Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Fr 06 Feb 2015, 17:38

Die Hauptarbeit kommt noch Timo
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Sa 07 Feb 2015, 20:37

Jetzt geht an die anstrengenste und mühsamste Arbeit.



In einem Zeitraum von 1,5 Std wurden alle Lücken der rechten Seitenlinie zugemacht



Mit einem 0,6 mm Federstahldraht wurde der Sekundenkleber Stück für Stück draufgetupft und der Füller im Anschluß draufgemacht und alles was nicht geklebt hat mit einem Pinsel runtergebürstet.



Beim auftupfen und füllen mußte ich achtgeben das ich die Nieten nicht erwische









Auch bei den rechten Flutschlitzen wurden die Lücken so geschlossen





Ebenso wurden die Lücken an der Unterseite der Seitenlinie geschlossen













Falls ich doch Nieten wegfeilen sollte, muß ich die wohl oder übel aus 0,6 mm Federstahldraht rekonstruieren. Die ersten Teststücke hab ich schon mit der Zange abgeknipst.



Dann gings ans feilen ran



Die ersten Nieten die vom Füller überdeckt wurden, mußten wieder rausgearbeitet werden. Das gibt eine lange Feilarbeit. Ich glaub die Vorarbeiten werden länger dauern als geplant.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von eydumpfbacke am So 08 Feb 2015, 06:19

Wieder eine ungeliebte Arbeit, die am Ende keiner sieht und sich für's fertige Modell doch lohnt.

Roofl Winker 2 Wink Bravo
avatar
eydumpfbacke
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Lützower am So 08 Feb 2015, 07:40

Hallo Bianca,

meine Hochachtung für diese Feil- und Spachtelarbeit.  2 Daumen  Blos gut, dass ich keinen Modellbau mach, sonst wäre ich wohl schon in der Psychiatrie gelandet. Weiterhin gutes Gelingen.
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 08 Feb 2015, 09:17

@ Reinhart

Man sieht die Arbeit schon wenn alles bemalt is, da sind keine Lücken mehr und es sieht so aus als ob alles aus einem Guß is. Denk an mein Kothoga

@ Hanz-Werner

Das is keine Spachtelarbeit, einfach nur Sekundenkleber und Füllsand dafür. Is innerhalb 5 Sek trocken und kann gefeilt werden. Na komm, mit deiner Spachtelei bei deinen Figuren biste schon drinne Roofl
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Lützower am So 08 Feb 2015, 09:46

drinne? In der Klapse oder im Modellbau? sunny
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 08 Feb 2015, 09:49

Beides Roofl Ablachender , da sind wir Modellbauer doch alle Ablachender
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Lützower am So 08 Feb 2015, 09:55

Na gut!
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 08 Feb 2015, 09:58

He Hans-Werner, was würden wir machen wenn wir "Normal" wären, Briefmarken sammeln? Roofl
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Lützower am So 08 Feb 2015, 10:30

Ne danke. Langweiliger geht´s nicht. Roofl
avatar
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 08 Feb 2015, 18:35

Hehehehe.......dann lieber bekloppt und Modellbauer Roofl

Heut gibts nur wenige Bilder da die Feilerei doch sehr aufwendig is.



Bevor die nächsten Nieten mit der Feile restauriert wurden, wurden die Abstände mit der Feile markiert



Wenn ich die oberen Nieten gemacht hab, lag die Nautilus mit der linken Seitenlinie auf der Tischkante. Durch das ständige Hinundher bewegen hab ich mir ordentliche Riefen in die Tischkante gesägt Staunender Smilie



Mir isses Schnurzpiepegal das die nachgebildeten Nieten etwas größer sind als wie se waren



Stück für Stück gehts voran und der komplette Rumpf muß ja auch noch geglättet werden Kotzen 2



3 Std Fummelarbeit.........



Nöchmal aus der Nähe



Das Ganze nach insgesamt 4 Std Feilerei



Für ne halbe Std hab ich noch bisserl an den ersten Flutschlitzen gefeilt um meine Finger zu schonen, es macht überhaupt kein Spaß andauernd sich die Spitzen der Sägen ind die Finger zu drücken weil man anders net feilen kann. Jetzt hab ich die Griffelgrippe und schon meine zarten Pfötchen bis nächstes We
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von blindman am So 08 Feb 2015, 22:33

Bianca, pfeif auf die Macken im Tisch, das Modell ist wichtiger... Wink Deine "Nietenzählerei" lohnt sich, sieht klasse aus bisher!
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 08 Feb 2015, 22:43

Jetzt haste mal gesehen Bernd das man auch mit nem Modell anner Tischkante rumsägen kann. Roofl Hör mir auf mit der Nietenzählerei, das is erst der Anfang Kotzen 2 , auf der Unterseite gehts auch dran und links hab ich noch net mal den Füllsand drauf
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von blindman am So 08 Feb 2015, 23:33

Auweia... na, aber du liebst doch Detailarbeit! Und ich denke mal, was man so von dir hier gewohnt ist, die Geduld hast du auch dazu Very Happy
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von DickerThomas am Mo 09 Feb 2015, 07:51

Hallo Bianca, Winker 2

"Das Boot" sieht gut aus bisher.... 2 Daumen 2 Daumen
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 09 Feb 2015, 09:01

Hammer was du da noch alles machst.
Aber die Arbeiten können sich sehen lassen

Bravo
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Mo 09 Feb 2015, 18:20

@ Bernd

Das is schlimmer als in der Werkstatt und da friemel ich schon an Kleinteilen.

@ Thomas

Danke

@ Timo

Das is die schlimmste Fummelei die ich bis jetzt hatte
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 10 Feb 2015, 18:55

Hallo Bianca,

also die Fummelei hat sich doch gelohnt, ich finde das Ergebnis super. Bravo

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Fr 13 Feb 2015, 19:33

Hi Dietmar,

DAS is erst der Anfang, da müssen noch 155 cm gefeilt werden ( 2 Seitenlinien 40 cm lang und bei jeder die Ober- und Unterseite bearbeiten)
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Björn am Sa 14 Feb 2015, 09:28

Hallo Bianca.

Schaut doch schon mal gut aus und zu den Nieten da hätte ich auf das hier zurück gegriffen.
Wegefeilt und aufgeklebt must nur schauen welchen durchmesser die haben.

Code:
http://www.modellbau-universe.de/produkt%3Bnieten-rund-cal-1-0-mm-60-st-mit-bohrer-0-6-mm%3BCMK~10002%3B164%3B1%3B5%3B0.htm

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Sa 14 Feb 2015, 18:46

Danke dir Björn.

Zu den Nieten, gut gemeinter Tipp mit der Seite aber find mal Nieten mit nem Durchmesser von 0,4-0,6 mm. Die kleinsten die die auf der Seite mit 0,8 mm haben, sind zu groß für dieses Modell.

Neue Bilder folgen erst wieder morgen abend
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Bastlerfuzzy am So 15 Feb 2015, 11:14

Hallo Bianca,

upps, da hast Du noch zu tun, daß Ergebnis sieht bisher jedenfalls super aus. Bravo

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 15 Feb 2015, 18:54

Allerdings Dietmar und heut hat sich gezeigt WIE empfindlich sie ist.

Zuerst die Bilder von gestern



Als nächstes gings an der Seitenlinie zwischen beiden Tiefenruder mit dem feilen weiter





Dann kam das zweite Tiefenruder dran, hier hab ich den Sand auf beiden Seiten zu dünn aufgetragen, kurz net aufgepaßt und zwei kleine Löcher sind drinne.



Nieten popeln, Nieten popeln, Nieten popeln...........



Das kurze Stück hat 4 Std gedauert



Heut gings an das Stück zwischen 2. Tiefenruder und Seitenkuppel weiter







Hier zeigt sich WIE empfindlich sie an den Seitenlinien ist. Ich bin erschrocken weil mein ältester Kater auf den Wohnzimmerschrank wollte und runtergeflogen ist, ich laß vor Schreck die Nautilus auf die Tischkante fallen und schon war der Zacken ab.......Erstmal um den Kater gekümmert, ihm gehts gut.



Der Zacken wurde mit Sekundenkleber wieder angeklebt, jetzt muß ich mir Gedanken machen wie ich das Loch da schließ



Da ich morgen frei hab, weil ich mir den Rosenmontagszug von Mainz im Fernsehen angucken will, gehts hier erstmal weiter
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gast am So 15 Feb 2015, 23:56

Du Bianca,

kann es sein, dass Du den Zacken an der breiten Seite etwas zu hoch angeklebt hast?

Bei den anderen Zacken ist es so, dass das untere Ende der breiten Seite immer etwas tiefer sitzt als das spitze Ende.

Das "Loch" wäre dann auch kaum mehr sichtbar.

Schau was ich meine (hab die Bilder mal untereinander zum Vergleich gestellt vorher und nachher:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Mike71 am Mo 16 Feb 2015, 00:33

Hallo Bianca.

Hab deine Nautilus leider erst jetzt entdeckt. Wahnsinn.
Was dein Nietenkopf-Problem angeht, hatte ich sofort wieder die Bilder einer "Lancaster" im Kopf.

Warum?
--> Der Typ verwendete Nieten-Decals von Archer Fine Transfers.
Das sind Resin-Nietenköpfe auf Decalfilm. Gibt es in diversen Größen und Abständen und werden wie normale Decals angebracht.
Leider weiß ich nicht, wo man die in D auftreiben kann und je nachdem, wie viel man braucht, kann´s teuer werden.

Vielleicht hilft dir der Tip ja weiter und schon´t deine Fingerchen. Wink


Gruß Mike
avatar
Mike71
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten