Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Kö I - auch die "Kleinen" hatten ihre Existenzberechtigung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kö I - auch die "Kleinen" hatten ihre Existenzberechtigung

Beitrag von Erzgebirger am Mi 19 Apr 2017, 22:42

Hallo Bastelfreunde,

im Arbeitsvorrat befand sich noch eine etwas ramponierte, aber fahrtüchtige Kö I von Piko. Da sie keine Beleuchtung besitzt, inzwischen mit den SMD-LED's aber gutes Material zur Verfügung steht, wurde sie etwas "aufgemotzt". Für die Stromversorgung der Beleuchtung wurde eine Steckverbindung im Motorvorbau eingebaut, wobei die eine Hälfte am Lokgewicht angeklebt ist, die zweite Hälfte wird im Motorvorbau des Lokgehäuses eingeklebt.

Hier die Bilder:









Bis demnächst, Karl-Heinz   Winker 3
avatar
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : am besten im Bastelzimmer . . .

Nach oben Nach unten

Re: Kö I - auch die "Kleinen" hatten ihre Existenzberechtigung

Beitrag von lok1414 am Do 20 Apr 2017, 10:01

Hi Karl-Heinz,
schon erstaunlich war man mit solch einem Floh noch machen kann .... Massstab
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Kö I - auch die "Kleinen" hatten ihre Existenzberechtigung

Beitrag von Frank Kelle am Do 20 Apr 2017, 17:37

Fein fein.. die Kleine war auch mal in meinem Fuhrpark, fuhr überraschend gut, wenn ich mich recht erinner.. aber an eine Beleuchtung hätte ich mich bei den Zwerg wirklich nicht drangetraut. Respekt!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Kö I - auch die "Kleinen" hatten ihre Existenzberechtigung

Beitrag von Bastlerfuzzy am Do 20 Apr 2017, 17:58

Hallo Karl-Heinz,

jawoll, Du hast recht, auch diese Maschinen sollte man beachten. Schön, Deine Kö.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Kö I - auch die "Kleinen" hatten ihre Existenzberechtigung

Beitrag von gronauer am Do 20 Apr 2017, 18:47

Hallo Karl Heinz!

Frank Kelle schrieb:Fein fein.. die Kleine war auch mal in meinem Fuhrpark, fuhr überraschend gut, wenn ich mich recht erinner.. aber an eine Beleuchtung hätte ich mich bei den Zwerg wirklich nicht drangetraut. Respekt!

Kannst Du die Aussage zum Fahrverhalten bestätigen?
Könntest Du für mich eventuell den Raddurchmesser an der Lauffläche und den Achsabstand einmal messen und posten?
Kommt nicht auf den letzten 10tel mm an  Very Happy

Ich soll/will eine kleine 0e Feldbahn-Diesellok bauen, da käme mir der Antrieb eventuell ganz recht.

Danke und Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kö I - auch die "Kleinen" hatten ihre Existenzberechtigung

Beitrag von Erzgebirger am Sa 22 Apr 2017, 00:25

Hallo Wolfgang, Frank, Dietmar und Manfred,

Dank Euch für die "Blumen".
Manfred, die Lok läuft zu meiner Zufriedenheit. Leider nimmt der Motor viel Platz im Führerhaus weg, so dass es keinen freien Durchblick gibt, aber sonst ist es ein schönes Maschinchen. Das dürfte für Dich aber ohne Bedeutung sein, da Du ja etwas größer bauen wirst.
Der Laufkreisdurchmesser beträgt 9,9 mm, der Achsstand ist 29 mm. Hoffentlich kannst Du das nutzen. Wünsche Dir viel Erfolg und bin schon gespannt auf Deinen Bericht.

Gruß, Karl-Heinz   Winker 2
avatar
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : am besten im Bastelzimmer . . .

Nach oben Nach unten

Re: Kö I - auch die "Kleinen" hatten ihre Existenzberechtigung

Beitrag von gronauer am Sa 22 Apr 2017, 08:44

Hallo Karl Heinz!

Danke für den schnellen Abmessungs-Service!
Zwischenzeitlich habe ich auch mal hier nach alternativen TENSHODO Antrieben
Code:

http://www.micro-modele.fr/index.php?page=shop.browse&category_id=424&option=com_virtuemart&Itemid=21&lang=de&orderby=product_list&DescOrderBy=ASC

geschaut.
Bei den Preisen, die für die Piko Köf, auch gebraucht und in zweifelhaftem Zustand, aufgerufen werden, eine echte Alternative.
Beim nächsten Besuch im "wilden Südwesten" werde ich mal einen Sprung über die D/F Grenze machen und mir die Sachen direkt im Geschäft anschauen.

Danke und Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten