Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Das Steppenpferd - die BR 24

Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von Bastlerfuzzy am So 12 März 2017, 15:55

Hallo Modellbauer,
nun möchte ich Euch eine kleine Zwischenbastelei zeigen, es betrifft die Dampflokbaureihe 24 in Spur HO.
Zunächst aber ein paar Worte zur Baureihe 24: hierbei handelt es sich um eine Personenzugdampflok mit Schlepptender.
Die Maschinen wurden ab 1927 - 1940 gebaut und es entstanden 95 Lokomotiven.
Bespannt waren sie mit den Dreiachstender T16 (genietet) und T17 (geschweißt).
Die Lok's waren hauptsächich im Flachland eingesetzt und hier erhielten sie ihren Spitznamen "Steppenpferd".
Die Maschinen waren zunächst mit größeren Windleitblechen ausgerüstet, die DB wechselte sie gegen kleinere aus.
Heute gibt es noch vier Lok's, drei in Deutschland, eine in Polen.
Die Modellindustrie hat frühzeitig diese Baureihe in ihr Programm aufgenommen. Ich habe mir das Modell von Fleischmann in Spur HO gekauft.
Das Steppenpferd - die BR 24 24_110

Das Steppenpferd - die BR 24 24_210

Das Steppenpferd - die BR 24 24_310

Das Steppenpferd - die BR 24 24_410
Was mir hier nicht gefällt, ist die Kupplung in der Pufferbohle.....
Das Steppenpferd - die BR 24 24_510
....und wenn man die rausnimmt, sieht das so aus.
Das Steppenpferd - die BR 24 24_610
Ich suchte nach einer Lösung und versah das vordere Vorlauf-Fahrwerk mit einen Normschacht. Dazu besorgte ich mir eine
Deichsel mit Schacht (Roco). Bei Modellbau Reitz gibt es Füllstücke für die Pufferbohle (unten rechts).
Die Deichsel mußte ich noch etwas dünner feilen, damit die Kupplungshöhe stimmt.
Das Steppenpferd - die BR 24 24_710
Zunächst wird die Deichsel am Vorlauf verschraubt.
Das Steppenpferd - die BR 24 24_810
Nach den Einbau bin ich zufrieden. Jetzt muß noch das Loch in der Pufferbohle verschwinden.
Das Steppenpferd - die BR 24 24_1010
Das Füllstück wird eingeklebt, dann noch etwas Farbe und das Ganze passt.
Das Steppenpferd - die BR 24 24_1110
Das letzte Bild mit Kupplugskopf. Es ist nun so, wenn ich vorn kuppeln möchte, kann ich die Pufferbohle nicht komplettieren.
Die Bremsschläuche und Haken stören die Bewegungsfreiheit vom Normschacht, also muß ich das so belassen.
Man sieht, mit wenig Aufwand lässt sich die Lok verschönern und man kann ganz einfach die Modellkupplungen tauschen.
Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Re: Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von steef derosas am So 12 März 2017, 17:32

Hallo Dietmar
Du hast dein steppenpferd eine schöne "nase" geschenkt. Wenn Du lust hast der modellkupplung und luftschlaugen an zu bringen, kostet es nur wenig mühe der schacht zu entfernen. Schöne lokomotive Cool
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Re: Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von lok1414 am So 12 März 2017, 19:27

Das ist ein schöner Umbau (bzw. Verfeinerung) den Du dir da vorgenommen hattest. Das Reitz solche Füllstücke hat war mir nicht bekannt. Ich hätte wahrscheinlich wieder Plaste-Reste genomme ..... Cool

Ergänzung der BR-Information:
Der Niederrhein, als letzte Heimat der DB 24er ist ja nicht so weit von Bonn entfernt. Die Deutsche Bundesbahn übernahm 47 Lokomotiven der Baureihe, musterte sie zwischen 1960 und 1966 aus. Das letzte Exemplar bei der DB war die Lok mit der Betriebsnummer 24 067, welche in Rheydt beheimatet war und dort im August 1966 außer Dienst gestellt wurde.
Die 24 061 erhielt 1948 zum Einsatz bei der Prüfanstalt Göttingen einen Tender 2’2’T26, der fast doppelt so viel Wasser speichern konnte und durch seine Führerhausrückwand auch Rückwärtsfahrten mit 80 km/h zuließ.

Eine 24 fehlt tatsächlich noch in meiner Sammlung ... aber was nicht ist, kann ja noch werden ... Massstab
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Re: Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von Frank Kelle am So 12 März 2017, 20:32

Macht auf jeden Fall mehr her! Vielleicht noch ein kleiner Tip - den hatte ich damals an meiner gemacht: nimm die beiden unteren Halter der Windleitbleche raus (Fleischmann hatte da 4 Stück pro Seite meine ich), das verfälscht den Eindruck, wenn die Maschine auf Dich zukommt - und bleibt trotzdem stabil wenn man nicht gerade auf die Idee kommt, die Lok exakt DA hochzunehmen...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Re: Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 15 März 2017, 09:38

Hallo Steef,
danke, aber ich habe den Schacht extra angebaut, um die Modellkupplungen tauschen zu können, da möchte ich nichts mehr ändern.

Hallo Wolfgang,
danke auch Dir und auch für die Hinweise. Durch Zufall bin ich auf die Füllstücke von Reitz gestossen, ein Plastikteil hätte es auch getan.
Ja die 24 061, diese Lok steht bei mir auf die Liste, die muss her. Übrigens gab es das Modell mal von Märklin als Sonderserie.
Leider nur in Wechselstrom, in der Bucht werden sie ab und zu mal angeboten.

Hallo Frank,
danke für den Tip mit den Windleitblechen, Fleischmann hat hier vier Halter angebracht und die fallen sehr auf. Ich werde das auch so machen
und die unteren Halter abtrennen, vielleicht kann man die oberen Halter in der Breite etwas abfeilen. Nun ja, ob da die Stabilität mitspielt?

Noch ein paar Worte zu den "überlebenden" Steppenpferden, hier handelt es sich um die 24 004 / 24 009 und 24 083. Zur Zeit ist leider keine Lok betriebsfähig.
Die Lok 24 083 hat man aus Polen geholt.
In Polen steht noch die 24 092, hier lief sie unter der Nummer Oi2-29. Interessant ist auch die Farbgebung, die Windleitbleche, Seitenwände von Führerhaus und
Tender sind grün lackiert. Wäre auch eine Lackierungs-Variante.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Re: Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von lok1414 am Mi 15 März 2017, 09:55

Dietmar schrieb:... Interessant ist auch die Farbgebung, die Windleitbleche, Seitenwände von Führerhaus und Tender sind grün lackiert. Wäre auch eine Lackierungs-Variante ...
...also quasi eine "Länderbahn-24" ...  Pfeffer ... och, nööö!
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Re: Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 15 März 2017, 10:11

Hallo Wolfgang,

"Länderbahn-24" kann man fast so sagen, ist doch schön, oder?
Code:
http://www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com/index.php/polen/staatsbahnfahrzeuge-pl/dampflokomotiven-pl/baureihe-oi2/oi2-29
Nun ja, etwas Farbe wäre nicht schlecht.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Re: Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 15 März 2017, 10:24

Noch etwas, die türkische Staatsbahn erhielt ebenfalls Lokomotiven, die der BR 24 sehr ähnlich sehen. Sie liefen unter der Baureihe 34.
Das Führerhaus sieht doch recht preußisch aus.
Code:
http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,3783123
Also noch eine Bauvariante...... sunny

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von Falti am Do 02 Nov 2017, 18:21

Hallo Dietmar,

Der Umbau ist Dir gut gelungen, gefällt mir sehr gut.
Eine Frage zu dem Füllstück. Ist es das Teil mit der

Best.-Nr. 1055,  
Pufferbohlenfüllstück für ältere GFN- Loks, 2 Stck. Weißmetall  6,50€ ?

Ich habe gerade gesehen die Preisliste ist von 2012, habe ich die richtige Seite?
Für Deinen Rat und Deine Hilfe wäre ich Dir sehr Dankbar.
Ich plane demnächst mir auch eine BR24 zu holen möchte dann aber vorne keine Kupplung haben.

Viele Grüße Olaf
Falti
Falti


Nach oben Nach unten

Das Steppenpferd - die BR 24 Empty Re: Das Steppenpferd - die BR 24

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten