Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von bulle am Mo 08 Mai 2017, 09:37

Hallo Michael

Danke Dir.

Nach der dezenten Hervorhebung des Auswuchtgewichtes will ich das Felgenhorn evl. noch polieren und den Reifen mit Klar matt Lackieren.
Aber das kommt ganz am Schluss wenn ich mir ein Bild vom Gesamteindruck machen kann und alle 4 Refen da sind.

Viele Grüße

Alfred

bulle
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von Roude_Leiw am Di 09 Mai 2017, 14:28

Hallo alle,
Ich lese diesen Thread gerne mit, besonders da ich einige Wochen hinterherhinke und mir die besten Tipps so gleich aneignen kann. Auf jeden Fall weiter so Alfred!
Anbei ein Foto der Teile des Motors die ich bisher zusammensetzen konnte
Beste Grüße,
Sven
avatar
Roude_Leiw
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von bulle am Di 09 Mai 2017, 14:59

Hallo Sven

Vielen Dank

Das ist ja auch der Grund meines Berichtes und wenn der BB mehr "Leben" entwickelt freut mich das.
Ich muß neidlos Anerkennen das die Baugruppe von Dir hervorragend aussieht. Bravo
Mit Ausnahme,meiner Ansicht nach, der Rot unterlegten Schrift. Very Happy
Da ich mit der Technik von Lackierungen noch nicht so vertraut bin wäre ich Dir Dankbar wenn Du hier postest wie Du das gemacht hast.
Andere Mitleser würde das bestimmt auch freuen.
Noch bleibe ich beim Original aber man weis ja nie und ich lerne gerne noch dazu.
Deshalb heraus damit. Very Happy

Viele Grüße

Alfred

bulle
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von Roude_Leiw am Di 09 Mai 2017, 16:51

Danke für das Lob! Dieser Thread hat mich erst dazu gebracht, mir über farbliche Änderungen Gedanken zu machen.

Ich muss gestehen, dass ich an sich mit wenig Aufwand gearbeitet habe. Die Rillen habe ich mit verdünntem matt Schwarz aufgefüllt, so dass sich die Farbe gut verteilte. Farbe die sich auf der Oberfläche verteilte habe ich ganz einfach mit dem Finger weggewischt. Roofl

Die rot unterlegte Schrift habe ich auf ähnliche Weise hingekriegt: verdünnte Farbe aufgetragen (allerdings minimal, damit die Farbe nicht runterläuft), danach habe ich, nach kurzer Antrocknungszeit, mit einem dünnen Schraubenzieher über die Kanten gestrichen um die Farbe dort wieder abzustreifen.

Die Kanäle unterhalb des Vergasers und die Vergaserbänke habe ich übrigens mit Revell 91 angestrichen.

Sven
avatar
Roude_Leiw
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: De Agostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von bulle am Do 11 Mai 2017, 13:31

Hallo Modellbaufreunde

Baustufe 16 ist eingetroffen.

Die Teile: Rückseite Beifahrerrücksitz, Rahmenplatte und Rückenpolster.



Der Zuammenbau:

Rahmenplatte auf die Rückseite aufgelegt und mit 4 Schrauben fixiert.


Polsterung aufgeklipst und das war es auch schon


Die Teile haben eine hervorragende Passgenauigkeit und rasten Spielfrei und mit engen Passungen ineinander,
Es gibt keine Spalten im fertigen Zusammenbau und die Rastung erfolgt mit einem deutlichen Klicken.
In der Bauanleitung schreibt DeAgo fogendes:



Die Teile sind so eng und genau gefasst das kein Kleber notwendig war.
Von Sekundenkleber würde ich auf jeden Fall die Finger ganz weit weglassen!
Da die Bohrungen für die Stifte logischerweise nicht sichtbar sind muß man etwas suchen um diese exakt zu finden.
Ich könnte mir vorstellen,daß dann die Polsterung zwar wundervoll klebt,jedoch nicht da wo sie hinsoll!
Vom spaltfreien Zusammenpressen ganz zu schweigen.
Bis kommender Woche

viele Grüße

Alfred

bulle
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von bulle am Do 18 Mai 2017, 10:14

Hallo Modellbaufreunde

Lieferung 17 ist eingetroffen.

Das Teil: Heckchassis.







Hier mit lose aufgelegter Auspuffanlage. Der kleine Spalt im Auspufftopf ist bei normaler Betrachtung kaum sichtbar.
Macro ist erbarmungslos!
Die Rohrschellen und Aufhängungsgummis werden vor dem endgültigen Zusammenbau noch farblich abgesetzt.


Leider gibt es also heute nichts zum Zusammenbauen.

Das Heckchassis besteht aus Zinkdruckguss und wiegt 272 g.Es ist sehr sauber ohne Verzug, Grat oder Auswerfermarkierungen gefertigt.

Bis nächste Woche

viele Grüße

Alfred

bulle
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von maxl am Do 18 Mai 2017, 10:28

Auch wenn es nichts daran zu tun gibt - das Heckchassis ist ein absolut überzeugendes Teil! Du kommst gut voran, Alfred! Saubere Arbeit! Es macht weiter Spaß zuzuschauen! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von John-H. am Do 18 Mai 2017, 10:50

20cm für das Chassis ist ja schon ne Hausnummer!! 2 Daumen

bulle schrieb:

Das Heckchassis besteht aus Zinkdruckguss und wiegt 272 g.........

... und ich hätte vermutet das es sich um Kunststoff handelt. Embarassed
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von bulle am Do 18 Mai 2017, 11:27

Hallo Michael

Das ist der Vorteil beim Händler.
Bis DeAgo mit dem Abo in die Gänge kam hatte ich schon die ersten 3 Ausgaben.

Hallo John

Beim ersten Anblick des Teils habe ich das auch gedacht und war positiv Überrascht.

Viele Grüße

Alfred

bulle
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: DeAgostini Ford Mustang Shelby GT 500 in 1:8

Beitrag von bulle am Mi 24 Mai 2017, 11:18

Hallo Modellbaufreunde

Weiter geht es mit Ausgabe 18.

Das Teil: Unterseite Tank.





Auch Heute gibt es leider nichts zu bauen und am Teil auch nichts auszusetzen. Mit dem heutigen Teil sind in der Zwischenzeit 12 Baustufen aufgelaufen und langsam wird bei mir der Platz knapp.
Beim Nächstenmal gibt es wieder etwas mehr zu tun.

Bis dahin

viele Grüße

Alfred

bulle
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten