Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am So 19 März 2017, 19:56

Aus den Spänen kannst du ja bald eine neue Flotte gießen affraid Staunender Smilie
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 19 März 2017, 20:24

Die entstand vorhin durchs aufbohren der Löcher für die Ständer. Du willst net wissen wieviel Zinnpulver ich schon gesammelt hab.......kann man gut zum Löcher füllen nehmen, bei einem Schiff hab ich vorhin ein Loch gefunden das ich nochmal stopfen muß Auahahn Wütend. Hab grad ner sehr guten Freundin eben von der Flotte erzählt und was ich da mach, die hält mich auch schon für bekloppt Ablachender Ablachender Ablachender Roofl. Sie wird die Minis im September bei unserm Event sehen und zieht sorgar extra ihre B5 Erdallianzunifom an die sie hat
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 02 Apr 2017, 19:33

Der Wahnsinn ging heut weiter




Die Grutzen wurden gestern entgratet und heut glattgefeilt.






Hier nach dem feilen







Auch hier wurden die Triebwerke mit einem 0,8er Bohrer angebohrt. Und wieder 48 Grutzen fertig

Mitchell-Hyundyne SA-26/32A Thunderbolt





Quelle Bild



Code:
http://www.fremde-welten.net/Home.htm



Quelle Bild


Code:
http://www.starshipmodeler.com/b5/tblt_ls.jpg



Quelle Bild


Code:
http://www.starshipmodeler.com/b5/tblt_tp.jpg

Allgemeines

Der SA-26 Mitchell-Hyundyne Thunderbolt Klasse Starfury ist ein zweisitziger Jäger der von der Erdallianz für Kurz- und Mittelstreckenkampfaufträge eingesetzt wird. Der SA-26 ist der einzige Starfury der in Atmosphären und im Raum operieren kann. Die Thunderbolts sind mit ca. 16 m Tiefe, ca. 18 m Breite und 7 m Höhe größer als die Aurora-Klasse Starfurys. Die Bewaffnung besteht aus vier nach vorne gerichteten Plasmaimpulskanonen. Zusätzlich können an mehreren Waffenaufhängungen an den Flügeln zusätzlich Kanonen und/oder Raketen angebracht werden. Für Notsituationen haben die Thunderbolts eine fest integrierte Partikelkanone, die jedoch aufgrund der extrem langen Nachladezeit von ungefähr 15 sec. nur verwendet wird, falls es unbedingt nötig wird. Der Pilot sitzt im Thunderbolt nicht in einer fast vertikalen Haltung, wie bei der Aurora Klasse, sondern eher in der Pilotenposition, die in klassischen Düsenflugzeugen des 20 Jahrhunderts üblich war. Gesteuert werden die SA-26 ebenso wie die Standard-Starfurys über hand-, fuß- und stimmaktivierte Kontrollmechanismen, die jedoch im Vergleich zu denen der Aurora Klasse weiter verbessert wurden und um ein vielfaches empfindlicher sind. Aufgrund ihrer Fähigkeit zum Atmosphährenflug werden die Thunderbolts nicht nur auf Schlachtschiffen sondern auch auf Planeten stationiert, wo sie dann ausschließlich Defensivaufgaben eingesetzt werden.

Quelle Text 1

Code:
http://www.dunkelfalke.de/babylon5/raumschiffe/erd-allianz/#Thunderbolt-Klasse


Die SA-26/32A ist eine Weiterentwicklung der SA-23E Starfury. Aus Kostengründen wurde bei der Entwicklung auf bewährte Komponenten des Vorgängers zurückgegriffen. Die Thunderbolt ist als Jagdbomber kurzer bis mittlerer Reichweite, sowie als Aufklärer konzipiert.
Um den Piloten Arbeit bei der Zielerfassung der Bomben oder Raketen abzunehmen, wurde Platz für einen Bordschützen geschaffen, der hinter dem Piloten Platz findet. Dieser bedient auch die Kommunikations- und Navigationsgeräte.
Bemerkenswert ist, dass die SA-32A als einziger Jäger der Erdstreitkräfte in einer Atmosphäre operieren kann. Hierzu werden Tragflächenstummel in eine flugfähige Position ausgeklappt, die gleichzeitig auch als Stabilisator und Steuerhilfe fungieren.

Quelle Text 2

Code:
http://www.b5wiki.de/wiki/Thunderbolt

Um den großen Erfolg der Vorgängerversion noch zu übertreffen mussten die Konstrukteure außerordentliches Leisten. Die Investition an Zeit und Arbeitskraft hat sich aber gelohnt.
Der Aurora-Nachfolger verfügt über eine stärkere Bewaffnung, etwas bessere Leistungsdaten und auch noch über eine stärkere Panzerung. Als ob dies nicht schon ausreichen würde, besitzt er darüber hinaus noch die Fähigkeit mittels eines fortschrittlichen Avioniksystems und 4 an den Triebwerken montierter, ausklappbarer Flügel auch innerhalb einer Atmosphäre zu operieren.
Optisch wirkt die Maschine weit weniger exotisch - wohl weil bei dieser Konstruktion von der stehenden Position des Piloten abgelassen und eine (vertrauter wirkende) sitzende Anordnung auswählt wurde. Um die Vorteile des alten Steuerungssystems zu übernehmen wurden sehr viele Systeme völlig neu entworfen, sodass diese Maschinen äußerst präzise manövriert werden können.

Cockpit

Aufgrund der Position des Bordschützen wurde das Cockpit konventionell ausgelegt, d.h. Pilot und Bordschütze befinden sich sitzend innerhalb der Kanzel. Diese Eigenschaft bedeutet allerdings auch, dass bei schnellen Wendemanövern Pilot und Bordschütze erhöhten Beschleunigungskräften ausgesetzt sind, da sich beide nicht in der Nähe der Drehachse befinden. Durch diese Tatsache werden ausschließlich nur sehr durchtrainierte Menschen als Piloten für die Thunderbolt ausgebildet. Aus Sicherheitsgründen tragen Pilot und Bordschütze immer Raumanzüge, welche durch die Bordsysteme mit Atemluft und Energie versorgt werden.

Manövierbarkeit

Wegen ihrer Größe und ihres Gewichtes beschleunigt die Thunderbolt nur halb so schnell wie die Starfury. Die Fähigkeit, blitzschnell ihre Richtung zu ändern, schmälert diese Eigenschaft jedoch nur sehr gering. Auch hier sind 180°-Drehungen innerhalb einer Sekunde möglich.

Hersteller

Mitchell-Hyundyne

Abmessungen

Länge 15,54 m, Breite 18,7 m, Höhe 6,96 m, Masse 52 metrische Tonnen

Besatzung

1 Pilot (optional zuzüglich eines Bordschützen)

Energie / Antrieb

• 1 Mikrofusionsreaktor, 2 Fusionsbatterien
• 4 Lockheed/Shusui Systems TKM 4.02x Doppeltriebwerke mit integrierten Vektorkontrolldüsen (Beschleunigung 1km/s^2, hervorragende Manövrierfähigkeit)

Bewaffnung

• 4läufige 48mm schnellfeuernde Plasmaimpulskanone
• 8 Raketenhardpoints (4*2)

Reichweite

6 Stunden Flugzeit

Defensivsysteme

5,6 cm dicke gepanzerte Hülle

Einsatz

Waren schon die Auroras hervorragend für alle Arten von Missionen geeignet, erweisen sich die Thunderbolts als noch besser. Schneller, höher, weiter tut vor allem den Gegner nicht gut.
Überlegen sind höchstens noch die HighTech-Schiffe der Schatten, Vorlonen oder Minbari.
Leider krankt auch dieses Jägertyp an zu hohem Energieverbrauch in Kampfsituationen.

Hyperraumflugfähigkeit

Ja

Hyperraumsprungfähigkeit

Nein

Atmosphärenflugfähigkeit

Ja


Sonstiges

• 2 Greifklammern
• 1 Schneidlaser

Quelle Texte


Code:
http://www.fremde-welten.net/Home.htm


Code:
http://www.b5wiki.de/wiki/Thunderbolt



Die sind viel filigraner und empfindlicher als die Furys shocked



Hier muß ich sehr vorsichtig arbeiten



Wenn man net aufpaßt kracht ein Flügel ab, der Nachteil bei einer Zinn/Zinklegierung, die is scheiße spröde Auahahn , den gekrachten Flügel konnt ich wieder ankleben



Das hier sind die ersten 48
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von DickerThomas am Mo 03 Apr 2017, 10:05

shocked shocked shocked shocked was für 'ne Fummlerei ... Cool
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Mo 03 Apr 2017, 12:43

Im wahrsten Sinne des Wortes, die letzte Box ist hier in der Werkstatt, da sitz ich in der Mittagspause dran was das entgraten angeht. Ich werd wohl die Boxen einzeln und nacheinander bemalen, sonst reichts von der Zeit her net
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Lützower am Mo 03 Apr 2017, 15:39

Da bin ich auf die Bemalung gespannt.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Figurenfreund am Mo 03 Apr 2017, 19:11

Lützower schrieb:Da bin ich auf die Bemalung gespannt.

Ich auch, aber Bianca feilt ja lieber, und das seit Wochen    drunken

Die Geduld hätte ich nie und nimmer, bei mir würden die schon längst wieder gut verpackt im Keller stehen  No
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Di 04 Apr 2017, 09:32

@ Hans-Werner

Die Farben die ich brauch hab ich alle da

@ Peter

Du entgratest deine Figuren doch auch, oder etwa net und bei 315 Schiffen, soviel sinds in den 4 Boxen, daueets halt bis alle bearbeitet sind. Die anderen 3 Minis und das Resinmodell mach ich wenn die Boxen fertig sind.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Figurenfreund am Di 04 Apr 2017, 16:35

Ja klar entgrate ich die Figuren, aber 315 Figuren am Stück entgraten wäre schon eine Nervenprobe Embarassed
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Di 04 Apr 2017, 18:23

So is das halt wenn man ne Flotte macht und das sind nicht alle Schiffe dies von der Erdallianzflotte insgesamt gibt, mir fehlen selbst noch einige. Bei den Minbari fehlen mir auch noch 2-3 Schiffsklassen. Was bei meinem Kumpel lagert muß ich selbst checken, da liegen auch noch 2-4 große Boxen und ein paar kleine rum. Alles andere was ich net hab muß ich einzeln nachkaufen.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 09 Apr 2017, 18:19

Dieses We gings eigentlich gut voran



Diese Thunderbolts sind aus der "Third Age" Box die ich in der Werkstatt entgratet hatte und schneller fertig war als mit denen aus der "Crusade" Box, also mal die Minis ausgetauscht, die anderen sind in der Werkstatt zum entgraten. Mein Kumpel von dem ich die Boxen hab, war so intelligent und hatte die Minis vom Gußast getrennt Auahahn



Dementsprechend war es sehr witzig die beim entgraten und feilen auch festzuhalten Stinkefinger Wütend Wütend Wütend Wütend Wütend. Hier seht ihr die Vorarbeit die ich mit dem Skalpell vornahm



Mal von hinten, ob ich die Triebwerke aufbohr überleg ich mir noch



Und hier nach dem Feilen und gradbiegen





Leider sind bei vielen die Finnen an den Triebwerken unterschiedlich groß und ich laß das so wies is, so bekloppt bin ich nun auch wieder net



Es sind auch bei einigen, n knappes Drittel, Gußfehler dabei wo die Finnen komplett fehlen und die Triebwerke nur angedeutet sind. Ich hab schon ne Idee wie ich die bemal



Hier sieht mans deutlich



Das is ein anderes Mini mit dem selben Gußfehler



Fertig mit der Grutzenfeilerei, die ersten 48 sind fertig





Der ganze Haufen



Dann gings an die 16 Bases für die Kapfflieger die erstmal entgratet wurden



Bei 2 Stück mußten Löcher gestopft werden die ich beim entgraten entdeckt hatte, danach gings an glattfeilen
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am So 09 Apr 2017, 19:02

glänzendes Ergebnis, Bianca.

und wieder sehr fitzelig...
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Figurenfreund am So 09 Apr 2017, 19:30

Das Triebwerk aufbohren würde ich mir schenken, bei den kleinen kerlen sieht man das doch kaum  Very Happy
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 09 Apr 2017, 19:35

Bei den Furys hab ichs gemacht, da mußt ich die Triebwerke wegen den Gußnasen glattfeilen. Den passenden Bohrer dafür hab ich da Pfeffer, ich überlegs mir noch
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Figurenfreund am So 09 Apr 2017, 19:52

Als ob Du da noch groß Überlegen mußt, bevor die nicht aufgebohrt sind hast Du doch keine Ruhe Grinsen
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 09 Apr 2017, 20:28

Ich weiß es net Peter, kommt auf den Zustand der Triebwerke an, die hab ich komplett in Ruhe gelassen und noch net mal richtig begutachtet. Mir reichts jetzt erstmal das ich bei 32 Bases, die 16 vom Superträger und die 16 von dieser Box, 192 x die Löcher mit nem 3er Bohrer aufbohren muß Kotzen 2, pro Base sinds 6 Löcher, da kommen die Haltestifte der Kampfflieger rein und 16 Bases sind noch in der "Third Age" Box die auch irgendwann dran sind. Bin mir grad am überlegen den ganzen Mist in der Werkstatt an der Standbohrmaschine aufzubohren, kann ich nur in den Pausen erledigen oder nachm Feierabend, würde aber schneller gehen, oder ich klemm se hier im Schraubstock ein und bohr se mitm Akkuschrauber oder mitm Dremel auf, mal schaun. Jetzt kommt erstmal unsere Osterausstellung dran, wobei......da könnt ich die Bases auch aufbohren...... Pfeffer
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von John-H. am So 09 Apr 2017, 21:55

Solche "Naturpinzetten" sind ja zwar recht praktisch,
aber nicht so ganz Ladylike! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am So 09 Apr 2017, 21:59

Ich gehör zur "Krallenfraktion" John und es ist mir egal obs dir gefällt oder net. Empört Im übrigen bitte ich dich solche Kommentare zu lassen da ich diese als Beleidigung sehe!!!!
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von John-H. am So 09 Apr 2017, 22:10

SibirianTiger schrieb: ................... da ich diese als Beleidigung sehe!!!!

Abrollender Smilie Ablachender

Na dann sind wir ja jetzt quitt!! Freundschaft
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von eydumpfbacke am So 09 Apr 2017, 22:18

Ganz ehrlich, John und Bianca.

Das ist euer beider Alter nicht gerecht.
John:
ein bisschen mehr Contenance.
Bianca:

nicht immer alles wörtlich nehmen.

Leute bleibt ruhig.

(Insbesondere von Moderatoren erwarte ich eine gewisse Toleranzschwelle, insbesondere, wenn man weiß, mit wem und welchen Aussagen man es zu tun hat....)

Mal schauen, wohin diese Aussage führt Twisted Evil Katze Alter Mann Gentleman
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Figurenfreund am Mo 10 Apr 2017, 09:33

Bianca ist halt ein bischen gereizt, das viele Feilen zehrt an den Nerven Pfeffer
avatar
Figurenfreund
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Starscout am Mo 10 Apr 2017, 11:55

Hab mir das alles heute mal in Ruhe angeschaut und durchgelesen, meine Güte, ich bin begeistert!

Was da jetzt schon für eine Menge Arbeit drinsteckt - und dann folgt ja noch die Bemalung!

Führst Du n bissel Buch über die Zeiten um nachher zumindest so ungefährt zu wissen, wie lange Du am Ganzen gewerkelt hast?
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 10 Apr 2017, 19:05

Au man ich hätte glaub schon alles eingeschmolzen.
Aber du beisst dich da eisern durch.
Klasse Bianca
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Fr 14 Apr 2017, 09:40

@ Reinhart

Danke dir Gentleman

@ Peter

Streß in der Firma, bekomm nur noch Eilaufträge Kotzen 2

@ Steph

Nö, ganz ehrlich. Ich guck auch grad die Serie und mach Screenshots wegen den Schiffen was die Bemalung angeht, da hab ich gestern gesehen das ich bei der "Asimov" n Fehler gemacht hab den ich nicht mehr korrigieren kann, das muß ich mit Farbe ausbügeln und ich hab gesehen wie die Triebwerke aussehen affraid , das gibt n Spaß die zu bemalen. Die letzte Box is jetzt auch mit den Vorarbeiten fertig. Ob ich auf der Ausstellung zum fummeln komm werd ich sehen. Ich mach mir schon beim feilen und zusammenbauen Gedanken wie ich das mit der Bemalung mach und ich hoff das Ergebnis wird genauso wie ich es mir im Kopf vorstell. Hab auch gesehen das die Furys von der Station heller sind als die von der Flotte, da bräucht ich nochmal n separaten Schwung für die Station. Auf jedenfall werden ein paar Black Omegas dabei sein, Bester darf ja net fehlen Ablachender

@ Timo

Alles nur eine Frage der Geduld..........Katzen sind geduldige Lauerjäger Katze ........und das sagt n ADHSler Roofl Ablachender Ablachender Ablachender Ablachender

Mal schauen, vielleicht fummel ich abends nach der Ausstellung noch bisserl wenn ich net tot bin und mein Hirn net abgehauen is......
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Babylon 5 Erdallianzflotte aus den Table Top Spiel "A Call to Arms" vom MGP

Beitrag von SibirianTiger am Sa 22 Apr 2017, 21:19



Bevors an den Bases weiterging mußten noch ein paar Reparaturen an den Schiffen mit dem Draht vorgenommen werden. Meine Katzen hatten gemeint mit den Boxen spielen zu müssen..... Auahahn Wütend. Die Schiffe wurden aufgebohrt, auf die Ständer gestellt und der Draht neu angebracht.



Ich hab meine alte gute Funzel notdürftig repariert und wieder im Einsatz. Daher auch der Gelbstich, die Bilder wurden verändert das sie halbwegs gut aussehen, meine Handycam kommt zum Teil nicht mit dem Licht klar. Es is eine 50W Halogenfunzel mit zwei Helligkeitsstufen und über 20 Jahre alt



Neben der Poseidon mußten auch bei der "Cortez" neuer 0,2er Draht angebracht werden



Ebenso bei der "Hyperion" und dem anderen Schiff. Hierzu hab ich meine Bastelunterlage umgedreht damit mir der Draht net beim schneiden wegflitscht.



Dann wurde die "Poseidon" angepaßt, hier noch in Schieflage



Und hier der neue Schwerpunkt. Jetzt is das 1 Kg schwere Mini stabil. Zum Schutz stehen die Schiffe jetzt in der Vitrine bis zur Bemalung und da werden auch die anderen aus der letzten Box hinkommen wenns soweit is.



Die nächsten acht Bases vor dem feilen



Und nach der Feilenorgie



Zuerst wollte ich mit nem Bohrer die Löcher aufbohren....



Mitm Bohrer hätts zulang gedauert, also Fräser in den Dremel rein und weiter im Text





Alle Bases fertig.

Damit is jetzt auch die dritte Box fertig zum bemalen, morgen gehts mit der vierten und letzten Box los
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten