Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Mi 02 Jul 2014, 18:35

Es ist ja nicht so, dass ich keine Arbeit hätte. Es sind schließlich noch 4 offene Baustellen bei den Ho-Lokomotiven. Warum also einen neuen Trööt eröffnen? Ich hatte das gefühl einfach etwas wirklich Kreatives machen zu müssen, ein Bild malen (ist geschehen) oder ein Dio bauen.

Ein Dio, das im Dickicht von Viet Nam angesiedelt ist, war schon lange auf meiner Wunsch-Bauliste. Und der Zeitrahmen ist eine Homage an meine Zeit als Soldat in den USA, während der ich viele Rückkehrer von den Einsätzen kennenlernen konnte.

Ich habe momentan nur eine grobe Vorstellung was ich darstellen will, aber nichts genaues. Ich begeben mich beim Bauen und Modellieren einfach in den "Flow" und lasse mich treiben ...

Als erstes habe ich die Base gebaut (ca. 30x40cm) bestehend aus einem Holzrahmen, Sperrholzbrett, Styropor und Gips:






Ok, viel ist noch nicht zu sehen - alles zudem noch weiß in weiß. Aber gleich werde ich mir meine Lego-Steine rauskramen und mir meine Gießformen für Gipswände zusammen stecken.

Bis denne ...
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Figurbetont am Mi 02 Jul 2014, 18:52

uiiii, Wolfgang,

im Maßstab 1:35 haste jede Menge Platz
dich auszutoben...laß dich treiben und
nicht zuviel planen....gefühl kommtvon selbst.

Ich drück die Daumen..freu mich auf deinen Baubericht.

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Mi 02 Jul 2014, 20:45

So, die Legosteine mußten nicht lange gesucht werden, bei meiner "chaotischen Lagerhaltung" ist der Überblick - meistens - gewährleistet. Und der Gips stand sogar neben dem Schuhkarton.

Ich arbeite beim Gießen gerne auf einer Plasplatte. Vorteile:
1. nur geringe Haftung zwischen trockenen Gips und Glas.
2. die Glasplatte ist immer eben und glatt.

Auf diese Weise sind alle Gebäude im Maßstab 1:35 entstanden. Die Mauerstruktur wird hinterher, in den noch nicht völlig durchgetrockneten Gips, mit einem Stichel eingeritzt. Legosteine und Ritztechnik, so sind dann alle Wände individuel gestaltet.

Kurz Maß genommen und schon ging der Formenbau für zwei verfallene Wände los:





Ich habe überlegt ob ich heute noch den Gips anrühren soll, oder nicht ... Da es morgen hier im Lipperland endlich auch mal warm werden soll, wäre ja gutes Wetter zum Trocknen. Also los geht´s ....





Die nächste Baustufe wird nun etwas dauern - Trocknen will Weile haben ... dann geht´s nämlich ans Mauerritzen.
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Do 03 Jul 2014, 21:30

Heute Nachmittag war es soweit, dass unbedenklich der Guß ausgeformt werden konnte. Der Gips war noch so feucht, dass die Gußgrate leicht mit einem Messer geglättet werden könnte.





Im nächsten Arbeitsgang geht es ans Gravieren und Strukturieren.
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Sa 05 Jul 2014, 09:53

Gestern Abend habe ich es wieder einmal bemerkt: Irgendwie bin ich doch kein richtiger Deutscher. Kein Fernseher lief, kein Radio, und keine WM. Brasilien bedeutet für mich die Heimat eines guten Freundes, Tropenwald und Kaffee. Also habe am Wohnzimmertisch gesessen und Wände und den Boden eines kleinen verfallenen Tempels (irgendwo im Tropenwald am Mekong) graviert. Und weil es so schön rund lief auch gleich die Teile zusammengesetzt.










Eben bekam die Base noch ihre Grundierung "grün in grün" und der Rahmen ist gebeizt.




Nun muss alles gut durchtrocknen ... na, ja, das Wetter ist ja auch danach in OWL.
Mal sehen was ich heute, am Samstag, noch so schaffe.
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Di 08 Jul 2014, 19:38

Nein, dies ist keine Aufnahme vom Mars ...

... ds Projekt "Genisis" ist gestartet und ich habe mit den Erd-Arbeiten angefangen.

In der Regel bevorzuge ich natürliche Baumaterialien, denn nur Erde sieht nach Erde aus. Und da dürfen dann auch mal kleine Klümpchen oder Steine drin sein. So was lockert das Bild ungemein auf.


Parallel zu den Erdarbeiten sind einmal ein paar Mauern gegossen worden, die noch etwas abbinden und trocknen müssen bevor sie ausgeschalt werden.
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Di 08 Jul 2014, 20:13

Die Ecke mit der Statur des Heiligen Budha hatte schon am Samstag die erste Farbe als Grundierung bekommen. Eigentlich ist es keine Farbe. Diese Schattierung wird ermöglicht durch Beize - einfache Holzbeitze. Sieht doch schon gut verwittert aus? Ok, der Bewuchs fehlt ...







Wenn die Platte mit der "Be-Erdung" durchgetrocknet ist und die "neuen" Mauern modelliert sind geht´s an den Zusammenbau
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Figurbetont am Di 08 Jul 2014, 20:25

hi Wolfgang,

der Buddha sieht prächtig aus.....und alles andere auch
prima....

das wird richtig schön, das Urwalddio.
ich guck dir auf die finger.

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von gipsy the barbet am Mi 09 Jul 2014, 07:56

Sieht bisher richtig gut aus Wolfgang  Cool 

... weiter so  Very Happy 
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Do 10 Jul 2014, 19:36

Und weiter geht´s....

... noch etwas "Urwald"-Deko gießen und gravieren:


... dann die Teile auf der Base drapieren:


avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am So 13 Jul 2014, 17:16

Die Gestaltung schreitet langsam voran. Jetzt heißt es nach passender Deko ausschau halten.











avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von kaewwantha am So 13 Jul 2014, 19:38

Hallo Wolfgang,
das Dio gefällt mir bisher sehr gut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Figurbetont am So 13 Jul 2014, 20:47

wird schön, Wolfgang, dein Urwald,
bin gespannt auf deinen Urwaldboden...

aber bis jetzt prima....

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Straßenbahner am So 13 Jul 2014, 22:45

Hallo Wolfgang,
wird sehr schön Deine Tempelruine im Urwald, bin schon gespannt was da noch kommt.
Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Mo 14 Jul 2014, 09:44

Moin Ossi, etwas "Urwaldboden" kann man schon ausmachen ... bei genauer Betrachtung von Bild 3 und 6.
Wenn ich noch ein Kännchen Tee trinke, dann wird´s wohl reichen  Pfeffer , als Naturalien-Fan werden eben richtige "fermentierte Blätter" verarbeitet ...
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Glufamichel am Mo 14 Jul 2014, 18:59

Fermentierte Blätter Wolfgang?  scratch  Wer ist denn das Opfer, welches auf den morgendlichen Tee verzichten muss?  sunny 
Mach nur weiter so, das wird  2 Daumen 
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Sa 19 Jul 2014, 17:45

So ein Diorama ist wie ein Bild. Es dauert bis die Gestaltung den eigenen Vorstellungen entspricht. In mehreren Stufen muß nun Grün und Stäube (Trockenfarbe) aufgebracht werden ...


avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Sa 19 Jul 2014, 18:14

... was tun, wenn man dann "im Eifer des Gefechtes" bemerkt: Die Vegetation geht aus!" Passiert das im Winter, sieht´s duster aus, aber im Sommer ... einfach einen Spaziergang mit Plastiktüte in die nahe Natur machen (bei mir keine 100 m  -  Embarassed   ) und neues Material sammeln.
Okay, die andern Spaziergänger gucken schon etwas irritiert, wenn da einer Brennesselblüten und sonstige "Unkräuter" mit ernster Mine begutachtet, vorsichtig abschneidet und sammelt.





Dann Zuhause die Sammlung noch einmal sichten, säubern und "einlegen" zum Konservieren. Zum Konservieren nehme ich schon seit über 30jahren das bewährte Wasser-Glyzerin-Gemisch (im Verhältnis so etwa 5 zu 1) , das ist preiswert und umweltfreundlich. Die Pflanzen so 2 - 3 Tage einlegen, dann raus aus der flüssigkeit und trocknen. Die Flüssigkeit in ein dichtes Behältnis zur weiteren Verwendung - ist aber nicht unbegrenzt haltbar so um die 3 Monate, wenn sie kühl steht. Die event. Entsorgung darf über die Wasserspülung erfolgen.

Nach der Konservierungs-Prozedur bleibt das Grün "ewig" flexibel. Einziger Nachteil, die Pflanzen bleichen aus. Da kann aber vorher schon mit den Spritzgriffel entgegengewirkt werden ... Wie gesagt, ein Diorame ist wie ein Gemälde!

A-pro-po "Einlegen". Achtung: so nach 1 Woche kann das Brennessel-Substrat beginnen zu gären, wenn es nicht aus der Flüssigkeit geholt wird. Das riecht dann wirklich nicht sehr angenehm ... ist aber gut für die Wohnungspflanzen.
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Figurbetont am So 20 Jul 2014, 09:18

bin echt gespannt Wolfgang,

das Problem mit den Pflanzen beschäftigt mich auch.
ich schau vorsichtshalber mal weiter zu weil ich gerne noch dazulerne.

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 




avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Gast am So 20 Jul 2014, 09:39

Toller Baubericht!  Cool Das mit dem Glyzerin hab ich immer wieder mal gehört. Hab mir jetzt mal ein Gebinde bestellt, kostet ja nicht allzu viel.

Ich habe gelesen, dass man den Zweig samt Blättern einlegen soll, sodass die Blätter das Glyzeringemisch aufnehmen können. Oder reicht auch nur die Blätter einlegen?

Und muss das Glyzeringemisch samt eingelegten Pflanzen aufgekocht werden? Stand auch mal irgendwo zu lesen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Figurbetont am So 20 Jul 2014, 10:21

jouh, Philipp,
das mit dem Glyzerin klappt sicher,
jedoch muß der Austausch der Pflanzensäfte
auf natürlichem Weg erfolgen.
Die Pflanze macht das von selbst.
ewig halten sich sich die Pflanzen auch nachher nicht.
aber sehr lange.

...es wird weiter experimentiert.

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am So 20 Jul 2014, 12:44

So, die Einlegezeit ist um. Die Flüssigkeit hat sich auch schon leicht verfärbt und Bläschen sind auch schon da ... kein Wunder bei den Temperaturen.


Also, das Grün raus aus dem Konservierer und zum Trocknen einzeln und sorgfältig auf die Zeitung plazieren ...

...das ist aber nur eine Hälfte der Ausbeute.

"Der Stoff aus dem die Träume sind", die man sich für ein Diorama so wünscht.

Die Blütentrauben passen ab dem Maßstab 1:87 aufwärts zu allem was so rankt. Längere Blütenstände um einen Zahnstocher gewickelt sind preiswerte Weinstöcke für die H0-Bahner.

Doch es gibt noch eine zweite Charge:




Blattwerk zur Darstellung von einzelnen Pflanzen und/oder Blätter, denn: Wo Farn hin muß soll auch Farn sein.
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Figurbetont am So 20 Jul 2014, 13:14

sehr interessant, Wolfgang,
sieht prima aus bisher,
wär ne tolle Sache....

ich hab natürlich gleich mal recherchiert...
Mit der Glyzerin-Wasser Mischung gehen die
Tips im Internet ziemlich auseinander....
die meisten reden von 2:1,
und anscheinend gibts auch Unterschiede in
der Qualität des Glyzerins...auf jeden Fall sollte man
Apothekenqualität besorgen.

deine Pflanzen sehen mir allerdings für 1:87 sogar bei 1:35
bisschen groß aus. Ging grad noch für 1:16.
aber da muß man nur lange genug suchen, da findet sich sicher was winziges
bei jungen Pflanzen.
skeptisch bin ich allerdings noch bei der Lebensdauer....aber Du (und ich)
werdens rausfinden.

ich drück die Daumen...

liebe Grüße
vom Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von lok1414 am Mi 23 Jul 2014, 08:10

Langsam schreitet die Begrünung fort.




Macro-Aufnahmen haben ihren Vorteil, wenn es um Details geht, doch leider "verzerren" sie das Bild wenn´s um das Ganze geht. Um einen Anhaltspunkt zu den Pflanzengrößen zu schaffen, bin ich dabei einen GI (M=1:35) zusammen zu bauen.  Wir kennen viel Tropenpflanzen von Zuhause oder aus dem Botanischen Garten. Doch die Realität in der Natur sieht dann häufig völlig anders aus ...
avatar
lok1414
Superkleber
Superkleber

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Figurbetont am Mi 23 Jul 2014, 18:21

jouh Wolfgang,
wie lange sowas dauert, eine ziemlich naturgetreue
Begrünung zumachen, sogar noch zum größten Teil aus eigener Hand,
das wissen nur die, die es schon mal gemacht haben.
Balsam für die Nerven...wie angeln an einem fischarmen Gewässer.

aber schön wirds, deinen Pflanzen würd ich zwischendurch noch
bisschen junges Grün spendieren....aber sieht schon klasse aus.
Und das Makro verzerrt vieles...

liebe Grüße
und Daumen drücke

der Ossi  Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nam ´72 - Charly ist überall, M 1:35

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten