Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 11 Jan 2015, 19:40

Nachdem mein Drachennest fertig geworden is, hab ich die Nautilus ausgepackt



Hier seht ihr erstmal die Resinkleinteile wie die Dornen, die Anker, der Turm, die Halterung von der Base, die zwei Seitenluken, den Rahmen von der Schaufel und diverse Kleinteile



Die Innenseite vom Turm ist sehr schön detailiert



Hier sieht man sehr gut das beim Ursprungsmodell die Leitern mit Draht gebogen,die Löcher gebohrt und reingeklebt wurden. Wenn ihr genau hinschaut sieht man den Abdruck der Klebestellen an den Leiterenden, die ich vorsichtig mit dem Skalpell wegmachen muß. DAS nenn ich mal ein verdammt guten Guß vom Detail her



Die Bullaugen nach dem Putzen und Feilen, leider etwas unscharf



Die Unterseite nach dem feilen



Die Aufstiegsleitern nach dem putzen, die sind sehr filigran



Die rechten Aufstiegsleitern die noch geputzt werden müßen, da gehts erst nächstes We weiter da ich ab morgen wieder schaffen muß Auahahn . Bei den ganzen Vorarbeiten muß ich sehr vorsichtig rangehen da die Details doch teilweise sehr filigran und empfindlich sind. Das Resin läßt sich im übrigen sehr gut mit dem Skalpell schneiden und abziehen
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Bäiderlasbou am So 11 Jan 2015, 20:00

Hallo Bianca,

von Resin hab ich keine bis null Ahnung, Feilen scheint ja immer angesagt zu sein und Deine Schneidematte hat schön den Abrieb aufgesammelt. Muss man da mit Atemschutzmaske arbeitem, hast Du eine Absaugung am laufen oder ist das so ähnlich wie wenn man Balsa oder Karton schleift, staubt auch nicht schlecht, ist aber "Natur" die man da inhaliert.
avatar
Bäiderlasbou
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gelassen

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 11 Jan 2015, 20:10

Des sind Farb- und Sekundenkleberflecken auf der Matte. Feilen und schneiden muß man bei Resin immer. Ne Absaugvorrichtung hab ich net und bei geringen Feilarbeiten wie hier laß ich die Maske unten. Bei dem Staub den ich in der Werkstatt einatme, kommts auf des bisserl Resin auch net mehr an. Wenn ich ganz große Sachen zum schleifen hab, mach ich das bei uns in der Werkstatt.

Des is ein ziemlich großer Unterschied, Resin is Epoxidharz.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Bäiderlasbou am So 11 Jan 2015, 20:23

SibirianTiger schrieb:Bei dem Staub den ich in der Werkstatt einatme, kommts auf des bisserl Resin auch net mehr an.

Also nichts für Weicheier Very Happy

Wie lang wird die Nautilus denn?
avatar
Bäiderlasbou
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gelassen

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am So 11 Jan 2015, 21:25

Genau so ist es. Roofl

Außerdem ist das Material Resin nichts für Ungeübte, man kann als Anfänger sehr viel falsch und Kaputt machen. Wenn du Interesse an einem Resinbausatz, bzw ne Resinbüste hast, laß es dir von einem Erfahrenen direkt vor Ort live zeigen wie man damit umzugehen hat, mir wurds auch so vor 27 Jahren gezeigt.

Die Länge steht in der Vorstellung
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Björn am Mo 12 Jan 2015, 04:51

@Bäiderlasbou.

Morgen.
Wenn du den dreh raus hast mit Resin ist es nicht anders als jeder andere Bausatz.
Das wichtigste ist das du die Resin teile gut säuberst.
24std in ein Bad aus scheuerpulver und Fit und etwas Muskelkraft und sauber ist es,oder einfach mit Waschbenzin abwischen.
Feilen hin oder her bei mir im Truck bau bereich must du auch spachteln,schau einfach ende des Monats mal bei den Truck bauern hier vorbei da ich da ein Scania Gigaliner baue wo viele Resin teile bei sind.

Zum Kit,schaut echt gut aus ich bleib an dein BB dran Bianca.

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 12 Jan 2015, 09:03

Es geht los

Da werde ich aufmerksam mitlesen
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Mo 12 Jan 2015, 09:26

Da ich ja wieder schaffen muss geht's erst am We weiter
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Sa 17 Jan 2015, 19:17

Heut gings in kleinen Schritten weiter



Die rechten Leitern wurden ganz vorsichtig zuerst mitm Skalpell entgratet und dann mit einer sehr dünnen Rundfeile gesäubert.



Die Scheinwerfer wurden zuerst grob mit dem Skalpell bearbeitet



Die Turmseiten wurden mit einem Degusit Stein geglättet





Die Scheinwerfer wurden dann mit einer kleinen Vogelzungen- und einer Rundfeile geglättet





Danach gings an die Rückenfinne, hier vor der Feilerei





Nach der Feilerei.



Ich muß sagen, dieses Resin hier läßt sich sehr gut verarbeiten: Das Skalpell gleitet durch wie Butter, läßt sich super feilen und es ensteht kaum Feilenstaub



Das Ruder vor dem Feilen





Und danach



Dann gings an der Frontfinne weiter





Auch hier mußte ich beim feilen vorsichtig sein





Die beiden Verschlußblenden für die Panoramafenster am Rumpf



Hier enstand nur die Vorarbeit da sie noch angepaßt werden müssen wenn es an den Rumpf geht
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 19 Jan 2015, 08:05

Bleibe gespannt dabei.
Sieht auf jeden fall klasse aus bis jetzt
avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Mo 19 Jan 2015, 18:48

Gestern wurden die Messing und Zinnteile geputzt, war nur zu faul die hochzuladen Embarassed Hier kommen se, viel sinds net



Der Ring der vor der Schraube sitzt, wurde glattgefeilt



Die drei Anker vor dem putzen



Und danach, auch hier sieht man wie detailiert die Anker sind



Wohin diese haudünnen vier Teile hingehören weiß ich noch net.



Die sind grad mal 0,2 mm stark und hochgradig empfindlich, ich werd die wohl in der Werkstatt aus 0,2er mm Federstahldraht fummeln und löten müßen  Kotzen 2 wenn ich weiß wohin die kommen



Hier seht ihr die Schraube, die 4 Ringhalterungen, dier vordere Antriebswelle, das Steuerrad und die Halterung dazu aus Zinn, dann 2 von 3 Lukenrädern aus Messing und die Nägel zum befestigen der Lukenräder



Das linke Messingrad nach dem feilen, das rechte davor und das dritte hatte Sproooiiinnnggg gemacht, konnte es wieder finden



Das Steuerrad mußte kaum entgratet werden



Die Halterungen für den Rumpf vor dem feilen
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gast am Mo 19 Jan 2015, 20:00

Sieht klasse aus Bianca, bin begeistert beim Zugucken dabei und staune Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Mo 19 Jan 2015, 21:45

Is auch ne richtige Fummelei. Heut hab ich dem Chef von Nautilus Drydocks diesen Link zugemailt, ich bin mal gespannt was er dazu sagt.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 20 Jan 2015, 10:13

Hallo Bianca,

da schließe ich mich an, daß sieht schon Klasse aus. Man sieht auch, es ist schon eine Fummelei.
Übrigens auf der Insel Rügen gibt es das Hotel "Nautilus" und sicher einen Besuch wert.
Code:
http://html.ruegen-nautilus.de/
Noch viel Bauerfolg.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Di 20 Jan 2015, 18:48

Wie cool is das Hotel denn Dietmar.....der Hammer, des muß ich der Steampunktruppe sagen die ich kenne
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 20 Jan 2015, 19:58

Hallo Bianca,

leider war ich da noch nicht drinn, wenn ich nach Rügen komme, muß ich da natürlich hin. Durch Zufall bin ich auf dieses
Hotel gestoßen.
Bin schon gespannt auf Deine nächsten Bilder.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Di 20 Jan 2015, 21:30

Dauert noch Dietmar, geht erst am We weiter.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Fr 30 Jan 2015, 20:24

Da ja letztes We nix ging und ich seit Mi mitm Hintern wegem Nervenzusammenbruch daheim hock, hat mir Frank geraten weiterzubasteln, also hab ich bisserl an der Nautilus weitergemacht.



Die fertig gefeilten Halterungen der Base



Die Base vor der Feilerei



Nachdem die Base erstmal mit der Feile entgratet wurde, grings dran die Inschrift mit den Feilen zu entgraten und zu glätten



Das war ne Fummelei



Die Halterung kam mit Sekundenkleber drauf



Die Lücken wurden mit Sekundenkleber und Füllsand geschlossen





Danach wurde alles wieder glattgefeilt





Paßkontrolle: Sitzt, Paßt, Wackelt, Hat Luft



Danach gings an die Rahmen der großen Bullaugen am Rumpf dran



Da die auch sehr filigran sind hab ich die erstmal proforma bearbeitet da auch die angepaßt werden müßen



Dann gings dran den Rammsporn zu entgraten



Nach der Feilerei



Als die Spitze entgratet war hab ich gesehen das der Rammsporn n Metallkern hat Staunender Smilie . DAS kenn ich jetzt auch net bei nem Resinmodell



Weiter gings mit den oberen Bugsägen.



Mit dieser feinen Feile mit einem Schweizer Hieb 4 hab ich alles weggefeilt. Da sie ein scharfen Rand hat, kann ich die auch wunderbar als Klingenersatz verwenden



Auch hier wurden die Lücken mit Sekundenkleber und Füller gestopft, was ich im übrigen an vielen Stellen des Rumpfes machen kann.



Nach der Feilerei



Die rechte Seite, hier sind die Löcher schon größer



Und war etwas aufwendinger zum feilen. Grad wegen den vielen Details werden die Arbeiten am Rumpf nur langsam vorangehen, da ich sehr vorsichtig arbeiten muß



Dann gings an den rechten Bugsägen weiter



Die wurden mit der Feile engratet und mit dem Skalpell die vorderen Tiefenruder



Mit dieser langen Lücke gehts am We weiter, sie geht von der Bugspitze bis zum ersten Tiefenruder und die ganze Platte is grad mal knapp 2 mm dick
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gast am Fr 30 Jan 2015, 20:35

Uff, eine Heidenarbeit, aber ich hoffe, sie hilft Dir, dich ein wenig abzulenken, damit es Dir schnell besser geht (Gute Besserung!) Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Fr 30 Jan 2015, 20:36

Du sagst es Steph, eine Fusselarbeit triffts eher. Danke dir und sooooo schnell kann ich sowas net verdauen
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von OldieAndi am Fr 30 Jan 2015, 23:27

Hallo Bianca,

meistens hilft es, den Kopf arbeiten zu lassen, die Gedanken in Fluss zu bringen und was los zu werden, wenn man die Hände beschäftigt. Geht mir jedenfalls so. Wink

Dieses Resinmonster Nautilus verlangt aber einiges an Kniffelsarbeit, Respekt! Die Feilen, mit denen Du arbeitest, scheinen echt gut zu sein. Könntest Du zu denen etwas Näheres sagen?

Gruß
Andreas

avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Fr 30 Jan 2015, 23:54

Hi Andi,

Bei mir isses grad andersrum, ich muß mein Gehirn ausschalten, an nix denken, einfach nur die Finger bewegen.

Allerdings, deswegen hab ich ja auch gesagt das ich da langsam rangehen muß.

Meine Feilen.........die hab ich mir bei unserm Werkzeughändler unserer Firma gekauft:

Code:
http://www.hhw.de/shopHierarchie.aspx?C=1&G0=Feilwerkzeuge&G1=Feilen&G2=Pr%C3%A4zisions-Nadelfeilen

Code:
http://www.hhw.de/shopDetails.aspx?C=1&G0=Schleifwerkzeuge&G1=Schleiffeilen&G2=Degussit-Schleiffeilen&G3=Flachfeile&Artikelnr=42095201

Da hab ich ebenso mein Deusitstein gekauft, der kostet allerdings 20 Öre mit Rabatt

Da kann ich auch als Privatperson mit Firmenrabatt einkaufen, die sitzen hier bei uns in Viernheim. Allerdings hab ich meine ausm Katalog den ich letztes Jahr stiebitzen durfte. Kann sein das ich bei der gezeigten Feile die Körnung verwechselt hab, müßte ne Schweizer Hieb 2 oder 3 sein. Auf jedenfall extrem fein. Dann verwende ich noch sehr alte Schlüsselfeilen mit dem deutschen Hieb 1 oder 2 die grad mal 10 cm lang sind. Wenn du noch mehr wissen willst, frag mal unsern Cheffe, er is vom Fach
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Heiko72 am Sa 31 Jan 2015, 11:37

Hallo Bianca,

na was haben wir hier denn schönes. Ne Nautilus aus dem Orginal Film. Gefällt mir sehr gut. Wollte auch schon immer mal eine haben. Nur ist mir diese in der Größe etwas zu klein und die anderen Bausätze in entsprechender Größe kann man fast nicht bezahlen. Hatte mal einen gefunden der kam über 1200 Euro.
Werde auf jedenfall weiter dran bleiben und dir zuschauen.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von SibirianTiger am Sa 31 Jan 2015, 11:40

Hi Heiko,

sie gibts auch nochmal doppelt so groß

Code:
http://nautilusdrydocks.com/Brodeen31.html

Und der Preis is in Ordnung, hätt ich das Geld gehabt hätt ich die hier gekauft
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gravedigger77 am Mo 02 Feb 2015, 08:07

Einen riesen Haufen Fummle Arbeit
aber der Aufwand hat sich echt gelohnt Bianca
sieht super aus was du bisher gemacht hast

avatar
Gravedigger77
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Re: Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten