Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Takeda Shingen am Mo 04 Aug 2014, 20:39

So, guten Abend erstmal.

ich hab ja schon lang nichts mehr gezeigt aber jetzt da wieder Ferien
sind, hab ich mich endlich wieder an den Maltisch setzen können und
hab fleißig gepinselt.

Diesmal hab ich mich mal an etwas größeres... um einiges größeres, als
1/72 gewagt und zwar an eine alte Zinnfigur meines Opa´s, die Friedrich
den Großen darstellt. Den genauen Maßstab kenne ich nicht, auf jeden
Fall ist sie etwa 13 cm groß. Leider ließ die Qualität der Figur an mehreren
Stellen sehr zu Wünschen übrig, vielleicht weil sie in einem Stück gegossen
wurde, ich weiß es nicht genau.

Ich habe die Figur eigentlich gänzlich aus der Erinnerung bemalt, deshalb
ist es möglich, dass Einige von euch eventuell historische Unkorrektheiten
finden, ich bitte dies mit Nachsicht zu behandeln. Vorallem ist es mir das
schöne preußische Blau nicht ganz gelungen, weder hatte ich die passende
Farbe noch konnte ich sie richtig mischen.

Eventuelle Verbesserungsvorschläge und Bemaltipps sind gern gesehen,
immerhin war es die erste Figur in dem Maßstab

Jetzt ist aber genug gesagt/geschrieben, hier sind erstmal die Bilder.






Die Bilder sind entweder zu hell oder zu dunkel, ich hoffe ihr könnt
es trotzdem erkennen und nehmt mir das nicht übel.
avatar
Takeda Shingen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Figurbetont am Mo 04 Aug 2014, 20:48

warum übel nehmen,
also ich freu mich über jeden der sich mal an einer Figur versucht.
Und dann auch noch ein junger kollege ist...
vielleicht findest du ja spaß an diesen großen Kerlen und angefangen haben wir
ja schließlich alle einmal.
Die Feinheiten kommen ja erst mit der Übung....
also erstmal gut gemacht und weiter dranbleiben...
an den großen Maßstäben.

liebe grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Takeda Shingen am Mo 04 Aug 2014, 20:53

Erstmal dankeschön.

Ja, dranbleiben würd ich gern, nur war das erstmal meine
einzige große Figur und ich hab erstmal noch genügend
Kleine die zu bemalen sind.
avatar
Takeda Shingen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von John-H. am Mo 04 Aug 2014, 21:08

... mit einem neutralen Hintergrund
würde die Figur noch viel besser zur geltung kommen! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Uwe K. am Di 05 Aug 2014, 08:12

Servus!
Freut mich, dass du auch mal größere Figs in Angriff nimmst.
Im Gesicht geht noch einiges an Licht und Schatten.
Auf der Hose sollten die Schatten weniger dominant sein.Dafür weichere Übergänge.
Bei der Jacke hast du die Lichter und Schatten genau verkehrt herum gemalt.
Aber bleib mal schön dran, der Anfang ist nicht schlecht.





Habe mir mal erlaubt zwei Bilder einzusetzen, damit man sieht wie ich das mit den Schatten meine.
Wenn nicht gewünscht bitte löschen.
Gruß
Uwe

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Takeda Shingen am Di 05 Aug 2014, 10:49

Danke für die Tipps

Ich bin wahrscheinlich noch zu sehr an die Kleinen gewöhnt...
wird sich auch so schnell nicht ändern. Ich werde mal ein
bisschen an der Figur rumprobieren und gucken ob ich das
besser hinkriege. Aber wie gesagt, es liegt auch ein wenig
an der Figur selbst, die recht oberflächlich gearbeitet ist,
als zei Beispiele sind die Nase zu nennen, die ziemlich platt
war und die ich erst noch ein wenig nachmodellieren musste,
und der Säbel ,wobei der eigentlich komplett für den ... war.

Das nächste Mal nehme ich dann auch einen neutralen Hinter-
grund, ich krieg das dann nur mit den Lichtverhältnissen nicht
immer ganz so gut hin. Bin kein sonderlich guter Fotograph.

Ich bedanke mich nochmal herzlich und mache weiter, aber
erstmal kommen jetzt wieder die kleinen ran.
avatar
Takeda Shingen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Frank Kelle am Di 05 Aug 2014, 11:23

die Kritik Licht/Schatten wurde gesagt - mich fasziniert vor allem, daß Du die Exaktheit der Bemalung von kleinen Figuren auf die "Grossen" übertragen konntest - der Sprung ist doch sehr stark eigentlich. Gefällt mir - und zu der Gravur vor allem im Gesicht kannst DU ja nix.
Mach weiter so - aber Vorsicht: die Detailmöglichkeiten und Ausführungen der Figuren ab 70mm können süchtig machen!!!!


Zuletzt von Frank Kelle am Di 05 Aug 2014, 11:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Uwe K. am Di 05 Aug 2014, 11:50

Da hat der Frank aber so was von recht!
Sehr gut modellierte Figs so ab 54mm habe einen gewaltigen Suchtfaktor...
Wenn du wieder größere Figs in Angriff nimmst, würde ich dir raten zu qualitativ hochwertigeren
Modellen zu greifen.
Man tut sich wesentlich leichter, und der Spassfaktor ist auch höher.
Bleib ruhig mal dabei und probiere weiter.

Uwe K.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Takeda Shingen am Di 05 Aug 2014, 13:07

Danke Frank und Uwe,

ich habe auch bereits einige Figuren im Blick, demnächst
werde ich mir davon ein oder zwei bestellen. Das werden
dann aber wieder Samurai, mit denen kenne ich mich besser aus  sunny
avatar
Takeda Shingen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Andisan am Mi 06 Aug 2014, 07:59

Hallo Leo,

ich finde Deinen Fritz auch gut gelungen.

Ich habe mich ja auch bei ein paar größeren rangewagt, und finde den Umstieg schwierig. Leider habe ich mir auch erst einmal "schlechte" Figuren genommen, um zu üben. Ich wollte gute Figuren nicht gleich verschandeln. Aber schlechte Figuren sind wohl wie schlechte Bausätze - eher was für Fortgeschrittene.

Auf größere Samurai von Dir bin ich auf jeden Fall gespannt! Aber die Kleinen nicht vernachlässigen Wink
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Lützower am Mi 06 Aug 2014, 09:28

Hallo Leo,

für den Anfang ist die Figur doch schon recht gut bemalt. Und das aus dem Gedächtnis.  Einen Daumen Falls du wegen der Farben unsicher bist, kannst du mir gern per PN schreiben. Ich habe Abbildungen aus fast allen Epochen und könnte dir bei Bedarf einen Scan schicken.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Takeda Shingen am Mi 06 Aug 2014, 09:58

Danke Andreas,
und nein ich vernachlässige die Kleinen nicht
Heute oder spätestens Morgen zeig ich mal wieder ein paar.

Danke Hans-Werner,
ich werde das Angebot bei Bedarf gerne in Anspruch nehmen.
avatar
Takeda Shingen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Jörg am Do 07 Aug 2014, 00:11

Also ... mir gefällt Deine Bemalung dieser Figur eigentlich recht gut, Leo ...  Cool 

Fehler oder Mißgriffe in der Modellierung lassen sich sowieso weder "wegmalen", noch mit Farbe kaschieren;
insofern hast Du aus der Figur farblich doch einiges herausholen können ... mir gefällt's!  Very Happy 

Preußischblau ... hat gar viele Nuancen - diese farbbeschreibende Wortschöpfung
sollte man wohl sowieso nur im übertragenen, historisch-politischen Sinne sehen.  Wink 

Das Bemalen größerer Figuren mag sicherlich etwas ... unbarmherziger (?) ... erscheinen
als bei den kleinen 1:72ern, wo meist ein impressionistischer Bemalstil genügt;
aber die "Größe" birgt neben der Herausforderung auch viel mehr gestalterische Möglichkeiten.
Mach' was aus aus Deinen ersten Erfahrungen mit solchen, etwas "größeren Persönlichkeiten";
- dieser Anfang ist jedenfalls vielversprechend!  Freundschaft 

Gruß - Jörg -  Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Takeda Shingen am Do 07 Aug 2014, 08:41

Ich danke dir vielmals Jörg,
freut mich, dass er dir gefällt.

avatar
Takeda Shingen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Trigger1984 am Do 07 Aug 2014, 13:08

Mir gefällt der alte Fritz!  Cool 

Sicher setzt du an dich selbst höhere Maßstäbe als manch ein anderer hier aber darauf kannst du ja Stück für Stück hin arbeiten. Übung macht den Meister, wie man so schön sagt.

Der Figur sieht man an dass sie nicht mehr taufrisch ist aber ich finde sie hat trozdem oder gerade deswegen einen gewissen Reiz. Der Formenbau von damals war eben noch einfacher und nicht so detailliert aber trotzdem wurden die Figuren gekauft. Ein schönes Und vielleicht seltenes Stück hast du da erhalten.
avatar
Trigger1984
Superkleber
Superkleber

Laune : Heiter bis wolkig mit gelegentlichen Niederschlägen

Nach oben Nach unten

Re: Friedrich II. (Der Alte Fritz)

Beitrag von Takeda Shingen am Fr 08 Aug 2014, 11:08

Dankeschön, Matthias.
avatar
Takeda Shingen
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten