Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Nach unten

Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von StollbergerSchmiede am Do 11 Sep 2014, 18:33

Hallo Freunde, Winker Hello

im Jahr 2007 begann das Drama meiner Modellschifftestphase. Eigentlich wollte ich damals lediglich einen Bausatz mal eben schnell zusammenbauen und fertig.
Leider war dieser so häßlich - das ging gar nicht. Also neunmalgescheit wie ich eben bin - Umbau zu einen richtigen "kultigen Dampfer".
Leider war dieser dann nur noch häßlicher als der Bausatz und der Name tat sein übliches. Das Schiff hörte auf den Name Schwarze Witwe.
Nun nach kurzer Zeit wurde aus diesen tollen aber immernoch häßlichen Schiff ein neuer Versuch gestartet. Dieser wurde aber noch viel schlimmer - also Umbau.


Aber Halt Halt fangen wir mal langsam an - nicht das es auch noch ein häßlicher Bericht wird.


PIRATENZEITEN



Der Bausatz war komplett aus GfK. Der Rumpf war 1,20m lang und 0,35 breit. Ich verwendete 850 iger Motoren - 2 Stück davon.
Ein kräftiges Bleiakku mußte sein um halbwegs vernünftige Fahrzeiten zu erzielen.
Bei den Schiffschrauben experimentierte ich etwas rum bis die Geschwindigkeit gut aussah.
Es mußte auch ein Soundmodul sein - konnte ja nicht teuer genug werden - klar oder ???.
Natürlich sollte das Schiff sehr böse wirken, also ein deutsches Boot - nö ging nicht - also eben so ähnliches Aussehen.
Naja aus heutiger Sicht .... grins
Embarassed

Also genug der Worte - hier die Bilder:
















Nun die erste Schwimmprobe war in der Badewanne:
sunny









Ja und dann kam der Moment der Wahrheit - Testlauf im See:
2 Daumen






Soweit fürs erste - weiter wird es mit dem Umbau gehen der das Ganze noch häßlicher machte, wartets ab.


LG Rico
avatar
StollbergerSchmiede
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von Jörg am Do 11 Sep 2014, 19:38

Naja, Rico ... häßlich ist es wirklich ... irgendwie ... Wink

Aber es fährt! Cool

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von StollbergerSchmiede am Do 11 Sep 2014, 19:45

Stimmt gefahren ist es - manchmal Pfeffer Nun es wird aber noch schlimmer, Pfanne
avatar
StollbergerSchmiede
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von kaewwantha am Do 11 Sep 2014, 20:20

Hallo Rico,
naja es ist gerade keine Schönheit aber es fährt auf dem Wasser doch ganz gut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Der Irrsinn geht weiter

Beitrag von StollbergerSchmiede am Fr 12 Sep 2014, 10:28

Der Umbau begann mit der Idee ein Boot mit Torpedorohren zu bauen.
Außerdem wollte ich eine andere Tarnung aufzubringen, welche mehr an eine Küstentarnung erinnererte. Gut der Plan war das Boot verrostet und alt darzustellen.
Suuuuuuppper Plan nur mit Umsetzung war das so eine Sache. Aber war gar kein Problem - dachte ich.
Nun wie es im Leben so ist, ich sollte eines Besseren belehrt werden.


Der Bau der Torpedorohre:

Also fix zum Baumarkt und los ging es - das Ergebnis sah so aus.













Ja und ein MG mußte selbstverständlich auch sein - geht ja nicht anders - oder vielleicht doch ???
scratch





Der Bausatz überraschte mich - so viele Teile - nö Spaß ist ein guter Bausatz und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.






Auch das Vordeck wurde überarbeitet und sah jetzt besser aus.










Dann begann ich mit dem Aufbau auch davon hier einige Bilder.







Das Gesamtergebnis sah jetzt so aus!!!



An diesen Punkt wurde mir klar so geht es nicht !!!!
 Bravo

Nun wie es weiter ging später -
avatar
StollbergerSchmiede
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von Gravedigger77 am Fr 12 Sep 2014, 11:06

Hast du da ein Ü-Ei verbaut
Ich finde es jetzt gar nicht sooo hässlich. Auf jeden fall ist es sauber gemacht Rico
avatar
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : habe ich

Nach oben Nach unten

Ein klarer Kopf

Beitrag von StollbergerSchmiede am Fr 12 Sep 2014, 11:18

Nun das besste um einen klaren Kopf zu bekommen ist es einige Figuren anzumalen.

So wurde kurzerhand die Besatzung aufgestockt.

Seht selbst was dabei herauskam:

















Dem aufmerksamen Bedrachter dieses Berichtes wird aufgefallen sein, es gibt kein Bild vom Boot im verrosteten Zustand.
Naja dies habe ich damals zu diesen Zeitpunkt aufgegeben.
Soweit war ich schon.
Embarassed












Weiter ging es mit dem Aufbau der Deckes, als Besonderheit wollte ich ein Radar. Um die Lichtefekte besser sehen zu können baute ich zwei Schiebetüren ein. Auch zahlreiche andere "Kleinigkeiten" wurden von der Idee in die Tat umgesetzt.






Langsam mußte mir klar werden wie mein Schiff ausehen sollte. Hier half mir damals meine 4 jahrige Tochter. Sie hatte eine klare Vorstellung davon wie ihr Papa das Schiff "anstreichen" sollte. Freundschaft

Davon mehr im nächsten Teil
avatar
StollbergerSchmiede
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BLAU das isses

Beitrag von StollbergerSchmiede am Fr 12 Sep 2014, 12:14

Ja ihr habt richtig gelesen - BLAU - sollte es werden.  Cool
Naja der Name sollte Pooh werden. Hier konnte sich der Papa noch einbringen, da mein Schiff ein böses Boot war. So Pasta - also Bad Pooh. Empört

Na und DAS kam dabei heraus - Die Bad Pooh

hier noch im Bau









Sie wurde fertig














Einsatzbilder











Als Abschluss ist noch zu sagen das wir viele schöne Stunden mit diesen Schiff hatten. Leider ist das Modell mit einen Sportboot zusammen gestoßen, danach war nicht allzuviel zu retten. 2012 verkaufte ich dann einige Teile davon. evil or very mad


Das war also die Storry meines Schiffes. Ich hoffe es hat Euch gefallen und ihr findet diesen Bericht nicht häßlich. Winker 2

Bis zum nächsten mal
avatar
StollbergerSchmiede
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von kaewwantha am Fr 12 Sep 2014, 15:02

Hallo Rico,
da hast Du doch ein hübsches Boot draus gebaut.
Ist nur Schade, dass es so ein unrühmliches Ende gefunden hat.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von Erik der Wikinger am Fr 12 Sep 2014, 16:04

Ciao Rico!
Ich wusste gar nicht das es so was gibt Staunender Smilie !
Sieht schwer nach "Underground Comic Style" oder so aus
und der ist doch handwerklich sauber umgesetzt 2 Daumen
avatar
Erik der Wikinger
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Meist gut :)

Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von Jörg am Fr 12 Sep 2014, 21:12

So häßlich war das Boot am Ende gar nicht mehr, Rico! Very Happy

Die Umbauten und die eigenwillige Farbgebung im Comicstil waren dann zumindest "eigenständig"! Cool

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von StollbergerSchmiede am Sa 13 Sep 2014, 05:31

Danke Euch
avatar
StollbergerSchmiede
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von guggitromp am Sa 13 Sep 2014, 10:22

ganz besonders gefiel mir die Schiffsbesatzung!! Very Happy Very Happy
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von Plastikschiff am Sa 13 Sep 2014, 10:39

Hallo rico,
eigendlich bin ich kein wirklicher Freund der grauen Flotte, aber bei dir und deiner schwarzen Witwe könnte tatsächlich ich schwach werden.
Was du da mit so viel Liebe zum Detail geschhaffen hast ist schon ganz besonders.
Dem Gegner deines Modells hat die Besatzung vor ihren Untergang hoffendlich noch ein Torpedo zur Begrüßung auf´s Fell geschickt. Tut mir echt Leid für dich das es so ein grausames Ende mit der schwazen Witwe genommen hat. Hoffendlich hast du die Kraft für einen Neustart, bist ja noch ein junger :bong: Hüpfeding Hüp.......
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von StollbergerSchmiede am Sa 13 Sep 2014, 12:00

Danke Euch - und ich weis das es nicht das letzte Schiff war. Das nächste wird aber Zivil, da ich genug Militärfahrzeuge gebaut habe.
avatar
StollbergerSchmiede
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Wie man ein häßliches Schiff baut - die Geschichte der Bad Pooh

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten