Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Seite 6 von 32 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 19 ... 32  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Alberich am Di 20 Okt 2015, 22:04

Hallo Horst!
Interessant Deine Gräting - Bauweise! Im Maßstab 1/70 leider nicht möglich, da zu klein. Ich zeichne die Dinger am PC und drucke sie aus.





Mit Gruß, Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Mi 21 Okt 2015, 14:36

Hallo Modellbauer,   Winker 2

    Winker Hello     Hallo Nick das ausdrucken am Drucker ist auch nicht schlecht. Die gedruckten Grätings sehen natürlich allemal besser aus als wie die aus Holz.  Machst Du da auch noch die Löcher rein  Question
Aber das ist nichts für mich ich baue NUR noch alles aus Holz und Beschläge aus Metall.
Und wenn ich mir mal ein scharfes Sägeblatt leisten kann dann werden die Holzgrätings auch noch besser.

Am Morgen habe ich die zweite Gräting zugeschnitten und eingepasst. Angemalt habe ich sie auch schon jetzt warte ich nur noch das sie trocken wird. Die Ausschnitte für den Bugsprietwuling muß ich aber noch ein wenig anpassen (gleich machen) die ungleichen Ausschnitte habe ich auch erst auf dem Foto gesehen.
Dann kann ich beide einkleben und nach dem Einbau ein zweites mal anmalen.





Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Alberich am Mi 21 Okt 2015, 16:45

Hallo Horst!
Für Dein Schiff ist die Holzvariante natürlich optisch besser, vor allem bei diesem Maßstab. Je kleiner diese Dinger sein sollen, umso schwieriger sind sie herzustellen. Da ist die Druckvariante wesentlich praktischer. Nein, Löcher mache ich keine rein, denn die müssten quatratisch sein und Locheisen in dieser Größe und noch dazu quatratisch gibt es nicht. Runde Löcher sind auch nicht schön, die bekommt man nicht gleichmäßig hin.
Ich muss immer wieder betonen wie einzigartig Dein Schiffchen geworden ist!
Viel Spaß weiterhin!
Mit Gruß,
Nick


Zuletzt von Alberich am Mi 21 Okt 2015, 16:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 21 Okt 2015, 16:47

Auch die zweite Seite passt einwandfrei Horst Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Mi 21 Okt 2015, 21:21

Hallo Modellbauer,    Winker 2

   Winker Hello     Nick und Peter,

@ Nick Du hast ja Recht runde Löcher in den Grätings sehen absolut nicht gut aus.
Nick schrieb,
Ich muss immer wieder betonen wie einzigartig Dein Schiffchen geworden ist!

@ Nick nicht nur mein Modell sondern auch Dein Modell und alle anderen Modelle in diesem Forum sind einzigartig.

Peter schrieb,
Auch die zweite Seite passt einwandfrei Horst

@ Peter das war auch eine ganz schöne fummelei fast hätte ich sie beim zuschneiden geschrottet.

@ Alle
Die Galion ist nun fertig dies sind dann die letzten Bilder davon.
Nun werde ich mich an den Handlauf auf dem Hauptdeck machen.











Gruß Horst    Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Kurti am Mi 21 Okt 2015, 21:39

Hallo Horst

Du hast ein Exponat geschaffen bewunderung und beeindruckend
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am Do 22 Okt 2015, 17:03

Die Galion ist sehr schön geworden Horst Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Do 22 Okt 2015, 22:58

Hallo Modellbauer,   Winker 2

 Winker Hello   Kurt und Peter ich danke Euch Beiden für das Lob.  
....................... Freundschaft    Gentleman    Freundschaft   Gentleman  

Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Straßenbahner am Do 22 Okt 2015, 23:41

Hallo Horst,
sieht alles fantastisch aus. Nur mal eine Frage wäre bei den Grätings nicht die Fräse besser? scratch
Die schmalen Leisten könnte man doch zu einem Paket zusammenfassen und dann die Kerben mit einem feinen Fräser ausfräsen.
Die Leisten könnte man dann Mühelos zusammenstecken.
Der Fräser lässt sich durch die hohe Drehzahl in etwas langsamen Tempo durch das Holz leichter schieben, viel besser als die Kreissäge.
Auch die Feineinstellung an der Fräsmaschine ist da viel genauer.
Die fertigen Grätings kann man ja wenn sie zu dick sind noch etwas flacher abschleifen.
Ist nur so eine Idee, da Du ja eine Fräse zum Geburtstag bekommen hast. Embarassed

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Fr 23 Okt 2015, 13:38

Hallo Modellbauer,   Winker 2

 Winker Hello    Helmut,

schön das Du das Thema ansprichst.
Ich habe versucht es mit der Fräse zu machen aber wenn man zu weiches Holz hat gelingt das nicht.
Auch wenn man alle Holzbrettchen fest zusammen presst brechen die kleinen Zinken  immer wieder ab.
Du hast Recht wenn Du sagst die Fräse lässt sich feiner Einstellen. Ja aber ich muß bei jeder Nut neu und exakt weiter stellen. Das ist bei der Methode nach Bernard Frölich nicht nötig ich brauche mir darüber nur einmal beim Bau der Sägehilfe gedanken machen und danach keine mehr.
Ich zeige hier jetzt mal wie ich die Grätings herstelle.

Als erstes habe ich mir eine Sägehilfe von 3 mm Stärke mit einer Führungsleiste gebaut. Hierbei muß man sich einmal gedanken über die Größe der Gräting machen und je genauer man diese Arbeit ausführt desto genauer wird die Gräting.
Dabei ist es ganz wichtig die Stärke des Sägeblatts als Maß für die Breite des Anschlags und den Zwischeraum zwischen Anschlag und Sägeblatt zu nehmen. Auch die Tiefe der Nut entspricht der Breite des Sägeblatts. Sonst geht es nicht.



Als nächstes braucht man ein geeignetes Stück Hartholz den auch bei dieser Methode können bei Weichholz die kleinen Zinken abrechen. Ich habe ein Stück Buchenleiste von 30 x 3 mm genommen.  Damit hatte ich einen ersten Erfolg.
Nun säge ich die erste Nut in mein Brettchen dabei fahre ich ganz normal am Holzanschlag lang.
Dann lege ich die erste gesägte Nut auf die Anschlagleiste und benutze diese dann als Führung für die nächste Nut. So fahre ich fort bis die ganze Breite des Brettchens mit Nuten versehen sind.



Im nächsten Schritt drehe ich das Brettchen und verfahre ebenso mit der schmalen Seite. In Bild 3 ist dann zu sehen wie das ganze dann aussehen sollte.



Nun schneide ich mir an der Vorrichtung die benötigte Anzahl der kleinen Leisten zurecht bei mir war das Maß der Leiten 1,3 x 1,3 mm. Dabei ergibt sich das Maß aus der Breite des Sägeblattes das ist bei meiner Säge eben 1,3 mm.



Dann füge ich die gerade geschnittenen Leisten in die Nuten des Brettchens ein. Dabei mußte ich die Nuten etwas säubern da mein Sägeblatt nicht mehr so scharf ist sind die Nuten etwas unsauber.



Im nächsten Bild habe ich die überstehenden Enden der Leisten abgeschnitten und alle Leisten mit Sekundenkleber verklebt. Und oberdrauf ein wenig Plan geschliffen.



Jetzt kommt eigentlich der letzte Arbeitsschritt wobei das immer noch Holzbrettechen zur Gräting wird. Hier bei ist nun wichtig das dass Holzbrettchen auch die passende Dicke hat. Bei mir war das 2,6 mm, warum ?? ganz einfach Nut von Oben 1,3 mm und Nut von Unten 1,3 mm ergibt 2,6 mm. Bei mir war das Brettchen etwas dicker (3mm hatte ich ja gesagt) ich habe es dann an der Fräse auf 2,6mm herrunter gefräst.
Nun zurück an die Säge und die Nuten auf der Rückseite genau wie von Oben gesägt. Und es entstehen jetzt die viereckigen Löcher.



In Bild 8 ist dann die noch etwas unsaubere Gräting zu sehen. Ich habe sie mit dem Dremel und einem kleinen Schleifvorsatz gesäubert.



Nun habe ich eine historisch richtige Gräting (Nach Mondfeld) hergestellt. Da eine Gräting aus Längsleisten die wir ja von Oben eingeklebt haben ist auch durch das Sägen der Rückseite gleich die Querleisten entstanden.
Die Käuflichen Grätingsbausätze sind nicht historisch korreckt und meistens haben sie auch zu große Löcher. Die Löcher hatten ein Maß von 5 x 5 cm bis maximal 7 x 7 cm und das hatte mit den Schuhabsätzen zu tun damit die Leute nicht stecken blieben.  ( Laut Mondfeld)



Hier nun im letzten Bild ist die fertige gesäuberte historisch richtige Gräting zu sehen.



So mich hat die Methode überzeugt für diese Gräting habe ich ca. 2 Stunden gebraucht. Die Lochgröße ist 1,3 x1,3 mm und damit noch im richtigen Bereich.
Helmut ich hoffe ich habe Deine Frage damit beantwortet. Es gibt sicher viele Wege die nach Rom führen und jeder hat seinen eigenen Weg. Ich habe meinen Gefunden. Sicherlich kann ich durch ein scharfes Sägeblatt und eine andere Holzart noch ein besseres Ergebnis erzielen ich werde das noch austesten.

Gruß Horst  Winker 3      Foreenmusketier      Freundschaft
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von gipsy the barbet am Fr 23 Okt 2015, 13:44

Tolle, saubere Arbeit Horst Bravo
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Straßenbahner am Fr 23 Okt 2015, 15:40

Hallo Horst,
vielen Dank für den Baubericht, ist schon eine sehr feine Arbeit die Du da machst.
Ich wünsche dir viel Erfolg und eine ruhige Hand bei solchen feinen Arbeiten.
Ja das Holz hat es in sich, wäre da Lindenholz nicht besser? Wird ja von den Figurenschnitzern bevorzugt.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Hubert am Fr 23 Okt 2015, 23:48

Sehr interessante Baumethode. Ich habe Birnbaum verwendet das ging bestens, das ganze jedoch ohne Säge. ging gut.

Servus Hubert
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Sa 24 Okt 2015, 12:28

Hallo Modellbauer,    Winker 2

      Winker Hello       Billy ; Helmut und Hubert, ich sage Euch "Herzlichen Dank"
____________________ Freundschaft    Gentleman    Freundschaft    Gentleman      Freundschaft   Gentleman

Helmut schrieb,
Ja das Holz hat es in sich, wäre da Lindenholz nicht besser? Wird ja von den Figurenschnitzern bevorzugt.
@ Helmut wenn ich ehrlich bin habe ich noch keine Ahnung welches Holz das richtige ist. Dies ist mein fünftes Schiff und ich habe immer aus kostengründen die billigen Holzsorten wie Linde und Abachi gekauft.
Ich denke mal so Holzsorten wie Buchsbaum oder Birne sind vieleicht das richtige.????    Ich muß probieren.

Hubert schrieb,
Ich habe Birnbaum verwendet das ging bestens, das ganze jedoch ohne Säge. ging gut.

@ Hubert ich habe Deine Gräting auf der Pinta gesehen die sieht sehr gut aus.
Darf ich Dich fragen wie Du die Gräting ohne Säge hergestellt hast ???

Ich habe die letzten zwei Abende am Handlauf auf dem Hauptdeck gewerkelt.
Bis auf die Farbe ist der jetzt fertig.
Hier wieder ein Paar Bilder der Handlauf ist noch ohne Farbe.











Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Sigmund am Sa 24 Okt 2015, 12:55

Ich bin richtig verknallt in deine Pearl, Horst. Massstab
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Hubert am Sa 24 Okt 2015, 13:25

@ Hubert ich habe Deine Gräting auf der Pinta gesehen die sieht sehr gut aus.
Darf ich Dich fragen wie Du die Gräting ohne Säge hergestellt hast ???

Natürlich darfst du Fragen!
Ich muss jedoch erst versuchen eine verständliche Bauanleitung zu stricken.
Servus Hubert
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am Sa 24 Okt 2015, 14:56

Hallo Modellbauer,   Winker 2

       Winker Hello     Sigmund und Hubert,

Hubert schrieb,
Natürlich darfst du Fragen!
Ich muss jedoch erst versuchen eine verständliche Bauanleitung zu stricken.

@ Hubert mach Dir nicht zuviel Arbeit ich dachte Du kannst das in zwei Worten erzählen.

Nun zu Dir Sigmund.........was soll ich mit Dir machen ?
Sigmund schrieb,
Ich bin richtig verknallt in deine Pearl, Horst.

@ Sigmund erstmal vielen herzlichen Dank.    Freundschaft    Gentleman
Glaub mir ich gebe sie schweren Herzens an meinen Sohn ab.  Es stecken bis jetzt etwas über drei Jahre liebevolle Arbeit in der Pearl.  Aber abgemacht ist abgemacht.
Also wird der Tag kommen wo auch mich die Pearl verlassen wird.    Traurig 1

Ich habe aber für Dich noch ein Paar Bilder. Extra NUR für Dich.













Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Hubert am So 25 Okt 2015, 11:53

Hubert schrieb:@ Hubert ich habe Deine Gräting auf der Pinta gesehen die sieht sehr gut aus.
Darf ich Dich fragen wie Du die Gräting ohne Säge hergestellt hast ???

Natürlich darfst du Fragen!
Ich muss jedoch erst versuchen eine verständliche Bauanleitung zu stricken.
Servus Hubert

In zwei Worten...... Leisten und Kleber....

aber schau mal bei

http://www.der-lustige-modellbauer.com/t24358p30-huberts-pinta-150#619770

Pfiadi  Hubert
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 25 Okt 2015, 14:00

Hallo Hubert,  Winker 2

ich habe mir Deinen Bericht angeschaut und bin begeistert.    Beifall
Einfach und Genial wie Du das gelöst hast.   2 Daumen
Ich danke Dir für Deine geniale Lösung.   Gentleman   Freundschaft

Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 25 Okt 2015, 16:59

Hallo Modellbauer,    Winker 2

letzte Nacht war ja eine lange Nacht. (1 Stunde mehr) Die habe ich zum basteln genutzt.
Auf der Back fehlte ja noch die kleine Gräting die habe ich schnell noch gebaut.
Heute Morgen dann noch den Rahmen dazu und ich habe den Handlauf auf dem Hauptdeck ein erstes mal schwarz gestrichen.
So hat die Pearl nun eine rundum schwarze Umrandung.









Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von JesusBelzheim am So 25 Okt 2015, 17:07

Ein klasse Anblick Horst Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Alberich am So 25 Okt 2015, 17:51

Hallo Horst!
Es ist jedes mal ein Genuss, dieses Meisterwerk der Modellbaukunst anzusehen.
Kommt da auch eine Besatzung drauf?
Bei Hecker & Goros gibt es tolle Figuren aus Zinn. Nicht teuer, aber gut.
Mit Gruß, Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Der Bastler am So 25 Okt 2015, 18:52

Hallo Modellbauer,   Winker 2

 Winker Hello    Peter und Nick  ich danke Euch fürs Lob.    Freundschaft   Gentleman     Freundschaft   Gentleman  

Nick schrieb,
Kommt da auch eine Besatzung drauf?

@ Nick leider nein.  Mein Sohn der die Pearl nach fertigstellung bekommt möchte keine Figuren oder eine Elektrische Beleuchtung auf der Pearl.  Da es sein Schiff ist muß ich das akzeptieren.

Gruß Horst  Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Kurti am Mo 26 Okt 2015, 09:45

Hallo Horst,

es ist immer ein besonderer Augenblick in dein Baubericht zu sehen,denn dein Schiff ist wirklich was besonderes.
avatar
Kurti
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meitens gut,wenn mich keiner ärgert

Nach oben Nach unten

Re: Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 3

Beitrag von Sigmund am Mo 26 Okt 2015, 23:06

Danke für die Bilder "nur für mich", Horst.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 32 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 19 ... 32  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten