Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

HMS Bounty 1:46 delPrado

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Mi 10 Okt 2018, 20:17

Moin Moin,

Die Einscheibenblöcke sind da und das Segel am Bugspriet ist jetzt richtig dran.

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 10 Okt 2018, 20:23

Das sieht sehr gut aus Rainer...bis auf das Segel, das wäre mir zu weiß. Ansonsten Top Very HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Do 11 Okt 2018, 08:18

Cpt. Tom schrieb:...bis auf das Segel, das wäre mir zu weiß....

Was ist das doch schön das wir verschiedene Geschmäcker haben.   Cool

Sonst würden ja alle Modellbauer Schiffe bauen und alle die Bounty mit hellen Segeln. Das wäre doch langweilig.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Frank Kelle am Do 11 Okt 2018, 08:54

Ich muss ehrlich gesagt sagen - meine Bounty wird wohl auch solche Segel bekommen (wenn ich mal wieder Lust habe, an dem Schiff zu bauen). Dieses WEISS ist eigentlich das, was ich mir vor meinem "inneren Auge" vorstelle, wenn ich an einen Segler denke. Sorry Rainer, Du wirst über kurz oder lang mit ZWEI Bounty mit weissen Segeln leben. Den Tip zum "Formen" habe ich mir schon eingeprägt.

Die Bounty ist ja für diese Fahrt komplett neu aufgebaut worden für eine wirtschaftlich interessante Fahrt, warum sollten die Kaufleute im Hintergrund auf altes Material zurückgreifen, was ausfallen könnte? Da würde die gesamte Optimierung des Schiffes nicht logisch sein.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Jörg am Do 11 Okt 2018, 09:53

Frank Kelle schrieb:Dieses WEISS ist eigentlich das, was ich mir vor meinem "inneren Auge" vorstelle, wenn ich an einen Segler denke.

Da liegst Du falsch, Frank ... zumindest für die historischen Segelschiffe!

Als schnelle Erklärung meint z.B. Wikipedia dazu:
"Ursprünglich waren Stoffe für Segeltuche meist aus reinem Hanf und Leinen,
aber auch aus anderen Naturfasern wie Wolle, Nesselstoff und anderen gefertigt,
Baumwolle wurde erst ab Anfang des 19. Jh. verwendet."


Die natürlichen Farben dieser Stoffe variierten von beige über bräunlich bis grau,
im Gebrauch setzte durch Sonne und Salz dann zwar ein gewisser Bleicheffekt ein,
der aber nicht wirklich (bzw. nur grob verallgemeinert!) als 'WEISS' bezeichnet werden kann.

Rein WEISS würde 'gebleicht' bedeuten ... warum sollte man das in diesem Fall tun;
Bleichen verbessert die Materialeigenschaften nicht und kostet nur zusätzlich!

Etwas anders sieht das bei modernen Segelstoffen aus, die können WEISS sein! Wink

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Cpt. Tom am Do 11 Okt 2018, 10:01

Frank Kelle schrieb:
Die Bounty ist ja für diese Fahrt komplett neu aufgebaut worden für eine wirtschaftlich interessante Fahrt, warum sollten die Kaufleute im Hintergrund auf altes Material zurückgreifen, was ausfallen könnte? Da würde die gesamte Optimierung des Schiffes nicht logisch sein.

Da muss ich leider wiedersprechen.....erstens war das keine wirtschaftlich interessante  Fahrt sondern es sollten mit dem Einsatz dieses Schiffes die Gemüter in der Karibik beruhigt werden und zweitens wollte die "Krone" alles so billig wie möglich halten und daher bin ich überzeugt das man das alte Segelgut der Bethia wiederverwendet hat. Jörg hat mit seinem Kommentar absolut Recht.  Cool  Cool Ääääää beinahe vergessen......Die Bounty wurde auch nicht komplett neu aufgebaut sondern nur soweit umgebaut das die vielen geplanten Pflanzen ihren Platz finden konnten.....sehr zum Nachteil der Matrosen

Ich zitiere mal aus Wikipedia

Wikipedia schrieb:"Statt die Beschaffung und Überführung der Stecklinge selbst durchzuführen, erwirkten die Großgrundbesitzer die Finanzierung des Projekts durch die Krone, wobei sie von Banks unterstützt wurden: Am 5. Mai 1787 erließ König Georg III. eine entsprechende Order an die Admiralität. Diese versuchte, ihren ersten kommerziellen Auftrag, der weder militärischen noch Forschungszwecken diente, zu möglichst niedrigen Kosten zu erfüllen."

rmo schrieb:Was ist das doch schön das wir verschiedene Geschmäcker haben.

Da gebe ich Dir absolut Recht Rainer und wenn es Dir gefällt soll es so sein Cool Cool
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Jörg am Do 11 Okt 2018, 10:13

Genau, Tom ... selbstverständlich können am Modell auch weiße Segel angeschlagen werden,
wenn es dem Erbauer so gefällt ... ein Modell ist ja sowieso immer eine idealisierte Nachbildung. Cool

Wollte auch nur am Rande darauf hinweisen, daß die eigene Vorstellung - das 'innere Auge' -
meistens auch sehr persönliche, subjektive und ebenso idealisierte Eindrücke erzeugt ... Wink

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Do 11 Okt 2018, 20:58

Moin Moin,

Vier Segel sind dran und die Nagelbänkke schon ganz schön belegt. Die Tampen werden ganz zum Schluss alle zusammen angetüddelt. So kann ich immer noch ein wenig korrigieren.







avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Fr 12 Okt 2018, 16:12

Moin Moin,

Tagesziel erreicht. Ein weiteres Segel ist gesetzt.

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 12 Okt 2018, 16:25

Schöne Fortschritte Rainer sehr schöne Very HappyVery HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Fr 12 Okt 2018, 20:12

Moin Moin,
Etappenziel für morgen ist auch erreicht. Noch ein Segel fertig.

Morgen wird das Wetter ausgenutzt.

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Jörg am Fr 12 Okt 2018, 21:20

Gerade erst gesehen ... die drei Vorsegel hast Du leider verkehrt 'rum angeschlagen, Rainer;
die Nähte der Segel gehören immer senkrecht - bei Dir sind sie waagerecht, das ist nicht richtig. No

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Fr 12 Okt 2018, 22:08

Jörg schrieb:.. die drei Vorsegel hast Du leider verkehrt 'rum angeschlagen, Rainer;
die Nähte der Segel gehören immer senkrecht - bei Dir sind sie waagerecht, das ist nicht richtig.....

Hallo Jörg,

Das stimmt zur Hälfte. Vom Schnitt her sind die beiden großen Segel richtig herum. Nur das kleine ist vom Schnitt verkehrt herum.
Damit es gleich aussieht habe ich die großen Segel vom Schnitt her richtig gelassen und nur das kleine gedreht.
delPrado hat hier die Segel falsch bedruckt. Und die jetzt ganz neu machen? Nee nähen ist nicht mein Ding.


Der Bausatz von delPrado gibt das so her. Ich weiß nicht ob man das auf dem Bild aus der Bauanleitung erkennt. Ich hab da mal den Kontrast und die Helligkeit geändert.

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Jörg am Fr 12 Okt 2018, 22:27

Mhhh ... da ist das Begleitmaterial von DelPrado anscheinend widersprüchlich,
denn auf dem ersten Bild von Dir hier im Thema sind die Segel doch auch richtig herum:



Ich würd' die Segel einfach noch mal andersherum anschlagen - neu nähen ist gar nicht nötig! Very Happy
Das ist aber letztendlich Deine Entscheidung ... Grinsen

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Fr 12 Okt 2018, 22:57


Auf dem Bild in dem Begleitheft (Das ist bestimmt der Prototyp wo noch alles richtig war.)
habe ich auch gesehen das hier die Nähte richtig sind. In der Anleitung sind auch noch mehr Fehler.
Auch ist das zweite Segel z.B. von oben in der Bauanleitung am falschen Stag angeschlagen.
In dem Begleitheft ist das richtig wie ich das sehe.
Die Schenkel von den Segeln sind verschieden lang. Wenn ich die jetzt einfach umdrehe sieht es irgendwie alles schief aus.
Das habe ich vorher schon probiert. So ist das das kleinere Übel. Das lass ich erst einmal so.
Vielleich überkommt es mich noch und ich mache neue Segel. Ich glaube aber nicht.

Bei der Anleitung merkt man richtig das denen am Ende die Hefte ausgegangen sind. Bei Heft 80 haben die gerade den Rumpf fertig gehabt.
100 sollten es werden. Dann blieben nur noch 20 Hefte für die Takelung wo die (wenn man sie richtig machen will) aufwendiger ist als der Rumpf.

Schönen guten Abend.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am So 14 Okt 2018, 19:43

Moin Moin,

wieder ein Tagesziel erreicht. Das nächste Segel ist dran.



Der Mastgarten ist schon fast voll und meine Belegnägel fast aufgebraucht. Und delPrado hat hier keine Nagelbank vorgesehen und auch nicht beschreben wie und wo die ganzen Tampen belegt werden.



Hier kann man ein wenig erkennen wie bauchig die Segel werden.

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Cpt. Tom am So 14 Okt 2018, 19:52

Servus Rainer, Deine Segel gefallen mir sehr gut und ich habe mich auch schon durch das Buch "Anatomy of the Ship" versucht schlau zu machen aber auch da wird es schwer die komplette Belegung der Belegnägel in Erfahrung zu bringen.
Mal schauen wenn ich soweit bin Very HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Mo 15 Okt 2018, 21:51

Moin Moin,

heute war eigentlich Aquariumtag aber 1 1/2 Segel habe ich trotzdem geschafft.

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=SvGpzzLlhps



avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Darwins Beagle am Di 16 Okt 2018, 08:48

Servus Rainer,

ein tolles Schiff wird das! Die Bounty reizt mich auch. Ich finde, du hast aus dem DelPrado Bausatz hervorragende Qualität rausgeholt. Die Takelage ist dir ebenfalls sehr gut gelungen.
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Di 16 Okt 2018, 09:45

Darwins Beagle schrieb:..... Die Takelage ist dir ebenfalls sehr gut gelungen.

Warte mal was Cpt. Tom hier abliefert. Da ist meine Bounty nur ein Amateurboot.
avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Cpt. Tom am Di 16 Okt 2018, 11:46

Um Gottes guten Willen....Rainer......NEIN. Deine Bounty gefällt mir unheimlich gut und Du wirst Stolz auf Dein Schiff sein wenn Sie mal in einer Vitrine steht.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Di 16 Okt 2018, 18:59

Moin Moin,

Die Stagsegel und das Besansegel oder Besangaffelsegel sind jetzt alle dran.
Das Besansegel ist nur provisorisch getakelt weil es mit den Rahen zusammen fertig getakelt wird.
Es hat sehr lange gedauert bis ich da die Pläne verstanden habe.
In der delprado Anleitung habe ich nichts verstanden.





avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Mi 17 Okt 2018, 16:09

Moin Moin,

gestern habe ich mal eine Anprobe der Rahsegel am Fockmast gemacht.
Beim Fockbramsegel (dem oberen) habe ich noch 3 cm angeschnitten.
Beim Focksegel (dem unteren) muss die Nähmaschine auch noch ran.



avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von rmo am Mi 17 Okt 2018, 18:11

Moin Moin,

Das Focksegel muss so bleiben. Der Stoff ist so empfinglich das beim Auftrennen der Naht mehr kaputt geht als soll.
Irgendwie bekomme ich das schon hin. Jetzt muss erst einmal der Leim trocknen.
Morgen werden dann die Rahen angenäht.

Schönen guten Abend

avatar
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : mal so :-( und mal so :-)

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 17 Okt 2018, 18:18

Das sieht super aus und ich bin gespannt wenn sie an den Rahen angeschlagen sind. Ich denke das ich meine Entscheidung die Bounty mit oder ohne Segel darzustellen solange zurückstelle bis Deine fertig ist. Klasse
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Bounty 1:46 delPrado

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten