Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Revell Peterbilt 359 mal anders.

Nach unten

Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am Mo 14 Sep 2015, 09:29

Hallo zusammen.

Um etwas runter zukommen wegen meiner Nachbarin habe ich einfach mal das Kit hier angefangen.



In der Farbe werde ich ihn lackieren.


sehrviel ist noch nicht passiert.
Ich hab erstmal angefangen den teppich in der Hütte zu verlegen.


So schaut der Rahmen momentan aus er ist fast Fertig zum Lackieren.
Die Reifen werden noch ausgepolstert.


Das war schon wieder.

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 14 Sep 2015, 16:05

Da bin Ich auf das Ergebnis gespannt Björn
Die Farbe finde Ich schon mal der Hammer Wie geil Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am Mo 14 Sep 2015, 17:56

Hallo Peter.

Jub das Rot ist echt klasse ist heute auch per DPD angekommen.
Ich werd aber den Rahmen noch etwas verkabeln,hoffe das das zeug zum WE da ist dann gehts weiter.

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von The.Dude am Sa 19 Sep 2015, 09:20

Klasse Farbe, Björn!
Gefällt mir ausnehmend gut!
Bin schon auf das Ergebnis gespannt.
avatar
The.Dude
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : ...da bipolar, schwankend.

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am So 20 Sep 2015, 10:21

Morgen Uwe.

Die Haube ist schon Lackiert und die Bilder stell ich anfang der Woche rein.
Abgesehen davon bin ich nur am Fluchen bei diesen Kit.
Der Chrom den Revell da draufgemacht hat ist doch ein Witz,wollte die Hinteren Staukästen zusammen bauen und da ist etwas Wasser auf den Chrom gekommen und schon löste sich die schicht ab,also muss ich die Entlacken mal schauen ws noch so passiert mit den Chrom.

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von The.Dude am So 20 Sep 2015, 16:40

Das ist natürlich übel, Björn!
Als ich meinen "Bill Signs" gebaut habe, hat alles gut gepasst und auch der Chrom war okay.
Musste nur feine Baumwollhandschuhe bein zusammenbauen der Chromteile anziehen.
Die Fingertappen bekommt man nachher nicht mehr runter poliert.
Bin schon auf die Erstauflage gespannt, die ich hier liegen habe. Wird ja auch mal gebaut.
avatar
The.Dude
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : ...da bipolar, schwankend.

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am Mi 23 Sep 2015, 10:14

Hallo zusammen.

@Uwe.
Das Chrom ist so bescheiden da es schon runter kommt wenn du es entgraten möchtest.
Mal schauen ob ich ein gutes Chrom Spry bekomme.

Es ging nun weiter mit den 359.
Ich habe die Verkablung an der Hinterachse gemacht,ob das so 100% stimmt kann ich nicht sagen da es kaum Bilder davon im Netz zufinden ist über die Verkablung.
Abgesehen davon sieht man das nach den Lackieren nur schwer.





Dann ging es weiter mit den Motor der jetzt so aussieht.




Die Haube wurde auch schon Grundiert sowie Lackiert und mit Klarlack versiegelt.


So das war es mal wieder.

Gruß Björn Winker 2
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von The.Dude am Mi 23 Sep 2015, 15:44

Hallo, Björn.

Die Farbe ist mal echt heftig! Gefällt mir sehr gut.
Bin schon gespannt, wie das nachher mit der ganzen Hütte aussieht.
avatar
The.Dude
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : ...da bipolar, schwankend.

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Sturmpionier am Mi 23 Sep 2015, 16:29

Björn schrieb:Ich habe die Verkablung an der Hinterachse gemacht,ob das so 100% stimmt kann ich nicht sagen da es kaum Bilder davon im Netz zufinden ist über die Verkablung.
Abgesehen davon sieht man das nach den Lackieren nur schwer.

du hast doch bestimmt irgend wo Gelegenheit, sich einen Rahmen einer Zugmaschine anzuschauen

habe noch nie so eine Verkabelung gesehen ...wen ich es nicht weiß ...weglassen

die Kabel und Bremsleitungen sind akkurat verlegt....

viele davon innen von den Rahmen


.
avatar
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Jörg am Do 24 Sep 2015, 00:41

Erstklassige Farbwahl, Björn ... sehr schön, weiter so! Cool

Die Leitungen im Rahmen sind zwar etwas wild verlegt ...
Normalerweise würde ich annehmen, daß solche Pneumatik- bzw. Hydraulikleitungen fest verlegte Röhrchen sind;
also ein wenig mehr "geordnet" ... weitgehend gerade oder in bestimmten Winkeln verlegt (eingeclipst) Question

Es ist aber schon beachtlich, daß Du diese Details überhaupt nachbildest! Bravo

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am Do 24 Sep 2015, 04:44

Morgen zusammen.

Danke erstmal das euch die Arbeit gefällt.
Zu der Verkablung im Rahmen,hab gestern ein Bild in ein anderes Forum bekommen was jemand im Urlaub gemacht hat und darf es auch hier einstellen.

Es sieht zwar etwas Wild aus ist aber nicht so bei mein 359.
Abgesehen davon ist mein Rahmen ja anders.


Und hier noch ein Bild aus ein anderen BB.


Code:
http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=58809

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Jörg am Fr 25 Sep 2015, 00:01

Okay ... also weiter, Björn! Cool

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von The.Dude am Fr 25 Sep 2015, 08:01

Servus Björn.

Na... da hast Du Dir aber was vorgenommen!
Ich bleibe weiter am Ball und schaue mir das mal an. Gefällt mir bis jetzt ganz gut.

PS: Wo ist denn hier der Kaffee? Very Happy
avatar
The.Dude
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : ...da bipolar, schwankend.

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am Fr 25 Sep 2015, 09:45

Hallo ihr zwei.

Na ja so extrem verkabeln werde ich ihn nicht wie bei den oberen Bild also das 1:1 Modell Wink .

@Uwe.
Hier ist dein Kaffee  Winker 2  .


Code:
https://www.colourbox.de/bild/tasse-heisen-kaffee-nahaufnahmen-mit-dampf-auf-schwarzem-hintergrund-bild-2373979

Nee mein Kaffee ist gerade lehr muss heute nachmittag erst welchen kaufen.
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von The.Dude am Fr 25 Sep 2015, 13:48

Hallo, Björn!

Na!!! Bei so einem heißen Kaffee bleibe ich doch hier! Danke Dir!!!
avatar
The.Dude
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : ...da bipolar, schwankend.

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am Di 06 Okt 2015, 09:31

Malzeit zusammen.

So die letzten tage hab ich damit verbracht wieder über das Chrom des Bausatzes zu Wütend Wütend Wütend Wütend Wütend  na ja mal schauen wie ich das Problem löse aber erstmal müssen die sachen noch gespachtelt und geschliffen werden.

So dann ging es mit den Innenraum weiter der jetzt fertig ist.


Dann ging es weiter mit den Rahmen also alles was nicht in der zeichnung ist einfach mal dran tackern bis man kein Rahmen mehr sieht und dann eine hohlraumversiegelungs Lackierung an den Tag legen.................Nee soviel kommt da auch nicht ran und so sieht das ganze aus.




Dann ging es weiter mit der Hütte die ihre Farbe bekommen hat und bissen klimbim.


Am ende soll er dan in der richtung aussehen...............na mal schauen ob das was wird?.


Dit war es mal wieder aus Berlin.
Gruß´Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von The.Dude am Di 06 Okt 2015, 12:56

Geniales rot, Björn!
Gefällt mir richtig gut!
Auch das Problem der verchromten Staukästen, zwischen den Hinterachsen, hast Du gut gelöst!
Passt scho !!! Wenn das Chrom echt so schlecht ist, würde ich entchromen und matt schwarz lackieren.
Das macht den Pete ein ganzes Stück bulliger finde ich. Ist aber nur ein Vorschlag?!

Schönen Tag Dir noch.
avatar
The.Dude
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : ...da bipolar, schwankend.

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am Di 06 Okt 2015, 13:01

Hallo Uwe.

Bin ich auch schon am übrlegen dann brauch ich nicht extra ein chrom spry zukaufen die ja sowieso nicht dolle aussehen.
Oder ich Frag mal bei Wettringer ob jemand mir die mit Alcard2 Lackieren kann na mal schauen.
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von JesusBelzheim am Di 06 Okt 2015, 18:25

Die Farbe sieht super aus Björn Bravo
So langsam an kann man den Truck sehen Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von The.Dude am Sa 10 Okt 2015, 17:26

Hallo, Björn...

... das Alclad wäre natürlich eine Super-Lösung ist aber leider nur für Airbrush, aber das weißt Du ja.
Vielleicht findest Du ja jemanden der Dir das lackieren kann?
Thema lackieren: Die Positionsleuchten auf der Kabine machst Du aber noch farbig? Tamiya-Clear?

Bis zum nächsten mal.
avatar
The.Dude
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : ...da bipolar, schwankend.

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am So 11 Okt 2015, 11:39

Hallo Uwe.

Werd mir das zeug kaufen ist auch einfach aufzutragen.

Code:
http://www.uschivdr.com/

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=DhG_JSK_VJM

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Björn am Di 27 Okt 2015, 08:53

Hallo zusammen.

So heute gibt es wieder Bilder vom Bill TruckSo sieht er momentan aus.


Dann hab ich angefangen mit den Uschi von der Rosten Powder zurabeiten.
Ist super einfach,erst mit schwarz glänzend Lackieren und das Powder mit ein Q Tip auftragen,dann mit ein zweiten polieren.
Das zeug ist sogar grifffest und man brauch kein Klarlack.


Der Erste Highpipe wurde angebracht.


Kleiner Blick auf den Motor.




So das war es erstmal wieder.

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Revell Peterbilt 359 mal anders.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten