Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Greys Bismarck

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Greys Bismarck Empty Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Sa 20 Feb 2016, 12:23

Die Hachette Bismarck wird dieser Tage 10 Jahre alt und mit dem freien Platz in meiner Werft nach Abbruch der Hood, ist das eine schöne Gelegenheit meine kellerlagernde Bismarck auszumotten.

Ein weiterer ebay-Fund, bei der der Vorbesitzer zwar bis Ausgabe 50 ausgepackt, aber nichts verbaut hat und liebevoll jedes einzelne Teil mit der Ausgabennummer markiert hat. Die Teile wurden exzellent gelagert und sehen aus wie frisch produziert, nur an einem einzigen Teil in den 40ern gibt es einen Bruch, der sich aber weitgehend unsichtbar beheben lassen sollte.

Zur Zeit plane ich einen Out of Box Build, dies kann sich jedoch noch ändern. Zurüstsätze gibt es ja in rauen Mengen.

Ich werde farbtechnisch ein "Die letzten Tage der Bismarck" Motiv verfolgen, d.h. kein Baltisches Farbschema. So erspare ich mir auch die ganze Hakenkreuzproblematik.

Das Format des Berichts  werde ich wie bei der Hood halten, kurze Zusammenfassungen der Bauphasen alle 4-5 Ausgaben.

Greys Bismarck VrwyGjql
Bauphase 1: Mittlere Rumpfplatte, 2 Spanten, deren Decksbalken und Verstärkungen.

Greys Bismarck 0uYEoNRl
Phase 2: Das mittlere Rumpfsegment wird mit 3 Spanten + Verstärkungen, 2 Seitenholmen und 2 Deckbalken weitgehend vervollständigt.

Greys Bismarck W2RWCRDl
Phase 3: Rumpferweiterung achtern und dazugehörige Spanten. Hier bestand hohe Gefahr, direkt ein Bananenboot zu konstruieren, da die Verbindung der Rumpfsegmente sehr viel Spiel hat. Bei einem Einbau "nach Auge und Passform" wäre das achtere Ende um gut 3-4 Millimeter verzogen gewesen.

Greys Bismarck XOL9UTGl
Phase 4: Verlängerung des Rumpfbodens in Richtung Bug (auch hier ist wieder ordentlich Spiel im Spiel und erhöhte "Bananengefahr"), Verstärkung des Mittelschiffs achtern durch Seitenholme, Beginn der Konstruktion der abnehmbaren Decksstruktur aus Decks- und Längsbalken.

Greys Bismarck Zj55jIfl
Bauphase 5: Der Aufbau der internen Rumpfstruktur des Mittelschiffs und dem dazugehörigen Teil der mobilen Brücke ist nun weitgehend abgeschlossen.
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Wiking am Sa 20 Feb 2016, 12:58

Na da schaue ich doch gerne zu und nehme mal Platz. Sieht ja schon sehr gut aus bisher
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Nordlicht am Sa 20 Feb 2016, 13:15

Hallo Michael
Gerne schaue ich deinem Bau zu, auch wenn meine schon auf dem Wasser fährt. Daher natürlich die übliche Frage: wird es ein RC-Modell?
Nordlicht
Nordlicht
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von kaewwantha am Sa 20 Feb 2016, 15:48

Hallo Michael,
da schaue ich Dir auch zu.
Meine ist zwar schon mehrmals im Wasser gewesen, aber leider immer noch nicht fertig.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Sa 20 Feb 2016, 16:45

Nordlicht schrieb:Hallo Michael
Gerne schaue ich deinem Bau zu, auch wenn meine schon auf dem Wasser fährt. Daher natürlich die übliche Frage: wird es ein RC-Modell?

Sorry klar, das hätte ich dazu schreiben sollen. Es wird kein RC-Modell werden. Mir fehlt hier eine vernünftige Möglichkeit, die schwimmen zu lassen.
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von matze2009 am So 21 Feb 2016, 16:46

moin Michael genau darum habe ich mich leider auch gegen eine RC Version entschieden, da es hier kaum eine Möglichkeit gibt sie zu Wasser lassen,gerne geselle ich mich zu dir um zu schauen wie du sie baust falls ich nicht mehr weiter komme um mir Anregungen zu holen Wink
matze2009
matze2009
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : so wie das leben so spielt

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Mo 22 Feb 2016, 10:28

Na, eher umgekehrt, Matze, du bist ja um einiges weiter mit der Bisi als ich Prost
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Fr 04 März 2016, 11:30

Die nächsten 5 Abschnitte sind verbaut.

Greys Bismarck YUGrXjAl
Bauphase 6: Verlängerung des Rumpfs bugwärts

Greys Bismarck 3OXr0HYl
Bauphase 7: Fertigstellung der inneren Rumpfstruktur des Bugs

Greys Bismarck JAYCdhOl
Bauphase 8: Mit der Erweiterung des Kiels bis zum Heck erreicht die Bismarck jetzt annähernd ihre Gesamtlänge von 1,25 Meter

Greys Bismarck AS0hwbNl
9/140: Die letzten Rumpfspanten wurden im Heck montiert, Seitenholme sowie Kiel-und Spanten-Verstärkungen installiert.

Greys Bismarck LgG8sQll
Mit Bauphase 10 ist der Bau des Rumpfskeletts nun abgeschlossen.

Bis jetzt ist alles soweit schön grade, obwohl das Schiff noch nicht an der Helling befestigt ist. Die Smartphone-Wasserwaage zeigt Abweichungen von maximal 0,5 Grad von der perfekten Ebene an, das sollte ausreichen, denke ich.

An dieser Stelle steht nen erstmal eine Pause an und ich werde mich auf die Decks der Victory konzentrieren, die mich die ganze Zeit schon so vorwurfsvoll anschaut.
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von matze2009 am Fr 04 März 2016, 11:33

schaut doch schon ganz gut aus habe mich 2 tage mit den blöden mast umgequält mussten in 2 mm stangen 0,5 mm löcher gebohrt werden und zurecht gefeilt werden ..
matze2009
matze2009
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : so wie das leben so spielt

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Wiking am So 06 März 2016, 15:19

Sieht wirklich gut aus! Weisst vom Aufbau her einige ähnlichkeit zur Hood auf
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von matze2009 am So 06 März 2016, 15:41

danke dir ... da kann ich nix zu sagen , wollte sie auch bauen aber da sind sie schon zuweit mit also abwarten bis der komplette bausatz bei ebay auftaucht und dann ev kaufen wie die bisi und den tiger1 Very Happy
matze2009
matze2009
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : so wie das leben so spielt

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von matze2009 am So 06 März 2016, 15:43

ups war ja nicht für mich sorry michael
matze2009
matze2009
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : so wie das leben so spielt

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Mo 07 März 2016, 09:52

Kein Ding Kaffeetrinker 2


Die Bismarck kommt aus der gleichen "Schmiede" wie die Hood (Amati), daher gibt es da beim Bau einiges an Gemeinsamkeiten.
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Wiking am Di 22 März 2016, 14:12

Dann ist es klar das es da Gemeinsamkeiten gibt.

Wie sieht es denn aus auf der Werft???
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Di 22 März 2016, 16:31

Im Moment werden die Decks in die Victory eingezogen, dann gehts mit der Bismarck weiter :-)
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Wiking am Do 24 März 2016, 17:16

Oh da bin ich aber vorher erstmal auf die Victory gespannt :-)
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Darwins Beagle am Sa 26 März 2016, 14:39

Hi Michael,

willkommen bei den Bismarckbauern Winker Hello . Das schaut doch schonmal gut aus!!! Ich bleib am Ball.
Darwins Beagle
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : konzentriert und motiviert

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Sa 14 Mai 2016, 22:25

Bauphase 11

Greys Bismarck WhEh3KKl

Die Erstbeplankung wurde begonnen. Habe mich doch entschieden wie in der Anleitung vorgeschlagen, die Planken zunächst mit Cyanacrylat anzubringen. Was kann ich sagen? Es funktioniert recht gut. Vor allem muß man nicht pinnen sondern nur wenige Sekunden andrücken und die Sache hält.
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Wiking am Sa 14 Mai 2016, 22:29

Oh schön es geht weiter. Sieht gut aus.

Wenn ich es richtig erkenne, wird die Beplankung bei der Hood genauso ausgeführt. Ging sicherlich relativ zügig denke ich?
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Sa 14 Mai 2016, 22:35

Wiking schrieb:Oh schön es geht weiter. Sieht gut aus.

Wenn ich es richtig erkenne, wird die Beplankung bei der Hood genauso ausgeführt. Ging sicherlich relativ zügig denke ich?

Hab mir Zeit gelassen, da es auch meine erste Beplankung ist, und die 40 Planken auf 4 Abende aufgeteilt, aber insgesamt geht es hier noch recht fix. Wenn die Verwindungen starten, wird die Sache sicher komplizierter.
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Mo 16 Mai 2016, 23:39

Und dann hab ich die halbe Beplankung wieder runtergeroppt, weil sich die Anleitung zu keinem Zeitpunkt bisher zum Thema Verjüngung und Anfasen auslässt und ich dachte: "Hmmm, wenn die da nix zu schreiben, dann wirds auch so gehen". Falsch gedacht.

Alles wieder drauf und noch 20 Planken mehr und wir sind fertig mit Bauphase 12

Greys Bismarck XDjw1nRl

Zusätzlich wurden im Heck und der Deckstruktur Verstärkungen eingebaut und angepasst.
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Wiking am Mo 23 Mai 2016, 19:27

Ohje, das ist nicht sehr erfreulich, aber wie man sieht konntest du es noch ohne Probleme retten, er werden auch zum Glück immer reiclig Planken geliefert, ich habe noch so viele von der PE über!
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Mo 23 Mai 2016, 21:52

Ist alles gutgegangen, ja. Das Holz ist zum Glück recht robust. Ist glaub ich Linde?
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Wiking am Mo 23 Mai 2016, 21:57

Greyhawk schrieb:Ist glaub ich Linde?

Ich meine auch, aber sicher bin ich mir nicht
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer gut :)

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Greyhawk am Do 23 Jun 2016, 10:05

Ausgabe 13

Erweiterung der Erstbeplankung bis Bug und Heck. Der Bug der Bismarck und ich werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Die Planken den seltsamen Formen des Bugs folgen zu lassen kostete einiges an Nerven.

Greys Bismarck K0u2bNWl
Greyhawk
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Greys Bismarck Empty Re: Greys Bismarck

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten