Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH")

Nach unten

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Empty Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH")

Beitrag von elmarriachi am Mi 21 Jun 2017, 09:40

Die von der Hawker Siddeley Aircraft Co. gebaute Hawker Tempest war ein Kampfflugzeug, das während des 2. Weltkriegs von der Britischen Royal Air Force (RAF) ab 1944 eingesetzt wurde. Sie entsprang einer Weiterentwicklung der vorherigen Hawker Typhoon und fand als Jagdbomber und als Jagdflugzeug Verwendung, galt während des Krieges in niederen und mittleren Höhen als schnellstes, propellergetriebenes Jagdflugzeug. Aufgrund ihrer enormen Geschwindigkeit wurde sie vorrangig gegen die schnellen Deutschen ME262 und die Vergeltungswaffe V1 eingesetzt. Mindestens 20 ME262, mindestens 1 Heinkel HE162 und mehr als 700 V1 konnten von den RAF-Einheiten mit der Hawker Tempest MK.IV abgeschossen werden. Es wurden insgesamt 1395 Tempest in unterschiedlichen Versionen (1x MK.I, 452x MK.II, 800x MK.V und 142 Mk.VI) gebaut.


Das von der Tschechischen Firma Special Hobby entwickelte Modell der Hawker Tempest MK.V wird neben der Standartversion auch als sog. "Hi-Tech"-Modell angeboten.

Der "Hi-Tech"-Bausatz beinhaltet neben den hervorragenden Spritzgussteilen des Basismodells auch eine Platine mit Fotoätzteilen, mehrere Resinteile (für das Cockpit, Fahrwerk, Bewaffnung) und neue Sitzgurte aus der Produktion von HGW-Models. Weiterhin liegen sehr schöne Decals für drei verschiedene Markierungsvarianten bei, mit Farbangaben und unterschiedlichen Bauoptionen.

Die Detaillierung und Fertigungsqualität ist ausgezeichnet, so dass hier keinerlei weitere Zubehörteile notwendig sind. Special Hobby bietet für die Auspuffteile aus Resin Ersatz an. Wer den Motor offen dargestellt präsentieren möchte, muss sich auf dem Zubehörmarkt bedienen. Dem Modell selbst liegt keine Motornachbildung bei, hierfür gibt es aber im Aftermarket Ersatz aus Resin.



Zunächst erstmals die Einzelteile des Cockpits in Baugruppen zur besseren Lackierung separat montiert. Hier sieht man noch sehr schön die verschiedenen Materialien (Resin, Ätztejle, Plastik):

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") 9q625im8

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Kbmr8i96

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") 8zxm3vso

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Uy68clfd

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") 6evw2pq4

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") N9rta3nn

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Ecb6e26t



Lackiert und blankes Metall mit einem Schwamm und Silberfarbe dargestellt, dann montiert:

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") O2zhblzx



Mit einem rostbraunen und etwas schwarzem Washing versehen:

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Tbqmx5x4

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") J8zdzzqb

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Fcqf4a3g

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Ejvsx7a9

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") 5fkk6vvx

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Cv7houqm



Und das Cockpit eingaut in die beiden Rumpfhälften, diese montiert und mit Tape erstmals fixiert:

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") U2z4pn9k

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") X6qxmc5d


LG

Micha
elmarriachi
elmarriachi
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Empty Re: Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH")

Beitrag von elmarriachi am Mo 26 Jun 2017, 12:29

Hallo zusammen,

Tragflächen montiert, Nase mit charakteristischem Kühler angebaut. Es muss nun etwas gespachtelt und geschliffen werden an den Übergängen.

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") 8swqxw3y

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Pukbt96u

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") F9wz6d86

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") P34kdizf

LG
Micha
elmarriachi
elmarriachi
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Empty Re: Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH")

Beitrag von Figurbetont am Mo 26 Jun 2017, 20:51

Hi Micha,
da haste dir einen meiner Lieblingstypen von Flugzeug
zum Bauen ausgesucht.
freu mich und sieht schon echt toll aus.
...geschichtlich wär da noch vieles zu erzählen...

aber ist immer ein Genuss dir bei bauen zuzuschauen...
wie immer ein glückliches Händchen für dich !!!

und liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Empty Re: Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH")

Beitrag von elmarriachi am Fr 28 Jul 2017, 10:24

Hallo zusammen,

bereit, fürs Maskieren der Kanzel und bereit für eine erste Grundierung. Noch fehlende Teile folgen dann nach der Lackierung.

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Alnaw9py

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") H62g7o7t

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") M26o9r3o

LG
Micha
elmarriachi
elmarriachi
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH") Empty Re: Hawker Tempest Mk.V - 1/32 by Special Hobby ("HI-TECH")

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten