Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Seite 7 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von ullie46 am So 07 Mai 2017, 15:13

Ja Kurt, da hättest Du wirklich was verpasst.
Ich verfolge den B.B. ebenfalls mit offenem Mund und bekomme kaum noch die Kinnlade aus der Tastatur shocked
Da kann ich Michael nur ständig gratulieren.
Winker 2  Cool Großer Meister

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Mo 08 Mai 2017, 10:25

Da freu ich mich aber sehr über euer Lob, Ossi, Kurt und Ulrich! Vielen Dank!
Die Verfahrensweise mit den Lüftungsschlitzen finde ich gar nicht sonderlich "genial", sondern eher zwangsläufig... Ich bin aber sehr froh, das Problem gelöst zu haben, das war schon ein wichtiger Schritt. Wenn ich es nicht schaffe, die Karosserie mit meinen Mitteln und Möglichkeiten halbwegs sauber darzustellen, würde ich das Projekt vermutlich nicht weiter verfolgen. Das Innenleben erscheint mir daran gemessen fast zweitrangig; den Motor bekomme ich schon irgendwie zusammengebastelt.
Noch kämpfe ich mit der Lackierung. Hochglanz ohne matte Stellen und Staubeinschlüsse... und alles aus der Sprühdose - naja, es ist nicht ganz leicht für mich, das Finish so hinzubekommen, dass ich ganz zufrieden bin. Ich bin aber zum Glück ruhig und entspannt dabei und lasse deshalb endlich mal ausreichende Trocknungszeiten zu (eigentlich meine Achillesferse!), ehe ich die Qualitätskontrolle durchführe und Unsauberkeiten immer wieder neu zu Leibe rücke. Für Fotos geben diese Maßnahmen nichts her, da man auf Bildern die Unterschiede nicht wirklich sehen würde. Drückt mir mal die Daumen für die abschließenden Lackierarbeiten! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Glufamichel am Mo 08 Mai 2017, 11:08

maxl schrieb: Drückt mir mal die Daumen für die abschließenden Lackierarbeiten! Gruß Michael (maxl)

Wir drücken Michael... Foreenmusketier 2 Daumen In der Ruhe liegt die Kraft Very Happy
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von OldieAndi am Mo 08 Mai 2017, 23:11

Hallo Michael,

ich bin zwar ein Viel-Bewunderer Deiner Bastelkünste, aber gerade derzeit eher Wenig-Schreiber. Dem, was die anderen Jungs dazu geschrieben haben, kann ich mich nur anschließen. Klasse Ideen und eine wunderbare Umsetzung! Cool
Dir scheint es zu gelingen, die Ästhetik dieses Wägelchens hervorragend zur Geltung zu bringen.

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Di 09 Mai 2017, 08:43

Eure lieben Wünsche in die Ohren der Modellbaugötter, Uwe und Andreas! Jeden zweiten, dritten Tag tut sich wieder etwas in der Lackiererei. Ich hoffe sehr, dass ich am Ende mit einer wenn auch nicht unbedingt makellosen, so doch ansehnlichen Karosserie aufwarten kann... Das wäre für mich ein ganz wichtiger Punkt dieses Projektes - absolut entscheidend für die Gesamtwirkung! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Di 09 Mai 2017, 19:02

Ich brauch mal bitte, bitte eure Meinung! Ich glaube, mein erster Polsterungsversuch ist zu hell geraten. Ich kann genausogut dunkelbraun polstern. Was gefällt euch besser?



Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Lützower am Di 09 Mai 2017, 20:48

Hallo Michael,

dein Kommisbrot sieht jetzt schon fantastisch aus. Mir gefällt das helle Braun besser, falls der Wagen so hell bleiben soll.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von OldieAndi am Di 09 Mai 2017, 20:50

Hallo Michael,

ich weiß zwar nicht, welcher Farbton originaler ist. Ich meine aber, das dunkle Leder ist doch etwas sehr dunkel. Die hellere Polsterung gefällt mir zunächst besser.
Welches Material hast Du überhaupt dafür verwendet? Falls es tatsächlich Leder sein sollte, ließe es sich mit Schuhcreme noch leicht etwas dunkler tönen.

Schöne Grüße
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von John-H. am Di 09 Mai 2017, 20:53

Hallo Michael,
Dunkelbraun wäre natürlich konstrastreicher,
aber auch so wirkt es nicht schlecht.

Auf dem Bild hier auf Seite 1 hat der kleine "Hano" aber Einzelsitze! scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Glufamichel am Di 09 Mai 2017, 21:31

Kontrast hin oder her, die Geschmäcker sind verschieden Wink Ich hätte gerne die hellbraune Ausstattung Cool

@John
Einzelsitze "ja", aber eine durchgehende Lehne Very Happy Schaut mal die bilder im Netz an. Und die (Kunst)Lederaustattung mit den abgesteppten Ziernähte gab es so bestimmt auch nicht.
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Di 09 Mai 2017, 22:21

Vielen Dank für eure Meinung, Hans-Werner, Andreas, John und Uwe! Gerade tendierte ich wieder mal eher zum dunklen (Kunst-)Leder, und hier ist die Mehrheit für die helle Variante. Meine Tochter - angehende Modedesignerin - sagt ganz klar: dunkel, als Kontrast. Naja, ich hab ja noch Zeit, um drüber zu schlafen. Vielleicht mache ich die Rückenlehne mal dunkel und stell sie euch (und mir) vor - ist keine große Aktion.

Zu den technischen Anmerkungen: Hans-Werner - der Wagen hat seine endgültige Lackfarbe. Andreas - einen originalen Polster-Farbton finden zu wollen, dürfte (für mich) fast unmöglich sein. Ich habe keine Ahnung, wie originalgetreu diesbezüglich die überlebenden Kommissbrote restauriert worden sind bzw. was zu Lebzeiten schon wild umgebaut oder ausgetauscht wurde, jedenfalls scheint mir bei den Hanomag-Oldtimern (und nicht nur da) ein fröhliches Durcheinander zu herrschen - alle Sitze auf den greifbaren Fotovorlagen sind verschieden in Farbe und Ausführung der Polsterung und mit gesteppten Nähten versehen oder eben auch nicht ...  Uwe hat schon recht, John - Rückenlehne ein Teil, Sitze geteilt (wegen des Reversierstarterhebels in der Mitte). Und Kunstledersitze gab es vermutlich auch nicht oder vielleicht doch? Keine Ahnung! Im Zweifel wird das Kommissbrot eben "überrestauriert" - da wäre ich weiß Gott nicht der einzige! Aber Kunstleder kann ich am besten verarbeiten, zusammen mit dem Keder, der ein runder Echtlederstreifen ist. Keder sind übrigens typisches Merkmal des klassischen Polsterhandwerks. Das also zumindest dürfte stimmen.
Euch allen eine gute Nacht! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Jörg am Mi 10 Mai 2017, 00:33

Dein Kommissbrot hat sich - wie zu erwarten - ganz fantastisch entwickelt, Michael ... Bravo

Ganz besonders angetan bin ich ja auch von den gelungen Lüfterschlitzen. Cool

Für die Sitzpolsterung finde ich das gegenwärtige hellere Braun eigentlich sehr passend;
es harmoniert nicht nur prima mit der Karrosseriefarbe,
sondern zudem auch noch (in etwa) mit der Farbe der Speichenräder. Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Spur 1 am Mi 10 Mai 2017, 07:41

Hallo Michael,

ich knie nieder vor diesem Bau und würde mich über die dunklere Version freuen.

Liebe Grüße von Andy
avatar
Spur 1
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Straßenbahner am Mi 10 Mai 2017, 12:29

Hallo Michael,
bei dem aufgeschnittenem Fahrzeug im Museum sieht das so aus.

Code:
https://www.flickr.com/photos/ulrich-haefner/30324466663/in/photostream/

Gruß Helmut Winker 2
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Figurbetont am Mi 10 Mai 2017, 12:55

Mit den Sitzbezügen ist das ein Problem, lieber Michael.
Ich hab trotz langem Suchen nur eine Jahreszahl gefunden,
wann Kunstleder erfunden wurde...1935.
Aber vorher gabs schon Beschichtungen für Gebrauchsgegenstände
die Lederähnlich aussahen und sich so anfühlten....
das weiß man von Stücken aus dieser Zeit.
Weil Leder in der Größe der Sitze sehr teuer war, wäre vielleicht ein
dicker Leinenstoff oder Drillich oder dicker Bezugstoff für Möbel
richtiger.
Ich werd mal weiter nachlesen, vielleicht find ich ja noch was.

In dem Komissbrot, das in Rügen ausgestellt war, waren Kunstledersitze....
die hab ich selber angefasst...aber ob das Original war ????
deine Farbe passt aber prima....aber halt Geschmackssache.

liebe Grüße
und viel Glück
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Kurti am Mi 10 Mai 2017, 16:44

Hallo Michael,


dein Wägelchen ist eine Wolke und dein hellbrauner Bezug past harmonisch sehr gut dazu, bei einen dunklen Bezug würde der Kontrast sehr scharf werden und sich störend auswirken.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Mi 10 Mai 2017, 19:02

Vielen herzlichen Dank für eure Beiträge und Meinungen zum Thema, Jörg, Andy, Helmut, Ossi und Kurt! Da sind viele interessante Anregungen dabei! Der Original-Polsterung auf die Spur zu kommen, dürfte sehr schwierig werden. In den mir zugänglichen Fotos der noch existierenden Kommissbrot-Oldtimer - es soll noch ca. 50 geben! - sind all die Sitze völlig unterschiedlich gepolstert und allesamt nicht mehr im Originalzustand, wie ich sehr stark vermute. Da mache ich mir einfach keinen Kopf wegen der Ausführung. Wenn es plausibel aussieht, reicht mir das völlig! Zur Farbe: Inzwischen habe ich drei Brauntöne zur Auswahl, aber ich habe es gar nicht eilig. Ich denke, es lohnt sich, solche Überlegungen nicht "übers Knie zu brechen"! Ich lasse mir Zeit, all eure Argumente sacken zu lassen. Im Augenblick ist mir am Wichtigsten, dass ich weiß, wie ich die Polsterung technisch durchführen kann. Z.Zt. steht es 6:3 für die helle Polsterung. Und ich selber schwanke immer noch... Vielleicht mache ich doch noch eine dunkle Probeausführung, damit man wirklich ganz genau einschätzen kann, welche Wirkung das hätte. Die Farbe der Sitze wird sehr viel zum Charakter des Modells beitragen! Ich gehe derweil noch auf eine weitere Suche nach Vorbildern, vornehmlich solchen mit hellem Lack und schaue noch mal, wie man hier die Polsterfarbe gewählt hat. Interessant, dass bei etlichen Kommissbroten die Innenverkleidung in dem gleichen Material wie die Sitzbezüge ausgeführt wurde - und absolut überwiegend in Kunstleder. Spielt für die Farbauswahl ja auch eine Rolle. Darüber hatte ich noch gar nicht nachgedacht! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Figurbetont am Mi 10 Mai 2017, 20:32

du machst das schon, lieber Michael....

Ich glaube wir alle wollen, daß du ein superkomissbrot am
ende in der Vitrine stehen hast....
und viele sind hier mit Herzblut dabei....ich auch !!!
Ich bezweifle auch, daß überhaupt ein originales Stück
also fabrikmäßig die Zeiten überstanden hat....
deshalb....keinen Kopp machen...abwarten und Tee trinken !!

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von ullie46 am Mi 10 Mai 2017, 22:56

Da gebe ich auch noch meinen Senf dazu, Michael:

Mach doch verschiedene Sätze der Innenausstattung!
Hellbraun, dunkelbraun und noch eine in weinrot oder so.
Wie schon geschrieben: Gegeben hat es sicher alles schon einmal.

Dann stellst Du Deinen Hanomag auf ein Podest, platzierst die 2 Sitzgarnituren davor mit einem
Plakat, geschrieben in zeitgenössischer Frakturschrift:

Neue Sitze für Ihr Auto!
Hier sofort für 3 RM.

sunny

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Do 11 Mai 2017, 08:04

Danke für eure Beiträge - Ossi und Ulrich! Lieb, wie ihr alle an mich denkt! Im Augenblick tendiere ich - auch der Mehrheitsmeinung wegen - wieder stark zur hellen Variante. Ich mache mir aber wirklich "keinen Kopf"! Es kommt, wie es kommt... Wenn man sich die restaurierten Kommissbrote anschaut, da gibt es wirklich nahezu alles! Und original ist nichts mehr! Von daher kann ich gar nichts falsch machen! Mehrere Sitzgarnituren werde ich mir aber wohl nicht antun, Ulrich! Und für 3 RM verkaufe ich sie schon gar nicht! Naja, war ja auch nicht ganz ernst gemeint von dir... Lasst euch überraschen, wie die Sache ausgeht! Und vielen herzlichen Dank nochmal euch allen für eure Unterstützung bei meiner Meinungsbildung! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Fr 12 Mai 2017, 11:42

Da ich mich weiter nicht endgültig entscheiden kann, habe ich mal die rechte Seitenverkleidung zweifach angefertigt:



Den mittleren Braunton habe ich gleich wieder verworfen - nicht Fisch, nicht Fleisch!



Die ganze Innenausstattung komplett zweimal anzufertigen wäre zwar hilfreich - aber der Aufwand... Die Vorbildfotorecherche ergab, dass bei hellen Lacken überwiegend eine dunkle Lederfarbe gewählt wurde (siehe auch Peters Fotos) und in der Pyritz-Variante die Sitze sogar (dunkel)rot gepolstert sind. Für die dunkle Farbgebung spräche, dass sie den Kontrast der schwarzen Bereifung aufnimmt. Der helle Ton wiederum erscheint mir etwas freundlicher, dann aber auch wieder zu blass... Aber keine Sorge: Ich mache nicht wirklich ein Problem daraus! Kommt Zeit, kommt Rat - und Zeit habe ich! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von hafenfähre am Fr 12 Mai 2017, 11:45

Hallo Michael, was für Tür-Scharniere hast Du genommen?
avatar
hafenfähre
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer gut (wenn nicht, dann begründet)

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von maxl am Fr 12 Mai 2017, 11:51

hafenfähre schrieb:Hallo Michael, was für Tür-Scharniere hast Du genommen?
Aus dem Schiffsmodellbau-Zubehör, Peter. Modellbau Borchert in Hamburg hat eine gute Auswahl solcher Zurüstteile. Ich weiß aber nicht genau den Hersteller, weil ich die Scharniere der Verpackung entnommen und in die "große Bastelkiste" einsortiert habe. Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Glufamichel am Fr 12 Mai 2017, 12:06

Dir muss die Innenausstattung gefallen Michael...

Das nun wäre bei der Bahn die 3. Klasse gewesen. Holzklasse Very Happy
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Projekt "Kommissbrot" - der Hanomag 2/10 in 1:8

Beitrag von Kurti am Fr 12 Mai 2017, 15:42

Hallo MIchael,

Da schliesse ich mich den Worten von Uwe voll an.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten