Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Seite 9 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Kurti am So 21 Mai 2017, 15:40

Hallo Michael,

ich kann nur staunen über deine perfektion und lobende Worte fallen mir hierfür nicht mehr ein ich kann nur sagen Stark Stark SUPER
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am So 21 Mai 2017, 15:53

Danke, Ulrich und Kurt, für eure anerkennenden Worte! Für den Frontscheinwerfer habe ich noch keine Lösung, Ulrich. Da bin ich für jede Unterstützung dankbar! Der Durchmesser beträgt 20 mm.
Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von ullie46 am So 21 Mai 2017, 16:29

Hallo Michael,

wenn Du mir per PN Deine Adresse mitteilst, bekommst Du was zum Ausprobieren / Basteln:





Der Durchmesser für die Aufnahmeöffnung  ist 22mm; der Außendurchmesser über den Chromring ist irgendwo bei 24-25 mm,
evtl. kannst du ja auch die sehr feien strukturierte Streuscheibe mit dem dahinter liegenden Reflektor alleine verwenden.
Ich denke auch, dass der Ring genug "Fleisch" hat, die Form der Haube zu berücksichtigen.
Du bekommst 2 Stück noch unbenutzt, falls etwas nicht auf Anhieb gelingt.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am So 21 Mai 2017, 17:20

Ulrich - das klingt ganz toll! Sehr gern würde ich mit den Scheinwerfern etwas ausprobieren. Vermutlich wird einiges an Umarbeitung nötig sein, aber allein, dass ich mir um die Streuscheibe keine Gedanken mehr machen muss, ist Gold wert! Ich schick dir eine PN. Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von ullie46 am So 21 Mai 2017, 19:16

Na, dann woll'n wir mal!

Winker Hello

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von karl josef am Sa 27 Mai 2017, 23:21

Michael, habe deine Modelle heute ja in Natura gesehen Gentleman genial, einfach genial 2 Daumen
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am So 04 Jun 2017, 10:38

Herzlichen Dank, Karl Josef, für dein Kompliment! Ich kann es mehr als voll und ganz zurückgeben, denn ich habe ja nun deine "halbe Werftanlage" der Victory gesehen - sprich die komplette Vorrichtung, um das Schiff zu Wasser zu lassen - und ich war total beeindruckt! Spitzenmodellbau! Leider bin ich ja kein ausgewiesener Schiffskenner (obwohl in Hamburg geboren!) und deshalb auf den Schiffsbaustellen nicht so präsent... Soll sich ändern!

Herzlichen Dank an Ulrich!




Der Scheinwerfer ist eingebaut! Ich bin sehr zufrieden und froh, eine so schnelle Lösung durch Ulrichs Unterstützung gefunden zu haben! Ulrich - das war Spitze!

Die Kommissbrot-Silouette war lange Zeit auch das Firmenlogo für die PKW-Produktion bei Hanomag:



Und die Gerüchte wollen nicht verstummen, dass diese Form für die Gestaltung des ersten Audi TT inspirierend war - was andererseits aber wiederum entschieden abgestritten wird. Immerhin: ein reizvolles Gedankenspiel...



Wie ihr seht, war ich fotografisch auf den Spuren des Hanomag 2/10 Kommissbrotes, nämlich im PS-Speicher in Einbeck und im Historischen Museum von Hannover.



Und während man sich in Hannover meinem Anliegen gegenüber "museal distanziert" verhielt, ließ man mich an das Innenleben des Kommissbrotes im PS-Speicher großzügig heran! Ich habe die Gelegenheit zu ca. 100 Detailfotos genutzt! Da werde ich bei passender Gelegenheit einiges von meiner Ausbeute zeigen...

Euch allen schöne Pfingstfeiertage! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Figurbetont am So 04 Jun 2017, 12:23

großartig, lieber Michel, einfach nur klasse....

wie du an die Dinge herangehst, das ist schon erste Sahne....
du bist halt ein Tüftler und Denker !!!

...obwohl du kein Schwabe bist....grins...
aber ihr Nordlichter könnt das anscheinend auch !

schön, bei dir zugucken zu können in allen
Facetten....freut mich sehr.

dir und den Deinen ein
schönes Pfingstfest

vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von ullie46 am So 04 Jun 2017, 12:31

Auch von mir, Michael, ein schönes Pfingstfest.
Die Transplantation des Scheinwerfers hat ja geklappt. Weiter so!

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von didibuch am So 04 Jun 2017, 13:15

Hallo Michael,

schön, dass das Kommissbrot weiter wächst und noch schöner, dass das Forum hier Brücken (und Kontakte) baut. Es ist und bleibt mein Lieblingsbaubericht.

Viele Grüße und allen Modellbauern ein frohes Pfingsten
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am So 04 Jun 2017, 14:23

Vielen Dank euch dreien, Ossi, Ulrich und Dieter, für eure lobenden Worte!
Ossi - über die Herangehensweise an den Modellbau sind wir ja sowas von einer Meinung...! Es macht einfach Spaß, zu "forschen" und geradezu "detektivisch" vorzugehen. Bei diesem Projekt bewahrheitet sich aber auch immer mehr, was du schon sehr zu Beginn festgestellt hast: Das Original-Vorbild ist nicht erreichbar. Alle überlebenden Kommissbrote scheinen mir mehr oder weniger "verbastelt" und das möglicherweise schon zu Lebzeiten, bzw. in neuerer Zeit "überrestauriert". Kein Fahrzeug gleicht in Detailfragen einem anderen! Das Fahrzeug im Historischen Museum Hannover scheint mir dichter am Original als andere, hat aber die erste Karosserievariante, die ich ja nicht baue.
Danke nochmals, Ulrich, für die große Hilfe beim Scheinwerfer. Die "Transplantation" erfoderte eine Umarbeitung des verchromten Scheinwerferrahmens, um ihn der Fahrzeugform anzupassen. Das sieht man aber nur, wenn man's weiß... Der Scheibenwischer wird mehr Umbau erforderlich machen:



Das wird ein schönes Tüftelprojekt! Sollte ich mit deinen Scheibenwischern nicht klarkommen, werde ich mich evt. wieder auf den kompletten Eigenbau besinnen - eigentlich ja mein "Markenzeichen". Da schaun wir mal!
Dieter - ich freue mich sehr, wenn du diesen BB zu deinem "Lieblingsbaubericht" adelst. Das Forum ist in der Tat immer wieder sehr hilfreich bei meinen Projekten! Tolle Sache!

Ganz liebe Grüße Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Lützower am So 04 Jun 2017, 16:56

Hallo Michael,

auch wenn ich mich selten melde, so verfolge ich doch mit großer Bewunderung deine Fortschritte beim Bau des "Kommissbrotes". Besser geht´s wohl wirklich nicht. Bei jedem deiner Modelle sieht man eine enorme Detailgenauigkeit. Selbst wenn es "nur" um ein kleines Auto geht. Beifall 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen 

Ich wünsche dir noch schöne Rest-Pfingsten
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am So 04 Jun 2017, 18:01

Danke, Hans-Werner! Ich finde es völlig o.k., wenn du dich "nur selten" meldest - mir kommt es übrigens gar nicht so selten vor! Man kann und will nicht zu jedem Baufortschritt Stellung nehmen. Das geht mir mit anderen Bauberichten ganz genauso. Ich weiß, dass ich eine treue "Zuschauergemeinde" habe und werde darüber hinaus auch noch mit Rückmeldungen geradezu verwöhnt! Was will man mehr!

Den Pfingstsonntag konnte ich des Regens wegen zum Bau des Scheibenwischers nutzen (wie sinnig!). Leider zeigte sich, dass ein Umbau des fertigen Scheibenwischers, den Ulrich mir mit dem Scheinwerfer mitgeschickt hatte, aufwendiger geworden wäre als ein Neubau. Also wurde es wieder eine komplette Eigenanfertigung:



Soweit bin ich also gekommen. Das Teil an dem Fensterrahmen festzukleben kommt noch nicht infrage - ich weiß nämlich nicht, ob ich für einen späteren Arbeitsschritt die Scheibe noch ausbaubar lassen muss. Es juckt einem zwar in den Fingern, aber noch muss ich mich beherrschen...



Also nur eine Passprobe. Noch fehlen die kleinen Halterungsbleche, die am Fensterrahmen angeschweißt sind. Wie man sieht, gilt auch bezüglich des Scheibenwischers: Noch weniger Auto geht nicht, es sei denn, man verzichtet auf den Scheibenwischer ganz! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von John-H. am So 04 Jun 2017, 18:11

Hallo Michael,
ich bin mal wieder extrem begeistert von deinem Baufortschritt,
der Scheibenwischer ist dir sehr gut gelungen und vom Original nicht zu unterscheiden.top:
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Spur 1 am So 04 Jun 2017, 18:25

Hallo Michael,

hier meldet sich mal wieder einer aus der Gemeinde.

Es ist echt faszinierend zu sehen, wie Deine Modelle wachsen und gedeihen. Ich freue mich immer, wenn es neue Bilder und damit Baufortschritte zu bewundern gibt. Aber was erzähle ich Dir da....

Liebe Grüße an die Küste!

Andy
avatar
Spur 1
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Lützower am So 04 Jun 2017, 20:12

Hallo Michael,

sieht prima aus, der Scheibenwischer mit Handkurbel. Erinnert mich an eine Situation, die mich vor gut 30 Jahren bei Starkregen auf der Landstraße erwischte. Bei meinem Opel Ascona brach im unpassenden Augenblick das Wischergestänge. Mein Beifahrer kam auf die Idee, durch die etwas geöffneten Seitenscheiben eine Schnur zu führen und an die Scheibenwischer zu binden. Während der Weiterfahrt zog er dann an der Schnur die Wischer hin und her. In der nächsten Opelwerkstatt sagte man mir, dass die Gestänge von Opel nie brechen und somit auch kein Ersatz zu bekommen wäre. Später bekam ich dann ein Gestänge in einer größeren Filiale von Opel.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Jörg am Mo 05 Jun 2017, 12:21

Einsame Spitze, Michael ... was Du hier konsequent bis in's kleinste Detail an Vorbildtreue aufbietest! Bravo

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von OldieAndi am Mo 05 Jun 2017, 12:44

Hallo Michael,

das Scheibenwischerchen ist schlichtweg toll! Solche Details verstärken den Charme dieses Wagens ganz ungemein. Ich weiß zwar nicht, ob es beim Original gelungen ist, das Faltdach an dieser Stelle wirklich dicht zu bekommen. Aber vielleicht war es auch schon ein Ziel, wenigstens das meiste Wasser draußen zu halten und dem Fahrer einen ungefähren Blick auf die Straße zu ermöglichen. Wie gesagt, das hat einfach einen ganz besonderen Charme!

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Der Rentner am Mo 05 Jun 2017, 13:14

Mal wieder die Kinnlade von der Tastatur geschoben................ Cool
Mehr brauch man da wohl nicht zu sagen.......... Wink
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Mo 05 Jun 2017, 17:47

Vielen herzlichen Dank für euren wohltuenden Beifall, Andy, Hans-Werner, Jörg, Andreas und Reinhard! Freut mich, wenn euch "mein Kleiner" gefällt! Mit dem Kommissbrot gelingt mir tatsächlich entspannter Modellbau! Das Teil ist so übersichtlich, dass gar keine Hektik aufkommen kann... Zu den Scheibenwischergeschichten, Hans-Werner, kann ich noch beitragen, dass ich eine Busfahrt mit sehr vielen Pleiten, Pech und Pannen und insgesamt acht Stunden Verspätung miterlebt habe. Eine Stunde davon brachte der Busfahrer bei andauerndem Starkregen damit zu, den ausgefallenen Scheibenwischer auf der Fahrerseite mit dem Scheibenwischer der Beifahrerseite auszutauschen. Beide Aggregate hatten eigene Motoren, so dass die gelungene OP tatsächlich die Weiterfahrt ermöglichte!
Das Faltdach des Kommissbrotes, Andreas, dürfte nur sehr bedingt gegen Regen geholfen haben. Die Seiten waren ohnehin offen, und wie gut das Ganze nach vorne hin schloss, wissen die Götter... Ich vermute, dass Faltdach wurde an dieser Stelle mehr oder weniger elegant "drübergekrempelt". Irgendwie muss es ja funktioniert haben, denn es gibt Fotos vom geschlossenen Verdeck bei ebendieser Anordnung des Scheibenwischers.
Grüße an euch alle! Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am So 11 Jun 2017, 15:32

Dass der Bau des Kühlers eine Herausforderung würde, war mir klar. Eine solche Struktur hatte ich noch nicht angefertigt. Eine gute Woche hat's gedauert, ehe ich dort ankam, wo ich ankommen wollte.



Im ersten Durchgang trieb mich der Ehrgeiz: Ich wollte in etwa so viele Kühl-Lamellen wie im Original darstellen - also etwas über sechzig. Die Bohrungen für die nach außen sichtbare Verrohrung stichelte ich mit Hilfe einer Schablone in sechzig dünne Pappstücke und "fädelte" alles aufeinander. Beim Härten mit Sekundenkleber entstand dann ein sehr stabiler Block, den ich allseits gut abschleifen konnte, aber nach Kühler sah es nicht mehr aus...



Im zweiten Anlauf verwendete ich stärkeren Karton, vergrößerte den Abstand zwischen den Lamellen und nahm feineren Silberdraht. Nun war ich optisch mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn sich die Anzahl der Lamellen auf vierzig reduziert hat. Das zentrale Loch nimmt die Achse für das Lüfterrad auf. Hier der fertige Kühler vor dem Lackieren:



Und hier die Einbausituation, wobei der Kühler noch nicht festgeklebt ist, um mir größtmögliche Zugänglichkeit zu erhalten:



Ja, und das war mein Kühlerabenteuer - in wenigen Worten erzählt hat es sich wie gesagt gut eine Woche hingezogen! (Ich habe ca. 4200 Löcher in Lamellen gestichelt, fast zweieinhalbtausend davon vergebens...) Gruß Michael (maxl)


Zuletzt von maxl am So 11 Jun 2017, 15:45 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Lützower am So 11 Jun 2017, 15:39

Hallo Michael,

ich staune nur noch. Großer Meister Großer Meister Großer Meister Fehlt nur noch das Kühlmittel für diesen fantastisch gebauten Kühler.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Figurbetont am So 11 Jun 2017, 15:56

das ist der Wahnsinn, Michael.....

macht spaß dir zuzugucken...
liegt natürlich auch am Maßstab...da muß man einfach
gaaaanz tief in die Selbstbaukiste greifen...

ich kenn das......wenns im Hirnkasten knistert und brummt...

...meine Verehrung, lieber Meister !!!
....klasse, mein Lieber !!!

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Seewolf am So 11 Jun 2017, 16:22

Hallo Michael,
ich finde es irre was du aus einfachen Materialen so zauberst, deine beiden Kunstwerke Glakasten und Br 64 sind der beste Beweis.
avatar
Seewolf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : kommt drauf an

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Glufamichel am So 11 Jun 2017, 17:27

maxl schrieb:Nun war ich optisch mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn sich die Anzahl der Lamellen auf vierzig reduziert hat.

Und genauso ist es Michael. Ob die Anzahl der Lamellen wirklich stimmt ist egal. Stimmig ausschauen muss es... 2 Daumen Beifall Beifall Beifall
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten