Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Di 08 Jan 2019, 21:30

Die Aussparungen ist eine Klebefläche für ein Bauteil. Leider muss ich auf beiden Seiten fast 4mm auffüttern das es passt.
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Jörg am Mi 09 Jan 2019, 00:11

Also wenn Du mich fragst, sieht der Überstand der Decksteile in der Bauanleitung
erst mal ganz genau so aus wie bei Dir, Marcel! shocked
Abgesehen davon, daß auf Deinen Fotos die Teile gar nicht exakt ausgerichtet sind,
weil auch der jeweilige Bezug zum nächsten Segment fehlt ... wo ist z.B. das letzte Stück Deck vom Heck!?

Das mußt Du schon im ganzen Zusammenhang und Überblick sehen, bzw. zeigen,
damit man sich ein genaueres Bild machen kann - so ist das jetzt nicht aussagekräftig genug! Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Gruebe10

Auf späteren Bildern in der Bauanleitung ist dann z.B. der helle Rand um die Planken herum
fast oder sogar ganz verschwunden ... wurde also anscheinend der Rumpfkontur angeglichen!? Massstab

Ich kann mich auch irren ... aber vielleicht doch erst noch mal in Ruhe alles genau prüfen? ... scratch

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Mi 09 Jan 2019, 08:13

Ja, das habe ich in der Bauanleitung auch gesehen, aber das kann doch so nicht korrekt sein, oder sehe ich das nun falsch, man möchte doch die genau Rumpfform der Hood und das geben die gedruckten Deckplatten vor Very Happy

Richtig, der ganze überstand wurde dann einfach abgeschnitten, nur dadurch entfernt man auch so einige Klebestellen für die Kleinteile Very Happy
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von meninho am Mi 09 Jan 2019, 12:21

Moin Marcel,

ich muss Jörg zuerst einmal Recht geben.
Ausgerichtet wird der Decksbelag ja anhand des Bauteils 576. Also am Heck
Nicht böse gemeint, aber anhand deiner (kleinen) Bildausschnitte ist eine Bewertung schlecht möglich.
Mir fehlt zB. am Bild 3 der Überstand auf der Steuerbordseite.

Aber, was mir aufgefallen ist, bei deinem Bild 2 ragt der Decksbelag 577, sei er denn richtig ausgerichtet, in den Spant 52 weit hinein.
Der müsste hier weiter Richtung Bug angelegt werden.
Eine Verschiebung von 2mm kann bei diesem Rumpfwinkel schon einiges ausmachen.

Die Bauanleitung (BA) gibt aber meines Erachtens nach in ihrer Bebilderung die zwei Bauversionen wieder.

BA 25, S.390
Bild 3 - das RC-Modell, hier sind die Außenkanten nicht beschnitten und stehen über, warum auch immer ...
Bild 4 - Standmodell, hier erkennt man, dass die Kanten bearbeitet wurden. Wenn man das Bauteil 579 genau betrachtet, auf der Backbordseite sehr stark.
Das spiegelt sich auch in BA 25, S. 396 im Bild 10 wieder.
Hier ist der Seitenstreifen auf der Steuerbordseite noch bis zum querausgerichteten Plankengang 8 zu sehen. Backboard endet sie bei Plankengang 4

Ob der Erbauer des hier abgebildeten Modells Fehler in seinem Rumpfbau begangen hat, oder aber der Decksdruck Fehler aufweist, kann ich natürlich nicht beurteilen.
Aber möglich, dass zweiteres in Betracht gezogen werden könnte, da du nun das gleiche Problem hast.

Vielleicht als Tipp.
Ich steh zwar nicht so sehr auf videobegleitende Bauberichte unserer sogenannten Vlogger, habe aber dem Youtuber "der Modellbauer" gerne mal beim Bau meiner Bismarck
über die Schulter geschaut. Auch wenn ich ihn irgendwann mal überholt hatte sunny
Hier werden die Bauphasen informativ, kurz und knapp, ohne (wertfreie) Kommentar zu jedem Nagel und jeder Schraube in 2-3 Minutensequenzen publiziert.

Ist halt Modellbau und keine Selbstdarstellung ... upps, hab ich das nun geschrieben? Ich schweife ab ... Embarassed  

egal Grinsen

Wie es der Zufall so will steht er momentan in der selben Bauphase wie du.
Er ist zwar Russe, versteht aber Deutsch. Vielleicht könnt ihr untereinander die Rumpfbreiten miteinenander abstimmen, dann weisst du, ob deiner zu schmal ist ...  

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=YdGsMX6xi8s
meninho
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Mi 09 Jan 2019, 19:22

Du hast recht, oder das Deck ist zu breit Very Happy Ich will auch nicht abstreiten einen Fehler gemacht zu haben.
Ich werde ihn mal kontaktieren, die Videos sind nicht schlecht.
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Modellzusammenklatscher am Do 10 Jan 2019, 11:40

Guten Tag Marcel,  und Modellbauer,
vor der Aufgabenstellung- zu breite Deck -Unterkonstruktion (MDF-Platten) und Deck Furniere zum Bug -Bereich- standen schon sehr viele Hood-Modell- Sammler/ -Bauer!
Hier ist leider festzustellen, dass sich sehr viele Modellbauer nach immer wieder den gleichen Vorbildern orientieren, welche bereits viele Klicks im "Netz" erhalten haben und von einem so gennannten Fehler des Herstellers schreiben!
Dem kann und möchte ich so nicht zustimmen!
Leider wird immer wieder außer Acht gelassen, dass besonders der recht stark gewölbte Bug Bereich mit der vertikal verlaufenden (Radius) Krümmung nicht richtig zur Deckkonstruktion angepasst wird!
Sehr viele Modellbauer sind schlicht beigekommen und haben den vermeintlichen Überstand sogar entfernt.
In der Bauanleitung wird aber generell vom Anpassen der Beplankung zu der vorher hergestellten Spanten Konstruktion geschrieben!
Schon in einem anderen Forum wies ich darauf hin, dass der Modellbauer bitte nicht aus den Augen verlieren sollte, dass die Rumpfform überall in einen Bogen verläuft -horizontal, wie vertikal!
Ein grundsätzlicher Fehler wurde von den entsprechenden Modellbauern bereits gemacht, als dann das Spanten Gerüst für die Beplankung vorbereitet werden durfte- das Straken!
Leider verhält es sich meist so, Modellbauer, welche im "Netz" iher Bauberichte veröffentlichen, handeln erst und suchen den vermeintlichen Fehler beim Hersteller und nicht bei sich selbst, dabei wäre es "sooo EINFACH" den Modellbauexperten zur Sammelserie einmal zu kontaktieren, bevor hier "wild" drauf los spekuliert  und hantiert wird!
--- leider ist es mir momentan NICHT möglich in diesem Forum entsprechendes Bildmaterial zu der beschriebenen Aufgabenstellung zu hosten ( evtl. sperrt sich noch mein Virusprogramm mit entsprechenden Einstellungen).
Ich kann aber ohne Lug und Trug behaupten, dass alles passt an meiner Sammel-Modell- HOOD und ich befinde mich sozusagen in der Endphase - alle Bauteile sind geliefert und die hergestellten Baugruppen müssen eigentlich NUR noch zusammengestellt werden ...
Gerne bin ich aber bereit, hier entsprechendes Bildmaterial via PN/ Mail -Kontakt zu übermitteln, wenn es hilfreich ist und dürfte dann auch entsprechend hier gepostet werden.
Gruß Thomas
Modellzusammenklatscher
Modellzusammenklatscher
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Kai1404 am Mo 14 Jan 2019, 09:59

Modellzusammenklatscher schrieb:
Ich kann aber ohne Lug und Trug behaupten, dass alles passt an meiner Sammel-Modell- HOOD und ich befinde mich sozusagen in der Endphase - alle Bauteile sind geliefert und die hergestellten Baugruppen müssen eigentlich NUR noch zusammengestellt werden ...
Gerne bin ich aber bereit, hier entsprechendes Bildmaterial via PN/ Mail -Kontakt zu übermitteln, wenn es hilfreich ist und dürfte dann auch entsprechend hier gepostet werden.
Gruß Thomas

Kann ich so Unterschreiben, ich habe in etwa das gleiche Problem bei der Scharni aber da Handelt sich es um ein Laserfehler und das Deck ist nur 2mm zu groß.

Bei YouTube gibt es jemand der heißt der Modellbauer und baut diese Modelle von Hachette und DeAgostini zusammen. Er ist zwar Ukrainer aber er Antwortet auf Deutsch.

Vielleicht solltest du da mal schauen.....

Gruß Kai
Kai1404
Kai1404
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Di 15 Jan 2019, 13:19

Ich habe mich mal mit ihm in Verbindung gesetzt und mein Heck ist definitiv etwas zu schmal :/
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Do 17 Jan 2019, 20:05

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 20190114

Hier nochmal ein besseres Bild, ohne den breiten Streifen ist mein Heck im hinteren Teil 3mm zu schmal und ich hab nur angeschrägt, aber Ersatz ist unterwegs zum korrigieren. Very Happy

Mittlerweile ist die Hood auch über 2 Kilogramm schwer, meine Küchenwaage kann es nicht mehr anzeigen, also ab zur Firma und dort wiegen. Very Happy
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von meninho am Do 17 Jan 2019, 20:43

Moin Marcel,
wenn man das Bild so sieht, könnt man beinahe meinen, du hättest das Bauteil 131 komplett runtergeschliffen scratch
meninho
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Do 17 Jan 2019, 20:49

Ja, aber wie gesagt ich hab nur angeschrägt und kaum geschliffen, man sieht teilweise wo ein Seitenteil nicht richtig aufliegt sogar noch den Ruß vom Laser Traurig 1
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Mo 05 Aug 2019, 14:15

Kleines Update nach einer langen Zeit des nichts tuns an der Hood:

Ich habe mir Ersatzteile besorgt für das Heck ( Deckplatten ) und siehe da, mein Heck ist zwar zu schmal aber Hachette hat sich wohl mit den Plattenbreiten oder mit den Heckteilen an sich versehen.
Habe auf die unbearbeitete Deckplatte das Spätere Deck gelegt und zu beiden Seiten habe ich 4 mm überstand, somit wird einiges weggeschnitten, sehr schade.
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Mo 05 Aug 2019, 18:25

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 20190810

Nicht mein Bock 😁
Mit dem breiten Streifen rechts und links bin ich ungefähr bei 8 mm zu beiden Seiten
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Modellzusammenklatscher am Di 06 Aug 2019, 11:34

Guten Tag Marcel,
Die gelieferten Bauteile sind alle in Ordnung!
hier wurde von Deiner Seite sicherlich ein Fehler bei der doppelten Beplankung gemacht!
Für meinen Teil kann ich nur schreiben, dass alles passt.
Leider ist es mir nicht möglich hier Bilder von meinem Bau der Hood zu zeigen.
Überprüfe bitte Deine Arbeiten abermals, bevor hier Bauteile geschnitten werden.
Gerne helfe ich Dir, mit Bildmaterial via Mail.
Gruß Thomas
Modellzusammenklatscher
Modellzusammenklatscher
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Wiking am Di 06 Aug 2019, 11:39

Das hab ich mehrfach getan, es passt einfach nicht, in diesem Bereich des Hecks erfolgt im oberen Bereich gar keine Doppelbeplankung.
Dort wird nur die Platte mit den Bullaugen angebracht.
Bei den arbeiten am Bug gab es schon das gleich Problem, ich musste aufdoppeln damit es passt mit dem Kunststoffteil, auch hier hab ich nur ganz leicht angeschrägt, auf meinen Bilder sieht man sogar noch die verbrannten Ränder durch den Laser, viel hab ich nicht weggeschliffen.
Wiking
Wiking
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Modellzusammenklatscher am Mi 07 Aug 2019, 10:21

Guten Tag Marcel,
.... und mit welcher Begründung sollte ausgerechnet im Heck Bereich des Modelles KEINE Doppelbeplankung stattfinden???
Denke bitte mal darüber nach; macht doch "eigentlich" gar keinen Sinn - oder???
Bereits mit der Anordnung und dem Zuschnitt der Spanten im Bug -/Heck Bereich zu Beginn des Rumpf-Bau müsste es Dich spätestens jetzt etwas stutzig machen .... Massstab

( Es liegt mir fern, in diesem Forum Werbung für ein Anderes zu machen! Wenn Du aber Zusammenbauschritte nachlesen möchtest, so gäbe es die Möglichkeit mit dem "Gemeinschaftsbaubericht" zur Sammelserie in der MModell -Community [Forum].
Es versteht sich für mich als selbstverständlich, im gleichen Atemzug auch dieses Forum in anderen Foren als Wissen-Quelle zu nennen. Wie heißt es doch immer so schön?!
Man muss nicht immer alles wissen, wissen sollte man dann aber, wo es steht!)
Grüße Thomas
Modellzusammenklatscher
Modellzusammenklatscher
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Schlachtkreuzer Hood von Wiking - Seite 9 Empty Re: Schlachtkreuzer Hood von Wiking

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten