Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Di 24 Nov 2015, 12:57

Nach etwas Hin und Her hat mich gerade Lieferung 1 des Lamborghini erreicht und ich habe gleich mal los gelegt.

Der erste Eindruck: Absolute Top-Verarbeitung, keine Lackfehler, keine Kratzer, alles in tadellosem Zustand. So gefällt mir das.

Schwer wird das Gerät werden. Der Heckflügel allein fühlt sich nach einem guten Kilo an. Das Ding ist MASSIV.

Lieferung 1, Phase 1:



Wir erhalten ein Hinterrad, einen Hinterrad-Felgendeckel mit niedlichem kleinen Lambo-Logo (Makroaufnahme wurde leider nichts, da schwächelt mein Fon), den Heckflügel und seine beiden dazugehörigen Halter rechts und links.

Der Zusammenbau beschränkt sich darauf die Heckflügelhalter in der richtigen Position auf der Heckflügel-Unterseite einzustecken. Ein wenig Kraft bei gleichzeitiger Vorsicht ist notwendig, das jeweils vordere Loch-Stift-Paar sitzt extrem eng, aber das ist auch gut so, so brauchen wir keinen Kleber.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von maxl am Di 24 Nov 2015, 22:43

Da bin ich dabei, Michael, und mache es mir in der ersten Reihe bequem. Gemessen an dem, was bei der S3/6 auf dich zukommt, tut es doch auch gut, mal etwas zusammenzuschrauben, dass einfach nur passt und von Anfang an ein Top-Finish hat! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 25 Nov 2015, 02:34

Ich setze mich auch mal dazu Michael Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mi 25 Nov 2015, 10:16

maxl schrieb:Da bin ich dabei, Michael, und mache es mir in der ersten Reihe bequem. Gemessen an dem, was bei der S3/6 auf dich zukommt, tut es doch auch gut, mal etwas zusammenzuschrauben, dass einfach nur passt und von Anfang an ein Top-Finish hat! Gruß Michael (maxl)

Definitiv. Gerade auch, weil der Countach einer meiner Mittagspausen-Bauten ist wie die D51 und der Citröen. Da hab ich gar nicht erst die Option, großartig Dinge zu lackieren oder groß herumzusägen / -stauben im Büro.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Frank Kelle am Mi 25 Nov 2015, 10:39

Greyhawk schrieb: Der Heckflügel allein fühlt sich nach einem guten Kilo an. Das Ding ist MASSIV.
...

shocked My "dear Mister Singingclub"... (mein lieber Herr Gesangsverein). Wir schwer wird der Wagen denn zum Schluß?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mi 25 Nov 2015, 10:49

Frank Kelle schrieb:
Greyhawk schrieb: Der Heckflügel allein fühlt sich nach einem guten Kilo an. Das Ding ist MASSIV.
...

shocked My "dear Mister Singingclub"... (mein lieber Herr Gesangsverein). Wir schwer wird der Wagen denn zum Schluß?

7 Kilo laut DeAgostini. Habe hier leider keine Waage im Büro (zumindest keine funktionierende). Der Heckflügel liegt aber vom Gefühl her irgendwo zwischen der Halbliterflasche Cola und der Literflasche Wasser neben mir.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mo 30 Nov 2015, 12:10

Lieferung 1, Phase 2: Das erste Hinterrad mit Reifen



Wir erhalten die Reserveradhaube (in der Anleitung amüsanterweise als Motorhaube bezeichnet), einen Hinterreifen sowie die beiden oberen Nockenwellenabdichtungen

Der Reifen wird mit Zahn- oder einer weichen Gummibürste grob gereinigt und durch kurzes Durchwalken geschmeidig gemacht. Erwärmen im Wasserbad ist hier nicht nötig. Der Reifen schlüpft auch so mit ein wenig Kraftaufwand weitestgehend widerspruchslos auf die Felge aus Phase 1. Trotzdem sitzt er danach fest genug, daß er nicht weiter mit Sekundenkleber oder ähnlichem an der Felge befestigt werden muß.

Der Pirelli Cinturato P7 wurde detailreich nachgebildet inkl. Pirellilogo und  Reifenbezeichnung (345/35 VR 15) auf der Flanke. Leider ist meine Kamera zu schwachbrüstig um das Schwarz auf Schwarz ordentlich abzubilden.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mo 07 Dez 2015, 18:14

Lieferung 1, Phase 3: Der Zylinderkopf



Wir erhalten die übliche Billig-Pinzette, die direktement den Weg in Ablage P findet (ich weiß nicht, wieso diese immer noch mit jedem Auto-Abo-Bausatz mitgeliefert werden), den Zylinderkopf, Fahrersitz, 2 Gußäste mit Bolzen in verschiedener Länge und Schräubscher, wie der Hesse sagt. Der Fahrersitz sieht im realen Leben wesentlich realistischer aus als auf Photos, das etwas gummiartige Material simuliert das im Walter Wolf-Countach verpolsterte helle Leder augenscheinlich recht realistisch.

Die Bolzen werden mittels Seitenschneider von den Gußästen getrennt und in die Nockenwellenabdeckungen gesetzt, nachdem deren Dichtungen zum Schutz vorsichtig entfernt wurden.

Hier stoßen wir auf die ersten Probleme mit der Anleitung, die eigentlich den Anspruch erhebt sich an Modellbauneulinge zu wenden.

Damit die Bolzen sauber, vollständig und exakt in die Löcher der Nockenwellenabdeckungen passen, muß verbliebener Grad an der Schnittstelle zum Gußast mit einer Feile entfernt werden. Das Material ist weich genug, daß sich dazu auch die Nagelfeile der Freundin eignet, solang man es ihr nicht sagt. Unterläßt man diesen Schritt, besteht Gefahr die Bolzen auf lange Sicht zu verlieren. Die Anleitung unterschlägt dies vollständig.

Zum zweiten empfiehlt die Anleitung, die Bolzen mit einer mit Kreppband oder doppelseitigem Klebeband umwickelten Pinzette einzusetzen. Ich rate von beidem ab. Kreppband hindert die millimetergroßen abgerundeten Bolzen in keinster Weise daran, davon zu fliegen und sich selbstkopfüber in deinem schwarz-grau gesprenkeltem Teppich zu versenken, wo du sie niemals wieder finden wirst. Klebeband sorgt nur für Klebstofreste auf dem Bolzen, der so nun ein exzellenter Landepunkt für Staub und sonstigen Dreck ist. Benutz die Finger, es ist einfacher.

Nach Einsetzen der Bolzen in beide Nockenwellenabdeckungen werden die Dichtungen wieder angebracht und die Abdeckungen dann am Zylinderkopf verschraubt. Auch hier wäre ein Hinweis an den Modellbauneuling schön gewesen, daß man bei selbstschneidenden Schrauben zunächst mal das Gewinde kurz vorbohren sollte, da man die zu verschraubenden Teile sonst nur mit Glück richtig fest bekommt. Ich verwende dazu die mitgelieferte Ersatzschraube, die ich zur Hälfte ca. in das das zukünftige Gewinde drehe, wieder herausdrehe und das Bohrloch von Resten befreie (Druckluft, Zahnstocher, spitze Lippen & Pusten eignen sich alle dafür).



Bewahre übriggebliebene Bolzen gut auf, sie werden in 2 Monaten wieder benötigt. Nein, ernsthaft.

Dies ist das Ende von Lieferung 1. Unten der aktuelle Bauzustand.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von maxl am Mo 07 Dez 2015, 22:22

Mit Know-How und etwas Mühe: Der Zylinderkopf sieht aber verdammt überzeugend aus - trotz der beschriebenen Probleme mit undurchdachter Anleitung und falschen Tipps... Man muss immer wieder hingucken auf das Teil! Gruß Michael (maxl)
P.S.: Ich habe schon manchen Bausatz "gegen" die eigene Anleitung bauen müssen...
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mo 07 Dez 2015, 23:01

Die Anleitung ist so gesehen eigentlich sehr gut, nur den Anspruch "Auch für Modellbauanfänger" erfüllt sie so nicht. Es wäre schade, wenn jemand dieses tolle Modell abbrechen würde "weil hinten und vorne nix passt bei dem Mist", also erwähne ich solche Punkte mal hier anfangs, falls jemand nach Hilfe mit dem Modell googlen sollte.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Gast am Di 08 Dez 2015, 08:01

Das scheint wirklich ein äußerst beeindruckendes Modell zu werden. Hatte mir gestern die Bilder angesehen und dabei was von "Mmmh, 7 Kilo Lambo..." gemurmelt, als meine Frau gerade ins Zimmer kam. Gesagt hat sie nichts, aber kennt ihr diesen weiblichen "WAGE ES!" Blick? sunny

So hat sie komischerweise auch gekuckt, als ich mir mal Bilder vom Pocher Aventador angeschaut habe. Sie ist wohl eher Ferrari-Fan...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Do 17 Dez 2015, 00:28

Lieferung 2 - Phase 4: Die seitlichen Nockenwellenabdeckungen und der vordere Stoßfänger



Wir erhalten den vorderen Stoßfänger mit Nebelscheinwerfergehäusen und Gläsern, sowie die seitlichen Nockenwellenabdeckungen samt zugehörigen Bolzen.

Die Bolzen werden wie in Phase 3 in die Nockenwellenabdeckungen eingesetzt und diese dann am Zylinderkopf montiert.

Die Nebelscheinwerfergehäuse und Gläser werden einfach in den Stoßfänger gedrückt. Ich verwende dabei Kosmetiktücher, da auf den Gläsern bzw dem schwarzen Plastik jeder Fingerabdruck sofort sichtbar wird.



Es empfiehlt sich bereits jetzt einen Blick in die Bauanleitung für Lieferung 7 zu werfen. Darin befindet sich ein Plan welche Schrauben in welcher Phase geliefert und benutzt werden. Da einige Schrauben sich sehr ähnlich sind, ist es ratsam, diese ab jetzt sauber zu trennen, z.B. in einem solchen Kleinteilkasten.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Fr 08 Jan 2016, 21:27

Lieferung 2 - Phase 5: Vorderrad und Reifen



Wir erhalten ein Vorderrad mit Reifen und wiederholen Phase 2, nur weniger breit.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Fr 08 Jan 2016, 21:28

Lieferung 2 Phase 6: Der Frontspoiler



Wir erhalten den Frontspoiler, die Klimakompressorhalterung sowie Bolzen für diese. Die Bolzen sind etwas dicker als die bisherigen und daher nicht als Ersatz einsetzbar, dafür sind sie aber besser zu handeln.

Die Bolzen werden wie gewohnt eingesetzt, danach der Frontspoiler mit dem vorderen Stoßfänger aus Phase 4 verschraubt. Man sollte es nicht zu gut meinen beim Verschrauben, damit  sich die Teile nicht verziehen. Das Vorbohren wie in Phase 3 beschrieben ist auch hier wieder hilfreich.

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Fr 08 Jan 2016, 21:29

Lieferung 2, Phase 7: Klimakompressor und Ölgehäuse



Wir erhalten eine Masse an Kleinteilen für den Klimakompressor und das Ölgehäuse, von denen noch nicht alle verarbeitet werden. Die ungenutzten Teile sind im Bild oben noch in ihren Tüten verpackt.

Die Kleinteile werden einfach zusammengesteckt, bzw teilweise verschraubt, was überraschend problemlos funktioniert, da hab ich schon ganz andere Dinger erlebt.

Nach kurzer Zeit sind die Teile bereit für ihre weitere Verarbeitung.



In der nächsten Lieferung. Auf die ich warte.

Kompletter Bauzustand nach Lieferung 2:

avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mi 13 Jan 2016, 14:18

Lieferung 3, Phase 8: Vergaser und Luftfilter

(oder Bauphase 02, wie die Anleitung glaubt)



Wir erhalten Luftfilter-Hälften und Vergaser sowie jede Menge Schrauben.



Begeisternd sind die exzellente Beschriftung der Luftfiter und vor allem das Prepainting der Vergaser. Bei anderen Bausätzen wäre einem dieser Teil selbst überlassen. Hier ist auch ein deutlicher positiver qualitativer Unterschied zu den Teilen des Prototypmodells zu erkennen. In der Anleitung sieht der Vergaser noch sehr viel gröber aus.


Das Z3 versagt dermaßen bei Makro-Aufnahmen, es ist richtiggehend peinlich

Zum Zusammenbau selbst wird einfach der Vergaser mit einer Luftfilterhälfte verschraubt, dann die andere Luftfilterhälfte eingesetzt (ruhig ordentlich Druck geben, wenn irgendwo noch was übersteht, da geht noch was) und verschraubt, und die ganze Chose dann mit dem Zylinderkopf verschraubt.

Vorbohren für die selbstschneidenden Schrauben ist diesmal wichtiger denn je, da die Schraubenlöcher diesmal sehr eng sind im Vergleich zur Schraube.

Die schwarzen Senkkopfschrauben tendieren dazu, beim Einschrauben ihre Farbe zu verlieren. Mit etwas schwarzem Gelstift kann man diese kleine zwangsläufige Beschädigung wieder unsichtbar machen.


avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mi 20 Jan 2016, 13:01

Lieferung 3, Phase 9: Zündverteiler



Wir erhalten Zündleitungen, Zündverteiler und (ungenutzte) Auspuffrohre.

Diese Phase beschäftigt sich mit der Installation der Zündleitungen und Zündverteiler an Ölgehäuse (klingt gefährlich für mich, aber ich hab auch keine Ahnung von Autos).

Länge und Enge der Schraublöcher machen diese Phase zu einem Geduldsspiel. Damit die Zündverteiler am Schluß sauber sitzen, müssen die Schraubgewinde zu gut 90% Länge vorgebohrt werden, sonst bleibt die ganze Chose extrem wibblig-wobblig. Am Ende der Teile ist genau an der ungünstigsten Stelle Grad zu finden, der sein übriges tut, um einen festen Sitz zu verhindern, solange man ihn nicht entfernt. Die Zapfen zur Ausrichtung der Teile waren im Vergleich zu den Aussparungen im Ölgehäuse leicht zu dick und mußten heruntergeschleift werden.


avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Gast am Mi 20 Jan 2016, 13:11

Das sieht bisher richtig gut aus!

Der könnte mich echt reizen. Wenn nur der Gesamtpreis nicht wäre. Traurig 1 Aber ach ganz gut so, einen zweiten 1/8er würde mir meine Frau glaube ich nicht verzeihen. Pfeffer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mi 20 Jan 2016, 13:18

Och, also vom Platz her nimmt der gar nicht so viel ein. 52x25x13 cm. Das ist noch ganz zivil.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 20 Jan 2016, 22:38

Man sollte erst die "leider nur online Anleitungen" ansehen..es erspart etwas Arbeit, z.B. sollte man die oberen inneren Bolzen der Nockenwellenabdichtung..2te von vorne weglassen, da später da ein Teil des Gaszugs mit den längeren Bolzen befestigt wird. Auch den Klimakompressor mit Halterung kann man schon zusammenbauen und an das Ölgehäuse schrauben. Jetzt warte ich auf Ausgabe 3..
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mi 20 Jan 2016, 23:03

doc_raven1000 schrieb:Auch den Klimakompressor mit Halterung kann man schon zusammenbauen und an das Ölgehäuse schrauben.

Würde ich nicht empfehlen. Bei der recht gagelig hakeligen Montage der Zündverteiler ist man um jeden Zentimeter Grifffläche froh, die man sich dadurch nehmen würde. Der Klimakompressor selber läßt sich um Größenordnungen leichter installieren als die Zündverteiler.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Mo 25 Jan 2016, 16:10

Lieferung 3, Bauphase 10: Schalldämpfer



Wir erhalten 6 Teile für den Schalldämpfer, 2 Klammern, die 4 Endrohre und Aufkleber für diese.

Zunächst wird jedoch der Klimakompressor mit seiner in Phase 6 vorbereiteten Halterung verbunden und mit den Riemen aus Phase 7 ausgestattet. Die komplette Baugruppe wird mit dem Ölgehäuse analog zu den Zündverteilern verbunden. Dies geht jedoch diesmal um Größtenordnungen einfacher, da die Baugruppe wesentlich fester von alleine "sitzt".

Nachdem der Zylinderkopf mit der Gaszugkurbel-Basis und den hoffentlich noch vorhandenen langen Bolzen aus Phase 3 ausgestattet wurde, wird die Ölgehäuse Baugruppe am Zylinderkopf befestigt. Bei mir war es dazu nötig, die zuvor verbauten Abdeckungen leicht zu lösen, damit das Gehäuse in die richtige Position gebracht werden konnte.

Die Schalldämpferhälften und ihre Klammern werden danach einfach zusammengesteckt, bis sich das abgebildete Rohrgeknäuel bildet.



Das ist das Ende von Lieferung 3.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Do 11 Feb 2016, 12:56

Bauphase 11: Zünd- und Blowby-gasleitungen



Wir erhalten das vormontierte Gasgestänge, Blowby-Gasleitungen und den Gaszug. Die Auszeichnung der Teile in der Bauanleitung ist fehlerhaft, die 11-3 ist in Wirklichkeit 11-4 und umgekehrt. Man beachte das verbogene Stück am Gasgestänge links oben. Bin gespannt ob sich das richten läßt in Phase 12 oder Ersatz benötigt wird. Allgemein kann ich es nicht verstehen, wieso DeAgo Deutschland es nicht auf die Reihe bekommt, empfindliche Teile wie dieses nochmal in einen extra Karton zu packen, gerade wenn man gleichzeitig in anderen Tüten noch mehrere hundert Gramm schwere massive Teile mitliefert. DeAgo Japan bekommt das doch auch hin.

Vor dem Verbau der neuen Teile werden nun erstmal die Zündleitungen auf die Löcher im Zylinderkopf verteilt. Ich wähle die aufwändigere der 2 dafür vorgeschlagenen Optionen (Leitungen einfach reinstopfen vs. jedes Kabel einzeln vom korrekten Ort am Zündverteiler am korrekten Ort am Zylinderkopf verlegen und dabei das Leitungsbündel neu stricken). Ich warne gleich mal vor, das diese Option ein Heidenaufwand mit viel Fuddelei und Frustration sein kann, aber das Ergebnis meiner Meinung nach lohnt im Vergleich zur einfacheren Variante. Meine ausgelieferten Bündel waren allerdings auch ziemlich "dorschennaner", wie der Südhesse sagt.

Danach werden noch die Blowby-Gasleitungen und der Gaszug montiert, was wie ein Traum funktioniert. Wer mal bei Revellbausätzen mitgelieferte Kabel oder Leitungen zu verlegen versucht hat, der weiß, was für eine katastrophal nervenaufreibende Übung das ist. Dies ist hier nicht so. Hier passen die Sachen einfach und bleiben auch da wo sie hingehören. So macht das Spaß.


Sieht nicht nach viel Änderung aus, stecken jedoch einige Stunden Arbeit drin. Lohnende Arbeit, wie ich finde.
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von John-H. am Do 11 Feb 2016, 16:11

Der Motorblock sieht ja richtig klasse aus! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Greyhawk am Do 11 Feb 2016, 16:28

Meiner Meinung nach ist der Countach was die Qualität der Teile betrifft das zur Zeit hochwertigste Sammelwerk auf dem Markt. Ich bin bei jeder Lieferung aufs Neue baff.

Selbst meine Kolleginnen, die jetzt nicht gerade Modellbau-Begeisterte sind, schauen bei und nach jeder Lieferung von selbst nach den Fortschritten, weil sie so fasziniert von sind, wie gut das ausschaut. (Dies ist einer meiner Büro-Mittagspausen-Bauten)
avatar
Greyhawk
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens

Nach oben Nach unten

Re: Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini / 1:8)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten