Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Eine neue Herausforderung

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am Mo 16 Nov 2015, 19:30

Winker Hello

So, bin dann auch mal wieder hier. Die Bastelarbeiten gingen zwar weiter aber irgentwie bin ich nicht dazu gekommen den Baubericht weiter zu schreiben. Jetzt aber!
Achso, erst mal noch schönen Dank an Dieter für das Lob!

Nun zum Modell, da habe ich einige Antennen für zusammengebaut. Wie immer zuerst die ausgeschnittenen Teile,....

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151012

....dann erste Baugruppen....

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151013

....und zum Schluß die fertige Antenne. In diesem Fall ist es eine steuerbare S-Bandantenne.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151014

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151015

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151016

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151017

Weiter geht es mit der nächsten Antenne, diesmal die Rendevousradarantenne.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151018

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151021

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151022

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151023

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151024

Bei dieser Antenne gibt es auch wieder einige bewegliche Teile.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151025

Und dann gibt es da noch zwei kleine VHS Antennen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151026

Verbaut werden die Antennen erst später.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151027

Die nächste Aufgabe bestand darin, eine ziemlich aufwändige Gitterkonstruktion um die Kabine herrum zu bauen. Dafür habe ich auch fast drei Wochen gebraucht.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151030

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151031

Das Ausschneiden der Innenbereiche war schon ganz schön nervig, auch weil man immer den genauen Winkel einhalten musste. Aber das verbauen der Teile hat dann noch einiges mehr an Nerven gekostet.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151032

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151033

Zwischendurch habe ich dann mal noch die Abschiermbleche zwischen Raketenmotor und Kraftstofftanks, geklebt und angebracht.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151034

Und dann wieder weiter mit der Gitterkonstruktion. In der japanischen Anleitung sagt er immer Vogelkäfig dazu. Kann aber auch ein Fehler vom Übersetzungsprogram sein. Da kommt ohnehin sehr viel Kaudawelsch bei der Übersetzung raus.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151110

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151111

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151114

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151115

So, wie schon gesagt, das zusammensetzen der Gitterkonstruktion war recht kompliziert und nervig.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151116

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151117

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151118

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151119

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151120

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151121

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151122

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151123

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151124

Als letztes habe ich dann noch die Antennen angebracht.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151125

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151126

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151127

Und das ganze bleibt natürlich beweglich.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151128

Antenne Nr. 2

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151129

Diese Antenne ist abnehmbar.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151132

So sieht das ganze dann zum jetzigen Zeitpunkt aus.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151133

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151134

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151135

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151137

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151136

So, das waren jetzt erst mal genug Bilder. Das Papier lege ich jetzt erst mal die nächste Zeit beiseite und mache mit der SotS weiter, die habe ich die letzte Zeit extrem vernachlässigt. Also dann bis demnächst.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Figurbetont am Mo 16 Nov 2015, 20:39

oh man, Heiko,

ich weiß garnicht was ich sagen soll....
einfach nur toll, das alles was du da machst...

...echt !!!!

liebe Grüße vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von maxl am Mo 16 Nov 2015, 21:30

Die Gitterkonstruktion in Karton: Wahnsinn! Einen so genauen Einblick in das Innenleben und die Konstruktion der Mondlandefähre hatte ich noch nie! Auch dafür vielen Dank, Heiko! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am Di 17 Nov 2015, 16:48

Winker Hello

Danke euch beiden!
Ja, der Detailreichtum ist der Wahnsin und der Grund warum ich das Modell unbedingt bauen wollte. Ist aber auch der Grund warum ich so lange gewartet habe, bis ich mich da rann getraut habe. Übrigens, die Gitterkonstruktion ist richtig stabil, aber auch nur durch reichlich Sekundenkleber. Meine Geheimwaffe!  sunny
Aber wie schon gesagt, jetzt geht es erst mal mit der SotS weiter, die habe ich die letzten Monate sehr vernachlässigt.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am So 17 Jan 2016, 17:49

Winker Hello

Nach dem ich diesen Baubericht die letzte Zeit etwas vernachlässigt habe, will ich nun mal ein paar neue Baufortschritte zeigen, denn bin schon ein ganzes Stück weiter und will euch die Bilder nicht vorenthalten.
Zuerst mal geht es weiter mit einigen Details an der Mondladefähre, und später kommt dann die Landeplattform.

Los geht es mit Halterungen an die später die Lagekorrekturdüsen kommen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160141

Erst mal teilweise ausgeschnitten, dann werden Vorder-und Rückseite verklebt und nach dem Trocknen, der Rest ausgeschnitten.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160142

Die fertigen Teile werden anschließend am Modell verklebt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160143

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160144

Weiter geht es mit einer Abstützung für den rechten Tank.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160145

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160146

Und so sieht es Modell aus.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160147

Da das Vorderteil der Kapsel ja abnehmbar ist, ist die Stütze am Tank verklebt und an der Vorderseite nur gesteckt. Somit lässt sich die Vorderseite weiterhin abnehmen.

Das nächste wird wieder eine sehr filigrane Gitterkonstruktion rund um den Geräteträger auf der Rückseite.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160148

Auch hier wird wieder Ober-und Unterseite miteinander verklebt, so das die Teile beidseitig bedruckt sind und das ganze etwas stabiler wird.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160149

Für das Ausschneiden mach ich mir mit einer Lochzange immer erst mal einen Anfang. Dann wird vorsichtig ausgeschnitten und zwischendurch immer mal mit Sekundenkleber etwas verstärkt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160150

Fertig sieht das Teil dann so aus.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160151

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160152

Und an's Modell gefummelt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160153

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160154

So, bis auf einige Details ist das Oberteil nun fertig, darum geht es nun mit dem Unterteil, der Landeplattform weiter.
Zuerst einmal mit dem Raketenmotor, der ausschließlich für die weiche Landung auf dem Mond zuständig war. Dieser Motor ist im Vergleich zu dem in der Raumkapsel mehr als doppelt so groß. Aber das werdet ihr ja gleich auf den Bildern sehen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151258

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151259

Und manchmal wenn ich so beim basteln bin, dann vergesse ich auch schon mal das fotografieren. Darum ist der Motor hier auch schon fertig.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151260

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151261

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151262

In die gezackte Öffnung kommt später die abnehmbare Raketendüse. Und die zeige ich euch auch gleich mal.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151263

Zuerst wieder die Einzelteile,....

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151264

....dann erste Baugruppen.....

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151265

......und die fertige Düse.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151266

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151267

Da die beiden Motoren bereits verbaut sind kann ich sie hier nicht mehr nebeneinander zeigen. Aber die abnehmbaren Düsen habe ich hier mal nebeneinader gestellt um den Größenunterschied zu zeigen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160155

Ist schon ganz ordentlich der Unterschied.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160156

So, das war es für Heute erst mal. Aber ich werde die nächsten Tage mal noch die restlichen Bilder einstellen, bis ich wieder auf dem Laufenden bin.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Thomas S. am So 17 Jan 2016, 18:25

Kompliment Heiko. Grandiose Arbeit und sehr filigran.
avatar
Thomas S.
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am Mi 20 Jan 2016, 13:27

Winker Hello

Dankeschön Tomas!

Und es geht auch gleich weiter mit den nächsten Bildern vom Grundgerüst der Landeplattform.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151268

Diese 4 Teile werden so gefaltet und geklebt, das sie später 5 rechteckige "Räume" ergeben. Im mittleren Raum wird der Raketenmotor eingebaut.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151269

Und dann werden rundherum die anderen 4 Räume gebildet.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151270

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151271

Und mit eingesetzter Düse.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151272

Das ganze ist natürlich noch sehr labil, und ausserdem sind die Aussenseiten ja unbedruckt. Darum werden als nächstes die Aussenseiten verklebt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151273

Das sind erst mal die Aussenteile der 4 Innenwinkel. Leider habe ich hier mit dem Fotografieren wieder etwas geschlampt, darum geht es gleich weiter mit dem Boden der Landeplattform.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151274

Hier war auch wieder einiges zweilagig verklebt, und sehr viele Innenflächen zum ausschneiden. Die Teile waren so gestaltet, das die Zweilagig verklebten Teile umgefaltet und dann verklebt wurden. Da die Teile aber sehr filigran waren, bestand das Risiko, das Ober-und Unterseite nicht passgenau übereinander sitzen. Darum habe ich das hier so gelöst, das ich immer die Kontur ausgeschnitten habe und die Teile beim Verkleben genau ausrichten konnte.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20151275

Und dann alles ausschneiden.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160157

Danach musste der Boden an das Grundgerüst angepasst und verklebt werden.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160158

Das war garnicht so einfach, da das Grundgerüst geringe Abweichungen hat.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160159

So, der Boden ist drann, weiter geht es mit ersten Details.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160160

Das sind die Ausgangsteile für zwei von aussen zugängliche Stauräume.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160161

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160162

Die Raketendüse eignet sich zu dem Zeitpunkt dabei sehr gut als Ständer.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160163

So, weitere Details. Unterteile von den Tankaufnahmen, die auf der Unterseite verklebt werden.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160164

Ach ja, und eine Verstärkung auf der Unterseite.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160165

Und weiter geht es mit den 4 großen Tanks zur Versorgung des Raketenmotors.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160166

Etwas kleiner als ein Ü-Ei.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160167

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160168

In den beiden braunen Tanks befindet sich Kraftstoff und in den beiden grauen Tanks, der für die Verbrennung benötigte Sauerstoff.

Als nächstes werden die letzten vier Aussenseiten angbracht. Daran sind auch schon Teile für die Landestützen angbracht.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160169

Auch hier werden die filigranen Teile wieder verstärkt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160170

Und dann wird wieder Verklebt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160171

Und so sieht das ganze dann mit verklebten Seitenteilen aus.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160172

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160173

So, das war es dann auch schon wieder für heute.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von maxl am Mi 20 Jan 2016, 13:32

Bei diesem Baubericht zuzuschauen ist ein Genuss, Heiko! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am So 24 Jan 2016, 12:58

Winker Hello

Danke Michael, ich gebe mir Mühe, dass ihr weiterhin Spaß an meinem Baubericht habt.

So, und weiter geht es mit ein paar Details an der Aussenseite.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160174

Das runde Tail ist eine S- Band Antenne und das rechteckige Teil ist eine Batterie, davon kommen in der nächsten Ecke noch 2 an's Modell.
Auf dem nächsten Bild ist ein von aussen zugängliches Staufach zu sehen. Da kommt später noch eine Klappe drann und innen wird etwas Equippment verstaut.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160175

Im Anschluß werden die Tanks eingebaut. Später sind sie kaum noch zu sehen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160176

Von unten sind gerade mal noch die Tankverschlüsse zu sehen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160177

Für die Oberseite gibt es dann auch einen Deckel, ähnlich wie auf der Unterseite. Auch hier wieder mit sehr filigranen Ausschnitten.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160178

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160179

Zwischendurch wird dann immer noch das ein oder andere Detail zusammengeklebt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160180

Zuerst die Ausgangsteile(auch die von den Batterien und der S-Band Antenne) der Rahmen für das Staufach(der rote Innenteil wird noch ausgeschnitten), Andockpunkte für die eigentliche Mondladefähre und ein Tank.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160181

Auch das Landeradar auf der Unterseite vom Staufach habe ich so nebebei gefriemelt, immer wärend andere Teile trocknen mussten.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160182

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160183

Das Equippment, das später in die Staufächer kommt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160184

Und die Kraftstoffleitungen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160185

Und am Modell verklebt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160186

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160187

So, zurück zum Deckel, der passt dann leider doch nicht ganz so gut. An ein paar Stellen sind noch kleine Spalten geblieben. Aber damit kann ich leben, da sie später nicht mehr so auffallen werden.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160188

Hier ist auch der sechseckige Tank schon verbaut. Ich hab leider nichts über den Inhalt gefunden.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160189

Und hier sind die Teile für 3 weitere Tanks. Und ein Bild weiter, die fertigen Tanks.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160190

Und um die Tanks am Modell zu befestigen, gibt es noch ein paar Halterungen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160191

Und am Modell verbaut.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160192

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160193

So, genug Bilder für Heute, mehr beim nächsten mal.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am Fr 05 Feb 2016, 13:29

Winker Hello

So, schnell mal noch ein paar Bilder einstellen bevor ich zur Arbeit muss.
Und los geht's mit den eingebauten Tanks.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160200

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160109

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160194

Hier sind auch schon die oberen Stützen für die "Füße" fertig, die Bilder dazu kommen jetzt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160195

Zuerst wieder das Ausgangsmaterieal, .....

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160196

.....dann fertig ausgeschnitten......

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160197

......und am Modell verbaut.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160198

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160199

Auf die unteren Stützen kommen noch einmal ein paar komplizierte kleinere Teile drauf.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160100

Hier mal eins von acht.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160101

Und am Modell sieht das dann so aus.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160102

Normalerweise sollte der untere Teil der Stützen mit den Füßen beweglich bleiben und diese Teile sollten sich an der Bordwand abstützen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160103

Aber da die unteren Stützen nur nur mit ein paar millimeter an der Bordwand befestigt sind, habe ich mich dafür entschieden diese dauerhaft zu verkleben.
Das bedeutet dann auch das die Füße nicht mehr beweglich sind. Mehr zu den Konsequenzen erzähle ich später.
So, nun zu den Füßen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160107

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160108

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160104

Zuerst wurde das Tragrohr und die oberen und unteren Verbindungselemente gefertigt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160105

Und dann das ganze zusammengesetzt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160106

So, nun ist die Zeit doch etwas knapp geworden, also zeige ich den Rest beim nächsten mal.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von maxl am Fr 05 Feb 2016, 17:17

Die Geduld, mit der du dieses unglaublich detaillierte Karton(!)modell zusammenbaust, ist schon bemerkenswert, Heiko! Karton in dieser Feinheit zu bearbeiten ist einfach eine Leistung! Hut ab!
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von didibuch am Sa 06 Feb 2016, 10:20

Moin Heiko,

das sieht sehr gut aus.
Diese filigranen Stützen sind eine richtige Fitzelarbeit, sehen aber trotzdem stabil aus.

Ich schaue dir gerne weiter zu.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am Mo 08 Feb 2016, 18:12

Winker Hello

So, erst mal ganz lieben Dank an euch beide. Einige Teile stellen meine Geduld manchmal schon auf eine harte Probe. Vor allem wenn dann mal die Zeit knapp wird, so wie am Freitag. Bei der Stabilität kommt auch sehr viel dadurch das ich das ganze ja immer ordentlich mit Sekundenkleber bestreiche.
So jetzt aber weiter mit den Bildern. So viel schon mal vorneweg, im großen und ganzen bin ich fertig. Nur noch die eine oder andere kleine Veränderung an den Verbindungsstellen und natürlich der Präsentationssockel.
Jetzt aber Bilder!

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160201

Das sind die Tellerfüße, auf denen die Mondladefähre auf dem Mond, b.z.w. auf dem Präsentationssockel ste

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160209

Und eine von vier fertigen Stützen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160203

So, weiter mit den beiden Staufächern.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160204

Das erste Staufach wird durch zwei Klappen verschlossen. Hier ist es geschlossen und auf dem nächsten Bild ist eine Klappe geöffnet.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160205

Dann mit beiden Offen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160206

Und hier habe ich mal die Ausrüstungsteile ausgeräumt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160210

Jetzt das nächste Staufach.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160211

Hier sieht der Inhalt etwas anders aus.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160212

Aber von Anfang an, erst mal zusammensetzen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160214

Das wird die TV-Ausrüstung zur Übertragung der Live-Bilder.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160215

Vorn auf dem Kasten ist eine TV-Kamera mit Stativ zu erkennen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160216

Das Staufach selber ist mit Hitzeschutzfolie verkleidet, .....

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160213

.....und die TV-Ausrüstung ist auch in Hitzeschutzfolie verpackt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160217

Das Ganze wird dann einfach aus dem Staufach herrausgeklappt.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160210

Als nächstes ist die Brücke und die Leiter drann, über die die Astronauten die Raumkapsel verlassen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160219

Das Ganze ausgeschnitten, ......

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160220

.......zusammengeleimt und .......

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160221

.....auf einer der Stützen verbaut.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160211

Ganz fertig werde ich heute wieder nicht. Die restlichen Bilder gibt es dann Morgen oder Übermorgen oder Überübermorgen oder Überüberüber.....

Ach ja, und wenn ein netter Moderator mal noch die beiden Bilder dreht, ich habe das nämlich immer noch nicht geschnallt wie das geht. Danke!


Zuletzt von JesusBelzheim am Mo 08 Feb 2016, 19:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bilder gedreht)
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 08 Feb 2016, 19:22

Ich habe die Bilder gedreht Heiko, und hoffe es waren die richtigen Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am Di 09 Feb 2016, 18:23

Winker Hello

Peter, vielen Dank für's Bilder drehen. Bei den nächsten Bildern müssen sicherlich auch wieder ein paar gedreht werden.

So und los geht's, jetzt bekommt ihr den Rest.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160223

Die letzten zu bauenden Teile sind die Lagekorreckturdüsen. Und los geht es wieder mit dem Ausgangsmaterial.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160224

Eine fertig, drei in Arbeit.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160225

Hier ist mal wieder mein dicker Finger zum größenvergleich mit drauf.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160226

Alle vier fertig.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160227

Und so sieht es am Modell aus.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160228

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160229

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160230

Eigentlich sollten die Lagekorreckturdüsen auch abnehmbar bleiben,

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160231

.....aber ich habe sie fest verklebt.
Eigentlich würde das Modell jetzt noch eine abnehmbare äußere Verkleidung bekommen. Aber ich habe mich dazu entschlossen diese wegzulassen. Das Risiko, das bei so viel beweglichen Teilen etwas zu Bruch geht ist mir zu groß und außerdem befürchte ich das die Maße nicht mehr so ganz passen würden.
Also bin ich damit dann fertig. Und hier kommt das Endergebnis.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160232

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160233

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160234

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160235

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160236

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160212

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160213

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160214

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160215

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160241

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160242

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160216

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160217

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160245

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160246

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160247

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160248

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160249

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160250

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160251

So, Ende der Bilderflut. Vieleicht kommen noch mal ein paar wenn der Präsentationssockel fertig ist. Aber das wird nicht so schnell werden, also war es das für's erste. Wird auch Zeit das ich mal an der SotS weiter arbeite.


Zuletzt von JesusBelzheim am Di 09 Feb 2016, 20:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bilder gedreht)
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Pirxorbit am Di 09 Feb 2016, 19:19

Die Mond-Lande-Fähre sieht klasse aus... und dann aus Papier. Ein interessantes Modell... und nun? Die Mondfähre? Very Happy

Lg Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von JesusBelzheim am Di 09 Feb 2016, 20:37

Die Bilder habe Ich wieder gedreht Heiko Very Happy

Beim nächsten mal vielleicht aus so vielen Bilder 2 Beiträge machen,
Das macht es für mich etwas leichter beim Editieren Wink
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von maxl am Di 09 Feb 2016, 21:46

Ein Kartonmodell der Extraklasse, Heiko! Gratulation! Monatelanges geduldiges Gefitzel! Unglaublich! In der Detaillierung überragt dies Modell sogar ein 1:1-Modell, das ich in Washington im Air & Space Museum gesehen habe - jedenfalls kommt es mir in der Erinnerung so vor! Der Spiegel unter dem Modell hat seine volle Berechtigung und ist keine Show! Ich bin gespannt, was als nächstes kommt... Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von didl am Di 09 Feb 2016, 22:22

Absolute Spitze Dein Modell Zehn Zehn Zehn
Sauber gebaut und sogar noch zerlegbar - TOLL
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am Mi 10 Feb 2016, 16:31

Winker Hello

Ganz lieben Dank an euch alle!
Jetzt geht es erst mal mit der Sovereign of the Seas weiter und nebenbei werde ich das Präsentationspodest für die Aquarius bauen. Und wenn es mich dann doch wieder in den Fingern juckt, habe ich noch ein paar Kartonmodelle auf dem Rechner gespeichert. Am meisten hoffe ich aber das der Kollege aus Japan (UHU 02) bald mal wieder eins von seinen erstklassigen Modellen zum herrunterladen einstellt.

@ Peter, sorry das es so viele Bilder waren, aber ich wollte das jetzt einfach nur noch fertig bekommen.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Figurbetont am Mi 10 Feb 2016, 16:41

Hallo Heiko,

schande über mich...ich hab während deiner
Bauzeit wenig geschrieben zu deinem außergewöhnlich
tollen Modell...
ein wahres Meisterstück, genial gebaut und ein
Hingucker ersten Ranges.
Aber ich hab deine Mühe und Akuratesse nur bewundern können.
Echt...es gefällt mir sehr, sehr gut !!!!

Ich freu mich auf weitere Modelle von dir!!!

liebe Grüße an einen tollen Bastler
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von didibuch am Mi 10 Feb 2016, 20:36

Hallo Heiko,

ein fantastisches Modell, sehr gut gebaut und ebenso gut fotografiert.
Auch ich freue mich auf dein nächstes Modell.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 10 Feb 2016, 20:46

Piesel schrieb:@ Peter, sorry das es so viele Bilder waren, aber ich wollte das jetzt einfach nur noch fertig bekommen.

Kein Problem Heiko, Ich dachte erst es werden noch mehr Bilder kommen Very Happy
Dann verschiebe Ich es mal in die Fertige Bauberichte Wink
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Piesel am Do 12 Mai 2016, 12:47

Winker Hello

Zuerst noch mal ganz lieben Dank an alle die meine Baufortschritte noch komentiert haben.
Und nun wie versprochen noch ein paar Bilder vom fertigen Präsentationssockel. Damit man das Modell zum betrachten nicht ständig anfassen und drehen muss, habe ich ein wenig mit Spiegelfliesen gearbeitet.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160522

Und damit das ganze noch besser wirkt, gibt es auch ein bisschen Licht dazu.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160510

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160511

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160521

Und das ganze mal mit Licht.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160512

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160518

Ach ja, und wärend der Bauphase habe ich euch noch etwas vorenthalten(weil ich nicht wusste ob das so funktioniert), ......

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160513

.....das Modell hat innen auch ein bisschen Beleuchtung bekommen.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160514

Zuerst ohne Licht, und dann noch mal mit Licht.

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160515

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160516

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160517

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160519

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160520

Eine neue Herausforderung - Seite 2 20160523

So, damit wäre das Thema dann nun wirklich beendet.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von maxl am Do 12 Mai 2016, 13:53

Ein Schmuckstück für jede Vitrine, Heiko! Nochmals meine ganz große Gratulation! Freundschaft  Modellbau vom Feinsten! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Eine neue Herausforderung - Seite 2 Empty Re: Eine neue Herausforderung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten