Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Mo 20 Feb 2017, 19:38

Hallo Ulrich - das geht ja zügig voran! Und so sauber gebaut! Macht mir natürlich gleich Appetit... Aber dann denk ich wieder: Jetzt sind mal andere dran! Zuschauen hat ja schließlich auch etwas! Danke, dass du den Zusammenbau so ausführlich in Fotos dokumentierst. Da kann man in Gedanken so wunderbar mitbauen! Demnächst werde ich meinen Karussell-Bausatz mal hervorkramen. Dann sehe ich die Teile in natura! Erstaunt war ich über die komplexe Mechanik im Karussell, als ich den Baubericht meines Namensvetters Michael (Schlossherr) anklickte. Alle Achtung! Hatte ich so nicht erwartet! In jedem Fall freue mich auf die Fortsetzung dieses BB! Gruß Michael (maxl)
P.S.: Zu deinem Motto fällt mir ein: Nicht brauchen ist besser als haben!
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Mo 20 Feb 2017, 19:46

maxl schrieb:
P.S.: Zu deinem Motto fällt mir ein: Nicht brauchen ist besser als haben!

Dann nenn mir mal bitte ein Teil, Michael, das ein Modellbauer nicht brauchen kann... Pfeffer

Und ja, zügig voran geht es wirklich. Die Wartezeiten beim Kleber sind da für den Takt verantwortlich.
Die Teile selbst sind ca. 14 cm lang - die Umrandung besteht aus "nur" 9 Teilen, da braucht mancher Kartonbastler
für einen 1:250 Anker mehr.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Mo 20 Feb 2017, 22:47

ullie46 schrieb:
Dann nenn mir mal bitte ein Teil, Michael, das ein Modellbauer nicht brauchen kann... Pfeffer
Ich meinte es ja auch eher philosophisch, Ulrich - also so auf das Leben insgesamt bezogen... Grinsen In einer Hamburger Einkaufsmeile hat man tatsächlich einmal das Werbe-Motto ausgegeben: Willkommen beim Habenwollen! und: Wir shoppen nicht - wir kaufen uns glücklich! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Di 21 Feb 2017, 01:41

maxl schrieb:
Ich meinte es ja auch eher philosophisch, Ulrich - also so auf das Leben insgesamt bezogen... Grinsen Gruß Michael (maxl)

Ist schon klar, Michael,

hatte ich auch so verstanden. Aber das Haben-Wollen zeigt bei mir auch seltsame Auswüchse. Ich baue seit ca. 60 Jahren Schiffsmodelle und Anderes.
Und ich habe praktisch alle Reste aufgehoben. Mindestens 4 Umzugskartons und 10 Schuhkartons voll "Bastelschrott". Was mache ich, wenn ein Kugelschreiber den Geist aufgibt? Ich zerlege ihn. Feder- Druckknopf - Metallspitze... Damit ist bald Schluss. Ende des Jahres ziehen wir um. Da muss was weg. Wollte auch kein neues Schiff oder so anfangen. Dann eher das Karussell. Alles in einem Karton und aus Karton. Da geht auch was am Wohnzimmertisch. Und wenn ich demnächst 90% des Inhalts meines Bastelkellers entsorge, verteile oder verschenke, dann werde ich mich anschließend selbst beschenken und leiste mir in der neuen Wohnung einen kompletten Baukasten von "Caldercraft", die "MILFORD STAR" und fange neu an - zu sammeln. Winker 2

In dem Sinne erst mal: Gute Nacht.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Di 21 Feb 2017, 02:44

Tja, Ulrich - das haben wir also gemeinsam: Dass man mal nachts nicht so gut schlafen kann und sich Gedanken macht um all das, was sich im Leben so angesammelt hat. Ich miste auch gerade aus. Und an Umzug und (einen letzten!) Neustart mit gaanz wenig Ballast denke ich auch... Mir gefällt auch der Ausspruch des Sokrates, als er über den Markt ging: "Wie zahlreich sind doch die Dinge, derer ich nicht bedarf!" So weise bin ich noch nicht. Und ein Bastlerherz trennt sich so ungern! Jetzt aber wieder zum Karussell! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 21 Feb 2017, 13:17

Sokrates: "Wie zahlreich sind doch die Dinge, derer ich nicht bedarf!"

Er war eben kein Modellbauer Grinsen Grinsen Grinsen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Di 21 Feb 2017, 15:12

Das stimmt, Tommy! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Di 21 Feb 2017, 18:00

Neues von der Kirmes:

Drei große Zahnkränze werden zusammengeklebt und mit Verstärkungen und der Zahnkranzaufnahme verbaut.



Nach ausreichender Trockenzeit wird der Kranz auf das Podest montiert - die Aussparungen für die Zapfen passen perfekt!
Aber jetzt habe ich doch mal unser 1-Cent Stück dazu gelegt. shocked





Die Zähne / Flanken habe ich mit einer Sandblattfeile (aus der Nagelpflege) versäubert und mit Parkettlack (auf Wasserbasis)
behandelt. Geht auch mit Sekundenkleber - evtl. sogar noch besser - aber ich hatte gerade keinen geeigneten (geruchsneutralen)
zur Hand. Kleinere Zahnräder werde ich mit Sekundenkleber bearbeiten.

Jetzt gebe ich mich mal ans Kantenfärben und dann wird das Geländer montiert.
Dauert nicht lange bei den großen einteiligen Bauteilen; am längsten hält das Auslösen aus dem Kartonträger auf, gefolgt von den
Trocknungszeiten der jeweiligen Kleber.

Hier schon mal trocken zusammen gesteckt mit einem Aufbauhelfer (Junger Mann zum Mitreisen gesucht) 1:20 dekoriert.
Alles jetzt mal 8 und dann gibt's neue Pixel.

Gruß  Ulrich

avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 21 Feb 2017, 18:08

Aber jetzt habe ich doch mal unser 1-Cent Stück dazu gelegt. shocked


Ja wo ist es denn... Massstab

Nur (größen)wahnsinnige Leute hier sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Di 21 Feb 2017, 22:53

Und weiter geht's mit der Kirmes!

Geländer angeklebt - darf jetzt trocknen.
Die Kanten und "Blitzer werden erst eingefärbt, wenn alles trocken ist.
Im Maßstab 1:250 färben viele die Kanten vor dem Verkleben. Hier hat man Platz ohne Ende,
auch nachträglich noch zu pinseln - wo man noch was sieht.



Und während der Trockenphase empfiehlt die Bauanleitung, einige -zig Keile vorzubereiten, die in verschiedenen
Baustufen zum Fixieren gebraucht werden. Dann hat man sie schon auf Vorrat und kann zügig weitermachen.



Je 3 Teile ergeben am Ende einen fertigen Keil. Da die Außenseiten bedruckt sein sollen, gibt es also Vorder- und Rückseiten.
Dazwischen ist egal. Damit man aber am Ende noch beide Varianten hat, muss die mittlere immer gewechselt werden:
2 rechts, 1 links, dann 2 links, 1 rechts usw., sonst kommt man durcheinander.

So, erst mal Feierabend für heute!

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Do 23 Feb 2017, 00:05

Update:

Bevor es ans Kantenfärben geht, sollte die Tragsäule des Karussells erst mal probesitzen.
Sollte, denn ich wurde im Bau jäh unterbrochen:
Die Bögen 13 und 14 fehlen.... scratch

Es ist aber machbar, die fehlenden Teile selbst zu fertigen (auch aus Karton oder Sperrholz),
denn lt. Plan handelt es sich lediglich um ein im Durchmesser größeres Rohr, das über die Säule gestülpt wird.
Der Durchmesser des Rohres ist vorgegeben durch die Öffnung im Sockel bzw. durch den Durchmesser eines
oben zu montierenden Laufringes, der glücklicherweise wieder dabei ist. Der fehlende Laufring, der unten montiert wird,
hat die gleiche Größe wie der obere und dient "nur" als Abstandhalter zur Fixierung des Rohrs und zur Stabilisierung bzw.
Vergrößerung der Klebefläche.
Was da so kompliziert verzahnt aussieht, sind in Wirklichkeit nur Klebelaschen, die ich bei einer Sperrholzversion sparen könnte,
wenn ich diese stumpf verklebe und mit UHU - hart vermuffe.

Was unten "Außenwand" genannt wird, ist zusammengeklebt dann das Rohr, das über die Ringe passen sollte.

Beispielbild; soll zur Anschauung dienen. Hoffe, das ist so zulässig.



So steht die Säule erst mal lose und einsam da und harrt der Dinge, die da kommen.



Also - bis bald.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 23 Feb 2017, 00:57

Hallo Ulrich,

durch die zu ersetzenden Teile bekommt es nun wirklich deine persönliche Note. Cool
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Do 23 Feb 2017, 01:06

Genau, Tommy,

positiv denken - das Beste draus machen.  Winker 2
Danke für diese Einschätzung!

Jetzt kann ich auch ohne Skrupel weitere Änderungen vornehmen; ist ja eh' nicht mehr original.

Nachtrag:

Wenn man sich noch mal den Baubericht unseres "Schlossherrn" Michael, verlinkt im Beitrag vom 20.02.17, ansieht,
bekommt die "persönliche Note" noch eine ganz andere Dimension. Da muss ich die Mittelsäule auch noch bemalen!
Möglichst im Stil der anderen Bilder.
Ihr werdet es sehen.  Pfeffer  

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Schlossherr am Do 23 Feb 2017, 01:51

..vielleicht hat ja ein Kollege hier noch einen ungebauten Bausatz und kann Dir diese "Weidebilder"  auf dem unteren Teil der Säule kopieren......zum Nachmalen shocked




Übrigens: Danke für den unterhaltsamen Baubericht.....
avatar
Schlossherr
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Do 23 Feb 2017, 10:34

Danke Michael für die Anregung und das Foto.

Genau die Säule im Zentrum (Unterkonstruktion und Bemalung) fehlt.
Ich habe auch schon eine entsprechende PN vorliegen mit einem Hilfsangebot; da werde ich dann berichten,
welche Lösung wir finden.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Do 23 Feb 2017, 11:00

Hallo Ulrich - du hast eine PN! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Do 23 Feb 2017, 11:01

Danke, Michael.
Du auch Winker Hello

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Sa 25 Feb 2017, 00:02

Kurz zwischendurch:

Es fehlt noch mehr im Bausatz, als zunächst angenommen. Aber: Ersatz für die fehlenden Teile wurde gefunden.
Danke Michael (maxl).

Zum Teil muss ich da noch was nachbauen. Hat aber noch etwas Zeit, denn:

Zunächst wird erst mal die Handkurbel mit Gehäuse angefertigt.
Dabei mache ich mir Gedanken über den Antrieb und die Kopplung mit der Handkurbel.
Elektro und Handkurbel sollten jeweils beides möglich sein.
Ich denke mal, wenn eine Kurbel dran ist, wird auch jeder drehen wollen. Deshalb will ich diesen Bauabschnitt
auch besonders stabil bauen.

Beim E-Betrieb soll sich die Handkurbel mit drehen
beim Handbetrieb sollte der Motor mitsamt Untersetzung abgekoppelt sein. Prinzip wie beim Autoanlasser.

Mal sehen...

Zunächst baue ich jetzt die Original-Papp-Zahnräder aus je 8 Scheiben zusammen und montiere sie mit Buchenholzachsen im
Kurbelgehäuse, wie in der Beschreibung ausgeführt. Dann überlege ich, Teile z.B. durch Stahlachsen und Kugellager (beides aus den 1:10 Cars) zu
ersetzen und evtl. auch die Zahnräder, wobei die mit ihren 6 mm Dicke schon einen stabilen Eindruck machen.

Aber an die komme ich auch später immer wieder ran. Also - erst mal aus der Box gebaut, dann probiert, dann optimiert (wenn nötig).

So sieht das Kurbelwellengehäuse zur Zeit aus:



Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 25 Feb 2017, 00:07

Hallo Ulrich,

da bin ich mal gespannt! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Sa 25 Feb 2017, 00:21

Hallo Ulrich - ein wahrscheinlich unnötiger Hinweis: Härtest du die Zahnräder mit Sekundenkleber? Sek.kleber macht Karton wunderbar stabil, der lässt sich dann sogar schleifen. Aber wahrscheinlich kennst du das Verfahren sowieso! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Sa 25 Feb 2017, 01:44

Danke, Ihr beiden Nachtschwärmer für Eure Teilnahme hier Winker 2 .

@ Tommy: Ich bin auch gespannt!

@ Michael(maxl): Ja, in der Tat, das Verfahren mit dem Sekundenkleber wende ich bereits an. Da nehme ich gerne einen geruchsneutralen,
bzw. die Sorte für Styropor. Ersatzweise nehme ich auch mal Parkettlack, da muss ich die Teile nachher nicht vom Finger abschneiden Rolling eyes

Ich habe übrigens  noch Material von "Fischer-Technik" im Keller (Achsen, Achslager, Zahnräder, eine Kette und noch mehr); davon kann ich evtl.
auch was nehmen.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Sa 25 Feb 2017, 09:32

Hallo Ulrich - ich verwende auch ausschließlich den geruchsneutralen Sekundenkleber. Der ist zwar (sau)teuer, aber es geht mir bei der Verarbeitung des Klebers deutlich besser als bei den billigen Produkten. Ich meine allerdings, dass der geruchsneutrale Kleber nicht ganz so dünnflüssig ist und das Material nicht ganz so effektiv durchdringt. Das ergäbe ja auch durchaus einen Sinn, weil die Geruchsneutralität doch wohl auf den Verzicht von bestimmten Lösungsmitteln zurückzuführen ist. Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Do 02 März 2017, 23:59

Alles richtig, was Du sagst, Michael.
Da muss man von Fall zu Fall abwägen und evtl. Kompromisse eingehen
oder doch auf einen "Material-Mix" zurückgreifen.

Im Moment komme ich nicht recht zum Basteln - aber in ca. 2 Wochen habe ich wieder mehr Zeit. Die Zahnräder in der Bausatzversion habe ich schon mal zusammengeklebt, um mir einen Eindruck zu verschaffen. Will ich Euch hier auch zeigen.
Unabhängig, ob ich diese später verbaue oder ersetze, werde ich sie in jedem Fall "tränken" und dann mal sauber bearbeiten / verschleifen.



Bald geht es weiter.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Fr 03 März 2017, 10:23

Hallo Ulrich - wenn ich die Zahnräder so sehe, fällt mir ein, dass ich noch eine ganze Wanduhr als Hasbro-Bausatz liegen habe! Ein Zahnrad-Fest! Wie schon erwähnt, hatte ich die Bausätze in einer Ausverkaufs-Verramschaktion vor Jahren für (ich glaube) 5,-$ pro Stück in den USA erworben. Ein Mercedes SSK war auch noch dabei. Dir beim Bauen zuzuschauen, macht eindeutig Appetit!
Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Sa 04 März 2017, 17:04

Hallo Michael,

der Mercedes ist in 1:10 schon recht stattlich. Ich kenne den Bausatz leider nur von den Fotos im Netz, aber ich könnte mir vorstellen, dass man daraus ein tolles Schaustück machen kann.
Falls er bei Dir zu viel Platz wegnimmt - der Bausatz - ich könnte was frei machen... Winker 3

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten