Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Aeronaut Forelle

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Uncle_Fester am Fr 20 Okt 2017, 01:42

P. S. zwei Teller Bohnen könnten die zusätzliche Schwimmnudel allerdings ersetzen. Und Du hättest noch einen Zusatzvortrieb. Aber das ist wieder Biochemie.
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Plastikschiff am Fr 20 Okt 2017, 10:42

Moin und ein fröhliches Hallo an euch,
und warum hat man dann Akkus für Modellschiffe entwickelt? Bohnen wären eindeitig preiswerter und leichter obendrein. Den Vorteil der Flächenausnutzung mal nicht betrachtet.
Und schon sind wir wieder bei meiner Praxis mit Leerräume mit Brunnenschaum zu füllen. Wie bei meinem KON-TIKI.
Schön das bei dir richtig gelacht werden darf, Uncle Fester.
Aber Fotos des Bauvorschrittes würde ich aber auch gerne sehen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von rc-radi am Fr 20 Okt 2017, 13:28

Uncle_Fester schrieb:P. S. zwei Teller Bohnen könnten die zusätzliche Schwimmnudel allerdings ersetzen. Und Du hättest noch einen Zusatzvortrieb. Aber das ist wieder Biochemie.

Ey - weißt du was : Du solltest mal deinen Hohlraum weiter oben ausschäumen....dann käme solch ein Mist nicht aus deiner "Feder"....

Ich bin hier raus.........bringt nix, bei sooo viel siebengscheiten Erklärungen warum ich nicht schwimme.....oder schwimme.....

DU musst es ja wissen.
avatar
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von waterspeed am Fr 20 Okt 2017, 20:14

und warum hat man dann Akkus für Modellschiffe entwickelt? Bohnen wären eindeitig preiswerter und leichter obendrein.

Hallo Reinhard,

........weil man Bohnen nicht wieder aufladen kann....... Rolling eyes
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von John-H. am Fr 20 Okt 2017, 21:12

Ich zitiere mich mal selbst!!

John-H. schrieb:

Aber vielleicht sollten wir ihn einfach mal machen lassen und gelassen zu schauen. Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Plastikschiff am Sa 21 Okt 2017, 10:44

Moin Heinz Werner,
jetzt mal Spaß beiseite, ich kann es kaum abwarten wie sich dein Modell weiter entwickelt.
Du sprichst mir aus dem Herzen, John.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Uncle_Fester am Sa 21 Okt 2017, 12:12

Moin, moin,
(ich weiss, das gilt da oben schon als geschwätzig)
Einen wunderschönen Morgen also. Heute wollen wir weiter arbeiten und ich werde mir erlauben das Ergebnis heute Abend mal wieder zu präsentieren.
Bis dahin bitte ich artig um Geduld!
Uncle Fester
P. S. vielleicht wäre es ja eine Überlegung, Modellboote mit Bohnen- oder Holzvergaser zu bauen. Hatten sich vor 80 und 100 Jahren schon bewährt. Habe bisher nur kein Modell damit gesehen. Eigentlich schade.
P. P. S. 30% der Weltbevölkerung sind adipös 2,2 Mia mal 38 kg macht 83,6 Mio Tonnen feinstes Körperfett! Wenn das mal keine Rohstoff- und Energiereserve ist!!! ;-)
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Jörg am Sa 21 Okt 2017, 12:27

Dir bzw. Euch auch einen Wunderschönen Samstagmorgen, William ... Freundschaft

ich lese hier zwar nur (manchmal leicht geschockt, oft auch amüsiert) mit
und mag zu Eurem 'Versuchsmuster' mal nicht allzuviel sagen.
Was mir gefällt, ist Eure Einstellung, das Ganze nicht zu ernst zu nehmen
und beim Basteln und Probieren diese und jene Zusammenhänge zu entdecken.
Das geht mal so, mal anders aus ... nichtsdestotrotz wünsche ich Euch auch weiterhin
Viel Freude an Eurem Gemeinschaftsprojekt - und ja,
allen Unkenrufen zum Trotz auch (irgendwie!?) Erfolg!

Apropos Modellboote mit Bohnen- oder Holzvergaser ... so 'ne Art Knatterboote!?  sunny

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Uncle_Fester am Sa 21 Okt 2017, 12:47

Lieber Jörg,
*sehr lach* der Begriff Knatterboot! Göttlich! Ich weiss, eigentlich fährt so ein Ding mit Teelicht unter der Doppelrohrschleife, trotzdem... herrlich!
Ich dachte aber mal tatsächlich an einen Holzvergasermotor. Konnte ich bisher nirgendwo entdecken. Mit Sicherheit mal ein lohnender Modellgedanke. Technisch kein Hexenwerk, das Minimalvolumen müsste zu berechnen sein...
Es gibt zwar Modelle mit Akku und E-Motor, aber wer will denn sowas!
So, die Arbeit ruft.
Bis später Ihr Lieben!
Euer
Uncle Fester
P. S. Herbert, nicht bös sein, ich verrate Dir nicht, wieviel ich auf die Waage bringe, aber mit einem Aufblaskissen unter dem Kopf und einer Cola auf dem Bauch kann ich auch ohne Luftmatratze im Pool treiben und Zeitung lesen. (Wenn Du die bekannten Formeln anwendest ist das Gewicht leicht berechenbar) Ohne Poolnudel. Wobei, wenn die Poolnudel aus der Sprachfamilie der Ulknudeln stammt, hübsch und mittleren Alters ist, dann gerne auch mit.
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Erstens kommt es anders, zweitens ...

Beitrag von Uncle_Fester am So 22 Okt 2017, 23:33

Manche Wochenenden verlaufen deutlich anders als geplant! Aber ein wenig haben wir geschafft.

den Akkupack von Conrad in der Mitte getrennt, ein Verbindungskabel statt der Lötbrücke angelötet, das Ganze mit selbstverschweissendem Isolierband gesichert und in der Ausschäumung "verbuddelt". einen "Kabelkanal" zur Steuerung geschnitten und die Batteriekabel der Steuerung verlängert.
Weiter sind wir nicht gekommen.
Ich sage nur: "kleine" Wanderung, Auer Dult, Sonntags auswärts Speisen.
Am meisten Zeit brauchte das Aufräumen...



Zuletzt von Uncle_Fester am So 22 Okt 2017, 23:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Uncle_Fester am So 22 Okt 2017, 23:35

P. S. inzwischen kann die Kleine fast schon alleine löten!
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von waterspeed am Mo 23 Okt 2017, 00:16

Es geht weiter. Gut so!
Eine Frage mal: Welchen Motor habt ihr eingebaut? Sieht mir sehr groß aus.
Ist sicherlich kein Brushlessmotor, sondern eine normale "Bürste", oder?
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Uncle_Fester am Mo 23 Okt 2017, 00:51

War eine Empfehlung des Conradspezialisten. Mit Bürstchen. Gut, ist vermutlich ein bißchen groß. Macht aber nix, haben ja noch 7 andere von Elektro Pollin. In allen Grössen.

Schaun wir mal was passiert.

Wenn der Motor das Boot trotz seiner 770 gr. zum Tragflügelboot macht, dann ist er vielleicht ein wenig stark. Ich frage mich ja, ob die Schraube bei 12000 U/min die der Motor angeblich hat, kavitiert! Ebenfalls eine großartige Beobachtungs- und Erfahrungsmöglichkeit.

Apropos... das wäre ja auch noch ein Forschungsprojekt mit der Kleinen, an die Forelle Tragflügel anzuschrauben. Aber jetzt machen wir erst mal konventionell weiter!

P. S. Ich weiss, mein Ansatz ist vielleicht gewöhnungsbedürftig oder exzentrisch, aber ich werde Modelle auch in Zukunft mit meiner Kleinen nur unter der Prämisse des Experimentierens und Erfahrens bauen. Vielleicht bauen wir ja einfach mal einen Stratosphärenmodellballon und schaun mal, wie hoch er steigen kann. Wenn sie derartiges in der Schule in Physik hat. Oder so.

Ein Flugzeug mit Überschallgeschwindigkeit wäre auch mal cool, aber das übersteigt meine werstättlichen Möglichkeiten. Einen Segelflieger werden wir auf jeden Fall noch bauen. Was wär denn so ein fachgerechter, schöner Bausatz, so mit Leisten und Japanpapier?

Urgroßvaters Flugzeug, eine flugfähige Albatros, gibts das? Nur das mit dem Maschinengewehr durch den Propellerkreis, das könnte in diesem Maßstab noch Probleme machen. Ich stelle mir die Synchronisierung mit der Kurbelwelle recht problematisch vor. ;-)

Eine richtige Rakete hingegen, mit fachlicher Hilfe, das wäre vielleicht was. So´ne Brennkammer aus Blech dengeln? Das hätte garantiert seine Lehr- und Lerneffekte.

Soll ja alles flankierend zum Unterricht laufen.

Liebe Grüsse,

Uncle Fester
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 23 Okt 2017, 12:24

Hallo Fester,

das ist die Art Modellbau, die ich mir mehr wünsche! Very Happy

Experimentieren, Erfolgserlebnisse - oder Scheitern. Weitermachen, nicht Aufgeben...

Also alles! sunny


Deiner Lütten und natürlich auch dir wünsche ich weiterhin viel Freunde beim  Ausprobieren! Winker 3
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Plastikschiff am Mo 23 Okt 2017, 12:56

Hallo William,
ich bin ein interessierter Beobachter deines BB und hoffe nicht das der Motor sich gegen dein Modell stellen wird. Wo willst du das Servo platzieren, das Gestänge braucht auch platz.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Uncle_Fester am Sa 17 Feb 2018, 00:49

Wir haben mal wieder ein wenig weiter gearbeitet! Mit einem großartigen Lack!

" />

" />

" />


Zuletzt von John-H. am Sa 17 Feb 2018, 01:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildlinks auf Groß umgestellt)
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Uncle_Fester am Sa 17 Feb 2018, 01:03

Ich krieg das mit den Bildern nie hin...
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von John-H. am Sa 17 Feb 2018, 01:04

... ich habe es doch erledigt! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Uncle_Fester am Sa 17 Feb 2018, 01:17

1000 Dank! Und schlaf gut!
avatar
Uncle_Fester
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Aeronaut Forelle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten