei möglich waren. Es ist also praktisch möglich, von jeder meiner Figuren in 1/72 (soweit sie digital konstruiert sind) Ausdrucke in 40, 54 oder 70mm zu machen.

Ciao Michael
MichaelC
MichaelC
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens sonniges Gemüt

Nach oben Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von lakotafan am Mi 27 Jun 2018, 16:44

Hallo Michael,

mir geht's gut, danke der Nachfrage. Natürlich bin ich immer noch hauptsächlich im Wilden Westen aktiv Very Happy

Wenn man bedenkt, daß Rohlinge in 7 cm auch schon 40 Euro kosten können, ist das eine durchaus bedenkenswerte Option ! 2 Daumen

Viele Grüße von Ute
lakotafan
lakotafan
Mitglied
Mitglied

Laune : mal so, mal so, aber am liebsten gut

Nach oben Nach unten

Re: 1/72 Figuren vom 3D Drucker...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten