Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

HMS-HOOD in 1:200

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von John-H. am Do 26 Mai 2016, 14:24

Marcel, die Idee von Rolf ist schon gut ......... für ein Standmodell,
aber bei einem RC-Modell muß du immer damit rechnen das dein Modell mit Wasser in
Berührung kommt.

Bei so einer langen "Leitung" kann es immer mal passieren das irgenwo Wasser eindringt,
und sei es nur bei einsetzendem Regen, dann leuchtet dein Modell aufeinmal ganz hell
und das war es dann! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Hallo John.

Beitrag von gisro am Do 26 Mai 2016, 14:36

Ich glaube ganz sicher, dass Du Dich da irrst. Es handelt sich um eine Kleinspannung von 12V, und die Leitungen sind weit genug auseinander um einen Kurzschluss zu bekommen.
Regen kommt von oben und niemals an die Stromführenden Drähte. Eine Isolation ist durch das Holz gegeben und Kriechströme sind absolut ausgeschlossen. Als alter
Elektroniker weiß ich wovon ich rede.

Glaube mir, da müsste jedes RC-Modell hell leuchten, wenn Wasser dran käme. Denn unten im Schiff sammelt sich eher Wasser, dass der Elektronik schaden könnte.
Da müsste jeder Modellbauer Angst haben, dass sein Schiff sich in Rauch auflöst.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von John-H. am Do 26 Mai 2016, 14:38

OK! Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Anbei ...

Beitrag von gisro am Do 26 Mai 2016, 17:36

... die Teile, die ich in der Bucht geschossen habe. Die Teile gab es für unter 10 Euronen.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0101
LEDs fertig konfektioniert mit Vorwiderstand und Kabeln

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0102
Batteriekasten für 8 AA Batterien = 12V

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0103
DELOCK TEST ADAPTER DC 2,1 x 5,5mm BUCHSE FEMALE > TERMINALBLOCK 2 PIN
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von Wiking am Do 26 Mai 2016, 21:33

Ich nehme jeden Rat gerne an, will mein Modell schließlich nicht abfackeln :D
Aber bei 12 V glaube ich auch das da kaum was passieren kann, aber ich werde mir trotzdem ein Lösung einfallen lassen die Leitungen zu isolieren :-)
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von gisro am Do 26 Mai 2016, 22:21

Glaub mir, dies ist absolut unnötig. Bei den 20 - 25 LED fließt ein solch geringer Strom im Milliampere-Bereich, dass Du die Isolierung vergessen kannst.
Die Drähte sind bei mir über 4cm auseinander. Damit Strom fließt, müssten die Drähte komplett unter Wasser sein. Und wenn das so ist, ist der Pott abgesoffen.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von John-H. am Do 26 Mai 2016, 22:49

Sorry das ich mich nochmal einmische.

Wiking schrieb:
Aber bei 12 V glaube ich auch das da kaum was passieren kann,

Unterschätze bitte die Stromstärke nicht.

Das waren 6V:

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 2016-029

gisro schrieb:Glaub mir, dies ist absolut unnötig. Bei den 20 - 25 LED fließt ein solch geringer Strom im Milliampere-Bereich, dass Du die Isolierung vergessen kannst.

Bei deinem Package liegen zwar 12V an aber ich denke da werden sicher nicht mehr als 2300mAh (und das ist schon hochgeriffen) zusammen kommen.
Und du hast völlig Recht, bei 20-25 LED´s passiert da nicht viel.

Und sicher ist die HOOD auch nur ein Schönwetter RC-Modell, von daher wird dort sicher auch nicht passieren.
Acher ich bin kein Freund von "in falscher Sicherheit wiegen".
Ich stand schon oft genug im Regen am Wasser und habe meine Modelle fahren lassen. Wink

Ich bin auch Rekordhalter in unserem Verein, ich hatte 3 Liter Regenwasser im Boot! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Vielleicht ...

Beitrag von gisro am Mo 30 Mai 2016, 13:17

... hast Du noch nichts von Sicherungen gehört. Auahahn  Da kann ich nur sagen, mit Sicherung wäre das nicht passiert.

Eine Sicherung wird solche Fälle immer verhindern.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von John-H. am Mo 30 Mai 2016, 15:43

Letztlich geht sowohl Mein als auch Gernot´s Beispiel nur in die Richtung,
den Strom, egal ob nun 3,6,12V nicht zu unterschätzen.

Gerade Anfänger in dem Bereich sollten nicht die gleichen schlechten Erfahrungen machen müssen wie wir! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von gisro am Mo 30 Mai 2016, 16:28

Lotse 2 schrieb:Auch eine Sicherung
verhindert bei einem Kontakt von + und - den Kurzschluß nicht.
Gruß

Da muss ich absolut widersprechen. Wenn ich bei fließenden 400mA eine flinke Sicherung von 500 oder 630mA nehme, geht bei einem direkten Kurzschluss zwischen Plus und Minus die Sicherung hops. Wer das Gegenteil behauptet, der hat wenig Ahnung von Strömen. Ich glaube doch, dass ich als Elektroniker das mit gutem Recht behaupten kann. Zumal eine LED gerade Mal zwischen 18 und 20mA zieht.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Da ...

Beitrag von gisro am Mo 30 Mai 2016, 18:04

... sagt man Sch .... my Baddel. Da würde ich sagen, zu schnell gekauft. Nach meinen Infos kann man den Bausatz nur von Beginn an kaufen. Und wieso 13? Drei Monate a 4 Teile sind 12 und nicht 13.
Da kannst Du nur bitte bitte machen und hoffen, dass Hachette trotzdem liefert.

Ich habe meine LED aus GB bekommen.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Step 21

Beitrag von gisro am Mi 01 Jun 2016, 14:02

Es geht weiter, die neuen Teile sind Heute gekommen.

Und wieder die alten eingespielten Schritte: Heraustrennen, Schleifen, Einpassen und Einkleben.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0108

Und wie immer, schön sorgfältig arbeiten, sonst Pfanne

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0109

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0110

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0111

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0112

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0113

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0114
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Das ...

Beitrag von gisro am Mi 01 Jun 2016, 18:26

... Deck ist zu, jetzt kann wenigstens kein Wasser mehr reinlaufen. Auahahn

Nun geht es an´s Beplanken. Ich werde aber nur die 1. Beplankung stückeln. Die 2. Beplankung werde ich mit langen Leisten machen.
Die Stückelei wird mir wie bei der Prinz Eugen auf den Geist gehen. Da habe ich mir auch 1m lange Leisten schicken lassen.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0115
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Step 22

Beitrag von gisro am Fr 03 Jun 2016, 10:27

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0116

Nun beginnt das Beplanken. Eigentlich meine Lieblingsarbeit. Nachdem ich die Teile 113 und 114 passend eingeleimt hatte, ging es endlich los.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0117

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0118

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0119

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0120

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0121

Wie immer bewähren sich beim verleimen der Leisten meine Foldback-Klammern. Da braucht man nicht mehr Nägel oder der Gleichen
in die Planken zu kloppen. Mit den modifizierten Klammern geht das eigentlich sehr einfach.

Da mir die Deckplatten 104 und 105 immer abgefallen sind, habe ich sie mit zwei dünnen Brettchen -Resten der Leisten 116 und 117
verbunden. Nun fallen sie nicht mehr raus.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0123
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Step 23

Beitrag von gisro am Fr 03 Jun 2016, 10:39

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0122

Die Teile 116 und 117 hatte ich schon im letzten Schritt verbaut, da man so besser dran kommt.
Es ist aber ein absolut sorgfältiges Straken (abschrägen) der letzten 5 Spanten notwendig.

nun geht es mit dem Beplanken weiter.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von providereMS62 am Fr 03 Jun 2016, 12:29

Hallo Rolf,

tolle Arbeit bis hierher!

In die Diskussion mit der Beleuchtung will ich mich gar nicht erst einmischen, da ich davon absolut keine Ahnung habe und schon froh bin, wenn ich die Fernsteuerung in meine Schiffe mal richtig eingebaut habe und fehlerfrei funktioniert.

Bin wirklich gespannt, wie dein Baubericht fortschreitet und werde mich mit dir freuen, wenn dann alles so funktioniert wie du es vor hast!
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Hallo Michael, ...

Beitrag von gisro am Fr 03 Jun 2016, 21:17

... vielen Dank für Dein Lob. Morgen kommen die Bilder vom Schritt 23
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von Klaus aus Leingarten am Sa 04 Jun 2016, 07:51

Hallo Rolf,
was hast Du in den letzten Bildern für interessante Klammern?
Kannst Du dazu bitte näheres sagen und wo man sie bekommen kann?

Liebe Grüße
Klaus aus Leingarten
Klaus aus Leingarten
Klaus aus Leingarten
Mitglied
Mitglied

Laune : Immer (meistens) gut

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Hallo Klaus

Beitrag von gisro am Sa 04 Jun 2016, 09:26

Die Klammern habe ich bei TEDI gekauft, da waren sie am billigsten. Bekommst Du aber auch im Internet Sie nennen sich Foldback-Klammern.
Die musst Du dann etwas umbauen. Auf den Fotos kannst Du sehen, wie ich vorgegangen bin.

Einfach die Pinne gerade biegen und in eine Klammer einlegen. Die Teile gehen stramm rein un fallen auch nicht raus.
Ich habe die Kleinsten (15mm) genommen. Ich meine, es gibt nichts Einfacheres als diese Klammern

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0124

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0125

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0126

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0127
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Hier ...

Beitrag von gisro am Sa 04 Jun 2016, 10:17

... geht´s mit Step 23 weiter. Alle Teile wurden verbaut und schon einmal grob vorgeschliffen.

Leider sind die Planken mit 6mm Breite etwas zu breit. Aus diesem Grund bekommt man die Rundung nicht so gut hin.
Aus diesem Grund werde ich mir Leisten besorgen, die maximal 3 oder 4mm breit sind und eine Länge von 130cm haben.
Da ist das spätere Schleifen nicht so mühselig.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0128

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0129

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0130
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Hallo Gerald

Beitrag von gisro am Sa 04 Jun 2016, 13:00

Ein Modellbau-Kollege hat die Hood als kompletten Bausatz aus England gekauft. Er hat die komplette Dokumentation bis zum Schluss.
Ich werde ihn einmal anrufen und nachfragen, ob er mir die passenden Seiten zuschicken kann.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von Wiking am So 05 Jun 2016, 10:20

Die Beplankung macht einen wirklich guten Eindruck! Deine Idee mit den schmaleren Leisten im Heckbereich ist wirklich gut, die Rundung ist hier doch schon etwas extremer.
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Hallo Marcel, ....

Beitrag von gisro am So 05 Jun 2016, 11:54

... ich werde die komplette 2. Beplankung mit schmaleren und auch längeren Leisten machen. Das Stückeln geht mir tierisch auf den S.....
Für die Prinz Eugen habe ich mir auch 1000mm lange Leisten hier bestellt:
Code:
http://www.massiv-holz-werkstatt.de
Die Leisten sind 100%ig auf den 10tel mm geschliffen und passen einwandfrei.
Es ist zwar mehr Arbeit, die schmaleren Leisten zu verbauen, aber ich meine das es sich lohnt, da man hinterher ein absolutes Bild hat.

Bitte keine Direktlinks nach außerhalb des Forums einstellen, sondern die Code-Funktion nutzen! - Jörg -


Zuletzt von Jörg am Mi 22 Jun 2016, 00:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink codiert!)
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Hallo Gerald, ...

Beitrag von gisro am So 05 Jun 2016, 18:45

... ich habe Peter - der fliegt Morgen in die USA - noch erwischt und konnte ein paar Fragen los werden.

Also, die Props bestehen aus Guss und haben einen Durchmesser von 2,2 cm. Die Prop-Welle hat einen Durchmesser von 4 mm.
Das wären dann im Original also 4,40 m und 0,80 m Durchmesser.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Step 24

Beitrag von gisro am Mo 06 Jun 2016, 09:32

Planken, Planken, nix als Planken. Im 24. Fortschritt wurden im hinteren Bereich auf beiden Seiten Planken verleimt.

Mit meinem Mini-Schwingschleifer wurde alle Unebenheiten beigeschliffen.

Und denkt daran, bis zum nächsten Mal immer schön neugierig bleiben.  Winker 3

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0131

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0132

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0133

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 IMG_0134
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 3 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten