Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Seite 30 von 31 Zurück  1 ... 16 ... 29, 30, 31  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von ullie46 am Mo 03 Apr 2017, 17:42

Hallo Horst,

jetzt bin ich auch in der Zwickmühle. Der große Anker der Film Pearl gefällt mir auch nicht.
Aber: Wenn Du die Film-Pearl bauen willst,  kommst Du wohl um den großen nicht herum.
Der ist ja, neben anderen markanten Details, wohl so etwas wie ein Markenzeichen der Pearl.

Diese Entscheidung würde ich auch ohne "Mondfeld" so treffen, weil der Anker im Film eben so war.
Tut mir ja jetzt selbst leid, aber ich würde ihn letztlich so groß bauen. Suspect

Ein Trost: Du hast dann Anker zum Wechseln - je nach Laune und Geschmack.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Jörg am Di 04 Apr 2017, 01:22

Auch wenn ich nicht oft schreibe, ist es doch immer wieder eine Freude,
den Fortschritt der Arbeiten an Deiner Pearl verfolgen zu dürfen, Horst ... Bravo

Ich persönlich würde Dir zu den größeren Hauptankern raten;
die beiliegenden Anker sind tatsächlich zu klein, zudem stimmen die Proportionen auch nicht so recht.

Die Gewichte der Haupt- oder Pflichtanker standen in einem bestimmten Verhältnis zu Größe des Schiffes.
Auch für die Abmessungen und Proportionen der Ankerkonstruktion selbst galten ganz bestimmte Richtwerte.

Der nach den Mondfeld-Angaben hergestellte Anker ist nicht nur optisch der beste Kompromiss
zwischen (zu kleiner) Bausatzvorgabe und (zu großem) Film-Anker, sondern ist sogar historisch richtig
... was will man also mehr?! Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Di 04 Apr 2017, 17:40

Hallo Modellbauer,  Winker 2

Winker Hello   Ulrich und Jörg ....vielen Dank für Euere ehrliche Meinung.
Freundschaft   Gentleman  Freundschaft  Gentleman

ullie46 schrieb,
Wenn Du die Film-Pearl bauen willst,  kommst Du wohl um den großen nicht herum.
Tut mir ja jetzt selbst leid, aber ich würde ihn letztlich so groß bauen.
Ein Trost: Du hast dann Anker zum Wechseln - je nach Laune und Geschmack.

@ Ulrich wenn Du meinen BB gelesen hast wirst Du gemerkt haben das ich einen Kompromiss aus der Film-Pearl und der Wicked Wench baue. So hieß die Plack Pearl bevor sie ein Piratenschiff wurde.
Eigendlich möchte ich das Modell historisch richtig bauen aber auch einige Merkmale der Film Pearl mit unterbringen.
Das braucht Dir nicht Leid tun, ich bin ja froh das Ihr Eure Meinungen sagt.
Die nicht benötigten Anker kann ich noch an meiner Revenge noch verwenden. Sind also nicht umsonst gebaut.

Jörg schrieb,
Auch wenn ich nicht oft schreibe, ist es doch immer wieder eine Freude,
den Fortschritt der Arbeiten an Deiner Pearl verfolgen zu dürfen, Horst
Ich persönlich würde Dir zu den größeren Hauptankern raten;
die beiliegenden Anker sind tatsächlich zu klein, zudem stimmen die Proportionen auch nicht so recht.
Die Gewichte der Haupt- oder Pflichtanker standen in einem bestimmten Verhältnis zu Größe des Schiffes.
Auch für die Abmessungen und Proportionen der Ankerkonstruktion selbst galten ganz bestimmte Richtwerte.
@ Jörg.....ich freue mich das Du meinen Baubericht liest. Um so mehr freue ich mich über Deine Meinung.
Du hast ja so Recht was die Anker betrifft. Da ich ja immer versuche die historisch richtige Version zu finden und zu bauen war eigendlich die Frage zu den Ankern überflüssig.

@ Alle
Ich werde die Anker historisch richtig an meine Pearl in der größe anpassen.
Dazu muß ich mir erst noch das messing Material besorgen.
Ich danke Euch nochmal für Eure Hilfe. Gentleman Gentleman Gentleman Gentleman Gentleman
Sobald ich mit dem Bau der Anker beginne werde ich darüber berichten.  Cool

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Di 04 Apr 2017, 18:23

Dann bin Ich mal gespannt auf dein neuer Anker Horst Very Happy

Ich dachte mir schon das du die nochmal machen würdest Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Straßenbahner am Di 04 Apr 2017, 19:15

Das mit dem Anker ist so eine Sache, bedenke doch die Größe zu den Figuren in wie weit können die Matrosen den dann schweren Anker noch sinnvoll handhaben?
Im Film ist das so eine Sache. Vergleiche doch mal die Größe einer Figur mit dem Anker, kann der Holzkran den Anker noch tragen?

Gruß Helmut Winker 2
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Do 06 Apr 2017, 16:51

Hallo Modellbauer,  Winker 2

Winker Hello  Peter und Helmut.
.........................Schuldigung ich schreibe erst jetzt war gestern nicht im Forum. (Auszeit genommen)

Peter schrieb,
Dann bin Ich mal gespannt auf dein neuer Anker Horst.

@ Peter ich überlege noch wie ich die neuen Anker aus Messing bauen kann.
Aus einem Stück oder lieber aus Einzelstücken und dann löten ? ich weiß es selber noch nicht genau.

Peter schrieb,
Ich dachte mir schon das du die nochmal machen würdest

@ Peter bin ich schon soooo............durchschaubar.   sunny

Helmut schrieb,
Das mit dem Anker ist so eine Sache, bedenke doch die Größe zu den Figuren in wie weit können die Matrosen den dann schweren Anker noch sinnvoll handhaben?

@ Helmut für die größe der Anker gibt es exakte Berechnungsformeln und Richtlinien
wie der Jörg das weiter oben schon beschrieben hat.
Ich habe das Problem es gibt keine Angaben zur richtigen Länge und Breite der Pearl und auch das Gewicht spielte eine große Rolle beim Ankerbau um die richtige größe und Gewicht des Ankers zu ermitteln.
Deshalb werde ich ein wenig nach Augenmaaß arbeiten damit das ganze auch stimmig aussieht.

@ Alle  : Weiß jemand die Angaben Länge ; Breite und Gewicht der Pearl Question Question Question

Die Anker brauchen noch ein wenig Zeit ich muß ja noch das Material besorgen
und dann die Zeichnung erstellen.

In der Zwischenzeit  habe ich das Knastzubehör erweitert.
Eine Kiste und ein halbes Fass dazu noch zwei Kerzenhalter mit Kerze,
Bei den einfachen Strohlagern bin ich mir nicht so sicher ob ich die so verwenden kann.
Das wars auch mit den Knastsachen mehr paßt nicht in die Zellen.....reicht ja auch.
Als nächstes werde ich die Sachen in die Zellen einbauen. Auch im Frachtraum sind noch zwei leere Kisten die kann ich dann auch gleich wieder mit etwas Fisch oder so füllen. Bilder von dieser Aktion folgen dann.
Hier aber erst wieder das neue Zubehör.







Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Do 06 Apr 2017, 17:45

Das Zubehör sieht Hammer aus Horst Bravo

Der Bastler schrieb:bin ich schon soooo............durchschaubar.
Was die Genauigkeit angeht schon Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Sa 08 Apr 2017, 15:14

Hallo Modellbauer,   Winker 2

Winker Hello   Peter ich danke Dir.   Freundschaft   Gentleman

Messing Material habe ich leider hier in unserem einzigen Baumarkt leider nicht gefunden.
Die hatten nur massiv Rund ich brauche doch 4x4mm massiv eckig. Das muß ich mir dann im Internet bestellen.
Das nötige Material für die Vitrine kann ich dort aber bekommen.
Erste Zeichnungen für den Anker und die Vitrine sind auch schon mal erstellt
aber leider mit Denkfehlern..... die muß ich erst beseitigen.
So alle Knastzellen sind nun fertig und die Leeren Kisten sind auch wieder aufgefüllt.
Hier nochmal ein Blick ins unterste Deck und in die Knastzellen.



















Und hier der aktuelle Bauzustand.



Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Jörg am Sa 08 Apr 2017, 16:54

Feine Sache, Horst ... Cool

Aber der Gebrauch von Kerzen - überhaupt offenes Licht - war an Bord von hölzernen Segelschiffen
wegen der Brandgefahr wohl kaum üblich ... jedenfalls ganz sicher nicht in Arrestzellen (!) mit Strohlagern ... Suspect

Entscheide selbst, ob Du als Kapitän Deinen Gefangenen Feuer in die Hand geben würdest ... Wink

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 08 Apr 2017, 20:20

Ein wunderschöner Knast Horst Bravo

Ich wäre aber trotzdem nicht gerne drin Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 09 Apr 2017, 15:08

Hallo Modellbauer, Winker 2

Winker Hello  Jörg und Peter ich bedanke ich für Lob und Kritik,  Freundschaft Gentleman  FreundschaftGentleman  

Jörg schrieb,
Aber der Gebrauch von Kerzen - überhaupt offenes Licht - war an Bord von hölzernen Segelschiffen
wegen der Brandgefahr wohl kaum üblich ... jedenfalls ganz sicher nicht in Arrestzellen (!) mit Strohlagern ...

@ Jörg da magst Du vollkommen Recht haben.
Da sind mit mir die Pferde durchgegangen. Ich meine in einem Film zum Thema gesehen zu haben eine Frau in der Arrestzelle auf der Pearl und dort standen mehrere Kerzen im Bündel und spendeten Licht in der Zelle.
Da kommt wieder der Film und die Wahrheit in Konflickt.
Ich würde einem Schiff voller Sklaven selbstverständlich KEIN Feuer geben.
Da habe ich ganz ehrlich nicht daran gedacht...... (Sorry).   Embarassed
Ich finde aber es sieht gut aus und seit mir nicht böse wenn ich es so lasse.....es ist ja auf dieser Fahrt kein Bösewicht an Bord.

Peter schrieb,
Ein wunderschöner Knast Horst
Ich wäre aber trotzdem nicht gerne drin

@ Peter ich danke Dir.......und wer sitzt schon gerne im Knast........ ich auch nicht.


Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Alberich am So 09 Apr 2017, 15:39

Hallo Horst!
Sehen ja echt komfortabel aus diese Knast Zellen. Wenn man bedenkt unter welchen Verhältnissen die heutigen Knastbrüder ihre Strafe absitzen müssen, wäre Amnesty International über die Haftbedingungen nicht so entrüstet.
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Di 11 Apr 2017, 14:52

Hallo Modellbauer,

Winker Hello     Nick ich danke Dir  Freundschaft  Gentleman          
aber soooo.... komfortabel wie sie aussehen sind sie lange nicht.

Bei uns hier zu Hause geht es drunter und drüber wir haben Familienzuwachs bekommen.
Hier mal ein Bild von unserer neuen Französischen Bulldogge.
Sie überwacht gerade unsere Gartenarbeit.



Nach 40 Jahren warten hat meine Frau endlich ihre Lieblingsrasse bekommen.

Dann habe ich mal zwei 3D Zeichnungen Vitrine und Anker mit Google Sketchup 8 angefertigt.
Erwartet nicht zu viel diese Zeichnungen haben mich ganz schön Nerven gekostet.



Beim Anker habe ich mich für 90 mm länge entschieden.
Mondfeld schreibt zu der länge des Ankers eine halbe Decksbreite war früher bei englischen Schiffen üblich.
Ich habe die Breite über alles genommen. das sind beim Pearlmodell 180 mm : 2 = 90 mm.



So das wars erstmal wieder.  Ich wünsche allen ein Frohes Osterfest.
Gruß Horst  Winker 3


Zuletzt von Der Bastler am Di 11 Apr 2017, 15:03 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Text geändert)
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Rentner am Di 11 Apr 2017, 15:35

Selbst wenn die Anker, egal ob groß oder klein,
(nach Herrn Mondfeld) verkehrt sind, Dir allein muss es gefallen.......... Winker 3
Außerdem ist die Pearl immer noch ein Sientcen-Fiction Modell,
also nicht an irgend welche Modellmaße gebunden.


Deine Miniarbeiten beeindrucken mich immer wieder.......... Embarassed
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Di 11 Apr 2017, 18:19

Hallo Modellbauer,  Winker 2

Winker Hello  Reinhard vielen Dank. Das Dich meine Miniarbeiten beeindrucken
darüber freue ich mich sehr.  Very Happy
......................................Herzlichen Dank.   Gentleman  Freundschaft   Gentleman

Ich weiß das die Pearl nur Fantasie-Schiff ist aber Du weißt auch das ich wie ich es schon oft erwähnte bestrebt bin dieses Modell historisch richtig zu bauen aber auch ein bisschen vom Filmschiff mit einzubringen.
Und wenn ich schon zwei neue Anker bauen muß dann kann ich sie ja auch gleich historisch richtig bauen.
Es macht mir doch sehr Spass und wenn es mir gelingt dann ist meine freude nochmal so groß.

Reinhard ich wünsche Dir und Deiner Familie ein Frohes Osterfest und schöne Feiertage.
Und natürlich auch allen Modellbauern hier im Forum ein Frohes Osterfest.

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Rentner am Di 11 Apr 2017, 23:14

Na dann mach mal.............. Winker 2
Wünsche Dir und deinen Lieben auch ein schönes Osterfest Freundschaft
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 12 Apr 2017, 02:25

Auch Ich Wünsche euch ein schönes Osterfest Horst Freundschaft

Wie natürlich auch alle anderen Very Happy

Und viel Spaß mit dem Familienzuwachs
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 16 Apr 2017, 18:11

Hallo Modellbauer,  Winker 2

Winker Hello    Peter ........Frohe Ostern, auch allen Lesern hier im Forum.

Ich hoffe Euch hat der Osterhase auch etwas schönes ins Osternest gelegt als ich Heute nachgeschaut habe lag da ein Microflam-Brenner von Proxxon im Osternest.............woher der das wohl wuste das ich so etwas gut gebrauchen kann?
Die freude war groß   Very Happy ...... jetzt kann ich die Messing-Teile für den Anker hartlöten.

Ich habe die Ankerstöcke angefertigt. Bei der Länge habe ich 1 cm weniger genommen (also 8 cm).
Ein 9 cm Anker ist doch ein wenig zu lang. (glaube ich)
So habe ich mich zwischen einer Länge von 7,5cm oder 9cm für 8cm entschieden.
Auch die Flunken aus Messing habe ich erst grob ausgeschnitten.
Die Spitzen werden später an die Arme angepast.

Zeichnung Ankerschaft


Jetzt muß ich nur noch die zwei schäfte und die Arme und die Stockbänder aus Messing herstellen.
Für die größenbestimmung Arme muß ich noch eine Zeichnung anfertigen.
Dazu brauche ich Messing-Stangen massiv in 4 mm x 4 mm die muß ich erst noch bestellen.





Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Di 18 Apr 2017, 20:12

Hallo Modellbauer,  Winker 2

da ich ja noch kein Messing habe, habe ich mal den Ankerschaft und die Arme aus Holz hergestellt.
Dabei habe ich gelernt wie ich später den Schaft und Arme aus Messing bearbeiten muß.
Die einzelnen Teile sind nur mal lose zusammen gesteckt.





Jetzt fehlen nur noch die Stockbänder. Die fertige ich aus Zinn.

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von karl josef am Di 18 Apr 2017, 20:32

Der Bastler schrieb:Hallo Modellbauer,

Winker Hello     Nick ich danke Dir  Freundschaft  Gentleman          
aber soooo.... komfortabel wie sie aussehen sind sie lange nicht.

Bei uns hier zu Hause geht es drunter und drüber wir haben Familienzuwachs bekommen.
Hier mal ein Bild von unserer neuen Französischen Bulldogge.
Sie überwacht gerade unsere Gartenarbeit.



Nach 40 Jahren warten hat meine Frau endlich ihre Lieblingsrasse bekommen.

Dann habe ich mal zwei 3D Zeichnungen Vitrine und Anker mit Google Sketchup 8 angefertigt.
Erwartet nicht zu viel diese Zeichnungen haben mich ganz schön Nerven gekostet.



Beim Anker habe ich mich für 90 mm länge entschieden.
Mondfeld schreibt zu der länge des Ankers eine halbe Decksbreite war früher bei englischen Schiffen üblich.
Ich habe die Breite über alles genommen. das sind beim Pearlmodell 180 mm : 2 = 90 mm.



So das wars erstmal wieder.  Ich wünsche allen ein Frohes Osterfest.
Gruß Horst  Winker 3


schreibe ja nicht viel Cool aber es sind immer schöne Ideen und teile die du baust Gentleman
und dein neues Familienmitglied sieht frech und neugierig aus Bravo hatten vor unsere Dolly (englische Bulldogge) auch Franzosen.
wünsche euch viel Freude mit dem Racker.
ich und meine Frau sagen einmal Bulldogge, immer Bulldogge.
nichts gegen andere Rassen Embarassed Embarassed aber man mag sie oder nicht.
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Do 20 Apr 2017, 16:09

Hallo Modellbauer,  Winker 2

Winker Hello  Karl Josef ich schreibe ja auch nicht viel in anderen Berichten
aber ich schau fast überall rein.
Aber ich freue mich das Du mal hier im Baubericht vorbei schaust......DANKE  Freundschaft  Gentleman

Unser neues Familiemitglied ist einfach Super sie gehorcht aufs Wort und hat sich Klasse eingelebt.
Das ist das Hobby meiner Frau. Boxer und Bulldoggen sind Ihre Lieblingsrassen.
Wir wollen sie nach so kurzer Zeit auch nicht mehr hergeben.

@ Alle:
So nun wieder zum Anker der Pearl.
Ich habe einen Anker aus Holz gefertigt um schauen ob diese Größe richtig ist.
Nachdem ich mich bemüht habe den Anker historisch richtig zu bauen kamen mir jetzt doch Zweifel.
Waren die Anker früher so groß? Herrn Mondfeld sagt ja.
Was sagt Ihr ? Passt der Anker zur Pearl ? Zur Film-Pearl würde er passen.
Mein Holzfigur ist im Maßstab 1:50 = 1,75 mtr. groß danach könnte die Ankergröße passen.
Aber schaut mal selber. Hier nun die Bilder.



















Gruß Horst Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von ullie46 am Fr 21 Apr 2017, 02:12

Also Horst, wenn Du schon so fragst:

Simple Antwort; irgendwo dazwischen!? Allerdings nicht genau mittig dazwischen, sondern in Richtung größere Version; 10-15% kleiner.

Fiel mir gerade so spontan ein dazu. Nebenbei: Immer ganz toll, wie Du Dich da rein kniest und welche Qualität bereits Deine "Versuchsobjekte" haben.

Anerkennung! Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Straßenbahner am Fr 21 Apr 2017, 11:27

Hallo Horst,
würde auch sagen dass der Anker etwas zu groß geraten ist.
Habe da aber ein paar Bilder des französischen Dreimasters "Hermione" (Nachbau)  da ist der Anker gut zu sehen.
Bei dem Link ist das Schiff etwas weiter unten zu sehen.

Code:
http://www.whq-forum.de/invisionboard/lofiversion/index.php?t20014-2100.html

Bei diesem Bild (anklicken) kann man in etwa sehen wie groß der Anker zu den Menschen ist.

Code:
http://www.dtoday.de/startseite/panorama_artikel,-Nachbau-von-La-Fayette-Schiff-zurueck-in-Frankreich-_arid,435805.html

Gruß Helmut Winker 2
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Sa 22 Apr 2017, 18:55

Hallo Modellbauer,  Winker 2

Winker Hello    Ulrich und Helmut ich danke Euch beide für Eure Meinung.  Freundschaft  Gentleman

@ Ulrich wenn die Muster nicht so wie später das Original aussehen dann kann mann auch nicht erkennen ob oder wie es später mal aussehen könnte.
Ich danke Dir für Dein Lob zu meinen Mustern.  Freundschaft Gentleman

@ Helmut ich danke Dir für die Links mit den Bildern. Freundschaft   Gentleman  
Ich habe auch schon Stunden im Internet nach Bildern von historischen Ankern gesucht und auch so viele gefunden.
Aber kein Bild von den mann die Größe ableiten konnte.
Danke für die PN die Zeichnungen habe ich auch demnach könnte ich den 80 ziger Anker behalten.
Der Nachbau der Endeavour hat auch sehr große Anker und selbst die Victory in England hat 4 große Anker.

@ Beide
Ulrich Du sagst etwas kleiner und Helmut ebenfals. Ich würde dem ja auch zustimmen aber nach Herrn Mondfeld berechnungen müßte der Anker noch größer sein. Er sagt Schiffsbreite durch zwei =also 180 mm :2 = 90 mm Ankerlänge.
Mich verwirrt dabei der Anker 80 mm aus Holz hätte eine reale Größe von 4 Metern bei 1:50 Maßstab das kann ich mir nicht vorstellen.
Bei 70 mm wäre der Anker immer noch 3,50 Meter lang und hoch. Das ist kaum ein Unterschied.
Auch der 60 mm Anker wäre höher als unsere Raumhöhe also immer noch 3,0 Meter.
Den 50 ziger Anker ist wieder zu klein. Das ist der gelieferte.
Ich bin mir immer noch nicht schlüßig was ich machen soll.
Um nicht alle Ankergrößen bauen zu müßen habe ich mal ein große Zeichnung angefertigt.



Welche Größe soll ich denn nehmen es sind auch Zwischengrößen wie 65/75/85 möglich.

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Serapis am Sa 22 Apr 2017, 19:41

Moin Horst,

mal ne Frage, hast Du die Fässer fürs Modell selber gebaut?

Gruß Rudi
avatar
Serapis
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : je nach Wetterlage.....

Nach oben Nach unten

Seite 30 von 31 Zurück  1 ... 16 ... 29, 30, 31  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten