Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

HMS-HOOD in 1:200

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty @Tom

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 19:58

Danke führ´s Lob. Keine Angst, die Helling kommt im nächsten Schritt. Bisher passten alle Teile 1A Top und ohne Drücken und Biegen.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 9

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 20:11

Nachdem ich meine Hood auf meiner Helling "zwangskorsettiert" hatte, verarbeitete ich den Längsskiel 35 und stabilisiere ihn mit den beiden Verstärkungen 36.
Nachdem ich dann die Spanten 37 - 40 in altbewährter Manier mit meinem Miniwinkel rechtwinklig verleimt hatte, sollte der Bauabschnitt gut durchtrocknen.
Aber ACHTUNG, bitte achtet darauf, dass die Aussparungen der Spanten 38 und 39 auf der Backbordseite sind. Das heißt, in Fahrtrichtung auf der linken Seite.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0031

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0032

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0033
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 10

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 20:21

Nachdem der 9. Bauabschnitt gut durchgetrocknet war ging es mit dem 10. Bauabschnitt weiter. Dabei ist mir aufgefallen, dass Hachette ein Lapsus unterlaufen ist.
Dies ist nicht weiter schlimm, wenn Ihr ein Standmodell baut. Aber solltet Ihr Eure Hood als RC-Modell bauen, könnt Ihr mit dem Einbau des Steuerservos Schwierigkeiten bekommen.

Laut Bauanleitung soll der Längsspant 42a auf der Steuerbordseite - also in Fahrtrichtung Rechts - eingeklebt werden. Dies ist aber offensichtlich FALSCH.
Ich habe 42a nach Bauplan eingebaut, als mir aufgefallen ist, dass dies nicht stimmen kann. So habe ich dann im Längsspant 42 eine Spiegelbildliche Kerbe eingearbeitet.
Nun wird der Servo passen. Wie gesagt, dies macht sich nur beim RC-Modell bemerkbar. Auf den Fotos sehr Ihr was ich meine.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0034

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0036

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0037
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Jetzt ...

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 20:25

... vollende ich erst Mal Step 10.Beim zusammen Leimen gab es kein Überraschungen. Längs- und Querspanten aus dem Träger lösen, anschleifen und an den Positionen festkleben.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0038

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0039
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 11

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 20:30

Nun werden ich das Heck der Hood vollenden, wie es die Bauanleitung verlangt. Schwierigkeiten gab es bei der guten Passgenauigkeit keine.
Lediglich das Einsetzen der Teile 49 - 52 und 53 - 55 war etwas Fummelei.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0041

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0042

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0043
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 12

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:04

Beim Zusammensetzten der 4 Teile gab es keine Schwierigkeiten. Ich erspare Euch das detaillierte aufzählen der Schritte. Macht Eure Fehler selber. Auahahn ;-)

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0044
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 13

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:15

Nachdem das lang ersehnte Päckchen mit Bauteilen angekommen war, begann ich auch direkt mit dem Weiterbau meiner Hood.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0045

Die Decksplatten 59 und 60 wurden aus Teil 2924 heraus getrennt, geschliffen, angepasst und ohne Leim eingesetzt.
Nachdem die zwei Platten in altbewährter Passgenauigkeit wieder entfernt wurden, klebte ich das Teil 59 ein und fixierte es mit zwei Schraubzwingen - wegen der leichten Krümmung des Decks - fest.
So erreichte ich , dass das Deck diese Krümmung beibehielt und fest auf dem darunter liegenden Spant gedrückt wurde.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0047

Im nächsten Schritt entfernte ich die herausnehmbare Deckkonstruktion und klebte Teil 60 ein. Ich drückte es wieder mit den Schraubzwingen auf den Spanten an.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0049  HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0050
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 14

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:19

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0051

Nachdem ich alle Teile der Platte 2925 ausgelöst. verschliffen und die Teile 64 und 65 auf Gehrung geschliffen und die Passung überprüft hatte, habe ich sie verleimt.
Da dies kein großer Akt war, gibt es diesmal nur wenig Bilder.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0052

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0053
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 15

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:28

Als nächstes wird die Platte 2926 verarbeitet. Wie immer die Teile nummerieren, aus der Platte lösen und sorgfältig verschleifen.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0054

Im nächsten Schritt werden die 2 Wände 68 mit der Außenkante bündig verleimt.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0055

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0056

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0057

Die Wände 69 - 71 werden ebenfalls verschliffen, angepasst und verleimt.
Aber Achtung, die Wand 69 kann man in 2 Stellungen einkleben. Die Wände 69 und 71 gehen nicht ganz bis zum Rand der Grundplatte 62. (Siehe Foto)

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0058

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0059
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 16

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:37

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0060

Hallo Modellbaufreunde. Nachdem ich das Deckteil 72 aus dem Rahmen ausgelöst, bei geschliffen und angepasst habe, wurde es sorgfältig auf die Deckspanten verleimt und fixiert.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0061

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0062

zum Schluss habe ich noch dem Step 17 vorgegriffen und den Balken 74 in Zwei 85mm lange Balken geteilt.
In den Deckspant 12a wurde mit einem Cuttermesser Zwei Kerben geschnitten, um eine Auflage für die Zwei kurzen Balken zu schaffen.
Anschließend wurden die Zwei Balken verleimt.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0063

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0064

Langsam nimmt das Deck der Hood Formen an.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0065
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Da ...

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:43

... ich meine Hood beleuchten möchte - damit man die unter Deck versteckten Details besser sehen kann - habe ich mir ein paar Gedanken darüber gemacht.
Ich habe 2 Kupferdrähte mit einem Querschnitt von 1,5mm² in den Querspanten verleimt, so das ich sie als Stromführende Leiter verwenden kann.
In den Decksaufbauten werde ich Lumis einbauen, die fertig mit Widerständen und Kabel konfektioniert sind. Die kann man dann einfach an den 2 Drähten anlöten
und braucht keine Angst zu haben, das man beim Löten die Lumis himmelt. Dann nur noch Spannung drauf und sie funzen. Aber an die richtige Polung denken.
(Rot ist Schwarz und Plus ist Minus, oder so ähnlich)

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0068

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0069

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0070
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 17

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:48

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0071

Es geht weiter mit der HOOD. Als Erstes wird die Deckplatte 73 mit dem Grundgerüst verleimt. Den Balken 74 habe ich ja schon im vorigen Schritt verbaut.
Die Teile 75 - 77 wurden anschließend eingepasst und verleimt. Zu guter Letzt wurde das vorher gefertigte Deckteil 62 angepasst und verleimt.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0072

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0073
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 25 Mai 2016, 21:49

Bis jetzt ein gut detaillierter Baubericht, gefällt mir....natürlich auch das was Du baust Very HappyVery Happy
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von kaewwantha am Mi 25 Mai 2016, 21:52

Hallo Rolf,
Deine Hood macht ja tolle Fortschritte.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 18

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:53

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0074

Nun geht es mit den Deckaufbauten weiter. Die Teile 78 - 86 werden aus der Trägerplatte gelöst und verbaut.
Mit meinem B&D Rubbelmaus ist das Anschrägen und Abrunden der Holzteile kein Problem, zumal die beiden Teile 86 nicht 100%ig passten und etwas schräg eingeleimt waren.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0075

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0076

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0077
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Hallo Tom, hallo Helmut

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 21:57

Danke für´s Lob. Ich habe die Bilder alle gehabt und der Bau ist bis Nr. 20 komplett vollendet. Da ist es kein Wunder, wenn alles Schlag auf Schlag kommt.
Bald kommen die Teile für 21 - 24, dann geht es weiter.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 19

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 22:02

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0078

Im nächsten Schritt wird der 2. Teil der Deckaufbauten ausgeschnitten, verschliffen und verleimt. Dabei sollte man aufpassen, dass einige Teile laut Bauplan richtig herum verleimt werden.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0079

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0080

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0081
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Step 20

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 22:07

Im Schritt 20 werden die Deckplatten und Zwei Abstandhalter angepasst. Die Deckplatten werden aber vorerst nicht verleimt, da noch nicht feststeht, ob RC oder nicht.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0082

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0086

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0087
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Und ...

Beitrag von gisro am Mi 25 Mai 2016, 22:21

... nun kommt der Moment, wo sich der Mensch vom Affen trennt.

Ich hatte vorher geschrieben, dass ich meine Hood beleuchten möchte. Dazu habe ich in das Deck mehrere Löcher gebohrt, in denen die LED eingeklebt werden.
Die Idee ist, dass das Licht der LED durch die Bullaugen nach außen dringt und die dunklen Ecken etwas ausleuchten.
Es werden solch tolle Details gebaut und gezeigt, die unter dem dunklen Deck aber leider nicht zu sehen sind.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0085

Nachdem ich nun meine Lumis, die 12V Batteriebox und den Stecker bekommen habe, nutze ich die tote Zeit bis zur nächsten Lieferung von Holzteilen, um das erste Deck zu beleuchten.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0089

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0090

Die Dioden waren fertig konfektioniert mit einem Widerstand und Kabeln, so das ich die LED nur mit einem Gel-Sekundenkleber einkleben und verdrahten - sprich verlöten - musste.

Der Einbau und die Verkabelung hat zwar etwas gedauert, aber meine Arbeit war nicht umsonst, sondern so wie ich es mir vorgestellt hatte.
Durch die gelben LED ist das Licht etwas gedämpft, aber genau so, dass es durch die Bullaugen und Fenster-Öffnungen nach außen dringt. Ich würde sagen, die Idee war TOP.

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0091

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0092

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 IMG_0094
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von Gast am Do 26 Mai 2016, 03:50

Winker Hello  Rolf,

bisher super gebaut.
Hast du auch an die Gefechtsbeleuchtung (rot) gedacht ?

Gruß
Gerald
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Hallo Gerald

Beitrag von gisro am Do 26 Mai 2016, 07:08

Neeee, dass wollte ich bewusst nicht auch noch einbauen. Dann wird es wirklich kompliziert. Ich werde nur noch Positionslampen und Scheinwerfer beleuchten.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Zu ...

Beitrag von gisro am Do 26 Mai 2016, 09:24

... der Beleuchtung meiner HOOD möchte ich noch anmerken, dass ich LEDs, Batteriekasten und Stecker/Buchse in der Bucht gefunden habe.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von kaewwantha am Do 26 Mai 2016, 10:18

Hallo Rolf,
das mit der Beleuchtung sieht Klasse aus.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Danke ...

Beitrag von gisro am Do 26 Mai 2016, 10:38

... für´s Lob, Helmut. Mal sehen, was man noch so Alles machen kann.
gisro
gisro
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von Wiking am Do 26 Mai 2016, 14:17

Die Idee mit dem Kupferdraht als Hauptleitung gefällt mir sehr gut, ich glaube so, oder in der Art werde ich mir auch mal eine Lösung für meine Beleuchtung überlegen
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

HMS-HOOD in 1:200 - Seite 2 Empty Re: HMS-HOOD in 1:200

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten