Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Doodlebugs - die US-Triebwagen

Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am So 07 Jun 2015, 20:33

Doodlebugs - was ist denn das? Sicherlich haben diesen Begriff die Wenigsten unter der Modelleisenbahnern bei den LuMos schon einmal gehört.

Hier ein kurzer historischen Abriss:
Der Name "Doodlebug" wurde dem ersten erfolgreichen Benzin-Motorwagen gegeben, den die Union Pacific unter der Kennung # 1 McKeen-Motorwagen, Ende 1904 bis März 1905, gebaut hatte. Als der Motorwagen den ersten Dienst nach Kearney, Nebraska übernahm, soll ein Weichensteller den braun gefärbten Wagen mit seiner markanten Nase gesehen und spontan ausgerufen haben: "Schauen Sie sich den Kartoffelkäfer an." Obwohl dies nicht offiziell belegt ist, ist der Begriff „Doodlebug“ wohl um die gleiche Zeit von Eisenbahnern geprägt worden sein. Er wurde zum Spitznamen und Sammelbegriff dieser Fahrzeugtypen.

Während das Interesse an selbstfahrenden Fahrzeugen vor den späten 1910er Jahren in Form des Elektrofahrwerk und Straßenbahn stieg, lassen sich ein paar Beispiele für die Nutzung von „Doodlebug“ in den Vereinigten Staaten in diesem Zeitraum nachweisen. Großserien in der Electro-Traktion, in Form von der Electro-Motive Corporation oder der General Motors waren noch nicht angelaufen.

Doodlebugs - die US-Triebwagen Atsf_d10
ATSF Doodle Bug – 1943 - by Jack Delano
(This image is available from the United States Library of Congress's Prints and Photographs division under the digital ID fsa.8d27115.This tag does not indicate the copyright status of the attached work. A normal copyright tag is still required. See Commons:Licensing for more information. Licensed under Public Domain via Wikimedia Commons)

Doodlebugs - die US-Triebwagen Doodle10
Doodlebug (rail car) M-1. Photo taken October 8, 2005 by Evan Jennings.
(Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the GNU Free Documentation License)

Daher begann die Massenproduktion von selbstfahrenden Triebwagen mit Benzinmotor bei der Pullman und der St. Louis Car Company. In den 1920er Jahren waren diese Benzin-(Elektro-)Triebwagen, die meistvertretenden Fahrzeuge auf den Nebenstrecken des US-amerikanischen Eisenbahnnetzes.

Einheitlich waren diese Triebwagen nicht, nur drei Gemeinsamkeiten bestanden: Vorn war ein Frachtbereich, dahinter ein Passagierbereich und die Achsfolge war B`2´ - also vorn ein 2achsiges Triebgestell und hinten ein 2achsiges antriebsloses Drehgestell.

Zum geplanten Modell
Ungewöhnlich Amerikaner haben mich schon immer begeistert. Einen Modell-Doodlebug sah ich zum ersten mal 1972 bei den Modellbahn-Freunden in Huntsville (Ala.). Seit der Zeit brannte das Feuer.
Vor kurzer Zeit angelte ich in der Bucht eine wunderschöne (ConCor) E7A-Unit der WABASH, quasi als Beifang gab es von Rivarossi einen 6achsigen Coach und einen 6achsigen Combine dazu.

Doodlebugs - die US-Triebwagen Wabash10

Da ich die Drehgestelle anderweitig brauche (das gibt ein anderen Baubericht), sind die Gehäuse übrig. In der Bucht wiederverkaufen? - oder .... ich könnte doch einen Doodelbug aus den Gehäusen bauen - irgendwo in der Grabbelkiste ist noch ein "passendes" Fahrwerk von einer US-Diesellok.

Also ran an die Säge ...

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5110

...und das ist der Stand von heute Abend ...

Mehr wenn die Schneidarbeiten beendet sind und das Kleben beginnt.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von Frank Kelle am So 07 Jun 2015, 20:54

Habe ich noch nie von gehört.. shocked Bin dabei Very Happy
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von Sturmpionier am So 07 Jun 2015, 21:48

jou

das sind Typen für ami-Liebhaber

aber immer noch was zum anschauen

auch wen man von der Materie nix versteht

hoffe kann was lernen Tröstende


Sturmpionier
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von NWRR am Mo 08 Jun 2015, 08:25

Moin aus Berne.... ich hatte mir mal sowas in 0e (0n30) zusammengestrickt.....guckst du....

Doodlebugs - die US-Triebwagen <a href=Doodlebugs - die US-Triebwagen BILD0465Small" />

sunny sunny sunny sunny
NWRR
NWRR
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Mo 08 Jun 2015, 08:40

Moin, Moin Wolfgang,
hätte ich mir ja auch denken können ... bei deiner Bauthematik. Die Triebwagen für die 3-Fuß-Spur sind ja schließlich die urigsten, wie z.B. die "galloping geese"
Code:
http://en.wikipedia.org/wiki/Galloping_Goose_(railcar)
.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von NWRR am Mo 08 Jun 2015, 08:49

Moin...zuviel der Ehre....hahahha....das war mal ursprünglich so´n China-Billigplastik-Stinketeil aus ´ner Spielbahnpackung vom 1€-Markt zu Weihnachten.... ´n paar Baubilder hab ich auch noch...liegt auf´n Server.....

Code:
http://s202.photobucket.com/user/direktionbwk/library/Projekt%20Rentnerschaukel?sort=3&page=1


sunny  sunny  sunny  sunny
NWRR
NWRR
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Mo 08 Jun 2015, 11:46

Das Leben eines Rentners besteht - im besonderen während der Sommerzeit - oftmals aus viel Abwechslung: Rasen mähen, Unkraut jäten, Gemüse gießen. Der heutige sonnige Morgen begann zunächst mit einer mehr oder weniger groben Arbeit.

Wir bauen uns ja seit geraumer Zeit einen Lehmbackofen für Brot. Derzeit ist die 15 cm "Wärmespeicher-Schicht" aus einem Stroh-Lehm-Gemisch im Aufbau (... es fehlt noch eine 5 cm-Lage, dann kommt noch eine Deckschicht aus purem Lehm drauf).
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5111

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5112


Nach dem Groben nun das Feine.
Der Frachtteil ist langsam im Werden. Aus den beiden vorhandenen Wagen-Gehäusen sind zunächst 3 Teile geschnitten und optisch passend zusammengesetzt:
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5113

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5114

In der nächsten Stufe ist im Frachtteil der Boden ausgeklinkt und zur Aufnahme der Drehgestell-Halterung vorbereitet.

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5115


Es geht weiter ...
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Mo 08 Jun 2015, 13:36

... die Bodenplatte zur Drehgestell-Halterung ist eingepasst, der Klebstoff kann nun aushärten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5116

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5117


... noch eine Stellprobe mit Drehgestell ... ok, ok, ... entgegen dem o.a. Text habe ich ein 3achsiges Drehgestell genommen.
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5118

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5119


... es geht weiter ...!
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von steef derosas am Di 09 Jun 2015, 00:12

hallo Wolfgang,

es siet schon wieder gans toll aus, eben wenn es noch nicht fertig ist. das benzin-motor hatte sicherlich grossen durst! wenn solch ein fahrzeug bewehgt wirt mit ein benzinmotor, geht so manche liter hinndurchs durstige maull.
gruss, steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Di 09 Jun 2015, 07:33

Hi Steef,
ja, da hast du wohl Recht. Aber der Benzinverbrauch hat in den USA bis in die 1990-Jahre niemanden wirklich interessiert. Ich erinnere mich: In den frühen 1970-Jahren hatte ich in Huntsville (Ala.) ein Auto, das brauchte 40 Liter/100 km, wenn ich so um 100 Meilen/Std. fuhr. Na ja, die Gallone kostete ca. 20 US-Cent, was heute etwa 40 EU-Cent wären.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von steef derosas am Di 09 Jun 2015, 21:50

....das würde neber unsere modellbahn ach ganz toll sein, solche brennstof-preise
Prost
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Mi 10 Jun 2015, 16:35

Heute Morgen war erst einmal der PC im "AW". Nachdem ein Chip-Satz vom Arbeitsspeicher nun endgültig seinen Geist aufgegeben hatte, er war schon seit Wochen sehr langsam und absturzanfällig, ging nun fast alles im Schneckentempo. Also erst mal einen kompletten neuen Satz für den Arbeitsspeicher einbauen. Jetzt rast er wieder - der PC!

Am Doddlebug hat sich seit gestern Abend auch wieder was getan. Fracht- und Passagierteil hatten Hochzeit und warten jetzt bis der Kleber vollkommen abgebunden hat.
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5120

In dieser Ansicht sieht man die Funktionsmodule in der Bodenplatte: vordere- bzw. hintere Drehgestellhalterung und Motorhalterung
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5121

... der Unterrahmen
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5122
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 10 Jun 2015, 22:02

Hallo Wolfgang,

das ist wieder ein schönes Projekt und sieht recht veilversprechend aus, bin schon gespannt.
Wie wäre es denn mit einen Brotbaubericht? Nix wie weg

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Mo 15 Jun 2015, 18:07

Gestern Abend wurde nun der Unterrahmen fertig:
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5125

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5126

Jetzt noch ein paar "Schönheitsarbeiten" am Fahrzeugkasten ...
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Di 16 Jun 2015, 22:25

... zunächst die Fensterschirme auf der Fahrstandseite:

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5127

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5128

... dann das Dach anpassen und vorbereiten für den Einbau Generator-Lüfter:
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5129

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5130
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Mo 22 Jun 2015, 22:04

Der Doodlebug geht in die Zielgrade.

Jetzt hat er ein Gesicht ...
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5131

... der Hilfs-Luftbehälter am Unterrahmen
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5132

... auch die Dachaufbauten haben ihre Position eingenommen
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5133

... und so sieht der Zusammenbau jetzt aus
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5134

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5135
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von Glufamichel am Mo 22 Jun 2015, 22:26

Hallo Wolfgang,
interessant was da so alles an Dachausrüstung verbaut wird. Ist schon recht umfangreich. Die Idee mit den Blenden über den Fenstern an der Stirnseite find ich auch klasse.
Wo hast Du denn die Lüfterimitationen für den Doodlebug ausgebaut?
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Mo 22 Jun 2015, 22:53

@ Uwe: Ist hiervon übrig geblieben
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf4810
Der Rest ist aus der Grabbel- und Restekiste.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Fr 03 Jul 2015, 10:10

Eigentlich ist ja das Wetter von >25°C und windstill ideal zum Lackieren, wenn da nicht noch etwas anderes wäre, wie z.B. die Vorsorge für die kalte Jahreszeit:
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5136

Doch am Doodlebug soll und muss es ja auch weitergehen, also gesagt getan, ab in die Lackiererei. Nach einer Nacht Trocknung hier die Ergebnisse ...

... Gehäuse / Chassis ...
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5137

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5138

... und das Dach
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5139

Für die Beschriftung ist schon "der Schildermaler" bestellt.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Fr 10 Jul 2015, 11:42

... warte leider weiterhin noch auf die Decals, die aus der "Neuen Welt" kommen. Soll, so nach deren Aussage, noch ´ne Woche dauern. Bin mal gespannt wie sie ausschauen.
Also denne ...
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Do 30 Jul 2015, 15:02

Gestern sind nun endlich die bestellten Microscale Decals per Post eingetroffen.
Es ist momentan im Rheinland Regenwetter angesagt, also frisch ans Werk ...

Decals ("Abziehbildchen") aufbringen ist nichts Neues - dachte ich. Womit ich nicht gerechnet hatte: Die Folie ist hauchdünn - im wahrsten Sinne des Wortes. Erste Risse traten schon beim Einweichen auf, nicht nur bei den Streifen, auch bei den großen Abzeichen. Gut nur, dass ausreichend Streifen zur Verfügung stehen, beim Rest ist "hinfummeln" mit gaaanz ruhiger Hand angesagt.

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5211

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5212

Langsam geht´s mit dem Doodlebug in die Zielgrade. Dran bleiben!
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von lok1414 am Mi 05 Aug 2015, 15:37

... und auch das Projekt "Doodlebug" kann abgeschlossen werden:

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5219

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5220

Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5221

... und noch der obligatorische Nachschuss:
Doodlebugs - die US-Triebwagen Dscf5218



@Admin: Bitte in "abgeschlossene Bauberichte" verschieben.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von Frank Kelle am Mi 05 Aug 2015, 15:50

Glatt erledigt ohne Verschubmaschine Very Happy

Glückwunsch, der Triebwagen hat wirklich was, das 3. Foto von unten ist mein Favorit!

Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 05 Aug 2015, 18:07

Hallo Wolfgang,

gratuliere, der Triebwagen sieht super aus. Bravo

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Doodlebugs - die US-Triebwagen Empty Re: Doodlebugs - die US-Triebwagen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten