Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Beplankung Rumpf

Nach unten

Beplankung Rumpf

Beitrag von Aleunam77 am Di 05 Mai 2015, 22:56

Hallo zusammen,

ich fange gerade mit der Modellbauerei an und habe mir als erstes den Bausatz der Albatros von Constructo zugelegt. Ich bin mit der Beplankung des Rumpfes fast fertig und nachdem ich hier so einiges gelesen habe, nun doch etwas verunsichert bezüglich der Anordnung der Planken. Vielleicht könntet Ihr mal Eure Meinung dazu abgeben.

Aleunam77
Aleunam77
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 06 Mai 2015, 04:12

Hallo Manu,

für dein Erstlingswerk sieht das richtig gut aus aber um deine Frage zu beantworten wäre es ganz gut ein paar Bilder mehr zu machen. Der Bugbereich wäre dabei ganz wichtig. Ich sehe auch ein paar Unstimmigkeiten an deiner Beplankung im Decksbereich.  Hast du noch Bilder von deinem Spantengerüst? ? Very HappyVery Happy
Dann sehe ich im Hintergrund die Beize stehen und hoffe das Du den Holzleim immer gut abgewischt hast ansonsten bekommst du beim beizen hässliche Flecken.
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Aleunam77 am Mi 06 Mai 2015, 07:25

Hallo Tom
und danke für die schnelle Antwort.

Ich stelle mal das ein was ich schon habe, bei Bedarf mache ich gern noch merh Fotos.
Ich bin wegen der Beize noch nicht sicher. In jedem Fall würde ich aber alles gründlich schleifen vor ab, das muss ich sowieso weil doch die ein oder andere Kante drin ist.





Aleunam77
Aleunam77
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 06 Mai 2015, 08:20

Bei den jetzigen Bildern sehe ich was nicht ganz so gut gelaufen ist und was jetzt ein bisschen fummelig wird Very HappyVery Happy
1. Du hättest besser straken müssen,  das heißt das die Spanten im Bug- und Heckbereich besser für die Planken angepasst werden  sollten.  Das würde ich jetzt nicht mehr ändern,  fürs nächste Schiff solltest du dir das merken.  
2. Hättest du deine erste Planke direkt dem Decksverlauf anpassen müssen.  Das wird jetzt ein bisschen schwer werden. Halbiere eine Planke und verklebe sie sehr gut mit der obersten und wenn alles getrocknet ist schleifst Du dann die Planke bis aufs Deck runter,  dann sollte das wieder passen Very HappyVery Happy
Ansonsten sieht das schon sehr gut aus und kannst schon stolz auf dich sein. Falls Du noch mehr Informationen brauchst dann einfach melden.
Nur mach es schlauer als es der ein oder andere hier im Forum schon gemacht hat. Frage immer besser vorher wenn Du Dir nicht schlüssig bist oder wenn etwas unklar ist. Einige machen erst und fragen dann Very HappyVery Happy
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Aleunam77 am Mi 06 Mai 2015, 08:36

Das mit den Spanten ist mir beim beplanken auch schon aufgefallen. :-)
Dann danke ich erstmal für die Hinweise!
Aleunam77
Aleunam77
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Seewolf am Mi 06 Mai 2015, 11:50

Hallo Manu

für einen ersten Versuch ist es ganz gut(habe schon viel viel schlimmeres gesehen). Was mir aufgefallen ist du benutzt die Nägel zum fixieren der Planken es ist nicht ratsam diese der ganzen Länge nach reinzuschlagen wenn man sie wieder entfernen muß/möchte, zum einen hinterlassen sie recht häßliche Löcher welche mit schleifen nur schwer wieder weg zu bekommen sind, zum anderen ruinierst du dir die Planken durch Kratzer bzw Druckstellen was am Ende ziemlich unschön aussieht.
Seewolf
Seewolf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : kommt drauf an

Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Aleunam77 am Mi 06 Mai 2015, 13:33

Danke für den Tipp. Gibt es denn eine Alternative zum Anpressen mit Nägeln?

@Tom: ich hab nochmal in die Anleitung geguckt und der Decksrand bleibt frei, da kommen später die Schanzkleider dran.

So sieht es jetzt aus (geschliffen und gebeizt) Very Happy :



Aleunam77
Aleunam77
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 06 Mai 2015, 13:39

Wow, sieht gut aus. Ich dachte das die Schanzkleider anders angebracht werden, das war bei meiner Supply so. Klasse Cool
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Seewolf am Mi 06 Mai 2015, 14:03

Zu erst einmal das sieht richtig klasse aus.

Aleunam77 schrieb:Gibt es denn eine Alternative zum Anpressen mit Nägeln?

Ja gibt es Nadeln, Gummies, kleine Spannzangen usw. der Rumpfbau bei solchen Schiffen ist vom Prinzip eigentlich immer gleich egal ob groß oder klein. Schau mal bei den Viktory- oder Pearlbauern rein da kann man sich vieles abschauen.
Seewolf
Seewolf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : kommt drauf an

Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Aleunam77 am Mi 06 Mai 2015, 14:09

Danke Very Happy
Aleunam77
Aleunam77
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von gunnar2 am Mi 06 Mai 2015, 18:53

Hallo Manu Winker 2

ein schönes Projekt hast Du Dir da ausgesucht Einen Daumen

Es gibt dazu hier im Forum sogar schon einen Baubericht. Der ist leider nicht beendet worden aber vielleicht kannst Du Dir ja doch den ein oder anderen Tip holen

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t6219p15-schoner-albatros-1840-1-55-constructo

und hoffentlich bekommen wir Dein Modell dann in voller Pracht zu sehen.

viel Spaß dabei
wünscht Dir
Gunnar
gunnar2
gunnar2
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Aleunam77 am Mi 06 Mai 2015, 21:56

Hallo Gunnar,
ich hatte diesen Baubericht gelesen, deshalb kam überhaupt die Frage nach der Beplankung auf. Very Happy Aber trotzdem danke für den Tipp!
Aleunam77
Aleunam77
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Rigulef am Sa 02 März 2019, 15:42

Moin,

schon etwas länger her, aber vielleicht liest es ja noch jemand.
Beim beplanken solltest du auf Symetrie achten. Also immer 2-3 Planken links und rechts abwechselnd.
3 Planken auf der Backbord Seite und dann 3 Planken auf der Steuerbord Seite (oder umgekehrt).
Bei kleinen Rümpfen ist das nicht so wichtig, aber bei größeren sehr, denn sonst kann sich der Rumpf verziehen.

Bist du eigentlich schon weiter gekommen mit deinem Schiffchen?

LG
Riklef
Rigulef
Rigulef
Mitglied
Mitglied

Laune : am liebsten gut.

Nach oben Nach unten

Re: Beplankung Rumpf

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten