Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Kurz zum D-E-K gefahren

Seite 12 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von kaewwantha am Do 20 Apr 2017, 20:13

Hallo Manfred,
vielen Dank für die tollen Bilder.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Fr 21 Apr 2017, 13:33

Plastikschiff schrieb:
man könnte meinen beim D_E_K handelt es sich um ein internationales Treffen von Giganten des Kanales. Sicherlich hast du wieder den ganzen Tag am D-E-K gestanden um uns diese tollen Fotos zu präsentieren, herzlichen dank dafür.

Hallo Reinhard!

Na ja, etwas international sind die Schiffe auf dem DEK schon, aber Giganten höchstes für "Arme". Da gibt es auf dem Rhein eine ganz andere Sorte von Binnenschiffs-Giganten zu bestaunen.
Ich verrate Dir jetzt ein Geheimnis, bitte nicht weitersagen Grinsen
Ich stehe zumindestens beim momentanen Wetter nicht tagelang am Kanal, sondern schwinge mich gezielt manchmal auch nur für 1-2 Schiffe auf meine Fiets, um ein paar Bilder zu machen.
Auch wenn MARINE TRAFFIC solche Situationen anzeigt,



kann es sein, das alle diese Schiffe, die dort zu sehen sind, in meinem Ordner von mittlerweile fast 700 Schiffen schon drin sind.......in diesem Fall allerdings mit einer Ausnahme. ......OVERIJSSEL aus den NL hatte ich noch nicht und wenn ich es mitbekomme, daß das Schiff von Norden her in die Schleuse einläuft, schnappe ich mir eventuell die Knipse und die Fiets und bin nach ca 30 -40 Min wieder in der Hütte.  Very Happy
Hoffe, Du bist jetzt nicht von meiner Standfestigkeit enttäuscht.

Gruß
Manfred

PS:. Hab mich gerade gefragt, warum TMS GRETE MARIE aus Schmachtenhagen aus dem schönen Brandenburger Land am Steuerhaus statt des roten Brandenburger Adlers in seinem Wappen einen schwarzen Adler führt.....



hatte ich zufällig  gesehen, als das Schiff von Tal her in der Schleuse auftauchte.
Bisher hatte ich das Schiff immer nur wegen der geringen Brückenhöhe mit eingefahrenem Steuerhaus knipsen können.



Lösung:
Der Schiffsführer/Eigner? kommt aus Nordgeorgsfehn ein Teil der Gemeinde Uplengen - Landkreis Leer/Ostfrlesland .....und darum der schwarze Adler im Wappen.

Code:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nordgeorgsfehn

Wie sagte schon ein Kollege von der Mosel?
Forum bildet Very Happy

Klar ist solche Sucherei bescheuert, aber haben wir nicht alle einen kleinen Webfehler?   Nix wie weg

meint Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Fr 21 Apr 2017, 15:15

He Manfred,
für mich als Couchspezialist  Embarassed sind solche Frachter schon richtig riesig. Deshalb entschuldige bitte meinen diletantische Ausdrucks Weise Wink . Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende, lieber Gruß
Reinhard
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am So 23 Apr 2017, 13:42

Mahlzeit!

Reinhard: Was riesig ist,  das ist doch "Ansichtssache". Dafür brauchst Du Dich doch nicht entschuldigen!
Wenn man dieses "Luftschiff so auf dem Bild sieht, ist es für den normalen Betrachter eher klein.......



bis man mal die "Männekes" an Deck sieht, dann ist das Schiff plötzlich doch ganz schön groß.
Es handelt sich beim 1. Bild um das Schiff, das direkt hinter dem Kran zu sehen ist.



Am Samstag war "Krantag" im Yachtclub an der Schleuse und der Autokran der Fa. Buller hatte gut zu tun.

Hier noch ein paar Schiffe von der "anderen Sorte".

EILTANK 2  aus Duisburg ist eine auffällige Erscheinung. Da mußte ich doch glatt an verschiedenen Standorten "zuschlagen".



















ALM kommt aus Hasselt/NL













Quo VADIS ist registriert in  Doordrecht in der niederländischen Provinz Südholland.





Warum aber am Steuerhaus das Wappen der Proviz Zeeland mit dem Wahlspruch Luctor et emergo  =   „Ich ringe und komme nach oben“  zu sehen ist, ist mir nicht ganz klar. Jedenfalls steht der "Zeeland Löwe" bis zu den Hüften im Wasser.











RÜGEN wohnte bis vor kurzem in Bleckede und ist jetzt in die CZ nach Prag "umgezogen"














Das wars für den Moment, mal schaun, wenn der Besuch sich rechtzeitig verzieht, gibt es eventuell am Abend noch ein paar Bilder mehr Grinsen

Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von kaewwantha am So 23 Apr 2017, 14:23

Hallo Manfred,
sind wieder tolle Bilder die Du uns mitgebracht hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am So 23 Apr 2017, 15:46

Hallo Manfred,
danke für die geilen Bilder, die ersten mit dem Kran finde ich auch besonders.  Immer wieder erstaunlich wie sich das menschliche Auge täuschen lässt wenn keine Vergleichs Möglichkeit da ist. Nur die "Männekes" verraten es, wie du schon sagtest.
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Mo 24 Apr 2017, 08:30

Moin!

Gestern gab es bei mir "eine Verzögerung im Betriebsablauf", also bekommt ihr die Bilder jetzt. Very Happy

SAEFTINGE aus Terneuzen/NL ist mit seinen 82 m zwar nicht der größte, aber....











ALEXANDRA aus Lobith/NL hat diesen Namen erst ganz kurz. In den Datenbanken heißt sie noch ACCEPI



Über das Steuerhauswappen konnte ich bisher nix finden.







KVB UNITAS+UNITAS II fährt Schrott zu Berg

















NORDSTERN aus PL













Den HANS K... hatte ich schon häufiger, jetzt erwischte ich ANNA KRIEGER aus Meckesheim















Über IMAGO aus Rott in den NL weiß ich jetzt ..... 1959 als RHENUS 100 gebaut, bis 2017 als JOLLES, in 2017 an R.Kuipers verkauft.
















OVERIJSSEL gab mir Rätsel auf, da weder Nummer noch Heimathafen zu sehen waren. Vermutlich ist das dieses Schiff
GMS Overijssel - Zwartsluis/NL - Eni: 02313979 - Ex Namen: Jentina S, Rotterdam - L: 76 m - B: 8,20 m











Zum Schluß noch ein paar Sportboot- Fotos.





















Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Mo 24 Apr 2017, 12:18

Hallo Manfred,
die Frachter haben es dir angetan. Mich hast du inzwischen infiziert, ich möchte einen im Maßstab 1:100 aus Karton bauen. Weißt du etwas nähere wo man so einen Bogen Satz kaufen könnte.
Die BERKEL kenne ich als Rinnsal und als Fluß, bin in Coesfeld geboren und habe dort auch bis ~ 2004 gelebt. Als junger Kerl bin ich mal mit Freunden in selbst gebauten Flußwander Booten die Berkel von Coesfeld bis ins Jisselmeer gepaddelt. Obwohl ich auch in den Staaten, in Siam und vielen anderen Ländern (meistens 3 Monate) gewesen bin. Die schönste Zeit war die 3 Wochen auf der Berkel.
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Glufamichel am Mo 24 Apr 2017, 12:52

Plastikschiff schrieb:Mich hast du inzwischen infiziert, ich möchte einen im Maßstab 1:100 aus Karton bauen. Weißt du etwas nähere wo man so einen Bogen Satz kaufen könnte.

Bei den bekannten Adressen Wink
Code:
http://www.kartonmodellbau.de/epages/63481486.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63481486/Products/273005&ViewAction=ViewProduct&SearchParams=%7B%22Ma%C3%83%C2%9Fstab%22%3A%221%3A100%22%7D

Code:
http://www.kartonmodellbau.de/epages/63481486.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63481486/Products/205721&ViewAction=ViewProduct&SearchParams=%7B%22Ma%C3%83%C2%9Fstab%22%3A%221%3A100%22%7D

Code:
http://www.kartonmodellshop.de/shop/binnenschiff-barge-1100-deutsche-anleitung.html

Code:
http://www.kartonmodellshop.de/shop/niederlaendischer-motorkahn-ebenhaezer-1100-und-1250.html
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Mo 24 Apr 2017, 15:00

Hallo Uwe,
danke für deine Bemühungen. Tatsächlich habe ich mich auch für eines dieser Modelle entschieden. Innerlich hatte ich mich auch vorher schon für die "BARGE" endschieden. Allerdings werde ich dieses Modell auch schwimmfähig und mit RC bauen.
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von kaewwantha am Mo 24 Apr 2017, 20:34

Hallo Manfred,
vielen Dank für die tollen Bilder.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Mo 24 Apr 2017, 22:37

Hallo Reinhard!

Kommst Du mit einem 1:100 RC Modell der Barge wirklich zurecht?
Die Abmessungen sind lt. Modell- Datenblatt in 1:100 "nur" 600x70x70 mm...... n büschen schmal, oder?
Man könnte natürlich die Bögen scalieren, nur kommt man dann schnell auf Längen über 100cm.

Eine andere Möglichkeit würden die Bögen des Lux Motorschiff "DAMSTERDIEP" bieten.
Das Schiff ist in 1:100 "nur" 280 mm lang und 50 mm breit. Das in 1:25 oder 1:35 wäre sicherlich besser. Problem dabei: Es ist ein Wasserlinienmodell.
Code:

http://www.kartonbau.de/forum/damsterdiep-world-of-papership-frisch-ausgepackt/board5-schiffe/t23685-f74/

Ob man es mit dem "Original" vergleichen kann?
Code:
http://www.debinnenvaart.nl/schip_detail/11567/
Wenn Du unten auf die blauen Kamerasymbole klickst, kommen noch ein paar Fotos mehr.

Ich kann auch mal nachschauen, ob ich in der niederländischen Modellbauzeitschrift "De Modellbouwer" einen Bauplan eines sochen Schiffes finde. Wie gut allerdings die Pläne sind??
Außerdem willst Du vmtl nicht nach Plan bauen, oder?

Gruß Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Di 25 Apr 2017, 10:37

Hallo Manfred,
schön das du dir Gedanken um die Modellauswahl macht. Aber ich habe mich schon entschieden, wie ich bereits schrieb. Und die Maße sind doch gut, 60 cm lang ist für mich gut zu transbportieren, 7cm breit ist auch O.K. da kriege ich alles rein, das Unterwasserschiff zu zubauen ist kein Problem für mich. Das habe ich schon einige Male gemacht. Und bei Schiffen mit Plattboden echt einfach. Die Wasserlinie ist angegeben und der max. Tiefgang auch. Ich mogle mir dann je nach Bedarf 5-10mm dazu. Wird oft so gemacht bei RC Modellbauern Wink, und fällt nur sehr selten auf.


Dieses Modell ist auch nur 6-7 cm breit und 45 cm lang
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Mi 26 Apr 2017, 09:13

Hallo Reinhard!

Ich bin ja leider nur für Schiffe kucken und fotografieren zuständig, das Schiffe bauen, kannst Du auf jeden Fall besser wie ich.
Hab mir aber doch mal die Baubogen "DAMSTERDIEP" bestellt.....paßt, scaliert auf 1:45,  prima zur 0e Bahn Grinsen

Hallo Alle!

Da ich ab morgen mal für einige Tage das Revier wechsele und in der Gegend



"Internetfasten" angesagt ist, will ich Euch noch schnell mit den letzten Bildern aus meiner Knipse versorgen.

RENATE aus Lauenburg habe ich bis zum "bunkern" begleitet











CORMA B aus Maasbracht/NL ist mit Baujahr 1928 schon ein älteres Semester.















Auf dem 1. Bild verfolgt KAMELEON aus R-dam/NL eine ANTILOPE  Very Happy











NAUTICA aus Beuningen/NL habe ich von der neuen Behelfsbrücke aus "geschossen"













Von EDWINA aus Berlin habe ich schon mal die letzten 3 Bilder gezeigt....mein ich jedenfalls.























TMS ASTERODE aus Hamburg ist ein moderner Tanker















ODRA LLOYD 18 ( das schwimmende Containerdorf) Grinsen ist (noch) in Polen registriert

























JANTJE aus Niewlande/NL hatte Gegenverkehr













Die Ladung von BIZON-0-113 erinnert mich im Aussehen an das "Zeug", das u.a. bei "Trachtentruppen" Aufmärschen gern mal gezeigt wird.  Roofl










Bis demnächst mal.
Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von kaewwantha am Mi 26 Apr 2017, 20:43

Hallo Manfred,
das sind wieder sehr schöne Bilder die Du uns mitgebracht hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Do 27 Apr 2017, 09:22

Hallo lieber Manfred,
deine Bilder sind faszinierend. Ich sehe sie mir immer wieder an. Dankeschön und einen herrlichen Urlaub am Kaiserstuhl wünsche ich dir. Guten Appetit, lass es dir richtig gut schmecken Wink .
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Do 27 Apr 2017, 17:42

Hallo zusammen,
ich habe inzwischen sehr viele tolle Aufnahmen von
Frachtschiffen auf dem D-E-K gesehen.
Habe mich entschlossen die "BARGE" im Modell 1:100 nach zu bauen.
Könnte ich so einen Schieber fest an den Frachter andocken
oder ist das Blödsinn???
Vor einiger Zeit wurden Modelle von Schiebern hier vorgestellt.
Sind diese Schieber speziell für diese Frachter wenn sie zu schwer beladen sind?
Oder gibt es Frachtschiffe ohne eigenen Antrieb die auf diese SCHIEBER angewiesen sind?
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Schwimmschiffler am Do 27 Apr 2017, 18:20

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Binnenschiff

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schubboot

Bitte keine Direktlinks


Zuletzt von Glufamichel am Do 27 Apr 2017, 18:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Links codiert)
avatar
Schwimmschiffler
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Do 27 Apr 2017, 19:06

Hallo und danke schön.
Habe ich alles richtig verstanden?
Ein motorisiertes Frachtschiff wird nicht durch ein Schubschiff geschoben......

So muß ich Antrieb, Akku und RC  unterbringen,
sehr schwierig weil klein und eng.
Eine Herausforderung für mich.
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Schwimmschiffler am Do 27 Apr 2017, 19:30

Genau so ist es.
avatar
Schwimmschiffler
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Do 11 Mai 2017, 09:47

Moin!

Zwischenzeitlich bin ich mal wieder am Kanal "auf Visite" gewesen.
Hier ein Teilergebnis.

Die seitliche Beschriftung von SEESTERN aus Remagen war mir Extrafotos wert.















TMS PIA aus Duisburg hatte kurzzeitig vor der Schleuse angelegt















EINIGKEIT aus Duisburg bekam mehrfach Gegenverkehr







ZERBERUS aus Berlin war mir noch mal ein paar Bilder wert, da das vorherige Treffen nicht so toll war.











SYMPATHIE aus Kudelstaart /NL wurde von der neuen Behelfsbrücke "erlegt"















NAVATRANS VI gehört zu einer ganzen Reihe Schiffe, die alle in Moers beheimatet sind









Die Crew von VERTROUWEN aus Dortmund hat wohl einen besonderen Anlass für die Reise.













ARIME aus HH war mal als Einzelfahrer unterwegs.















GÜNTER DEYMANN gehört zu einer "Großfamilie" die in Haren/Ems daheim ist











MOANA aus Terneuzen/NL war in Gegenrichtung unterwegs

















Zum "Nachtisch" gibt es noch ein paar Sportboote.



















Bis neulich
Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Do 11 Mai 2017, 10:10

Immer wieder begeistern mich deine Bilder, Manfred. Es ist erstaunlich wieviel verschiedene Bauarten von Binnenfrachtern es giebt. Und was für ZEUG sie teilweise geladen haben.  Nur selten sind sie voll ausgelastet, verdienen angeblich viel zu wenig. Aber es sind so viele die mit partikulieren GUTES GELD verdienen.
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Glufamichel am Do 11 Mai 2017, 12:22

Moin Manfred Winker 2

Das Plattbodenschiff hat mich neugierig gemacht. Ein toller Fang auf dem Kanal 2 Daumen Baujahr 1896...

Code:
https://zwar-vertrouwen.jimdo.com/technische-daten-der-vertrouwen/
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von Plastikschiff am Do 11 Mai 2017, 14:35

Hallo Uwe,
wenn dich die Plattboden Schiffe interessieren. In Holland kann man als Gruppe eine ca. 7 Tage Aktiv-Reise auf historischen Plattbootenüber das Ijsselmeer buchen.
avatar
Plastikschiff
Teilefinder
Teilefinder

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Kurz zum D-E-K gefahren

Beitrag von gronauer am Do 11 Mai 2017, 23:07

Jau Reinhard!

Das hab ich auch schon gehört und im TV gesehen.
Interesse hatte ich daran leider nur so lange, bis ich nicht mein Konto befragte. Traurig 1

Kürzlich lief im TV ein Reisebericht 2 Personen - 1 Woche mit einem geliehenen Hausboot auf dem Canal de Midi in Süd- Frankreich.
Laut Bootsvermieter sollte man es tunlich vermeiden, dort ins Wasser zu fallen/springen.
Die Wasserqualität des Kanals soll dort die Güte von Gülle haben.
Der Preis für die Woche lag in einem Bereich, für den man ein gutes neues E-Bike bekommen kann.

Dann ziehe ich eine gemütliche Tour auf der Ems vor.



Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Seite 12 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten