Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von Der Rentner am Sa 09 Dez 2017, 12:54

Die Krane hab ich noch vor mir..........
Mir graut es jetzt schon........... affraid
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von meninho am Sa 09 Dez 2017, 15:07

schaut doch jetzt gut aus dein Rumpf Einen Daumen
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am Mo 25 Dez 2017, 11:53

Winker Hello
Frohe Weihnachten.
Die Ausgaben Nr. 108 - 111 sind fertig. Dieses mal wurde das Brückenhaus zusammengesetzt und mit dem Deck versehen.







Jetzt wurde der Kommandostand geleimt und das Decksteil hergestellt.







Die fummelei ging weiter, der zweite Bordkran und Ausleger wurden in Angriff genommen. Mit ein wenig Geduld passte alles ganz gut zusammen.













Schon wieder am Ende angekommen, noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Bis dahin
Winker 3
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am Mi 03 Jan 2018, 11:55

Winker Hello
Frohes neues Jahr.
Die Ausgaben Nr. 112 - 115 sind fertig. Der Kommandostand wurde mit diversen Messingteilen fertig gestellt.











Als nächstes habe ich zwei Grätings und zwei Pakete Rettungsflöße angefertigt. Die Flöße wurden lackiert und mit Garn versehen.



Nun ging es an die beiden Strukturen des Gefechtsmastes. Die Holzteile passten ganz gut zusammen. Noch zwei
Oberdecksluken grundiert.





Jetzt wurde das obere Brückendeck mit den Messingteilen fertig gestellt.









Zum Schluss noch zwei runde Holzplatten mit Messingbänder versehen.



Das war es mal wieder für heute, bis zum nächsten Baubericht.
Winker 3 Winker 3
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von Der Rentner am Mi 03 Jan 2018, 13:00

Das sieht sehr gut aus........ Cool

Wie hast du das Garn weiss bekommen ??
oder ist das direkt weisses Garn ??
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am Do 04 Jan 2018, 11:48

Mit weisser Farbe gestrichen, klappte ganz gut.
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von Der Rentner am Do 04 Jan 2018, 12:17

Ok, Danke
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am So 14 Jan 2018, 11:33

Winker 2
Es ging mal wieder weiter, die Ausgaben Nr. 116 - 119 sind fertig.
Zuerst wurden wieder drei Doppellafetten zusammen gebaut und mit Ätzteilen versehen.







Danach ging es mit dem Brückenhaus weiter, die Wände wurden angeklebt und ich musste gar nicht so viel spachteln.









Jetzt ging es an die beiden Teile vom Gefechtsmast und das war eine Herausforderung, bis alles einigermaßen passte. Nach sehr viel
Spachtelmasse, war es doch schief, wie man an den Bullaugen sieht.  Embarassed





Ein Strukturteil für den Schornstein wurde zusammengeleimt und mit Ätzteilen versehen.









Der Schornstein wurde zusammen geklebt, gespachtelt und grundiert.
Zum Schluß noch die beiden Davits mit Messingteilen versehen.





Und das war es auch schon wieder. Noch einen schönen Sonntag.
Bis bald.
Winker 3 Winker 3
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Mo 15 Jan 2018, 10:18

Na, das konntest du ja noch ganz ordentlich korrigieren. Wie immer eine schöne Arbeit!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am So 11 Feb 2018, 10:56

Winker Hello
Es ging mal wieder weiter. Die Ausgaben Nr. 120 - 123 sind fertig.
An der achteren Aufbauten wurden die 3 Holzteile aufgesteckt und dann die Messingplatte entsprechend gebogen, dann
fest geklebt. Im Anschluß kamen die Außenkanten dran. Nun habe ich an der Struktur aus Ausgabe 99 eine Messingplatte Rund gebogen
und festgeklebt. Jetzt wurden beide Teile grundiert.





Als nächstes kamen am Brückenhaus die Relings dran.





Nun wurden die 3 Fallreeps gebogen und zusammen geklebt.





Die kleine Fockmast-Plattform wurde zusammen gebaut.



Jetzt wurde das Deck für den Vormarsstand angefertigt.



Im Anschluß kamen die Messingplatten an die Struktur des unteren Gefechtsmastes. Dann hab ich die Admiralsbrücke zusammen
gesetzt und zum Schluß noch 3 Rettungsringe bemalt.





Das war es mal wieder für heute. Noch einen schönen Sonntag.
Bis bald
Winker 3
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Mi 14 Feb 2018, 17:18

Also mir gefällt es!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am So 18 Feb 2018, 12:01

Winker Hello
Die Ausgaben Nr. 124 - 127 sind fertig und mir ist beim lackieren ein Riesenfehler passiert, habe vergessen vorne am Bug das Deck abzukleben Embarassed



Lässt sich nicht mehr ändern, Pech gehabt. Aber weiter geht´s.
Jetzt wurden ganz viele Teile grundiert und dann in Silbergrau lackiert. Die spachtelei hat sich doch gelohnt. Very Happy





























Nachdem ich die um das Oberdeck herumlaufende Leiste schwarz lackiert habe, ging es mit den Tarnstreifen am Rumpf weiter.
Was ganz passable geklappt hat. Mal sehen wie es nachher mit den Aufbauten aus sieht. Hab nur eine Seite fotografiert.









Nun wurden die fünf Scheinwerfer zusammen gebaut und lackiert. Eine Seiltrommel hab ich auch noch zusammen gebaut und
lackiert.



Als nächstes wurden die beiden vorderen Flak-Leitstände geschliffen, lackiert und mit den Entfernungsmessgeräte versehen.
Die achteren Leitstände hab ich dann zusammengeklebt, gespachtelt und lackiert. Die zylindrischen Teile aus Ausgabe Nr. 115
bekamen ihre Entfernungsmessgeräte und wurden auch lackiert. Ein Oberlicht habe ich auch schwarz lackiert.
Zu guter Letzt wurden die beiden Schutzstände lackiert und die Fenster mit schwarz hervorgehoben.





Das war es mal wieder von mir, bis zum nächsten Bericht.
Winker 2
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von Stahlschiffbauer am So 18 Feb 2018, 14:58

Das hast du gut hinbekommen mit der Tarnbemalung. Das vorn am Bug ist glaube ich nicht so schlimm, so wird jedes Modell einzigartig.

Nun hast du mich überholt, bin gerade dabei mich seelisch und moralisch auf Ausgabe 127 vorzubereiten.

avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Do 01 März 2018, 09:51

Entweder hattest du ein starkes Seebeben oder du bist an der Arbeitsplatte hängengeblieben. Auf jeden Fall sehen deine Aufbauten so aus...
Nein, ich weiß ja, dass du sie nur provisorisch aufeinander gestellt hast. Sieht gut aus!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am Sa 14 Apr 2018, 12:31

Winker Hello
Es ging mal wieder etwas weiter. Die Ausgaben Nr. 128 - 131 sind endlich fertig.
Die Tarnbemalung hat doch ganz schön aufgehalten.
Als erstes kamen die vorderen Aufbauten dran und dann der Schornstein. Der hat mich zur Verzweiflung gebracht, als ich die Maskierfolie
abziehen wollte, kam die Farbe mit runter. Die Grundierung hat nicht auf dem Plastik gehalten. Nun hieß es das beste daraus zu machen.
Das Ergebnis seht ihr auf den Bildern. Embarassed









Die hinteren Aufbauten bekamen auch ihre Tarnung.





Es kamen auch noch diverse Kleinteile auf die Decks wie Leitern, Stützsäulen, Lüfter und Mittschiffs noch auf beiden Seiten
jeweils eine Seitenverstärkung.









Der Schornstein bekam auch noch seine letzten Teile verpasst. Nun bin ich mal wieder fertig, puh. War ganz schön Zeit intensiv.
Also bis zum nächsten Mal.
Winker 2
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von Der Rentner am Sa 14 Apr 2018, 13:16

Cool
Ich werd mir die Tarnbemalung nicht antun No
aber noch bin ich nicht soweit Pfeffer
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am So 29 Apr 2018, 13:31

Winker Hello
da bin ich mal wieder. Die Ausgaben Nr. 132 - 135 sind fertig. Als Erstes kam das obere Brückendeck und Kommandostand an
seinem Platz, dann kamen diverse Kleinteile aufs Dach  und an Deck.





Nun erhielt die Admiralsbrücke ihren Tarnanstrich und der Gefechtsmast noch ein paar Teile, dann wurde alles zusammen geklebt.
Vom Mast wurde das Holz geschliffen, lackiert und kam an seinem Platz. Der Vormars-Artillerieleitstand wurde zusammen gebaut und lackiert.
Er kam zusammen mit dem Funkmessgerät auf den Gefechtsmast.





Das Katapult wurde zusammengesetzt, lackiert und an seinen Platz geklebt.



Die hinteren Aufbauten wurden fest geklebt.



Nun kamen die Unterbauten der Türme an die Reihe, wurden lackiert und festgeklebt. Dann kamen die Otter an ihre Plätze.
Das Vorschiff wurde mit weiteren Teilen bestückt und die Ankerketten wurden angebracht.











Am Heck kamen auch noch diverse Teile aufs Deck, incl. Ankerkette.



Als nächstes kamen die Torpedo-Drillingsrohrsätze an ihre Plätze und die Davits wurden auch montiert.





Nun wurden die Bordkräne fertig gestellt, lackiert und montiert.





Zum Schluss wurde der Großmast in Angriff genommen. Der Rundstab bearbeitet und mit diversen Teilen bestückt, lackiert
und dann am Modell befestigt.







Ein paar Leitern und Rettungsringe kamen zwischen durch auch noch ans Modell. Wink
Das war diesmal ganz schön viel, deshalb werde ich die Berichte der letzten 5 Ausgaben auch einzeln einstellen.
Bis zum nächsten Mal
Winker 3
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen am So 24 Jun 2018, 12:59

Hab mal etwas Zeit für einen Baubericht, die Ausgabe Nr. 136 ist fertig.
Es kamen ein paar Teile auf das Achterdeck.





An die hinteren Aufbauten kamen ein paar Gasflaschen und Seiltrommeln hin.
Die 2-cm- Flak fanden auch ihren Platz.



Dann wurden 6 Doppel-3,7- cm- Flaks zusammen gebaut und lackiert.
Wovon 2 Stück und diverse klein Teile auf den achteren Aufbauten Platz fanden.





Auf der Scheinwerferplattform kamen 2 Scheinwerfer drauf und 2 Doppel-Flaks.
Noch 2 Ösen gesetzt und zum Schluß noch die Schiffsglocke angebracht.



Bis zum nächsten Mal. Winker 2


Bitte beim Hochladen von Bildern darauf achten,
daß die Voreinstellung der Bildgröße auf 800px gesetzt ist!
- Jörg -


Zuletzt von Jörg am Di 26 Jun 2018, 19:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildgrößen angepaßt)
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von stebulesen Heute um 11:58

Winker 2
Die Ausgabe Nr. 137 ist abgeschlossen. Dieses mal wurde das Bordflugzeug zusammen gebaut und lackiert.
Dann kamen noch ein paar Teile auf die einzelnen Decksseiten und ein paar Ösen sind auch noch verarbeitet worden.
Auf dem Gefechtsmast kamen zu guter Letzt auch noch ein paar Teile dran.











Das war es mal wieder für heute. Bis zum nächsten Mal.
Winker 3
avatar
stebulesen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: stebulesen´s Prinz Eugen von Hachette

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten