Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

umbau br 89.0

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

umbau br 89.0 Empty umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Fr 15 Apr 2016, 12:57

hallo zusammen
jetzt ist eine andere vormälige Preussin ann die reihe: mkl-wechselstrom DB zu gleichstrom K.P.E.V.

umbau br 89.0 2ltmy610
Das ist das gute alte modell aus meine kindheit

umbau br 89.0 20160310
leider funkzionierte der alte motor nicht mer. Das heist also umbau der anntriebb

umbau br 89.0 20160414
weg ackerplatte...

umbau br 89.0 20160412
öfnung im rahmen zur annbringen von innenanntriebb

umbau br 89.0 20160416
der ausspahrung am oberenseite des rahmens, da soll der neue motor seinen platz bekommen

umbau br 89.0 20160411
motor mit das alte zahnrad der lok. Es passt genau

umbau br 89.0 20160417
stromabbname mit diese metalstreifen sind notsächlich geworden

umbau br 89.0 20160415
die räder zusammen gekratzt aus meinen "ärchiv". Vormälige 50-er kuppelradsätze

umbau br 89.0 20160410
Haube: DB-beleuchtung im schroteimer deponiert...

umbau br 89.0 20160413
Vordere seite, E-beleuchtung "verschrottet"
Der haube ist jetzt noch grobb bearbeitet, un soll noch egal gemacht werden. Weitere annpassungen folgen.
Grüsse, Neukessel-01-er


steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von Straßenbahner am Fr 15 Apr 2016, 14:42

Hallo Steef,
na da gibt es einiges zu tun. Eigentlich ist es eine Preußische T8 die noch bei der Reichsbahn übernommen wurde. Warum dann als Baureihe 89?
Aber in der Bundesbahnzeit war die nicht mehr im normalen Einsatz. Ich bin der Meinung die DB-Bezeichnung stimmt nicht?

umbau br 89.0 B05-sr10

Code:
http://www.bundesbahnzeit.de/page.php?id=HS2010-02-17_Werkloks_AW-Schwerte

siehe auch

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fische_T_8

Es gab da mehrere Baureihen 89 die noch aus der Länderbahnzeit stammen, der Bericht ist als pdf-Datei unter dem Link zu sehen. Nur zur Info gedacht.

Code:
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=11&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjI7qS805DMAhUGjQ8KHSxQDKQQFghSMAo&url=http%3A%2F%2Fwww.mist-mittelrhein.de%2FBerichte%2FBaureihe%252089-ppt.pdf&usg=AFQjCNFwSLrGMp4LC_rO3GRlyJyra91e4w

Die neuere Bauform der Baureihe 89 sieht so aus.

umbau br 89.0 Br89-210

Code:
http://dlok.dgeg.de/112.htm

Wünsche Dir viel Erfolg bei dem Umbau.

Gruß Helmut


Zuletzt von Straßenbahner am Fr 15 Apr 2016, 14:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Text ergänzt)
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von bahnindianer am Fr 15 Apr 2016, 16:49

Hallo,

ob nun die DB-Bezeichnung stimmt oder nicht ist für die Lok fast egal. Steef will ja daraus eine Preussin machen.

Die 89.0 alias pr. T8 hat es bei der DRG und bei der DR noch unter der Bezeichnung BR 89.0 gegeben und die hat sich Märklin zum Phantasie-Vorbild für eine einfache Lokomotive für den Starter-Bereich gewählt. Es gab im übrigen von Westmodell oder von Günter vor langer Zeit einmal einen Zurüstsatz für das Einfachmodell. Märklin hat den DB-Keks sicherlich nur wegen des Bekanntheitsgrades desselben auf die Lok gedruckt. DB-Loks hat man zu jener Zeit im Westen eben lieber gakauft als solche mit dem Hoheitszeichen der "Zonenbahn" oder dem stilisierten des 1000-jährigen Reiches.

Das berühmte Modell der 3000'er Serie von Märklin stammt zwar ebenfalls aus der Baureihe 89.0 aber eben der Zweitbesetzung.

Ich bin gespannt was aus Deinem Umbau wird.

Gruß Georg
bahnindianer
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Fr 15 Apr 2016, 17:44

Hallo Helmut und Georg
Am ersten: TOLLE information! Die bücher die jener 89-zeigt habe ich zu hause im schrank, das heist das ich nur voll bestätigen kann wass ihr zeigt. Bei der DB hatte die lok ihren dienst also als werkslok. Es ist mir irgentwie logisch das mkl da, als vormäliger West Deutsche hersteller, indertat einfach das DB-logo benutzte, da so manche(s) liebbhaber/kind vornehmlich nur das logo kannte.
Wass meine 89-er angeht ist wass Georg unterstricht: sie wirt wieder eine Preussin

Härtzliche Grüsse und ein schönes wochenende, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von maxl am Fr 15 Apr 2016, 20:01

Hallo Steef - ein ambitioniertes Projekt! Da schaue ich gerne zu und bin sehr gespannt auf die Detaillösungen! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von rollo am Fr 15 Apr 2016, 20:57

Hallo Steef,
auch ich bin neugierig, was Du aus dem einfachen Modell machen wirst.
Noch paar Ergänzungen zur Geschichte der Lok: Wegen ihrem guten Beschleunigungsvermögen wurden einige Loks ca 5-6 Jahre auf der Berliner Stadtbahn eingesetzt. Insgesamt wurden 100 Lokomotiven davon gebaut. Die DRG übernahm noch 78 Lokomotiven und bezeichnete sie als 89 001 bis 078. Bis Mitte der 20er Jahren wurden alle Loks ausgemustert, bzw. einige verkauft, u.a. auch an die LAG. Die zwei an die LAG verkauften Loks kamen mit der Verstaatlichung 1938 wieder zur DRG, dann als 89 1001 und 1002 bezeichnet. Weitere 2 Lokomotiven kamen 1939 von MFWE als 89 1003 und 1004 wieder zur DRG. 1949 kam dann noch die ehemalige 89 011 von Brandenburgischen Städtebahn zur DR Ost als 89 6476.
Im AW Schwerte liefe eine T 8 als Werklok bis 1963, dann wurde sie nach Unfallschaden ausgemustert.

Mit freundlichen Grüßen
Roland
rollo
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Fr 15 Apr 2016, 23:04

Yoh Michael und Roland

vielen Dank für euren lobb.
Es ist eigentlich verblüffent das eine heissdampflok mit grosses beschleunigungsvermögen doch so snell verschwand. Es sollen, wie Ihr es schon sagtet, erbarmlich slechte und fielleicht auch gefährliche laufeigenschaften gewesen sein. Robert Garbe war einen verfechter von leistungfähigen kesseln, vorallem durch grosse überhitzern, aber geitzte irgentwie mit achsen bzw laufachsen und deren besseren führung im bogen und durchfahren von weichen. Dass sind leider sachen die einen billiger aber mangelhafte konstruktion mit sich mit bringt.

Danke Euch fürs beileuchten . Grüsse, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Mi 20 Apr 2016, 13:53

Heute mall gefarbbt

umbau br 89.0 20160421

umbau br 89.0 20160420

umbau br 89.0 20160418

umbau br 89.0 20160419
Ich habe dass roht etwass duckler gemacht durch mischung,
Dass grün doch wieder verschmutzt. Es ich mir noch nicht gelungen die richtige farbe zu machen. So kommt es mindestens nahe.
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von maxl am Mi 20 Apr 2016, 14:01

Gute Fortschritte, Steef! Ich dunkle mittlerweile die Farben - vor allem das Rot - durch schwarz. Bei meinem Maßstab (ca. 1:20) hat sich jetzt bewährt, die rot zu lackierenden Teile erst ganz schwarz zu lackieren und dann ganz vorsichtig mehrfach rot einzunebeln (Sprühlack), bis der gewünschte Deckungsgrad erreicht ist, ohne dass das Schwarz ganz verschwindet. Dabei bleiben automatisch Ritzen und Fugen dunkler. Inwieweit sich das auf den Maßstab 1:87 übertragen lässt, kann ich aber nicht beurteilen. Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Mi 20 Apr 2016, 14:20

Hallo Michael,
Ich habe die mischung im farbbehälter gemacht, ebenfals mit schwartz. Ich zweifelte annfangs obb ich besser dunkelbraun nutzen soll stat schwartz. Es hatte vielleicht auch die richtige mischung gegeben aber hatte ich sicherlich viel mehr braun benötigt im verhältnis zu schwartz, um dass selbe effect zu bekommen. Das "saubere" rot benötige ich die erste zeit nicht mehr, darum habe ich es im orginalbehälter gemischt.
Deine farbbtechnik speichere ich mir in meinen kopf, weil ich es sicher noch mall benutzten kann.
Grüsse, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Mi 20 Apr 2016, 18:11

Noch etwass dabei heute
umbau br 89.0 20160422
grosse auchen aber alles zusammen gefälts mir
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von maxl am Mi 20 Apr 2016, 22:16

Petroleumlaternen waren nun mal deutlich größer als elektrische Lampen... Von daher: Alles o.k.! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von lok1414 am Do 21 Apr 2016, 10:03

Hi Steef,
eine BR 89.0 hatte ich vor über 25 Jahren auch mal gebaut. Hier das Ergebnis:
(durch die Perspektive sieht es so aus, als wäre das Gehäuse schräg auf dem Fahrwerk. Das war aber nicht so.)
umbau br 89.0 89_00210
Ok, das Fahrwerk ist nicht so wie das Original, aber immer noch besser als das Einfach-Gestänge von Märklin.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Fr 22 Apr 2016, 08:49

hallo zusammen
Michael, danke für deine aufmerksamkeit. Es gibt, meine meinung nach, die gute alte loks doch irgentwie einen reitz wenn solche lampen drann sind.

Wolfgang, wenn Du Mir nicht gesagt hättest das es dieselbe lok ist, hatte ich nicht gewusst das es eine mrkl-lok wäre. Da sind viele einzelteile dabei gekommen, wass die lok sowieso klasse aussehen lässt!
Härtzliche Grüsse, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von Straßenbahner am Fr 22 Apr 2016, 13:45

Hallo Steef,
bei der preußischen Ausführung T8 sind ja noch einige Teile neu anzufertigen.
Habe da ein Bild von der Lok vom Hersteller Brawa in Gleichstromausführung. Siehe Dir mal den Link an.

umbau br 89.0 631_4010

Code:
http://www.schmidt-wissen.de/Hersteller-oxid/Brawa/Brawa-H0-Dampflokomotiven-DC/Brawa-40512-KPEV-Dampflok-T8-Ep-1-DC.html

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Fr 22 Apr 2016, 14:20

Hallo Helmut
Die lok ist ohne zweifel ein schmuckstuck. Brawa hatt sehr schöne modelle, aber leider, für mir allerdings, auch mit exclusive preise.
Ich habe der haube beinah fertig. vielleicht das ich im zukunft noch rohre und gestänge drann mache
umbau br 89.0 20160427
ich hatte noch lichtleitern liegen die ich mit wass annpassungen brauchen kann...

umbau br 89.0 20160423
..etwass dunner gemacht so dass es im loch passt

umbau br 89.0 20160424
...und im fuhrerhaus geklebbt

umbau br 89.0 20160426
Die lampen hinten drann geklebbt, vorher aber erst über die lichtleitern geschoben. Ich soll aber die öfnungen etwass schöner machen. Annfangs wollte ich die rohre am oberen seite der lampen ebenfalls schwartz farben, aber habe es so gelassen weil es mir gefällt. Ich kann mir etwass erinneren dass ich solge lampen mall gesehen habe, also weismetal oder sonstige legierung, statt bronz, obb modell, oder ein museumslok

umbau br 89.0 20160425
decals geklebbt...

umbau br 89.0 20160428
diese seite hatt leider etwass beschädigung im bereich woh der decal eigentlich sein müsste.

jetzt aber dass schwierigste, rahmen, anntriebb, triebbgestänge.

Grüsse, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Fr 22 Apr 2016, 14:26

@ Wolfgang
dass letzte photo schautt dass selbe wie deinen photo deiner T8 es sehen lässt, ein schiefes dach Staunender Smilie sunny
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Di 26 Apr 2016, 10:27

hallo zusammen
bin die letzte tage wieder fleissig im gang gewesen

umbau br 89.0 20160434
das Original gestänge eine alte flm-50er

umbau br 89.0 20160431
eine seite getrennt, und gekürtzt. Die letzte achse steht dichter zur kuppelachse im vergleich zur erste kuppelachse.

umbau br 89.0 20160429
so soll es also werden

umbau br 89.0 20160435
...beidseitig, und beide gelötet. Der detaillist hatt sicher schon der fehler gesehen....

umbau br 89.0 20160430
kolbenstangen, kreutzköpfe und triebbgestänge wass übrich blieb vom T11-umbau. Also auch getrennte lager weil die triebbstangen auch zu lange sind

umbau br 89.0 20160433
...und wieder gelötet

umbau br 89.0 20160432
es kommt schon nahe. Der rahmen mit triebbwerk und antriebb ist eine zeitraubende arbeid, aber das "wachsen" macht doch schon spass.

grüsse, neukessel-01er
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von maxl am Di 26 Apr 2016, 13:11

Hallo Steef, schön zu sehen, wie du vorankommst! Denk bitte daran, dass die Kuppelstangen gedreht werden müssen, damit die Schmiergefäße nach oben zeigen. Die Kreuzköpfe mit "Zubehör" im H0-Maßstab sind verdammt eindrucksvoll! Für mich ein schöner Vergleich: Ich baue diese Teile ja gerade im Maßstab 1:21 zusammen - und das ist fummelig genug! Ich schaue weiter gespannt zu! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von bahnindianer am Di 26 Apr 2016, 13:28

Hallo Steef,

bisher finde ich Deine Arbeit ganz gelungen. Ich finde es schön schöner und auch schöner für den Geldbeutel wenn per Umbau etwas selbst gebautes entsteht. Natürlich kann man vieles inzwischen auch fertig kaufen, aber wo bleibt da der Bastelspaß und es wäre auch nicht selbst gemacht.

Eine Frage habe ich noch. Woher stammen die Kreuzköpfe mit der Führung. Sieht ganz nach Ersatzteilen einer anderen Lok aus aber von welcher?

Gruß Georg
bahnindianer
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Di 26 Apr 2016, 13:38

hallo Michael,
Du hast der fehler der ich angabb also entdeckt. Ich kann leider nicht die hintere seite, die eigentlich de vordere war, ins sicht kommen lassen weil dan der kuppelachse dass typische einheitslok-profiel sehen lasst, wass nicht zu diese lok passt.
Die lösung kommt meistens nachher
gruss, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Di 26 Apr 2016, 13:58

hallo Georg
die Kreuzköpfe stammen von meine umgebastelte T11, die überflüssig wurden. Die oben abbgebildete kreutzköpfe gehen jetzt ihren funktion ausbilden auf meine T8.
Dass lökchen kaufte ich für etwa €20, die ersatzteile hatte ich schon lange irgenwoh in einen karton liegen. So kann mann alte sachen ganz schön weiter nutzten als ersatzteile.

Gruss, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Di 26 Apr 2016, 15:41

Georg,
ich vergass dir zu sagen dass die kreutzkopfführung von eine liliput 91-er stammen

Gruss, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Fr 29 Apr 2016, 11:32

Und weiter gehts

umbau br 89.0 20160437
löcher für kolbenstangen rechts..
umbau br 89.0 20160436
und links..

umbau br 89.0 20160438
...geklaut aus diese blende einer schlepptender. Einfach ein loch im lager gebohrt...

umbau br 89.0 20160439
...und dass sind die gleittbahnen die von eine liliput 91-er herrkommen. Die kombination mit die mrkl kreutzköppfe pass beinah perfect. Ich habe nur dass hinteren teil der gleittbahn etwass abbgenutzt wohdurch der kreutzkoppf sich etwass weiter nach hinten bewegen kann



steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von steef derosas am Do 05 Mai 2016, 22:41

heute wieder fleissich im gang gewesen

umbau br 89.0 20160511
Dass kommt schon nahe. Dass triebbgestänge und die räder werten eine lok ganz schön auf.

umbau br 89.0 20160510
ihre "bottom"-seite...

umbau br 89.0 20160513
Die lokführerseite ist noch nicht fertich. Da soll vom aufhängung der gleittbahn noch etwass abbgenutzt werden

umbau br 89.0 20160512
schutzrohre kommen auch noch drann

Grüsse, 01-neukessel-er
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau br 89.0 Empty Re: umbau br 89.0

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten