Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Do 27 März 2014, 20:10

Winker Hello ihr Lieben,
was ich euch jetzt vorstelle ist ein Projekt das über lange Zeit gehen wird. Den Maßstab 1:100 habe ich bewusst gewählt weil es dabei auch teilweise Beschlagteile im passenden Maßstab zu kaufen gibt. Mir ist aber klar das ich viele Teile selber fertigen muss, und darauf freue ich mich jetzt schon. Das Modell werde ich aus einem Mix von Holz und Polystyrol bauen. Sicherlich werden so einige Fragen auftauchen. Ich
denke das ich mich damit dann an euch wenden darf. Ich habe schon seit längerer Zeit Informationen und Bilder des Originales gesammelt.
Heute habe ich die A4 Vorlagen um 250% vergrößern lassen. Heute zeige ich euch ein Bild des Originales vom Prospekt abgenommen und einige Detailfotos. Den Bau denke ich werde ich in der nächsten Woche beginnen. Der Bau wird dann parallel mit der Marina II zusammen
laufen.

Das Schiff  ist  146,00 m lang                                               8996 BRT
                      18,60 m breit                                               4000 PS
                      11,34 m hoch, bis zum ersten Deck               14 Knoten Geschwindigkeit

Sollte euch die Geschichte der Santa Ines interessieren liefere ich sie gerne nach, übrigens sehr interessant.......................

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Santa_11

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 00136

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 002_ko10

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 002_ko11

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 002_ko12

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 00237

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 00333

So Männers, das war es für heute. Der Reinhard ist müde und geht ins Bettchen
 Ins Bett 1
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von dietmartillmann am Do 27 März 2014, 22:21

In Anbetrach der LOK auf dem Schiff würde ich im M 1/87 bauen. Dann kannst Du eine H0 Lok aufs Deck platzieren und kannst von Preiser jede Menge Figuren einsetzen. Und viel größer wird das Schiff dann auch nicht.

Malnoch eine Frage nebenher: das 1/250 Modell ist ein Wasserlinienmodell. Machts Du das Unterwasserschiff "frei Schnauze" oder hast Du eine Vorlage?

Denn die Idee, ein Kartonmodell als Vorlage zu nehmen, statt eines Bauplans ist mir auch schon gekommen.

ZB polnischer Rettungskreuzer Halny.

Kartonmodell 1/50 50 cm lang 12 Euro

Bauplan 1/20 100 cm lang60 Euro
GFK Rumpf dazu 120 Euro, ist mir aber zu groß und zu schwer.

Also das Kartonmodell auf ca 75 cm vergrößern auf 1/35. Da das Kartonmodell ein Vollrumpf
hat, würde ich das wie gewohnt aus Karton bauen und dann als GFK Rumpf abziehen.

Und die Kartonaufbauten auf Polystrol übertragen und dann daraus bauen.


Zuletzt von dietmartillmann am Do 27 März 2014, 22:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
dietmartillmann
dietmartillmann
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von John-H. am Do 27 März 2014, 22:26

Ja Dietmar und wie soll Reinhard ein Boot von knapp 1,7 Metern zum Teich bekommen Question Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Straßenbahner am Fr 28 März 2014, 01:27

John schrieb:Ja Dietmar und wie soll Reinhard ein Boot von knapp 1,7 Metern zum Teich bekommen
Hallo John,
wenn Reinhard das Schiff in 1:100 baut dann sind es auch 1,46 m also immer noch zu lang für seinen Transporter wenn ich das richtig verstanden habe. Selbst wenn er den Maßstab 1:120 verwenden würde sind das noch 1,22 m das dürfte dann die Grenze sein. Bei den Maßstab 1:120 da gibt es Eisenbahnmodelle und Figuren in Baugröße TT. Wenn es etwas kleiner sein soll dann käme noch der Maßstab 1:160 in Frage dann wäre das Schiff immerhin noch 0,9125 m lang das ist dann für Eisenbahnmodelbau Spurweite N. Das Schiff würde dann bestimmt auf seinen Anhänger passen.
Ich hoffe Reinhard hat sich das gut überlegt.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von John-H. am Fr 28 März 2014, 01:32

Ja Helmut ich habe da mitgerechnet,deswegen ja auch meine Einwand zum 1:87er Modell,
ich denke genauso wie Du, das ein N Modell also 1:160 am einfachsten zu händeln ist
wenn man in Reinhards Situation ist! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Kelles Kleener am Fr 28 März 2014, 08:48

Plastikschiff schrieb:Das Modell werde ich aus einem Mix von Holz und Polystyrol bauen.
:

Denke dran das Spanten aus Holz dicker sind als Spanten aus Papier- das hatte ich bei der Iowa erst nicht beachtet und anschließend war der Rumpf von dem Trümmer glatte drei Zentimeter länger als das Deck.
Soll das dann auch fahren oder wird es ein reines Standmodell? Weil es- wie schon vorher gesagt wurde- ein Wasserlinienmodell ist.
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Fr 28 März 2014, 10:29

Sehr gute Denkanstöße die mich aufhorchen lassen. Da alles noch in der Planung ist ist noch nichts verloren. Das einzige was seit gestern fest steht ist der Maßstab. Der Transport geht mit meinem Anhänger, der wird mit einem Alugestell nach hinten verlängert. Die Achse ist versetzbar konstruiert. Klaro soll der Pott aufs Wasser, nur angucken ist nix für mich. Ich suche noch nach Fotos auf denen das Unterwasser Schiff zu sehen ist.
Notfalls müsste ich die einzelnen Spanten in der Außenlinie weiterführen. Und mit ein wenig (FREI SCHNAUZE wie Dietmar so schön sagt)
Ich weiß noch nicht ob ein Plattboden wie im Kartonmodell nicht auch eine Alternative ist.
Ich habe schon eine ganze Reihe Flußwanderboote gebaut, alle mit Plattboden wegen des minimalen Tiefganges. Mit solchen Booten sind wir über Wochen bis zum Ijsselmeer gepaddelt. Nie ist eines umgekippt, die lagen wie ein Brett auf dem Wasser liegt. Was haltet ihr davon wenn ich sowas mal versuche? Oder ist das zu Irre............?
Für die spanten wollte ich 3mm Sperrholz oder Polystyrol verwenden Tobi. Von Karton 0,5mm auf ~2 mm stärke. Das muss drinsitzen. Außerdem werde ich alle teile der Beplankung in Reihenfolge des Bauvorschrittes erst aus Papier ausschneiden um zu sehen ob sie auch passen und dann aufs Polystyrol zu übertragen. Die LOK in 1:100 dürfte das leichteste Problem sein, die wird aus Karton gebaut.
WARUM SO GROSS REINHARD ? Mich reizt es die Details wie Ankerwinde, Kompass
u.s.w. selber zu bauen. Das ist halt in 1:100 besser zu machen. Darum auch die Suche nach Fotos und Zeichnungen des Schiffes.
Bis heute Mittag, muss zur Plauderrunde.
Gruß
Reinhard

Wer weiß wo man Polystyrol günstig bekommt?
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Frank Kelle am Fr 28 März 2014, 10:40

Der erste Weg geht bei Polystyrol-Platten immer zu den Architekten usw. die das Material für Ihre Musterhäuser benötigen.
Schau mal HIER

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11788-architektur-modellbauhandler-im-net



Zuletzt von Frank Kelle am Fr 28 März 2014, 12:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : einen Link entfernt, Seite existiert wohl nicht mehr)
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Straßenbahner am Fr 28 März 2014, 12:25

Hallo Reinhard,
von Deinem Schiff SANTA INES gibt es von dem Schwesterschiff  Santa Teresia einen Bauplan von Schiffbaukundliche Modellreihe Bauplan Nr. 9 in Maßstab 1:100. Vielleicht kannst Du ja noch irgendwo den Plan bekommen. Siehe dazu den Link in dem auch der Spantenriss zu sehen ist. Auch das Spanten Gerüst ist zu sehen.
Code:
http://www.rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/thread.php?postid=171962
Unter diesem Link (weiter unten) sind die Spanten und der Spantenaufbau zu sehen. Als Vorlage dient der Bauplan 1:250 der Santa Inés vom Passat-Verlag. Aber das Schiff wird  in 1:100 gebaut. 2 Bilder von dem Bericht.
Code:
http://www.kartonbau.de/forum/santa-in%C3%A9s-1-100-rc-modell-originale-und-andere-modellbauformen/board14-just-for-fun/t23186-f35/

Von der Bugseite
Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Santa_10
Code:
http://www.kartonbau.de/forum/index.php?page=Attachment&attachmentID=302166&h=375d9b5ecfa4794ce5f71e8c94c9ef7e51f78e3e

Von der Heckseite
Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Santa_11
Code:
http://www.kartonbau.de/forum/index.php?page=Attachment&attachmentID=302167&h=41dcccee2528ce256fc8fbdc8b62c59ed0365af6

Also siehe es Dir mal selbst an.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Cpt. Tom am Fr 28 März 2014, 12:41

Frank Kelle schrieb:
Achja - im Laufe des Baus wird DAS sicher hilfreich: ein Maßstabslineal
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t13063-massstabs-lineale-kostenloser-download-in-versch-massstaben

Habe mal die Webseite besucht, die in Deinem Link angegeben wurde und konnte da leider nichts finden, vielleicht ist es auch nicht mein Tag heute Very HappyVery Happy Ich glaube aber das es diese Seite nicht mehr gibt.....!!!!


MIST - scheint so zu sein, ich suche mal nach ner Alternative. Die Lineale da waren echt gut Traurig 1
Frank - Admin
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Fr 28 März 2014, 14:40

Hallo Helmut,
danke sehr für den Tipp. Ich bin in dem Forum schon früher mal wegen dieses Modelles fündig geworden.
Habe mir aber eben noch neue Infos und Bilder von dort geholt. Ich hoffe das ist legitim ist sich auch dort Fotos und Zeichnungen für den eigenen Bedarf runterzuladen. Der Spantenaufriss und der Aufbau sehen schon gut aus.
Nur stutze ich das dort ohne Helling oder Baubrett gearbeitet wird. Ich besorge mir immer Türausschnitte aus einer Türenfabrik hier um die Ecke. Kosten nichts und stehen 100%ig. Will ich an ein anderes Projekt gehen so tausche ich die Platte einfach aus. Klaro habe ich so ein Dreieckslineal, hab doch mal Brückenbau studiert. Keine Sorge, hab es nach 10 Semestern aufgegeben, hatte ja schon 2 Berufe und eine Familie die Hunger hatte und hätte es wohl eh nicht gepackt.
Gruß
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Fr 28 März 2014, 15:38

Winker Hello zusammen, hy Tom,
ja es ist so. Solch ein Hilfsmittel ist fast unentbehrlich. Doch wenn man die Formeln der Prozentrechnung  Traurig 1
oder den alten Roten KUSCH noch hat geht es auch mit einem Taschenrechner. Den roter Kusch Algebra, Geometrie und angewandte Mathe gibt es heute noch. Hat nur einen neuen Umschlag (sorry Cover) bekommen.
Im Gegensatz zum DEUTSCH hat sich in der Mathe kaum, fast nichts, verändert.
Euch allen ein schönes Wochenende,
Gruß
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Fr 28 März 2014, 15:45

Sorry Helmut,
ich muß dich noch mal ansprechen wegen des Spantenaufrisses. Ich sehe es so das die Bug Spanten ab Spant 4 unten Platt sind. Kann es sein das das Schiff keinen "spitzen Kiel" hat?
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Fr 28 März 2014, 16:07

Hallo Frank,
war ein super LINK mit der Firma modulor. Ein Spitzen Sortiment und preiswert, danke dir.
Gruß
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von kaewwantha am Fr 28 März 2014, 16:17

Hallo Reinhard,
wenn Du Dir die zusammen gesteckten Spanten ansiehst dann hat das Modell einen glatten geraden Boden.
Code:
http://www.kartonbau.de/forum/index.php?page=Attachment&attachmentID=302165&h=10a3c2fb64e1b68c4da557c1e3401de2be2202c1
Hier der Link dazu.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Fr 28 März 2014, 17:46

Hallo Helmut,
das genau ist das was ich die ganze Zeit sagen möchte. Gut das jetzt alles klar ist. Ich habe noch sehr wenig Erfahrung mit Polystyrol, kann ich die Spanten aus Polystyrol machen oder sollte ich besser Sperrholz oder Balsa nehmen?
Gruß Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Kapitän Odin am Fr 28 März 2014, 18:12

Plastikschiff schrieb:
WARUM SO GROSS REINHARD ?   Mich reizt es die Details wie Ankerwinde, Kompass
u.s.w. selber zu bauen. Das ist halt in 1:100 besser zu machen.


Da bin ich aber ganz andere Meinung wenn du diese Details in 1:100 nachbauen wilst ist das aber schon eine kunst.
Ich bin noch im Besitzt eines Containerschiffes von ca 1,70m lange das auch den Maßstab 1:100 hat, habe ich vor Jahren gekauft und wollte das dann auch schön zusammen bauen.

Nur musste ich erkennen das es nicht mein Maßstab ist einfach zu klein, ich selber habe die Erfahrunggemacht das wenn man ins sichtbare Detail gehe will und auch die passenden
Funktionen haben möchte man eine größeren Maßstab wählen sollte.
Ich finde 1:25 bis 1:15 ist für sowas Optimal, da man ja die Details eh selber bauen will braucht man sich nicht um Kaufbare Details umsehen. Das einzige sind Figuren und die gibt es
mittlerweile auch in fast allen größen.

Reinhard eins kann ich dir jetzt schon sagen wenn du für dieses Modell das Rundumlicht haben möchtes kann ich dir sagen das es zu groß ist.
Meine Rundumlichter sind für den Maßstab 1:25 und etwas größer.

Mal ein Tipp besorge dir mal eine Figur in 1:100 dann sieht du was da auf dich zukommt, so würde ich es machen.
Dann nimm mal eine 5 mm LED den so groß sind meine Rundumlichter und halte diese neben die Figur und du wirst sehen das der Kopf der Figur um einiges Kleiner ist.

Nur mal so als Tipp.
Kapitän Odin
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Fr 28 März 2014, 19:12

Hallo Thorsten,
klar hast du recht. Je größer der Maßstab desto mehr hat man Spaß am Details bauen.
Das steht außer Zweifel. So wie du alles baust das ist für mich nie zu erreichen. Da bist einer der wenigen die so etwas richtig können. Ich bin von folgendem ausgegangen. Wenn man etwas aus Karton herstellen kann, dann müsste es in doppelter Größe auch aus anderem Material wie Polystyrol, Holz, Kupfer, Alu oder was weiß ich für Material herstellbar sein. Vielleicht etwas anders und nicht so funktionsfähig wie deine. Alles in allem wird meine Arbeit anders aussehen als deine. Sicherlich auch nicht so schön,
aber vielleicht anders und auch schön. Ich bin dir Dankbar das du mich auf die Problematik aufmerksam gemacht hast. Einen Vorteil hat 1:100 noch, viele Teile kann man auch fertig kaufen Wink , nur im Notfall natürlich.

Dann habe ich ja auch noch meinen Thunfischer in 1:25, an dem kann ich mich dann richtig austoben. Aber dann sind wir sicher 2 Jahre weiter denke ich.
Euch allen noch einen schönen Abend,
Gruß Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Kelles Kleener am Mo 31 März 2014, 08:56

Kleine Anmerkung- ist das jetzt schon der Baubericht? Weil ich bei Bauberichten hiernach gesucht hatte und es dann in Vorstellungen fand, genauso wie die Marina II.
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Plastikschiff am Mo 31 März 2014, 10:00

hy tobi,
sorry der Baubericht kommt natürlich erst noch. Verzeihe einem  Alter Mann 
Gruß Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250 Empty Re: Bau eines RC Modells 1 : 100 nach Vorlage eines Kartonmodelles 1:250

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten