Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

ugears , wer kennt die Modelle?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ugears , wer kennt die Modelle?

Beitrag von with_joerg am Di 15 Dez 2015, 21:22

Hallo,

kennt jemand ugears?
Code:
http://ugearsmodels.com/

Wenn ja, welche Qualitaet hat das Zeug so? Die Preise scheinen ja recht guenstig.

Gruss,

--Joerg
avatar
with_joerg
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: ugears , wer kennt die Modelle?

Beitrag von Frank Kelle am Di 15 Dez 2015, 21:27

Hmm... sieht interessant aus, aber mich stört jetzt schon daß in dem Werbevideo die Vorlaufachse der Lok nicht richtig aufliegt. Das spricht jetzt nicht wirklich für eine gute Passgenauigkeit (und Sorgfalt der Seitenbetreber)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: ugears , wer kennt die Modelle?

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 15 Dez 2015, 21:56

Danke für die Seite! Suspect Massstab
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: ugears , wer kennt die Modelle?

Beitrag von maxl am Di 15 Dez 2015, 22:48

Absolut originell! Toller Link! Natürlich ist es Spielzeug, aber was für welches! Die Aufzugmechanik über Zahnräder in den Kessel der Lok zu integrieren - was für eine Idee! Ich könnte mir vorstellen, dass ein Verleimen der Bauteile - anstatt sie nur (wie vom Hersteller gedacht) zusammenzustecken - zu mehr Präzision führen könnte. Die nicht richtig aufliegende Vorlaufachse ließe sich ganz bestimmt korrigieren... Aber darum geht es gar nicht. Es geht um die Originalität der Idee und die Vervollkommnung einer Bausatz-Technik, in der ich bislang nur Dino-Skelette oder einfache Fahrzeuge gesehen habe, die technisch deutlich weniger reizvoll sind. Ich bin ziemlich begeistert! Bleibt die Frage, was die "Traumlok" wohl in Euro kosten würde... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten