Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mini-Nageleisen

Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Mini-Nageleisen

Beitrag von EHamisch am So 22 Jan 2017, 21:27

Hallo

Ich hatte immer Schwierigkeiten die kleinen Nägel wieder aus den Planken herauszuziehen. Da kam mir der Gedanke, einen kleinen Schraubendreher so zu schleifen, wie ein Nageleisen. Im nächsten Baumarkt gefahren, und einen gekauft. Minischleifer angeworfen und los ging es.
Hier drei Bilder.

Mini-Nageleisen Img_5055

Mini-Nageleisen Img_5053

Mini-Nageleisen Img_5054
EHamisch
EHamisch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Re: Mini-Nageleisen

Beitrag von rc-radi am Mo 23 Jan 2017, 16:22

Bravo Wie geil 2 Daumen 2 Daumen
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Re: Mini-Nageleisen

Beitrag von rmo am Mo 23 Jan 2017, 17:46

Moin,
das muss ich gleich nachbauen.
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Re: Mini-Nageleisen

Beitrag von Kuddel1949 am Mo 23 Jan 2017, 21:43

Hallo Egbert, ein gelungenes feines Nageleisen. Einen Daumen

Ich hätte dazu noch einen Vorschlag zu machen.

Wenn Du jetzt noch die "Klinge" des Schraubendrehers zum Schaft
zum Übergang zum Rundmaterial noch etwas dünner schleifen würdest
und dann im Schraubstock etwas rund biegen würdest, dann hast Du
ja eine sogenannte Wippe wie bei einem "Kuhfuß"
Somit kannst Du die kleinen Nägelchen ja dann nach dem gradebiegen
richtig in den Schlitz einklemmen und mit wippenden Bewegungen aus
dem Untergrund herausziehen und braucht dann nicht noch extra eine
Zange benutzen.

Gruß Kurt - Kuddel1949 - der mit dem Rollator.
Kuddel1949
Kuddel1949
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Re: Mini-Nageleisen

Beitrag von I W.O. am Di 24 Jan 2017, 02:28

Moin Egbert.

Vorschlag von Kurt i.O. aber... kleiner Hinweis von mir: lege beim hochziehen
der Nägel ein kleines Stück Metall/Blech 1 mm Stärke unter das Nageleisen
sonst habe du nachher sehr viele Druckstellen in der Beplankung die du nicht
haben möchtest.

Gruß
Ferdinand
I W.O.
I W.O.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Re: Mini-Nageleisen

Beitrag von John-H. am Di 24 Jan 2017, 07:53

Kuddel1949 schrieb:
und dann im Schraubstock etwas rund biegen würdest,

Aber Vorsicht bei dieser Aktion,
in der Regel haben Schraubendreher eine gehärtete Spitze,
die verbiegt nicht sondern bricht! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Re: Mini-Nageleisen

Beitrag von rc-radi am Di 24 Jan 2017, 10:33

Betr. "Verbiegen" :

Außer -- du kaufst die gaaanz billigen im 1-€-Laden......die sind weich wie Butter..... sunny ....halten aber dem "Druck" der Nägelchen stand.  Twisted Evil
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Re: Mini-Nageleisen

Beitrag von Kuddel1949 am Di 24 Jan 2017, 10:56

Hallo Herbert.
Da gehe ich voll und ganz mit Dir.
Zur Not könnte man einen dicken Nagel vorne "Platt" klopfen.
Dementsprechend so verschleifen wie man ein "Nageleisen" zu
seinem "Gebrauch" herrichten will und dann in die gewünschte
Form biege. Den Nagelkopf abtrennen und in ein "Feilenheft"
stecken.
Es soll ja ein "Feinwerker" Werkzeug sein und nicht für den "Bau"
um "Köln-Mindener" aus Dachbalken zu ziehen. lol!

Gruß Kurt - Kuddel1949 - Der mit dem Rollator
Kuddel1949
Kuddel1949
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Mini-Nageleisen Empty Re: Mini-Nageleisen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten