Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Marauder von War Griffon 90mm

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von SibirianTiger am So 16 Aug 2015, 09:27

@ HW

Wash und Drybrush mach ich seit 26 Jahren

@ Kurt

Dank dir für die Erklärung
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Fr 04 Dez 2015, 15:37

Danke erstmal für die vielen Tipps.

Und es ging nach langem mal wieder etwas weiter.
Allerdings in Acryl. Embarassed
Entweder liegt es an meiner Gedult oder an den Farben die ich hier habe,
aber die langen Trockenzeiten sind irgendwie nix für mich.

Habe am Wikinger etwas weitergamcht aber Bilder sprechen mehr als alle Worte






Und die Base mal kurz gemacht









Die gefällt muir persönlich richtig gut

Eventuell mach ich die Nachbearbeitung noch in Öl
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gast am Fr 04 Dez 2015, 15:42

Das sieht doch schon richtig gut aus, Timo! Und das bei der ersten Großfigur, Respekt! Cool

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Fr 04 Dez 2015, 15:45

Danke dir. Man brauch aber wirklich richt ruhige Finger.
Das letzte Bild is leider nicht so dolle geworden.
Da kommen die Wadenwickel nicht so wirklich rüber.
Und ich komme langsam rein was für ne Farbe in welcher stärke wann kommt sunny

Aber ich musste feststellen das mir die Base leichter gefallen ist.
Die Ratz Fatz gemacht.
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gast am Fr 04 Dez 2015, 15:47

Du Glücklicher, mit der Base tu ich mich immer schwer. Hoffe mal auf neue Inspirationen durch ein Buch, das ich mir bestellt habe. Speziell über Bau und Bemalung von Römerfiguren, da ist wohl auch was zur Basegestaltung enthalten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Fr 04 Dez 2015, 15:51

Irgendwie hab ich da glaub Talent für
Die war komplett mit washing und begrünung in ner guten Stunde fertig
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 21 Dez 2015, 09:25

So hier mal ein aktuelles Bild von dem Probekopf





Irgendwie wird das nicht so wie ich es mir vorstelle scratch
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von DickerThomas am Mo 21 Dez 2015, 10:13

Hallo Timo, Freundschaft

die Bodenplaat ist dir super gelungen Bravo Bravo Bravo

beim Figurenbemalen in der Grösse kann ich dir leider nichts brauchbares sagen ... scratch
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 21 Dez 2015, 10:17

Danke Thomas Willkommen

und noch ein bisschen was







Sorry für die Miese Qualität der Bilder, aber das Licht ist eine Katastrofe heute
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Frank Kelle am Mo 21 Dez 2015, 10:19

Kopf und Augen - das sind auch meine Problemzonen immer.
Ich denke mal, Du solltest auf jeden Fall die Augenbraunen wieder abwaschen, die sind VIEL zu dick. Das Haar sollte (für meine Begriffe) viel heller sein (O-Ton meiner Frau: das wirkt wie "Haare gefärbt, das ist zu gleichmässig). Die Spitzen der Haare sind immer HELLER als die Ansätze (sind halt älter und bleichen aus).
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 21 Dez 2015, 10:42

Danke für den Tipp Frank
Abwaschen ist zum glück nicht nötig
Ist wie gesagt ein Probekopf
Hab den Schöneren noch nicht begonnen
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Frank Kelle am Mo 21 Dez 2015, 10:45

Ich muss gestehen - BLOND ist nicht gerade meine Lieblingsfarbe zu bemalen, aber der jetzige Farbton dürfte der optische Hautgrund sein, warum Du nicht zufrieden bist.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 21 Dez 2015, 10:50

Wird schon werden.
Möchte auf jeden Fall den erst richtig hinbekommen bevor ich mich an den richtigen wage.
Der hat ja auch noch nen langen Vollbart
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Lützower am Mo 21 Dez 2015, 11:04

Hallo Timo,

entschuldige bitte, wenn ich mich hier einmische. Wenn du Probleme mit der Geduld hast, weil die Ölfarbe so lange Trockenzeiten hat, verstehe ich das. Deswegen bemale ich immer 8 - 10 Figuren reihum. Da kann es mir egal sein, wie lange das Trocknen dauert. Male ich eben an einer Anderen weiter. Was das Bemalen mit Acrylfarben betrifft, kann ich dir leider keine Tipps geben. Was das Kettenhemd anbelangt, hatte ich dir mattschwarze Humbrolfarbe empfohlen. Nach dem Trocknen (ca. 6 Std.) Humbrol Eisenfarbe auf einen Stück Pappe abstreifen, bis kaum noch etwas auf der Pappe davon zu sehen ist. Dann mit der Flachseite des Pinsels über das Kettenhemd streichen, so dass an den erhabenen Stellen die Eisenfarbe sichtbar ist. Das Holz sieht eigentlich schon gut aus, allerdings sollte der Lederrand sich farblich mehr davon abheben. Bei dem Schild fiel mir auf, dass du an einem Eisenbeschlag übergemalt hast. In so einem Fall versuche ich mit einem feuchten Pinsel die überschüssige Farbe zu entfernen. Falls du weiter an Ölbemalung interessiert bist, will ich dir gerne weiter helfen.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gast am Mo 21 Dez 2015, 11:07

Frank Kelle schrieb:
Ich denke mal, Du solltest auf jeden Fall die Augenbraunen wieder abwaschen, die sind VIEL zu dick.

Theo Waigel ist dir ein Begriff? Pfeffer Nix wie weg

Spaß beiseite, die sind wirklich zu mächtig. Bei den Haaren scheint mir allgemein das Problem zu sein, dass die Farbe a) zu gelb und b) zu knallig ist. Blond ist wie schon gesagt sehr undankbar zu malen. Ich würde auf Gelb soweit es geht verzichten und mit einem sehr hellen Braunton anfangen. Dann mit Beigetönen immer heller werden.

Augenbrauen mit Acryl, da habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, aber ich mache es mit Öl so: möglichst nass in nass und etwas von dem Hautton eine dunklere Farbe (z. B. umbra gebrannt) hinzugeben und dann nach und nach mit einem feinen Pinsel, wenig Farbe und kurzen Strichen aufbringen. An den Außenrändern der Augenbrauen ruhig etwas lasierend, zur Mitte hin deckender.

Perfekt beherrsche ich das auch noch nicht, aber ich denke die Richtung stimmt, dass es weniger nach dem ehemaligen Finanzminister von der CSU aussieht.

Der Schild gefällt mir schon ganz gut, aber wie Hans-Werner sagt, könnte sich das Leder etwas mehr vom Farbton des Holzes abheben. Evtl. das Leder noch etwas aufhellen? scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 21 Dez 2015, 12:24

Danke euch für die tips.
Das Leder noch etwas aufhellen.
Ja das ist ja kein Problem.
Die brauen klar gehen die im Theo style nicht
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von SibirianTiger am Di 22 Dez 2015, 09:58

Es is noch kein Meister vom Himmel gefallen Timo, du kriegst das schon hin
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 04 Jan 2016, 11:43

Danke für die weiterhin angbotene Hilfe Hans-Werner
Komme gerne mal darauf zurück.
Das mit dem Kettenhemd hab ich wie von dir beschrieben gemacht.
Nur mit Revel-Farbe.
Bin auch etwas weiter gekommen im Urlaub.















Und hier noch eins mit ner Idee für den zweiten Kopf von meiner Frau

Was haltet ihr davon

Ich habe die verzierungen am Sax und an der Schwertscheide mit Messing hervorgehoben
sowie die Brille am Helm.
Mit den Haaren bin ich soweit zufrieden, hat ja auch ewig gedauert.
Ein paar Sachen muss ich noch nach arbeiten wie den Mund
der ist etwas sehr rot geworden.
Wobei es natürlich durch den Blitz vom Hnady noch verstärkt wird.
Wenn die Nacharbeiten erledigt sind sehe ich zu das ich ein paar anständige Bilder hinbekomme.
Aber er hat jetzt auf jedenfall schon seinen Platz in der Wohnzimmervitrine bekommen  Very Happy
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von DickerThomas am Mo 04 Jan 2016, 11:56

Hallo Timo, Winker 3

sieht gut aus die Figur 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen

wegen dem "Kopf" ... da würde 'ne Menge "Rote Farbe" noch hin müssen .. bzw. eigentlich eine schlecht deckende rote Farbe mit 'nem "Schuß" schwarz ... scratch
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gast am Mo 04 Jan 2016, 12:08

Das sieht doch schon echt prima aus! Cool Die Haare gefallen mir so viel besser, die Mühe hat sich gelohnt. Versuch bei den Lippen am besten Mal, nur die Unterlippe zu betonen (sieht sonst zu schnell nach Lippenstift aus) und statt reinem Rot Hautfarbe mit einem Hauch von Rot zu verwenden. Das wirkt natürlicher, Lippen sind ja eigentlich nichts anderes als stärker durchblutete Hautpartien.

Den abgeschlagenen Kopf würde ich weglassen. Würde vielleicht bei einer "after battle" Szene passen, so als Trophäe. Aber hier ist die Schlacht noch in vollem Gange. Auch ist die Base schon gut mit Details ausgestattet (Pfeile und die gebrochene Klinge). Da würde der Kopf irgendwie sehr willkürlich wirken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von SibirianTiger am Di 05 Jan 2016, 12:28

Sieht doch bis jetzt gut aus
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von Gravedigger77 am Mi 06 Jan 2016, 17:12

Danke euch dreien.
Muss mit jetzt dann wohl nach der nächsten Figur schauen. Hehe.

Das mit den Lippen werd ich so versuchen Philipp.
Danke für den Tipp
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Marauder von War Griffon 90mm

Beitrag von SibirianTiger am Fr 08 Jan 2016, 10:29

Meine allererste Figur damals sah net so gut aus Roofl
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten