Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Cadillac 1933-1:32.

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am Sa 25 Jul 2009, 18:26

Trotz Großprojekten werde ich hier in diesem Bereich schnell noch einen kleinen Wagen presentieren.

Ein Modellbaubogen aus der Feder von Richard Vyskovsky erschienen im ABC-Verlag.

Der Wagen ist einfach gehalten und nach Vyskovsky-Art kollouriert.
(und auch die Zeichnungen sind nach seinem typischen Chema abgebildet...wer suchet,der findet..aber,hat man seine Masche einmal verinnerlicht,ist es doch leicht,sich zurecht zu finden. Very Happy )

Ich zeig spaeter noch ein foto,damit es ersichtlich ist,was ich meine.

Erst mal...die ersten Bauteile:









Trotz einfacher Bauart sind gewisse Akzente gesetzt,die dem Baubogen noch mehr Plastizitaet verleihen..wie zum Beispiel die stilistisch angedeutete Inneneinrichtung des Fahrerstandes.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von J.B. am Sa 25 Jul 2009, 18:42

Jetzt baut Helmuth auch nen schönen Brum Brum. Beifall
Ich glaub,das oldtimerfieber kursiert im Forum.Super!!!
avatar
J.B.
Forenguru
Forenguru

Laune : verrückt bis zickig je nachdem

Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von *tauchteuferl* am Sa 25 Jul 2009, 19:16

klasse helmuth Very Happy

bin gespannt wie das wägelchen aussieht wenn er fertig ist
avatar
*tauchteuferl*
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von John-H. am Sa 25 Jul 2009, 19:19

Hallo Helmuth, mal ein etwas ungewohnter Bericht von dir!

Sonst kommt ja immer erst das Original!!

Aber ich bin gespannt wie der Bericht weiter geht, sieht bis hier her schon ganz gut aus! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am Sa 25 Jul 2009, 19:38

Ich danke euch,fuer den Zuspruch.
John,du hast Recht...eigendlich fehlt wirklich etwas ueber das Orginal.
Aber,ich bin halt nicht in meiner gewohnten Umgebung und ohne mein gesammeltes Informationsmaterial im heimischen PC bin ich nur eine halber Mann...dazu kommt das ungewohnte Betriebssysthem hier auf dem Compi,da bin ich in Sorge,etwas an der Einstellung ungewollt zu veraendern,wenn ich ungehemmt herumsurve. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am Sa 25 Jul 2009, 19:45

Nun aber weiter mit dem Zusammenbau.
Der Rahmen der Frontscheibe ist desswegen noch nicht verklebt,weil da noch ein Stueck Folie zwischengeklebt wird,damit nicht so ein Efekt entsteht,wie bei dem 170ger,wo die Scheibe einfach nur blau war.

Jetzt wird erstmal der Vorbau angeklebt...


Dann folgen die vorderen Kotfluegel,die durch ihre seitliche Verdoppelung und den unteren Kasten fuer die Aussparung der Reserveradmulde sehr stabil werden.






Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am Sa 25 Jul 2009, 19:55

beide Kotfluegel sind angeklebt:


Sicherlich wundert ihr euch,warum ich die Teilenummern noch extra mit Bleistift aufgeschrieben habe.
Beim Ausschneiden werden die Teilenummern abgeschnitten und damit ich den Ueberblick nicht verliere,mache ich mir diese Kontrollnummern.

Bei den naechsten beiden Fotos zeig ich euch mal die Anleitung...





Genauso konfus sind die Einzelteile auch auf den Boegen verteilt,da kommt man schnell mal durcheinander und die Suche nach dem richtigen Teil,mit der richtigen Nummer nimmt einen betraechtlichen Teil der Zeit in Anspruch.
aber,wenn man sich an das Systhem? gewoehnt hat und verstanden hat,wie sich der Zeichner den Zusammenbau vorgestellt hat,wird es etwas leichter. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von John-H. am Sa 25 Jul 2009, 20:02

Dafür braucht man ja ein Navi! scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am Sa 25 Jul 2009, 20:12

Very Happy Du sagst es,John!

Leider sind die Tchechischen und viele der Polnischen in aehnlicher Bauart.

Die Sucherei und Kontrolle,ob auch wirklich das richtige Teil am richtigen Ort und auch in der richtigen Weise gefallzt oder geknickt ist,hat oberste Prioritaet.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am Sa 25 Jul 2009, 20:17

Bei der Konstruktion der hinteren Kotfluegel zum Beispiel fehlen die positiven Aspekte der "Vorderen".
Das heisst,ich mach mir meine eigenen Versteifungsteile...


links die Einzelteile,mit dem zusaetzlichen Seitenteil ...und rechts der fertig zusammengesetzte Kotfluegel.
Nun muessen die beiden noch an die Seitenwaende...




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von John-H. am Sa 25 Jul 2009, 21:38

Bis jetzt eine saubere Arbeit, Helmuth!! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von *tauchteuferl* am Sa 25 Jul 2009, 22:16

drängelt nicht so jungs will auch was sehen Winker 3

das mit der anleitung versteh ich helmuth , aber deine geht noch bei meinem mustang ist das noch ärger
avatar
*tauchteuferl*
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am So 26 Jul 2009, 17:17

..wie man liest,hat ein jeder schon einschlaegige Erfahrungen mit diesen Explosionszeichnungen...besser gesagt,es explodieren eher die Teilenummern.


inzwischen ist auch der andere Kotfluegel angebracht und es kann an die anbauteile gehen.

Peter,kein Akord--eher schlechtes Wetter. Very Happy



ein leichtes Teil, Very Happy der Fussbodentepich im hinteren Bereich...


der hintere Kofferaum.
Obwohl,von Kofferaum kann man da nicht wirklich sprechen..


Fuer groeßeres Gepaeck ist der Gepaecktraeger zustaendig,der am hinteren Stoßfaenger montiert wird.
Wo wir schon mal bei den Stoßfaengern sind,die vordere wird gleich mitgebaut.


so,der hintere ist trocken...nun kommt der Gepaecktraeger an seine vorgesehene Stelle...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von *tauchteuferl* am So 26 Jul 2009, 17:35

na da entsteht ja wieder ein hübsches modell in der edelschmiede Winker 3

hab heute den ford t 1912 bekommen Hüpfeding wir machen in oldies Abrollender Smilie

weiter so helmuth
avatar
*tauchteuferl*
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am So 26 Jul 2009, 17:41

Dann gehts an die Raeder...sechs Stueck an der Zahl...



Die Radscheiben hab ich alle gedoppelt und die Klebelaschen der Laufflaechen abgeschnitten.

Aber,die Raeder gefallen mir so ganz und gar nicht.
Nicht von der Farbe und auch nicht von der Form...


Also einen Pappstreifen schneiden und ein imaginaeres Profil herausschneiden und dieses ueber die Laufflaechen kleben...


Dann noch außen einen Felgenring,damit es plastischer wirkt.

Das nun vier Mal und das Rad einfaerben..
Den Reifen Schwarz;den Ring,weiß.




Die Achsen aus einem Schaschlikspieß zurechtkuerzen..und die Reifen muessen nun erst mal trocknen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am So 26 Jul 2009, 17:44

Ja,Andy!
Schaut wirklich so aus,als ob im Fahrzeugsektor die Oldies im Vormarsch sind.

Wie im richtigen Leben. Very Happy
Da wird auch so manches alte Eisen wieder im Markt gebraucht. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von John-H. am So 26 Jul 2009, 17:45

Gute Idee mit den Profilen Helmuth! Bravo

Sieht sehr gut aus! Beifall

Aber wieso 6 Räder???
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am So 26 Jul 2009, 17:49

Danke,John.Willkommen

So,der Bursche steht nun auf seinen "Schluffen".
Wie ihr bemerkt habt,auch die Kleinteile(Scheinwerfer,Spiegel,Rueckleuchten) sind an ihrem Platz.




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am So 26 Jul 2009, 17:59

Jetzt hab ich nur noch diese Teile uebrig.



..die Teile fuer das Verdeck!





Eigendlich sollte es angeklebt werden,aber ich setze es nur lose auf...irgendwie gefaellt der Wagen wir auch ohne dieses Verdeck...



...und somit ist auch dieser Wagen fertig. Very Happy

Ist zwar nicht sonderlich detailiert,aber trotzdem ausreichend um die stilistischen Merkmale dieses Typ`s darzustellen.

Insgesammt hab ich hierfuer drei Abende gebraucht und wenn man sich an das Bausysthem gewohnt hat,ist es nicht all zu schwer,die richtigen Teile zu finden...man muss halt wirklich genau schauen und auch suchen,denn durch die Dichte auf den beiden Bauboegen uebersieht man schnell eine Nummer.

Die restlichen Fotos des Autos gibt es dann spaeter in der Galerie.
Ich danke euch,fuer die Aufmerksamkeit und eure wohlwollenden Komentare. Very Happy Willkommen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am So 26 Jul 2009, 18:03

John,hast du die "fehlenden" zwei Raeder entdeckt? Very Happy

Ohne Quatsch,der Wagen hatte wirklich im Orginal zwei Reserveraeder und die Rueckspiegel wurden mit einem Spanngurt an den Reserveraedern befestigt. Very Happy

(Meine Meinung:Bei den schlechten Strassen,die es zu der damaligen Zeit gab,hat mann durch die Erschuetterungen bedingt,garantiert nichts in diesen Spiegeln erkennen koennen und sie haetten auch ohne Weiteres fehlen koennen.Ist nur was fuer Prachtstraßen in großen Staedten.)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von kaewwantha am So 26 Jul 2009, 18:14

Hallo Helmuth,
da hast Du ein schönes Modell gebaut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Cadillac 1933-1:32.

Beitrag von Gast am So 26 Jul 2009, 18:15

Danke,Peter,aber wenigstens haben die Reifen jetzt Profil. Very Happy
Ich weiss,was du meinst...ich haette die ueberstehenden Seiten abschneiden sollen.
aber nun ist es eh zu spaet. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten