Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Die Wasserkästen sind dran

Beitrag von DK48 am Di 27 Feb 2018, 14:20


Ascheschaufel und Nieveauanzeige auf dem Wasserkasten


Luftpumpe


Die vielen Schmierleitungen


Schmierleitungen und hinter dem Fenster die Schmierpumpe


Blick vom Dach: Sandkasten, Dampfpfeife und Vorwärmer.
avatar
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer besser

Nach oben Nach unten

Gleich kommt der Deckel (Dach) drauf

Beitrag von DK48 am Di 27 Feb 2018, 14:46

Deshalb noch ein letzter Blick in die Kabine






Un das Dach drauf....
avatar
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer besser

Nach oben Nach unten

Das war's

Beitrag von DK48 am Di 27 Feb 2018, 14:59

Scratchmodell T16.1 Baureihe 94.5 (Resümee)



Hier eine Zusammenfassung meiner Erfahrungen mit dem Bau einer pr. T16.1. Die Bauzeit betrug etwa 8 Monate. Das Modell ist das 3. Modell von mir im Maßstab 1:35. Begonnen hatte ich mit dem Bau der Kriegslok Baureihe 52 von Trumpeter, einem nicht besonders gelungenem Modell.

Das 2. Modell war ebenfalls von Trumpeter die Baureihe 86. Dazu habe ich mir die CD mit den Zeichnungen von HEBA gekauft und alle angebotenen Zurüstteile aus Messingblech und Resin. Zusätzlich hatte ich die Fehler im Bausatz behoben und einige zusätzliche Verfeinerungen im Eigenbau vorgenommen, ein Buch mit vielen Detailfotos war ebenfalls hilfreich.

Auf der Suche nach einem weiteren Modell in diesem Maßstab kam mir die Idee ein Modell in Scratch-Bauweise ausschließlich aus Pappe, Draht und Rundstäbe aus Holz zu bauen. Grundlage sollten die Original-Entwurfszeichnungen von um 1920 sein. Dazu alle Fotos, die erreichbar waren und mehr als 100 Fotos der Lokomotive, die in Gennep (NL) als Denkmal steht.

Diese Bauweise stellt ganz andere Anforderungen: Man muss die Pläne richtig lesen und auf das Modell umsetzten. Ohne geeignete Detailfotos geht das nicht. Es ist nicht möglich alle Maße einfach umzurechnen, man muss immer wieder Kompromisse finden. Zum Beispiel bei den Wandstärken weil es sonst keine ausreichende Stabilität gibt. Dadurch entstehen geringe Differenzen bei manchen Abständen, z. B. Kessellänge und Auflagepunkte. Breitenmasse innerhalb des Rahmen, denn der ist durch die Materialstärken minimal enger. Beim Kessel gab es Abweichungen in der Länge von 2 mm – da passen die Auflagepunke schon nicht mehr. Am Aschekasten musste auch nachgearbeitet werden – nur ein paar Zehntel fehlten in der Breite.

Eine andere Schwierigkeit sind die Einbaupositionen. Diese Orte müssen alle selbst gefunden werden. Bei einem Plastikbausatz werden fertige Teile in die vorgesehenen Markierungen geklebt. Alle Kleinteile wie Pumpen, Ventile, Lampen und Andere wurden komplett selbst gebaut. Ich habe alles genau im vorliegenden Bericht dokumentiert.

Das Modell macht süchtig nach mehr …

Ich möchte allen für die zahlreichen Hinweise und Tipps danken, das war sehr hilfreich. Beim Stöbern in diesem Forum habe ich viele Anregungen entdecken können

Viele Grüße ( Alter Mann Ich habe fertig )
Dieter
avatar
DK48
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer besser

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Rudi Bahn am Di 27 Feb 2018, 20:37

Herzlichen Glückwunsch!!!
Das ist unglaublich was du da geschaffen hast! Eine Freude sich die Bilder anzusehen, ich bin überwältigt! Das hat eine wirklich hohe Perfektion, ich hoffe du verwirklichst noch die angekündigten Projekte und lässt uns wieder teilhaben, einfach Danke!

Rudi

Rudi Bahn
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Glufamichel am Mi 28 Feb 2018, 00:55

Hallo Dieter,
auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Indienststellung dieses Traums in 1:35 Großer Meister Großer Meister Die la ola mus mindestens 3 Mal um die Arena laufen. Mindestens.... Smiliekette 3

Ich rangiere den BB gleich zu den fertigen rüber Very Happy
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von klaus.kl am Mi 28 Feb 2018, 22:11

Hallo Dieter,

Willkommen Gratulation zur Fertigstellung der T16.1. Wieder ein Baubericht zum Thema "Wie geht Was"  und was Du da modellbautechnisch vorstellt hast, haut mich schon vom Hocker. Und das in dem Maßstab !!!
Sensationell, europäische Weltklasse, .... Freundschaft  lol!  2 Daumen

Gruß Klaus
Freue mich jetzt schon auf die BR...
avatar
klaus.kl
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : ... verdientermaßen im Ruhestand

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Jörg am Do 01 März 2018, 00:01

Ein feines, sehr detailliertes Modell ... auch von mir Gratulation zur Indienststellung, Dieter! Freundschaft


Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von maxl am Fr 02 März 2018, 11:00

Meine Gratulation und Bewunderung zu diesem Modell der Spitzenklasse, Dieter! Cool Ich verneige mich und muss sagen: Deine Lokomotive ist ein Meisterstück, extrem detailliert in einem Maßstab, der für mich nicht mehr handhabbar wäre, Massstab und das in einer aus meiner Sicht sensationell kurzen Bauzeit. Faszinierend auch, dass dir gleich dein erstes Scratch-Modell so gelungen ist. Ich persönlich empfinde die leichten Unregelmäßigkeiten in der Ausführung bei dieser Bauform als besonders authentisch. Dagegen wirkt fast jede Bausatz- oder Fertiglokomotive eher steril. Besonders stimmungsvoll: Der Blick in die Führerkabine. Gemessen an deinem Modell habe ich mit meinem Glaskasten und dem Bubikopf BR 64 in gleicher Bauweise gerade mal die Gesellenprüfung abgelegt, womit ich aber auch sehr zufrieden bin... Ich bin gespannt auf dein nächstes Projekt!
Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Bastelfix am Fr 02 März 2018, 20:39

Da macht Zuschauen richtig Spass. Aus was man so alles was bauen kann, wie präzise das trotzdem wird. Meine Hochachtung, Gratulation.
Gruß Michael
avatar
Bastelfix
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von meninho am So 04 März 2018, 11:32

Moin Dieter,

deine BR 94.5 ist dir super gelungen. Hochachtung vor diesem Modell und deiner Arbeit!
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 04 März 2018, 13:32

Hallo Dieter,

herzlichen Glückwunsch zur neuen Lok! Freundschaft

Ja ist denn noch Platz im Lokschuppen? Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Bastlerfuzzy am Fr 09 März 2018, 13:50

Hallo Dieter,

ein Klasse Modell, gratuliere zur Fertigstellung. Großer Meister

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Preuss. T16.1 (BR 94.5) in 1:35

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten